• Seite:
  • 1

THEMA: Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718740

Hallo ihr Lieben, *o-hi*

wie ihr dem Titel schon entnommen habt möchte ich mit dem digitalen Zeichnen anfangen. Allerdings habe ich absolut keine Ahnung von der ganzen Sache und ich dachte hier kennt man sich bestimmt gut aus! :)

Ich habe mir das Wacom CTL-490 gekauft, das Einsteigermodell der Firma, und halte es auch schon in meinen Augen. Nun habe ich da ein paar Fragen:


Ist es normal dass man eine ganz kurz Verzögerung hat beim Zeichnen?

Wie habt ihr eure Tasten belegt? (auch wenn ihr ein anderes Modell habt)

Wie sollte ich den Treiber am besten einstellen?

Habt ihr eine Idee wie man sich langsam einarbeiten kann? Wie habt ihr angefangen?

Muss ich irgendwas beachten? Habt ihr ein paar Expertentipps die man für den Anfang wissen sollte?



Ich persönlich habe das Gefühl es fühlt sich ein wenig komisch an so ein GT zu bedienen, habe aber auch gehört, dass das anfangs ganz normal sei. Ich bin für jede Hilfe und jeden Tipp dankbar :)


Liebe Grüße
~Neko-mow

*o-pfeif*
Ever felt away with me Just once that all I need. Entwined in finding you one day. Ever felt away without me.My love, it lies so deep.Ever dream of me

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718758

  • Robonator
  • Robonators Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • (づ。◕‿‿◕。)づ
  • Beiträge: 394
  • Dank erhalten: 166
Nein die Verzögerung ist nicht normal. Gibt dazu aber auch im Internet unzählige Threads wie zb diesen hier: forum.wacom.eu/viewtopic.php?f=4&t=3666

Ich selber habe ein Intuos 5 Touch M. Am Stift habe ich an der vorderen Taste den Rechtsklick und an der hintern das Radialmenü.
An den Tasten auf dem Tablet habe ich lediglich die unteren 4 belegt. Von unten nach oben mit CTRL+Z, CTRL+SHIFT+Z, CTRL und SHIFT.
Wie du deinst für dich einstellst musst du wissen. Ich komme mit dieser Config gut klar, das heißt nun aber nicht das es andere auch tun.


Im Treiber sonst musst du im Grunde nichts großartig einstellen. Wenn dich irgendwas stört, dann kannst du es dort ändern. Ist halt Geschmackssache wie man gerne etwas hätte. Wenn du das Tablet etwas länger verwendet hast, dann werden dir eventuell Dinge auffallen die dich etwas stören. Wenn es soweit ist, dann kannst du nachschauen gehen ob und wie du sie ändern kannst.

Mich selber hat z.B. das Doppelklicken etc stark genervt, daher hab ich das komplett deaktiviert. Andere Leute kommen aber damit vielleicht gut klar oder brauchen es sogar, daher kommt es in erster Linie auf dich an und wie du die Dinge empfindest.

Zum einarbeiten: Was willst du mit dem Tablet überhaupt machen? Wenns dir ums zeichnen geht, dann zeichne einfach drauf los. Das Gefühl fürs Tablet bekommst du nur wenn du es auch benutzt.
Probier die Stiftspitzen aus und verwende was sich richtig für dich anfühlt. Mehr kann man dazu eigentlich nicht wirklich sagen.

Klar ein Tablet ist was neues und ich kenne Leute die Wochenlang gebraucht haben bis sie sich daran gewöhnten. Andere wiederum brauchten vll einen Tag und dann kamen sie wunderbar damit klar. Arbeite einfach damit, der Rest wird dann auch schon von alleine kommen.

Text in Signaturbildern ist überbewertet.
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Robonator.
Folgende Benutzer bedankten sich: Neko-mow

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718784

@Robonator,
erstmal Danke für deine schnelle Antwort :)

Zum Thema Verzögerung werde ich mal den Lösungsansatz aus den Forum ausprobieren auch wenn meine Probleme weitaus minimaler sind als dort geschildert.


Was willst du mit dem Tablet überhaupt machen?
Das ist eine sehr gute Frage, hätte ich vorher drauf eingehen solle sorry. *o-???*
Ich hatte vor erstmal mit den colorieren anzufangen und später dann zum zeichnen weiter zu gehen.

Liebe Grüße
~Neko-mow
Ever felt away with me Just once that all I need. Entwined in finding you one day. Ever felt away without me.My love, it lies so deep.Ever dream of me

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718790

Hey Neko alles klar bei dir?^^

Ich finde Robonator hat seins ziemlich praktisch und gut eingestellt.Denn zu allerst versuche dich an die Belegung zu gewöhnen oder andere Belegungen einzustellen und wie gesagt die Spitzen ebenfalls ausprobieren.

Mit dem Colorieren würde Ich noch warten und erstmal mit dem Basic - Zeichnen anfangen und später dann Colorieren, Brushen ect pp.

Je mehr du dich damit auseinandersetzt desto ein besseres feeling bekommst du.

Du kannst die Verzögerung wie beim PC austellen unter Einstellunge...denn das ist die Standartverzögerung 1sec.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Neko-mow

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718799

Hey ho @SuperNovaMaxima, *o-hi* Alles bestens, danke :)

Robonator hat natürlich auch mehr Möglichekeiten. Bei einem GT sind es gerade mal 4 am GT selber. Aber das ist wohl auch mein kleinstes Problem. ^^

Mit dem Colorieren würde Ich noch warten
Meinst du wirklich? Hast du vielleicht eine Idee wie ich am besten anfangen könnte?

Das mit den Einstellungen ist so eine Sache. Wenn ich die Stifteinstellungen etc. unter Windows suche wird mir als Suchergebnis nur das Treiberprogramm von meinem GT angezeigt. Ich benutze Windows 10 nebenbei bemerkt. Habe im Internet gelesen es wäre wohl vom Vorteil den Haken bei "Windows Freihand verwenden" rauszunehmen. Ich probier' das gleich mal aus ^^

Liebe Grüße
~Neko-mow
Ever felt away with me Just once that all I need. Entwined in finding you one day. Ever felt away without me.My love, it lies so deep.Ever dream of me
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Neko-mow. Begründung: Bisschen schöner formatiert
Folgende Benutzer bedankten sich: SuperNovaMaxima

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718802

Natürlich wäre ja schön blöd wenn man sich nicht mehr liest. *o-hi*

Um zu deiner Frage zu kommen ....hmm....eigentlich schon du möchtest bestimmt Animefiguren und co erstellen ?

Wenn ja dann:
Stelle dir dein Tablet wie ein weißes Blatt Papier vor und du hast einen Bleistift in der Hand.^^
Du denkst da ja auch nicht zuerst an die Farbe dieser Figur, sondern an die Outlines.
Tipps kann Ich dir direkt nicht geben, denn Ich Zeichne hauptsächlich auf Papier....tut mir leid *o-gomen* .

Ausser das du Zeit und Geduld brauchst für so etwas, denn das kommt erst mit den Monaten-1 Jahr das du was drauf hast und dann kannst du dich immer weiter steigern bis zu deinem Maximum.

Wie Robonator schon gesagt Threads oder auf Youtube ein paar Tutorials zum nachmachen suchen.

Wichtig ist das du erstmal ein Gefühl bekommst und du erstmal kein Meisterwerk aus deiner Hand zaubern wirst. (Aber es gibt ja auch Wunder)^^

Deine Vorstellungskraft ist das wichtigste um alles zu Meistern.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von SuperNovaMaxima.
Folgende Benutzer bedankten sich: Neko-mow

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718922

  • mlk
  • mlks Avatar
  • Offline
  • Gehört zum Inventar
  • Gehört zum Inventar
  • Black-Sheep
  • Beiträge: 1469
  • Dank erhalten: 249
Ohayo,
ich selber habe zwar kein Wacom-Tablet, in meiner Maßnahme vom AA aber mitgekriegt, dass es auch ältere Tablets aus den 90ern gibt, die sogar unter Win10 laufen (können). Leider sind aber die neuen (heutigen) Zeichenstifte und Fadenkreuzlupe nicht abwärtskompatibel zu älteren Tablets...
Was das mit dem Treiber angeht, gibt es im www ein paar gute Werkzeuge. Ich nehme meistens Driver Booster, der Sucht alle Arten von Treiber und sagt dir auch, wie aktuell der Treiberstand vom PC/Läppi ist. Das gibt es als Freeware von IObit.
Auch wenn ich sonst nicht soviel zum eigentlichen Thema beitragen konnte, hoffe ich, dass ich dir weiterhelfen konnte.
Bei USB-Geräten heißt es ja Plug&Pray... XD
mfg
mlk
Jo, ich probiere mal aus, wie es ist, wenn nur ich auf mein Profil zugreifen kann...
Wenn Euch mein Beitrag gefällt/gefallen hat oder weiterhilft/weiterhelfen kann, dann seid so gut und benutzt bitte die "Danke"-Funktion. :)

So, hier ist es erstmal leer, obwohl, eine Grafik darf ja drin sein.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
[/spoiler]

Diese Nachricht enthält vertrauliche Informationen.

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #718999

  • blankverve
  • blankverves Avatar
  • Offline
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Kait0-Malträtierer .... Join Us Now! :D
  • Beiträge: 519
  • Dank erhalten: 251
Öhm ich geb dir mal ein paar Tipps zum Einstieg. Also ich würde die Maus durch das Tablett ersetzten, dadurch gewöhnt man sich innerhalb weniger Tage an die Handhabung. Dann würde ich die Strichführung üben und da denke ich, dass es so ähnlich ist wie bei anderen Medien auch. Zeichne dich etwas ein, versuch zuerst gerade Linien zu zeichnen (von oben nach unten, von links nach rechts und umgekehrt). Versuch dabei Wackler zu vermeiden. Die Linienführung sollte möglichst klar bleiben. Dann würde ich Kurven üben. Zuerst einfache gebogene Linien und anschließend Spiralen (dabei würde ich versuchen die Kurven so gleichmäßig wie möglich zu zeichnen).

Anschließend würde ich mir die richtigen Einstellungen zum Zeichenprogramm aussuchen, der Pinsel sollte auf jeden Fall Druckempfindlich sein. Ich würde mir ein paar Tutorials zum Colorieren anschauen und mich mit der Nutzung von Ebenen auseinandersetzen. Das würde ich machen, bevor ich mit dem Zeichnen anfange, damit man es sich direkt richtig einprägt, sonst übt man die falsche Technik :D

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #719010

Hey ihr Zwei, *o-hi*

danke für eure Antworten. Ihr habt mir wirklich sehr geholfen...

@blankverve
Ich verstehe jetzt was du meinst. Ich habe gerade versucht einfach mal Linien einer meiner Bilder nachzuziehen -> eine völlige Katastrophe. Ich glaube ich sollte wirklich erst üben. Mein größtes Problem ist, dass das Tablet ja eine Art Spiegel für den Bildschirm darstellt, sodass man wirklich an den Rand des Tablets gehen muss um an den Rand des Bildschirms zu gelangen.

Immerhin, ich merke wie es immer besser wird. . . nunja lassen wird das erstmal :D :)

~Neko-mow
Ever felt away with me Just once that all I need. Entwined in finding you one day. Ever felt away without me.My love, it lies so deep.Ever dream of me

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 2 Jahre 10 Monate her #720192

  • -Keisuke-
  • -Keisuke-s Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Music makes me feelin' so free
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 20
Hallo Neko-mow

Ich habe zurzeit das wacom bamboo seit knapp 2-3 Jahren und zurzeit mehr als zufrieden damit. nun was die Verzögerungen betrifft, die dürften nicht vorhanden sein (weiß leider nicht wie das beim wireless-tool ist). Anfangs hab ich über Photoshop versucht meine Zeichnungen die ich zuvor eingescannt hab, nachzuzeichnen. Natürlich wäre Illustrator dafür viel besser geeignet, aber über Photoshop lernst du am besten mit dem Tablet die Linien flüssiger zu ziehen. Da ich dran gewohnt bin mit Tastaturkürzeln zu arbeiten, sind die Tasten bei mir auf die Standardeinstellung belegt.

MfG FlexX
I like the song:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Grafiktablett Neueinsteiger - Hilfestellung gesucht! ^^ 1 Monat 5 Tage her #826407

Hallöle~

Nein die Verzögerung ist nicht normal.

Ich selber habe ein Graphiktablett und kann nur sagen, dass du mit Wacom keine Fehler machst. Empfehlen kann ich dir das, was ich selber habe: XP-Pen DECO 01 . www.xp-pen.de/goods/show/id/234.html .
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: JolieeKnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum