• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 5 Monate her #642039

  • Delvend
  • Delvends Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 64
Für mich persönlich gesehen ist das recht simpel.
Ich hab meinen Avatar seit knapp 14 Jahren und nutze den auch vielerorts immer noch. Ich könnte jetzt auch was neueres nehmen, dann aber in der Gefahr das es einem bereits vorhandenen ähnelt, weil es z.B. der gleiche Charakter wäre. Und nur um den Nick ins Bild einfügen, dafür kann ich auch mein altes Wacom heraus kramen und kurz PS starten.

Signaturen sind so eine Sache, man hat schließlich schon einen Avatar, warum also alles mit Grafiken voll packen was höchstens Leute mit langsameren Internetverbindungen nervt oder den Traffic auf dem Smartphone durchzieht? Und im Spoiler verstecken ist ebenso nutzlos, da kann ich gleich Link posten.

Das soll keinesfalls so klingen, als wenn ich etwas gegen die Arbeit der GFXler hätte. Jedoch hat sich mir bisher nie so wirklich der Sinn darin entschlossen, warum man total überladene Signaturen braucht. Am besten noch 3-4 Spoiler rein nehmen und 2 Seiten aus einem Manga beifügen.
Wenn ich Grafikarbeiten sehen möchte, dann schaue ich in die entsprechenden GFX Foren nach, aber ich klappe nicht jeden einzelnen Spoiler in einer Signatur auf. Avatare hingegen sehe ich ja immer und da hat sicherlich nicht jeder ähnlich unkreativ wie ich seit Ewigkeiten den gleichen sondern nutzt häufiger mal neuere.

Und dann kommt da noch ein gewisser Faktor dazu: Es muss für mich persönlich sein und Robonator hat es ja schon geschrieben:
Wenn man dann doch mal an einen Künstler/in heran tritt und sich etwas basteln lässt und es einem dann nicht gefällt, wofür der/die diverse Stunden oder länger investiert hat... das muss ich auch nicht haben. Und alle 30 Minuten zu fragen, wie es grade aussieht und zu prüfen ob es einem gefällt, darauf hat vermutlich keiner Lust, ich selbst am wenigsten^^
"Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz das Böse nennt,
Mein eigentliches Element."
~ Mephistopheles ~

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 5 Monate her #642137

  • Kaidan
  • Kaidans Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 4992
  • Dank erhalten: 1569
Joliee schrieb:
Aus welchem Grund mögt ihr ''Normale/Schlichte''- Avatar und Signaturen mehr? ...
Genau das!
Lustig dabei find ich, dass es sich fast schon wie eine Herabwertung anhört und dass gfxte Sachen dabei automatisch eine Aufwertung seien.
Da bin ich nämlich ganz gegenteiliger Meinung...

S7rius schrieb:
Ich selber nutze u.a. keine "GFXten" Arbeiten, weil sie für mich alle gleich aussehen. Es gibt stilistische Unterschiede, aber aber es gibt grob gesagt einfach GFXte und nicht-GFXte Bilder. Die meisten von ihnen halten nichts Besonderes für mich bereit.
...und auch sonst ists für mich jedenfalls einfach nur ein mit Lichteffekten versehener Einheitsbrei.
Animebilder in einem Animeforum sind schon generell langweilig, aber so werden halt einfach mal mehr, mal weniger ansehnliche Motive durch diese Leuchteffekte bearbeitet.. und sonst? Ja, ich geb zu weder die geringste Ahnung noch Interesse daran zu haben, aber Tatsache ist, ich hab nur selten hier Sachen gesehen, die mich jetzt großartig angesprochen hätten. Und sowas wie Individualität seh ich auch recht selten..
Und um noch weiter zu gehen, ist es in meinen Augen sogar so, dass Motive dadurch erst recht uninteressanter werden.^^
Als Beispiel kann schon der Startpost herhalten - außer dem recht farbenfrohen erste Bild, wüsst ich nicht die einzige Kleinigkeit, was jetzt an den Sachen darunter so toll sein soll.
...just my 2 cents worth.
Letzte Änderung: 4 Jahre 5 Monate her von Kaidan.

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 5 Monate her #645844

  • Kasume
  • Kasumes Avatar
  • MusiXs Leitung
  • MusiXs Leitung
  • ナマケモノ
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 1412
Soooow ich komme jetzt auch endlich mal dazu ein paar Worte zu diesem Thema loszuwerden.

Joliee schrieb:
Aus welchem Grund mögt ihr ''Normale/Schlichte''- Avatar und Signaturen mehr? Oder wieso holt ihr euch nicht eine GFXte Sigantur/Avatar?

Also ich für meinen Teil habe schlichte Avatare in letzter Zeit auch wirklich lieben gelernt. Ich denke das liegt aber einfach daran, dass ich meinen aktuellen Avatar schon vom ersten Moment an zum Anbeißen fand D:
Persönlich sehe ich das aber nicht wie ein Verschmähen der GFX'ten Bilder, sondern einfach für einen abgeschlossenen Prozess der "Selbstfindung". (ein bisschen überzogen ich weiß.. aber im übertragenen Sinne kann man es schon so werten, so don't jugde me D:)
Ich weiß und wusste stehts jede für mich GFX'te Abreit zu schätzen und habe sie mit Stolz als Avatar eingesetzt, genauso auch die "einfacheren" Bilder, die ich ab und an verwendet habe. Allerdings ist für mich nun einfach so ein Punkt erreicht, an dem ich mich mit meinem Avatar wirklich identifizieren kann. Dieses Gefühl hätte sich aber meiner Meinung nach genauso auch bei einer GFX'ten Arbeit einstellen können.

Bei den Siganturen sehen ich das ganze schon wieder komplett anders. Dort verwende ich auch heute noch unglaublich gern GFX'te Sachen. Momentan habe ich zwar keine Signatur in Verwendung, aber das wird sich auch demnächst wieder ändern.
Ob ich mir selbst etwas GFX'e oder doch auf eine Arbeit meiner Kollegen zurückgreife weiß ich noch nicht, wobei es wohl auf letzteres hinauslaufen wird. Kreatives Tief und so. Bevor ich meinen Post aber wieder beende möchte ich nochmal ein paar Sachen aus diesem Thread aufgreifen.


Beginnen möchte ich dabei mit den von Kyuhai angesprochenen Verständnisproblemen zwischen (erfahrenen) GFX'lern und Neulingen auf dem Gebiet, wobei es dabei egal ist, ob man lediglich einen Auftrag geben möchte oder selbst Interesse an dieser Arbeit hat. Anders als S7rius sehe ich darin auch ein mehr oder minder großes Problem. Als ich anfing zu GFX'en hatte ich auch meine Schwierigkeiten damit, dem ganzen zu folgen, was GFX'ler so gesagt haben. Das ist auch in vielen Tutorials ein großes Problem.. so detailliert sie teilweise sein mögen, so ist es dennoch sehr kontraproduktiv mit Fachbegriffen um sich zu werfen, wo die Tutorials doch in erster Linie für die Anfänger dienen, die sich eben dieser Fachbegriffe nicht bewusst sind. Wenn man nicht genug Ergeiz mitbringt bzw Interesse an der ganzen Sache hat, kann man an dieser Stelle schnell die Motivation verlieren. Und wer sich mal ein bisschen intensiver mit dem ganzen auseinander gesetzt hat weiß, wie viel das teilweise sein kann. Wenn man allein mal von den ganzen Fachworten absieht, die das verwendete Grafikprogramm mitbringt, gibt es noch unzählige andere Begrifflichkeiten, mit denen man früher oder später konfrontiert wird. Hier mal ein kleines Beispiel. In diesem Lexikon wurde schon eine ganze Menge zusammengefasst, allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass das noch nicht das Ende ist. Neben diesen Verständnisproblemen ist ebenfalls die von Kyuhai angesprochene Unzugänglichkeit der GFX'ler, grade der wirklich guten, ein imenses Problem. Sie wirken allein schon wegen ihren Fähigkeiten unerreichbar und erscheinen auch so irgendwie immer als geschlossene Einheit, der man nicht beiwohnen kann. Das mag ziemlich krass formuliert sein, aber ich für meinen Teil empfand es damals wie teilweise auch heute so. Wobei das ja ein generelles Phänomen ist, was auch nicht unbedingt als Probelm betitelt werden sollte. Menschen, die sich gegenseitig symphatisch sind und gemeinsame Interessen haben, schließen sich halt zusammen. Die meisten GFX'ler kennen sich auch einfach schon ziemlich lang und wirken dadurch enger verbunden und gleichermaßen auch unnahbar für Außenstehende. Aber das kann man niemandem vorwerfen, ich würde auch nicht behaupten, dass man absolut gar keinen Kontakt zu diesen Leuten führen kann.



Delvend schrieb:
Wenn man dann doch mal an einen Künstler/in heran tritt und sich etwas basteln lässt und es einem dann nicht gefällt, wofür der/die diverse Stunden oder länger investiert hat... das muss ich auch nicht haben.
Das ist jetzt mal nur ein Beispiel für die grundsätzliche Aussage, dass man keine Aufträge verteilt, weil man den GFX'lern keine extra Arbeit machen will, wenn einem die Arbeit nicht gefällt. Ich möchte mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber eigentlich ist sich jeder GFX'ler bewusst, dass seine Arbeit nicht unbedingt den Geschmack des Auftraggebers entspricht. Deshalb gibt es die Möglichkeit vorab Details zu besprechen oder im Nachhinein zu sagen, ob etwas nicht den Vorstellungen entspricht. Eigentlich jeder schreibt zu seinem abgegebenen Auftrag einen Satz wie "Bei Änderungswünschen bitte bei mir melden", oder irgendwas in die Richtung. Demnach stört es nicht, wenn man als Auftraggeber etwas geändert haben möchte. Das einzige, was für beide Seiten anstrengend ist, sind immer wieder Änderungen an der gleichen Arbeit vornehmen zu müssen. Ansonsten ist das eingentlich kein all zu großes Problem.. viele der GFX'ler laden ihre Aufträge auch auf deviantART hoch, als "ganz normale Arbeit" sozusagen. Für diese bekommen sie dann Feedback, aus dem sie in der Regel auch etwas wertvolles für kommende Arbeiten ziehen können. Im Endeffekt ist es zwar ein bisschen ärgerlich, wenn Auftraggeber und GFX'ler nicht auf einen Nennern kommen, aber umsonst ist die Arbeit deshalb noch lange nicht. Letzten Endes bleibt es trotzdem jedem selbst überlassen, ob man einen Auftrag vergibt oder nicht. Niemand soll sich dazu gezwungen fühlen bzw etwas tuen, was man im Inneren ablehnt.. an den GFX'lern sollte es aber eigentlich nicht scheitern.
(Ist zumindestens meine Meinung. Ihr dürft mich da gern korrigieren, wenn das kompletter Bullshit ist)


Kaidan schrieb:
und auch sonst ists für mich jedenfalls einfach nur ein mit Lichteffekten versehener Einheitsbrei.
Eine GFX-Arbeit ist so viel mehr als bloße Lichteffekte. Natürlich ist das Spiel mit Licht und Schatten und die dadurch entstehende Kontrastvielfalt sehr wichtig für ein rundes Gesamtbild, aber es ist schlichtweg falsch eine GFX'te Arbeit lediglich darauf zu reduzieren. Allein das Erstellen eines Grundgerüsts, das Auswählen von passenden Ressourcen (Texturen, C4Ds, Vectoren, Stocks etc.) und deren Anordnung, die farbliche Abstimmung und schlussendlich die Rendereinarbeitung fordert den GFX'lern teilweise so viel ab. Du sagstes selbst, dass du weder Ahnung, noch Interesse an diesem ganzen Vorgang hast.. allein deshalb solltest du nicht so leichtfertig darüber sprechen.
Es ist vollkommen ok, wenn du kein Fan von GFX'ten Werken bist und diese sogar uninteressanter als einfache Bilder findest. Was die Sache mit dem "Einheitsrei" betrifft kann ich dir sogar Recht geben. Die meisten GFX'ler arbeiten nunmal nach dem selben Muster bzw. verwenden eine ähnliche Technik.. da entsteht nunmal der gleiche Effekt am Ende. Trotzdem sollte man nicht so abwertend darüber sprechen.. die Leute machen letztendlich auch nur das, was ihnen gefällt.



Abschließend bleibt eigentlich nur zu sagen, dass jeder andere Vorlieben hat und sich aktuell scheinbar der Trend in eine sehr schlichte Richtung der Signaturen und Avatare entwickelt. Ob es nun an Faulheit, persönlichen Präferenzen oder Sonstigem liegt, ist dabei nebensächlich, denn dieser Fakt an sich schließt GFX'te Arbeiten nicht grundsätzlich aus. Man kann, in Abhängigkeit vom Render, auch sehr einfach und "unspektakulär" GFX'en. Mit ein bisschen Kreativität geht sowas ganz einfach...

Beispiel [ Zum Anzeigen klicken ]




Grüßlis
Kasu~

私はあなたに一目 惚れした。
× DEVIANTART - CLUB - GRAPHIC SCHOOL ×
Letzte Änderung: 4 Jahre 5 Monate her von Kasume.
Folgende Benutzer bedankten sich: Misao, Sayo, miobukii, Layna, Joliee, Jaro, Carl-Friedrich-Gauss

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 4 Monate her #654443

Alo bei mir sind sie beliebt :). Ich hab mal ne andere Frage da mir eigentlich alle Header gefallen.
Wie kann man selbst Header werden? ich würde auch mal gerne was machen.
Ich weiß aber leider nicht wen ich fragen soll *o-emo*

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 4 Monate her #654446

  • Yoshuun
  • Yoshuuns Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 213
Wenn du ein Header veröffentlichen möchtest, dann brauchst du nur einen zu machen und ihn dann in die Galerie hochladen. Hast du das gemacht, werden später einige ausgesucht un rein gewählt.

Was Header werden angeht... das ist kein Rang den man sich verdienen kann, das ist eine Kategorie, die jeder nutzen kann.

Wie das geht siehst du in diesen Thread -> proxer.me/forum/diskussionen-und-themen-...htlinien-fuer-header

Falls du kleinere Hilfestellungen oder Anregungen brauchst, dann kannst du hier welche finden -> proxer.me/forum/123-ressources/371815-ti...und-anpassung#653749

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 4 Monate her #658783

  • -Keisuke-
  • -Keisuke-s Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Music makes me feelin' so free
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 20
Gute/n Tag/Abend/Nacht liebe Proxercommunity

Nun das ist recht individuell gesehen aber betrachten wir mal die Mehrheit:

Ich denke dass momentan gif-Animationen bei Usern populär sind, wo ihre Lieblingsszene zu sehen ist oder etwas was schön oder cool aussieht (Es gibt natürlich weitere Gründe aber dies sind laut meiner Beobachtung im Forum die wohl häufigsten Beweggründe). Einige sind schlicht zu faul um ihre Signaturen zu ändern. Einige sind auch nur hauptsächlich hier um sich Animes anzuschauen und nicht ihre Zeit mit der Community verbringen. Es gibt auch Member die nicht das nötige Wissen haben um eine Signatur zu platzieren (Natürlich gibt es hier durchaus Tutorials die sehr hilfreich und leicht verständlich sind, aber es ist letzten Endes die Entscheidung des Users ob er/sie es ausführen möchte).

Zum Abschluss kann ich nur Sagen dass es allein in der Natur der Anpassung nach Darwins Theorie liegt und der Mensch zur Veränderung nur einen kleinen Beitrag dazu leisten kann. Um es genau nachvollziehen zu können müsstest du die Psychologie des Menschen analysieren und seine Verhaltensmuster und die Struktur seiner Anpassung studieren. Ich denke nicht dass man sich deswegen solch einen Aufwand machen sollte (Es sei denn du hast die Zeit und beschäftigst dich mit dem Thema, aber ich schweife ab...), du könntest jedoch den Mut aufbringen und die Leute mit Werbung und Überzeugungskraft dazu motivieren, eine Methode die sich als deutlich simpler erweist.
Ich hoffe ich konnte mit diesem Beitrag einigen Leuten weiterhelfen :)

MfG FlexX
I like the song:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #679853

  • octave
  • octaves Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 91
War auch überrascht, dass es hier fast gar keine guten Grafiker/Zeichner gibt. Eigentlich schade, gerade in einem Anime-Forum sollte sowas ja normalerweise häufiger vorkommen.^^
Bis jetzt hab ich eigentlich nur zwei gefunden, deren Bilder ich wirklich beeindruckend finde.
Vielleicht liegt es auch ein klein wenig an dem doch sehr jungen Durchschnittsalter dieser Community, also dass die meisten noch in den Anfängen sind.

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680031

  • M14
  • M14s Avatar
  • Subs Leiter
  • Subs Leiter
  • Beiträge: 474
  • Dank erhalten: 586
Ich denke es existieren einige GFX´ler auf Proxer. Ob diese nun sehr gut sind ist eine andere Frage, wobei ich immer denke solange ich es nicht besser kann sollte ich nicht meckern. Aber ich finde ebenfalls das die GFXler die ich hier über die Banner oder bei den Bildern sehe es ziemlich draufhaben. Respekt vor euch Leute ich verneige mich *o-gomen* . Und viele sind sich warscheinlich nicht sicher ob die eigenen Grafiken gut genug sind um diese zu uploaden, weshalb es nach einem Mangel aussehen könnte.

LG
M14

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680047

  • Zerotime
  • Zerotimes Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 37
Ich denke, dass eine pauschale Beantwortung dieser Frage nicht möglich ist. Dennoch würde ich gerne meine Sichtweise der Dinge erläutern.

Ich habe selbst ein simples Profilbild, weil es mir einfach gut gefällt und ich Spongebob schon Ewigkeiten kenne. Gerade GFX-Arbeiten als Profilbild sind mir in der Regel viel zu überladen und leiden unter der kleinen Auflösung eines Profilbildes.

Eine Signatur habe ich noch nie verwendet. Und mir ein GFX-Bild als Signatur einzustellen, fände ich unpassend, weil für mich, leider, fast alle Arbeiten gleich aussehen. Gerade als ich den Spoiler des Thread-Erstellers geöffnet habe, hat sich das nochmal bestätigt: knallige Farben, Brush auf Brush und Illuminierung einzelner Aspekte. Ich will nicht die Arbeit einer Person, die darin eine Leidenschaft gefunden hat, schlecht reden, aber für mich ist es eine Art des Ausdruckes mit dem ich nicht ins Reine komme.

Ebenfalls denke ich, dass, wie jemand vor mir bereits erwähnt hat, das GIF auf dem Vormarsch ist. Gerade durch die Entwicklung von "Project GIFV" sind GIFs neuerdings klarer, schärfer und schneller. Die perfekte Technik um seine Lieblingsszene in die Signatur zu packen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist DeviantArt. Größere Reichweite und mehr Auswahl stehen im Kontrast zu den Möglichkeiten auf der Plattform von Proxer. Wieso sollte ich hier nach Kritik suchen, wenn ich es auf DeviantArt machen könnte, wo tausende von potentiellen Kritikern bereit stehen? Der vorrangige Anmeldegrund hier ist doch Anime schauen - ich denke nicht, dass man sich dann wundern muss, wenn gewisse andere Bereiche, die nicht explizit mit dem Grund in Verbindung stehen, schrumpfen, stagnieren oder schwachen Wachstum verzeichnen. Auf DeviantArt sind tausende andere, die genau dasselbe machen wie ich: Sachen hochladen, kommentieren, kritisieren und bewerten. Es ist de facto der Grund, sich dort anzumelden. Und abgesehen von all diesen Gründen: Wie viele hier kennen DeviantArt und haben dort einen Account? Ich bin sicher nicht der einzige.

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680258

  • octave
  • octaves Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 91
Kasume schrieb:
Eine GFX-Arbeit ist so viel mehr als bloße Lichteffekte. Natürlich ist das Spiel mit Licht und Schatten und die dadurch entstehende Kontrastvielfalt sehr wichtig für ein rundes Gesamtbild, aber es ist schlichtweg falsch eine GFX'te Arbeit lediglich darauf zu reduzieren.
GFXen ist doch der Prozess, wo ein schönes Bild genommen und dann mit Hilfe verschiedener Filter in einem Grafikprogramm verunstaltet wird, oder? :D

Zerotime schrieb:
Ebenfalls denke ich, dass, wie jemand vor mir bereits erwähnt hat, das GIF auf dem Vormarsch ist. Gerade durch die Entwicklung von "Project GIFV" sind GIFs neuerdings klarer, schärfer und schneller. Die perfekte Technik um seine Lieblingsszene in die Signatur zu packen.
Die WebMs von Imgur werden von der Forensoftware hier anscheinend nicht unterstützt. Zumindest unter Video Provider kann ich Imgur nicht finden.
Bleibt wohl nur, das ganze zu verlinken.

Ich finde auch, dass vieles hier gleich aussieht. Da gibt es bestimmt irgendein Tutorial, dem alle folgen.^^

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680270

  • Asaroz
  • Asarozs Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 972
  • Dank erhalten: 233
@octave

Ich hoffe du meinst den ersten Satz nicht ernst :/

Kaum ein GFXler wird hingehen und fertige Bilder "Verunstalten".
Es werden zu 97% Render benutzt die aus den Unterschiedlichsten Quellen kommen. (Eine Figur komplett ohne Hintergrund. Nichts anderes als die Figur)
Und dann wird daraus ein fertiges Bild gemacht. So funktioniert fast alles bearbeitete was du im Alltag siehst.
Videospiel Cover? GFX.
Webseiten Layouts? GFX.
Produktverpackungen? GFX.
Plakate? GFX.
GFX muss nicht zwingend knallend Bund und leuchtend sein. Man kann ein Gewissen grad der Bildbearbeitung immer als GFX bezeichnen.

Ob jetzt eine Gif beliebter ist , muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich mag das was ich selber auch mache immer noch sehr gerne. Und falls ich jemand anderem mit dem was ich zur Entspannung mache eine Freude machen kann, ist es auch gut.

Ich selber finde nicht das hier alles gleich aussieht :D Liegt vielleicht auch daran das ich selber in der Materie bin.
Habe es aber auch nicht als gleich empfunden bevor ich Angefangen habe.

Grüße Lars

Mögt ihr GFX wie Proxers Header und Signaturen z.B.?
Dann schaut doch mal hier vorbei

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680450

  • octave
  • octaves Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 91
Hier sieht man es mal wieder.
Die ganzen GFXler haben sich zu einem elitären GFX-Zirkel zusammengeschlossen, um sich dann untereinander über Dinge wie Brushes und C4Ds austauschen zu können. Meinungen von Außenstehenden, die vielleicht nicht wissen, was das sein könnte, werden grundsätzlich abgelehnt.
Bei denen heißt es dann, dass sie ja eh nicht in der Materie sind.
:D

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680466

  • Asaroz
  • Asarozs Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 972
  • Dank erhalten: 233
octave schrieb:
Hier sieht man es mal wieder.
Die ganzen GFXler haben sich zu einem elitären GFX-Zirkel zusammengeschlossen, um sich dann untereinander über Dinge wie Brushes und C4Ds austauschen zu können. Meinungen von Außenstehenden, die vielleicht nicht wissen, was das sein könnte, werden grundsätzlich abgelehnt.
Bei denen heißt es dann, dass sie ja eh nicht in der Materie sind.
:D

Ja klar :D Das war der Beweiß das wir GFX'ler uns zu einem großen Übermensch zusammengeschlossen haben, um den Unwissenden zu Unterdrücken und am ende die Weltherrschaft zu übernehmen.
Ich bin mir bei dir echt nicht sicher ob du trollst oder das ernst meinst.
Wenn du trollst, good job.
Wenn nicht.
Meine güte :D Tut mir leid das ich dir nicht zustimme wenn du sagst wir verunstalten Bilder.
Ja ich akzeptiere deine Aussage als außenstehender nicht(mit so einer Ausage), weil du scheinbar keine Ahnung hast was GFX'en alles ist.
Es ist wesentlich mehr als du hier in dem kleinen Forum siehst. Wir blödeln hier alle nur rum und können größtenteils nicht viel.
Aber wir verunstalten Natürlich andere Sachen, genauso wie Menschen die irgendein andres Hobby erlernen.Die verunstalten alle die ganzen tollen Sachen die es gibt.
Wenn jemand mal in meinen Showroom kam und sich nicht mit der Materie auskannte (oh ja ich habe erwähnt das es menschen gibt die sich damit nicht auskennen :O ), dann habe ich auch die ernst genommen.Ist ja nicht so als hätten die keine Augen und dürften nicht sagen wenn sie finden irgendwas passt optisch nicht.
Aber ich verstehe. Ich darf deine Aussage das ich Bilder verunstalte nicht ablehnen. Alles klar
Werde ich nicht mehr :D

Have a nice day

Mögt ihr GFX wie Proxers Header und Signaturen z.B.?
Dann schaut doch mal hier vorbei
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Asaroz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cherubina, Sayo, miobukii, Eysaa, Joliee, iuui30

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #680793

  • octave
  • octaves Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 387
  • Dank erhalten: 91
Danke für das Kompliment.^^
Ich nehme mal an, dass ich jetzt nicht erklären muss, dass das vorhin Troll-Beiträge waren.
Konnte einfach nicht mehr widerstehen, als ich die älteren Beiträge in dem Thread gelesen hatte.
Trotzdem interessant zu wissen, dass die Weltherrschaft das wahre Ziel der GFXler ist.
Hatte ja schon von Anfang an den Verdacht... :D

GFX Arbeiten verlieren an Beliebtheit 4 Jahre 1 Monat her #681087

  • MsSimple
  • MsSimples Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 462
  • Dank erhalten: 206
Ja klar :D Das war der Beweiß das wir GFX'ler uns zu einem großen Übermensch zusammengeschlossen haben, um den Unwissenden zu Unterdrücken und am ende die Weltherrschaft zu übernehmen.

....
zur meiner Zeit war das nicht so da gab es 3 Seiten: ''MDL ( aka. Mio & Dia Graphicservice ) - diese anderen - die Neutralen''
lustig wie nach meinem Verschwinden alle Freunde geworden sind und kurze Zeit später es doch recht ruhig um den Graphic-Berreich wurde.
Zufall? Ich glaube nicht.
Doch jetzt mal Spaß beiseite,
der GFX-Berreich Ist viel zu kommerziell und spießig geworden damals als ich und Dia das 1. Turnier auf Proxer geplant & erstellt haben war alles sehr locker und es ging einfach nur um den Spaß und um sich näher zu kommen es war kein super ernster Wettbewerb aber dennoch war die competition da alle Teilnehmer wurden in eine Skype-Konfi gesteckt und es wurde gelacht. gespamt und teilweise sogar gegenseitig geholfen.

Auf die Außenstehenden wirkte das alles sehr entspannt und ich glaube deswegen haben sich viele Außenstehende gedacht ''Hey das sieht lustig aus, kann ich bestimmt mit paar YouTube-Tutorials auch lernen!''

Heute guck ich mir hier um und sehe das alles verkompliziert wurden ist z.B das neue Header-System es war doch gut wie es war rechts oben stand der Macher und der dazugehörige Anime jetzt haben die Header hier ne eigene comment section? soviel Aufmerksamkeit verdienen GFXer meiner Meinung auch nicht Dann noch dieses ''
Graphics ist für jeden etwas!'' wirkt für mich sehr unsympathisch, rekrutiert Anfänger durch Anfänger-Battles, Tutorial etc. aber doch nicht durch einen permanenten Text das geht und sollte auch subtiler sein.


Mio
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von MsSimple.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: JolieeKnivesYuriko.LaynaFauliRocktForummodkineh
Powered by Kunena Forum