• Seite:
  • 1

THEMA: Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread

Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Tage her #836566

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 1362
Mugen no Juunin: Immortal

Blade of the Immortal Remake
無限の住人-IMMORTAL-


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 10. Oktober 2019
Genre: Action, Adventure, Drama, Historical, Martial-Art, Seinen
Länge: 24 Folgen
Vorlage: Manga
Studio: Liden Films
>> Anime zu Mugen no Juunin: Immortal <<
>> Manga zu Mugen no Juunin: Immortal <<
>>Proxer News zu Mugen no Juunin: Immortal auf Proxer<<


Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Japan im Jahr 1782.
Manji ist ein herrenloser Samurai. Zur Strafe für die Untaten, die er begangen hat, ist er mit dem Fluch der Unsterblichkeit geschlagen. Solange er nicht 1000 böse Männer getötet hat, werden Heilige Blutwürmer, die Kessenchu, immer wieder seine Wunden heilen und dafür sorgen, dass er nicht stirbt, egal, wie schwer er verletzt wurde.
Eines Tages begegnet er Rin, einem 16-jährigen Mädchen, die den Mord an ihren Eltern rächen will. Sie heuert ihn als Helfer und Leibwächter an. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Mördern, aber schon bald wird klar, dass Freund und Feind oft nicht leicht zu unterscheiden sind, und dass Rache ein grausames Werk ist, auch für den, der sie ausübt…
_________________________________________________________________________________________________________________________

Darauf freue ich mich schon riesig! Wieder wird ein alter Manga neu aufgesetzt. Hierzu gibt es bereits ein Anime von Production I.G. von 2008. Diesen habe ich noch nicht geschaut. Aber das ist nicht weiter schlimm denn Liden Films wird uns bei dieser Adaption mit mindestens 24 Folgen beglücken :). Das PV sieht auf jedenfall schon mal sehr nice aus und ich denke auch das Liden Films hier wieder ordentlich abliefern wird! Sehr schön animiert und blutig. Das ganze Setting erinnert etwas an Dororo und den habe ich wirklich sehr gefeiert. Bin also wirklich gespannt darauf.
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Froschinski

Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Tage her #836576

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2305
  • Dank erhalten: 2258
Was soll ich sagen, ich hab große Erwartungen. Bitte, Bitte, keine Enttäuschung.

Denn, es geschehen noch Zeichen und Wunder ......
LIDENFILMS scheint manchmal einfach der Knopf aufzugehen, bzw. könnte es auch sein, dass es dieses Werk war, was sie bei anderen Anime, die grausam ausgesehen haben, davon abgehalten hat ihren Job zu machen.
Mag auch schlichtweg das Geld von Amazon sein oder sie haben wie schon in anderen Anime (wie Hanebado!) zuvor, die dementsprechenden Studios u. Animatoren zu Hilfe gerufen, ist mir aber recht egal.
Liden ist eines diese Studios, wo man von ganz großen Mist mit China Beteiligung, bis Top alles bekommen kann ..... scheint echt eine Frage des Geldes zu sein.

Ernsthaft, der Trailer sieht gut aus. Sollte der Anime halten, was das aktuelle Promevideo verspricht verspricht, na dann hallo.
Mir gefällt der Stil, die Action fetzt und die Animation ist schon dem ganzen entsprechend, dazu noch die Tatsache, dass Liden, im übrigen schön im Promo zu sehen, selten bei Brutalität zurück zieht, bzw. nur dezent - was hier einfach notwendig sein wird, die Vorlage lebt auch vom Splatter.

Die Vorlage ist an sich Kult, der erste Anime konnte dem ganzen aber nie gerecht werden, eben auch weil die Vorlage noch lief, aber auch, weil man dem Ganzen zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat, leider, weil ich mochte auch den Anime.
Ergo Vorlage eine schwere Empfehlung.

Mehr schreib ich jetzt nicht, weil ehrlich gesagt gib es noch ein paar Punkte, wo ich mich ebenfalls äußern möchte;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread 2 Wochen 9 Stunden her #836878

  • akumaoni
  • akumaonis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Ist das ein Remake oder eine Fortsetzung?

Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread 2 Wochen 9 Stunden her #836881

  • Rogaldorn
  • Rogaldorns Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 45
Die Serie ist ein Remake

Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread 1 Woche 2 Tage her #836992

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 1362
Ich bin echt mehr als positiv überrascht von diesem Anime.

Allein die Brutalität in den ersten 2 Folgen! Einfach nur Wahnsinn!

Splatter und nen Badass Samurai! Damit werde ich noch einiges an Spaß haben.

Ziemlich abgefuckt fand ich die Stelle als der eine Samurai den ausgestopften Kopf von Rins Mutter an seine Schulter angenäht hat. WTF!

Auch ansonsten gefällt mir der ganze Animationstyle der hier gewählt wurde und Liden Films ist hier definitiv wieder auf den richtigen Dampfer unterwegs.

Ich gehe mal davon aus das die Story vom Verlauf hier wie Dororo ablaufen wird, aber rein von der Brutalität ist das ganze nochmals ne Stufe höher.

Bin ziemlich gespannt wie es weiter geht! Definitiv ein sehr interessanter Start.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Rogaldorn

Mugen no Juunin: Immortal - Diskussionsthread 1 Woche 1 Tag her #837008

  • Rogaldorn
  • Rogaldorns Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 45
Die ersten Folgen waren ziemlich interessant. Die Altersfreigabe ab 18 ist bei der Heftigkeit von einigen Szenen auf jeden Fall angebracht. Ich wollte schon länger mal wieder so einen Anime gucken, deswegen gefällt es mir sehr gut, dass dieser Anime diese Season herauskommt.
Splatter war auf jeden Fall genug vorhanden und die Szene mit dem Samurai der die Köpfe von den Frauen an seine Schultern genäht hat war ziemlich krass und widerlich.

Die Harmonie zwischen den Hauptcharakteren gefällt mir auch sehr gut. Ich mag die Art des Protagonisten sehr und auch Rin gefällt mir. Ich finde die Szene sehr schön in der Rin Manji großen Bruder nennt und er ihr danach sagt wie sie es richtig aussprechen muss, damit es sich so anhört wie seine kleine Schwester es gesagt hat, da Rin ihr sehr ähnelt.
Ich denke da wird es auch einige schöne ruhige Momente zwischen den Protagonisten geben, neben den vielen Kämpfen.
Der Künstler war auch mega lustig als er überlegt hat wie er sein Bild zeichnen soll während Rin und Manji in seinem Garten gekämpft haben.

Was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass die Handlung bisher so wirkt, als würde man von Szene zu Szene springen. Es ist nicht so schlimm, dass man der Handlung nicht Folgen könnte, stört aber schon ein bisschen. Als Beispiel unterhalten sich Rin und Manji in der einen Szene ruhig. In der nächsten Szene steht Rin dann plötzlich vor dem Samurai, der ihren Vater umgebracht hat.
Es war zwar klar das sie sich an ihm rächen möchte , doch es wirkt so als würde der Anime zwischen den Szenen etwas auslassen. Das ist mir an mehreren Stellen aufgefallen. Ich frage mich ob das auch in der Vorlage und der älteren Serie so ist oder nur hier. Werde wohl den Anfang der älteren Serie gucken und den Anfang des Mangas lesen um zu gucken ob es dort genauso ist.

Bis jetzt gefällt mir die Serie gut und ich bin gespannt wie es weitergeht.
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Rogaldorn.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: KnivesYuriko.LaynaFauliRocktForummodkineh
Powered by Kunena Forum