• Seite:
  • 1

THEMA: Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 7 Monate her #712264

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar Autor
  • Forums-Co-Leitung
  • Forums-Co-Leitung
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2124
  • Dank erhalten: 1461
Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 58. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!
[/center]

Aller Anfang ist schwer, das kann man wohl auf so einige Themen beziehen. So auch wenn es ums Zeichnen oder GFXen geht.

Mich würde folgendes interessieren:
Wie seid ihr zum Zeichnen/GFXen gekommen? Gab es Quellen der Inspiration, und wenn ja, wer (oder welche Bilder im allgemeinen) war das? Wann habt ihr angefangen und wie würdet ihr eure Entwicklung im Vergleich zu damaligen Werken beschreiben? Gerne könnt ihr dies auch mit entsprechenden Bildern belegen. (:

Ich denke, allzu viele Standardfragen muss ich hier nicht stellen, es sollte relativ ersichtlich sein, worauf ich hinaus möchte. (: Insofern hoffe ich auf rege Beteiligung und auf ein paar interessante Geschichten, wie ihr auf euer Hobby aufmerksam geworden seid.

Meine Quelle der Inspiration liegt wohl schon viele Jahre zurück, und nein, es waren nicht Animes! Es waren Mandalas. Das mag man nun nicht unbedingt als Zeichnen betrachen, allerdings ist es für mich dennoch ein Schritt in diese Richtung gewesen. Ich habe damaals immer und überall Manadalas ausgemalt, und habe dadurch sicherlich auch ein Gespür für Farben entwickelt - irgendwann habe ich auch begonnen, selbst Mandalas zu zeichnen und diese dann auszumalen. Und so nahm das Schicksal seinen Lauf. Als ich dann auf Animes stieß begann ich, mir selbst Figuren auszudenken und diese auf ein Blatt Papier zu bringen - der Weg in die digitale Zeichenkunst kam dann zwar etwas verspätet, blieb aber dennoch nicht aus.

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich mich auch mal am GFXen versucht, da mich einige meiner damaligen Forenbekanntschaften auf einer anderen Plattform dazu inspiriert hatten. Irgendwie wollte ich auch sowas schönes ganz digital kreieren, und ich muss sagen dass es mir auch wrklich Spaß gemacht hat - wenn ich auch relativ miserabel war, im Vergleich zu deren Werken. ^^ Dieses Hobby habe ich allerdings recht schnell aufgegeben nachdem der Fortschritt in meinen Augen leider nicht so toll war wie ich es mir gewünscht hätte.
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von kineh.
Folgende Benutzer bedankten sich: SerYunLeo, xSoyria, Joliee, asavakit, Neko-mow

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #714605

  • asavakit
  • asavakits Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • die mit dem coolen R
  • Beiträge: 567
  • Dank erhalten: 1687
Dann mach ich mal die Erste meine liebe Akuma-chan (:

Mein Anfang war relativ spät würde ich sagen. Aufgrund von miserablen Kunstnoten in der Schule wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass ich später mal sehr gerne und relativ gut zeichnen würde. Angefangen hat es bei mir in der Berufschule, als ich die Bilder auf meinem Ordner (Simpsons) abgezeichnet hatte, während der Lehrer irgendwas über Rechnungswesen schwafelte, was ich schon aus der Realschule wusste. Aber das war nur eine relativ kurze Zeit und nachdem die Themen schwerer wurden habe ich auch wieder aufgehört.

Nach der Ausbildung habe ich jedoch wieder angefangen und einfach eines Tages einen alten Zeichenblock aus der Schulzeit, einen gelosten Malkoffer und ein Bild zum abzeichnen herausgekramt und habe begonnen. Ich war richtig erstaunt, was ich in 2 Stunden Arbeit erschaffen konnte. Mein erstes Werk war Alucard aus Hellsing. Innerhalb von 3 Monaten habe ich fast jeden Samstag gezeichnet und wurde mit jedem Bild besser. Das war allerdings immer abgezeichnet. Erst mit Beginn des DOTMs hier im Forum habe ich begonnen eigene Bilder zu zeichnen und mich richtig herauszufordern. Der Unterschied ist zwar bisher gering, aber immerhin vorhanden. Mein bisher anstrengendstes Werk ist wohl der Manga für den diesjährigen Adventskalender gewesen.

jaaah. meine Deviantartseite ist in meiner Signatur verlinkt, falls jemand einen Blick auf meine Bilder werfen möchte.

Bin auf die weiteren Geschichten gespannt ^.^
Grüße,
asavakit
Folgende Benutzer bedankten sich: Raosai

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #714641

  • Yuriko.
  • Yuriko.s Avatar
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • ~정윤오~
  • Beiträge: 1854
  • Dank erhalten: 967
Bevor ich 2012 mit den GFXen begonnen habe, habe ich versucht Animefiguren abzuzeichnen und mir auch eigene auszudenken. Das Zeichnen habe ich aber schon laaaange aufgegeben xD

Seitdem ich 2012 das Forum entdeckt habe, ist mir gleich der damalige MDL-Service ins Auge gesprungen. Ich wollte damals natürlich auch solche coole Avatare haben. Im Mai 2012 habe ich mir selber noch eine alte GIMP Version heruntergeladen und habe erstmal nur rumgespielt, mein Freund war zu der Zeit die ach so coolen Brushes ... es sah ser grottig aus, weswegen ich diese "Werke" irgendwann gelöscht hab. Nach und nach verbesserte sich mein GFXen und irgendwann bin ich uaf Photoshop CS6 umgestiegen, wodurch ich noch mehr Möglichkeiten hatte. Jedoch befinde ich mich schon seit langer Zeit an einem Punkt, an den ich mich in meinen Augen nicht mehr verbessere und auch die Motivation für z. B. Tutoials angucken um sich somit zu verbessern habe ich schon lange verloren. Daher GFXe ich sehr selten etwas und bin auch selber damit immer unzufrieden. Das Einzige was ich noch gerne mache, ist rendern.

Dennoch interessiere ich mich gerne für die Grafikwelt und die Kunst, auch wenn ich es bei weitem nicht so gut kann.

Ihr könnt gerne ein Blick in meinen DeviantART-Account werfen, er befindet sich ebenfalls in meiner Signatur. (:


Liebe Grüße
Yuriko.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von Yuriko..
Folgende Benutzer bedankten sich: Davescom, Raosai

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #714774

  • PumpkinCat
  • PumpkinCats Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • カフェ
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 23
Richtig angefangen zu GFXen habe ich Januar 2014 (also vor bald zwei Jahre, wie die Zeit vergeht, haha), hatte aber bereits davor erste Erfahrungen in dem Bereich gemacht. Damals unter der Anleitung einer netten Userin aus dem BisaBoard, was aber nicht so wirklich klappen wollte, da ich damals noch keinen eigenen Laptop besaß und nur den meiner Mutter nutzen konnte, bei welchem ich aber nichs installieren durfte (auch keine Brushes, was damals das Problem war :x). Mit meinem eigenen Laptop habe ich es dann nochmal versucht, diesesmal mit einer Anleitung aus einem anderen Forum. Meine ersten Werke bestanden nur aus Brushes, einem Farbverlauf und Rendern (so zum Beispiel). Im Februar kamen dann ersten C4Ds und Ähnliches hinzu, wobei ich die damals noch nicht besonders gut einsetzen konnte (Das war mein erster Versuch xD). Dann kam erstmal eine lange Phase, in der ich viel probiert habe, unter anderem auch ein kurzer Smudgeversuch. Zwischendurch gabs dann auch mal Pausen, zwischen April und August 2014 habe ich damals gar nicht mehr getaggt, ehe ich mich dann mit neuem Mut rangewagt habe und damal eine Tag erstellte, auf die ich ziemlich stolz war, nämlich diese, für die ich auch eine menge positoves Feed erhielt ^^. Mit neuem Mut startete ich dann wieder und probierte wieder lange Zeit verschiedenes aus, von Splattern über Smudge bis hin zu einfachen Brushes. 2014 nahm ich dann auch an der WM im BisaBoard teil und schaffte es bis in di zweite Runde.

Mit dem neuen Jahr kam dann auch neuer Mut und Erfolg, neben der Tatsache, dass ich es im BisaBoard ins GFX-Komitee schaffte, wurde auch das Feed zu meinen Tags zunehmend positiver. Ich probierte wieder sehr viel aus und ließ mich inspirieren. Auch wenn es zewischen März und September zu einer enorm großen Lücke kam, da sich unser Internet verabschiedet hatte. Als es dann wieder ging, fand ich auf DA die perfekten Splatter und fing an, wieder mehr mit diesen zu arbeiten (Beispiel). Aktuell arbeite ich vorallem viel mit Farben und Brushes und versuche mich in diese Richtung zu entwickeln, mal schauen, was noch so kommt :'D

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #714984

  • avenkin
  • avenkins Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • mjam!
  • Beiträge: 383
  • Dank erhalten: 147
Wann ich mit dem GFXen angefangen habe ist recht einfach zu sagen, da mein erster Versuch ein Header für den Adventskalender 2014 war. Ich wollte auch GFXen können, zum einen weil es mich einfach interessierte und ich auch etwas so schönes aus ein paar Ressources zaubern können wollte, zum anderen weil ich damals ohnehin nicht wirklich viel zu tun hatte und ich irgendetwas brauchte, um meine Langeweile loszuwerden. Mit Erfolg, die Ergebnisse waren anfangs zwar nicht unbedingt sensationell, aber es weckte vollends mein Interesse und ich mache auch ein Jahr später noch Header für Proxer und andere Arbeiten.
Nur wenige Wochen nach meinem ersten Versuch meldete ich mich auf Deviantart an und dort fand ich meine bisher spurlos verschwundene Motivation zum Zeichnen wieder. Von da an besserte ich mich auch, was meine Zeichenkünste angeht. :D
Tutorials zum Zeichnen sehe ich mir immer gerne an, beim GFXen eher weniger, da lasse ich mich lieber inspririeren. :3
Falls sich jemand für meine Deviantartseite interessiert, in meiner Signatur ist sie nicht, aber voilà. Dort kann man auch einigermaßen gut meine Fortschritte sehen, wenn man die ersten und letzten paar Arbeiten miteinander vergleicht. Zeichnungen habe ich dort aber keine hochgeladen.

mit puddinghaft schokoladigen Grüßen
miyaza


All hail Pudding.
アル ハイル プリン

Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von avenkin.

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #715115

Alles begann eigentlich schon als ich schreiben und lesen konnte, mein Vater hat mir das zeichnen beigebracht. Mir hat es auch sehr gefallen...

Als ich dann in der Grundschule war hab ich versucht das Klettergerüst der Schule abzuzeichnen und meine Mitschüler waren erstaunt wie gut ich zeichnen konnte. Ich hatte mich sehr gefreut.

(Davor hatte ich schon gerne Anime geguckt auf RTL2) So Beschloss ich es mit Anime Charakteren es zu "probieren" [aus Dragonball Z]
und es war nicht schlecht...

Ab diesen Zeitpunkt hab ich weiter gezeichnet und tue es noch heute, aber nur noch selten, wegen dem Klausuren oder allgemein wegen Schule.

Im großen und ganzen hab ich mir ab der Grundschule alles selbst beigebracht, was es um zeichnen geht. (Naja paar Tipps hab ich aus Youtube gelernt)
Anhang:
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von xXTheEagleXx.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheBenji

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #715281

  • sukai
  • sukais Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 146
  • Dank erhalten: 42
hier sind ja schon einige gute Geschichten zusammen gekommen. Ist mal schön zu lesen, wie andere User in die Grafikwelt eingestiegen sind.

Ich habe eigentlich auch schon recht früh angefangen und zwar damals im Kindergarten schon. Habe da schon immer wieder gemalt. Später dann durch die Animes im Fernsehen bin ich immer mehr auf Personen umgestiegen. Anfangs durch Abmalen/Abpausen, später durch regelmäßigen üben. So richtig habe ich aber erst 2012 angefangen, ab da habe ich auch dann die Bilder online gestellt. Mittlerweile habe ich eine beträchtliche Ansammlung an Zeichenmaterial für alles Mögliche u.a. male ich jetzt auch Aquarell und verwende die Technik auch für Mangazeichnungen.
Zwischendurch habe ich es auch mal mit GFXen probiert, hatte aber schnell festgestellt das mir etwas mit Stift und Papier mehr liegt als etwas am PC. *o-roll*

Meine neueren Zeichnungen findet man meistens auf DeviantART oder auf Facebook. Ich hatte auch mal ein Thread auf Poxer, aber da ich zu der Zeit nicht so viel Zeit hatte, ist er im Archiv gelandet *o-puh*
Mein Cayow-Profil Mein deviantART Profil
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #715372

  • blankverve
  • blankverves Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Kait0-Malträtierer .... Join Us Now! :D
  • Beiträge: 519
  • Dank erhalten: 252
Mir wurde das Zeichnen praktisch in die Wiege gelegt. Wir haben in der Familie mehrere freischaffende Künstler und auch meine Mutter hat zeitweise Kunstunterricht für Kinder gegeben. Damals als ich selbst noch ein Kleinkind war, hat meine Mutter für eine Zeitschrift illustriert. Ich fand es ganz faszinierend ihr beim Zeichnen mit Tusche und Pinsel zuzusehen. Es waren recht düstere Motive, oft inspiriert von Boris Vallejo, die für mich den Zugang zu einer Fantasiewelt eröffnet haben. Hingegen erschien mir der Alltag oft trist und langweilig, genau deshalb habe ich damals mit dem Malen angefangen, um mir eine Alternative dazu zu erschaffen. Als kleines Kind war ich begeistert von Wasserfarben und habe gerne fantasievolle Landschaften gezeichnet, gerne auch Kirchen, weil ich die Architektur so mochte und passend dazu haben meine Mutter und ich uns immer Geschichten von mir, meinem Teddy und meiner Puppe ausgedacht. Das war echt schön. Als ich dann in die Grundschule kam, da war ich ein großer Fan von Dragon Ball und One Piece und habe versucht selbst im Mangastil zu zeichnen. Mein erstes Buch war "How to draw manga" (nicht empfehlenswert). Die besten Fortschritte hatte ich als ich anfing meine Bilder online zu stellen und mit anderen Zeichnern im Austausch stand.

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #716107

  • Masuki
  • Masukis Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 7
Ich hatte vor ca. 8 Jahren mit kleinen Übungen in Paint tool SAI angefangen und ein wenig gezeichnet. Damals waren die sogenannten "RPCs" total im Trend und jeder fing damit an.
Also fasste ich damals schon den Entschluss, dass ich mich in meiner beruflichen Ebene auch in die Richtung orientiere. Zeichnen liegt mir zwar nur mittelmäßig, aber das gehört eben zu dem Beruf dazu.
Also habe ich mich vor 1 1/2 Jahren auf einer Schule für Grafik beworben um dort meinen Assistent in Gestaltungs- und Medientechnik zu machen. Dort hab ich eine Leidenschaft für die Printmedien entwickelt und einen ebenso großen Hass zum Adobe Illustrator. Durch die Ausbildung musste ich auch das zeichnen vertiefen und hab da auch einige Fortschritte gemacht. Freistellen (was hier ja als "rendern" bezeichnet wird) ist ne nette Nebenübung, die man immer mal wieder machen kann :) Das "GFXen" übe ich noch, da Foren im allgemeinen immer ihren eigenen Stil haben und ich nur auf "Business" Sachen trainiert wurde. Hoffe das ich da aber ebenso gute Erfahrungen machen kann :D
Immer mal wieder, wenn mir langweilig ist bastle ich an meinem Portfolio rum, oder kleb was in Photoshop oder AI zusammen.

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #716377

  • SerYunLeo
  • SerYunLeos Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Sunshine~
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 36
Mhmmm also angefangen zu zeichnen habe ich schon als ich ganz klein war, so 5-6 Jahre alt war ich da. Mein Dad ist leidenschaftlicher Bauplänezeichner und hatte mir einige Tricks gezeigt, auch wenn ich sie heute nurnoch begrenzt benutze.

Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich dann mein erstes Tablet bekommen. Als erstes war ich ziemlich verwirrt, was ich denn nun damit machen sollte, aber hab mich relativ schnell dran gewöhnt. Am liebsten benutze ich Paint Tool Sai zum Zeichnen und colourieren, und seit neustem auch Photoshop zum Hintergrund gestalten.

Mein Stil ist eine Mischung aus Anime/Manga und Punk udn Tattoo-Designs.

Ich plane auch, nachdem ich dieses Schuljahr abgeschlossen habe, mich auf einer Schule für Grafikdesign zu bewerben und dort meinen Horizont zu erweitern. Vorallem menschliche Anatomie und Klamottendesign interessieren mich sehr. Aber halt im Anime-und Mangadesign gehalten.

Inspirieren habe ich mich von meiner Schwester , wir haben immer Zeichenwettbewerbe durchgeführt und dann von anderen bewerten lassen X`D

Mich findet man auf DeviantArt ;~;

Liebe Grüße, Leo
Some things in life you just do.
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von SerYunLeo.

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #716571

  • octave
  • octaves Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 91
Ich versuche auch gelegentlich am PC zu zeichnen, aber ich habe bei jedem Bild das Gefühl, dass ich wieder aufs Neue anfange.

Ausschlaggebend für mein plötzliches Interesse am Zeichnen ist eigentlich ein Screenshot von SAI gewesen, den ich auf einer Webseite entdeckt hatte. Als Informatiker bekommt man natürlich sofort leuchtende Augen, wenn man dieses Programm zum ersten Mal sieht. :D

Zum Zeichnen hatte ich zuerst ein altes Zeichenpad von meiner Schwester benutzt, was aber ab und zu USB-Probleme hatte. Mittlerweile habe ich aber auch eines von diesen trendigen Wacom Tablets.^^

Leider hat sich nach einer Weile herausgestellt, dass das mit dem Manga zeichnen gar nicht so einfach ist.
Bei DeviantArt bin ich logischerweise nicht angemeldet, da man mich dort nur auslachen würde. xD

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 6 Monate her #716579

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2800
  • Dank erhalten: 1673
Wann ich überhaupt angefangen habe zu zeichnen weiß ich selbst nicht mehr genau.Ich weiß nur
das ich sogar schon vor dem Kindergarten richtig gern mal gekritzelt habe.Ich fand es als
Kind einfach immer so toll und später habe ich sogar versucht Figuren zu zeichnen(hauptsächlich Spongebob xD).
Das zeichen von Manga fing erst richtig spät an und dies auch erst als ich gesehen habe wie meine Schwester eine Mangafigur
gezeichnet hatte.Ich wurde richtig neugierig und davor habe ich nie darüber nachgedacht eine Mangafigur zu zeichnen.
Ich fand das damals nicht gerade einfach,vorallem habe ich die Augen immer so abnormal groß gezeichnet(noch größer als
sie es eigentlich normalerweise sind xD).Damals habe ich auch nur Köpfe gezeichnet und wollte erst später Ganzkörper
zeichnen,da ich das immer so kompliziert fand.Meine Zeichnungen haben sich im Laufe der Zeit sehr verbessert und
irgendwann war ich sogar sehr stolz auf meine Werke(indem ich meine alten Bilder mit den neuen vergleicht habe).
Zeichnen ist einfach etwas was ich seit meiner Kindheit gerne mache und selbst bis Heute hat es sich kaum geändert.
Im Moment traue ich mich schon sogar Hände und Füße zu zeichnen(was ich immer am kompliziertesten fand).
Ich muss auch zugeben das ich als Kind immer so gerne Comics gelesen habe(keine Manga ^^) und versucht habe selbst
welche zu zeichnen.Heute zeichne ich auch noch gerne eigene Comics(wobei es öfter Manga Kurzgeschichten sind).
Ich arbeite sogar an einen eigene Mangawerk den ich schon so lange geplant habe(selbst als Kind aber damals war es
noch ein einfacher Comic).Ich besitze sogar seit kurzem ein Grafiktablett was ich schon so 3 Monate besitze(also noch
recht neu).Es war erst schwer sich daran zu gewöhnen da ich zu sehr daran gewohnt war auf normale Blätter zu zeichnen aber
nach ein paar Tagen ging es.^^ Auf DeviantArt bin ich angemeldet aber da habe ich nur wenige Bilder(vorallem sind
da sehr wenige von mir und die meisten sehen echt komisch aus).
Das beste Bild was ich gezeichnet habe auf den Grafiktablett war ein kleiner Drache von meinen eigenen Mangawerk(Ein Sidekick
sozusagen ^^).
Das GFXen habe ich bisher noch nie angefangen und ich weiß noch nicht ob ich es überhaupt noch machen werde(obwohl
es mich wirklich sehr interessiert).

Liebe Grüße,Melli.
ll Sig made by lake90 ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 4 Monate her #733654

  • Aeproxx
  • Aeproxxs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 1
Hey liebe Com, jetzt will ich auch gerne was zu dem Thema beitragen :3

Ich hab mit Design vor circa 4-5 Jahren angefangen (glaube ich, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr so genau) und da in dem Bereich Metin2.
Anfangs habe ich normal auf den offiziellen Servern gespielt, bis mir die Pay2Win **** auf den Keks ging und ich dann zu Privat Servern gewechselt habe, wo ich recht schnell in ein Team aufgenommen wurde als Gamemaster. Ich hab dann recht schnell angefangen zu merken, dass Metin2 ziemlich einfach veränderbar ist und dann einfach mal versucht, das Client Design zu gestalten/ändern. An dem Punkt hab ich meinen Spaß dran gefunden. Ich glaube, das ist so ziemlich die bescheuerteste Geschichte hier, mit GFX/Zeichnen etc. anzufangen ;D.
Nunja, wenn ich mir mal einen Vergleich raussuchen müsste, was für einen "Sprung" ich gemacht habe...

Von dem hier (August 2014):
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Gott war das schrecklich... :'D

Zu dem hier (Dezember 2015):
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Liebe Grüße,
~Fabi :)

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 2 Monate her #745179

  • Sensimillia
  • Sensimillias Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 3
Hallöchen,

Ich habe eigentlich recht früh angefangen das war so 15 oder 16. Ich war damals in einem Musik Forum unterwegs da habe ich, andere beobachtet was die alles gemacht haben, irgendwann hab ich auch angefangen. Die ersten werke waren schon schrecklich, naja ich hab mich halt angestrengt, so schnell wie möglich besser zu werden, über Deviantart und verschiedene GFX Foren hab ich angefangen durch Tutorials verschiedene Stile auszuprobieren. Ich habe die Tutorials aber alle so gemacht wie es der Verfasser gemacht hat um auch das Verständnis dafür zu bekommen, jedoch hab ich gemerkt ich muss erst mal die Basics richtig beherschen udn so hab ich halt immer weiter gemacht.

Irgendwann kam die Zeit der Ausbildung und die Zeit schrumpfte abe dem 2. Lehrjahr hab ich dann komplett aufgehört weil ich keine Zeit mehr hatte. dann kam eine Riesen große Pause bis jetzt. Da mein Beruf ist wo ich viele Möglichkeiten habe bin ich halt viel rumgekommen auch im Ausland. Nun bin ich auf euch gestoßen weil Animes schauen auch einer meiner aller liebsten Hobbys sind, ist besser als manche Serie ausm Fernsehen mit den sinnfreien schlechten Storys. Zuerst schaute ich nur die Animes an so 1 Monat oder so, irgendwann bin ich auf das Forum aufmerksam geworden und habe euch gesehen, ich schätzte den umgang mit der Community weswegn ich mich Registrierte und so habe ich im halt wieder angefangen nach 5 Jahren und zwischenzeitlich habe ich mich ein wenig mit C4D auseinandergesetzt aber da habe ich leider null Ahnung, da kann ich nicht mal die Basics richtig. Hier hat man halt immer eine Verbesserung, das ich leider in einem anderen Forum nicht habe dort wird nur gesagt " nicht schön und dies und das " aber Verbesserungsvorschläge gibt man keine.

Deswegen habe ich auch mein GFX Forum gefunden, nur dank euch. :-D

LG

Sensi

hoffe es ist nich zu viel Text

Aller Anfang ist schwer: euer Start in die Grafikwelt 3 Jahre 1 Monat her #749589

  • Candöner
  • Candöners Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo :3,

habe jetzt schon seit längerem mit fotoshop gearbeitet und dabei hauptsächlich Texturen für 3D-Modells erstellt.
Irgendwann kam ich dann auf die Idee zeichnen und fotoshop zu kombinieren, sodass ich dann recht schnell auch bei Portraits von Anime-Charakteren gelandet bin. Ich lag also an einem Punkt, bei dem ich mir sehr sicher war, was meine Zeichenkünste angeht, wusste aber nicht genau, was ich mit fotoshop dabei noch genau machen kann, da ich nunmal nur auf dem Gebiet der Texturen sehr bewandert war.
Habe mir dann also eine Freundin zur Hilfe gezogen, welche mir dann auch sehr bereitwillig geholfen und gezeigt hat wie ich die Portraits am besten darstellen kann. Lerne also seitdem wie ich die Charaktere ins rechte Licht rücke ^^.
Bin mir inzwischen sehr sicher was meine Arbeiten angeht, glaube jedoch trotz positiven zuredens meiner Freunde nicht, dass sie gut genug sind um sie hier zu zeigen :/.
Habe mich trotzdem mal hier angemeldet um mich eventuell mal ein bisschen mit euch zu unterhalten und ein paar Tipps von euch mitzunehmen :3

LG
Candöner
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: JolieeKnivesYuriko.LaynaFauliRocktForummodkineh
Powered by Kunena Forum