• Seite:
  • 1

THEMA: Granbelm - Diskussionsthread

Granbelm - Diskussionsthread 2 Monate 36 Minuten her #834156

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar Autor
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 862
  • Dank erhalten: 869
Granbelm
(グランベルム)

Dies ist der offizielle Diskussionsthread zum Original-Anime Granbelm. Wenn ihr eure Erwartungen und Eindrücke bezüglich dieses Werkes zum Besten geben oder einfach nur die anderer User lesen wollt, seid ihr hier genau richtig.



Start: 5. Juli 2019
Genre: Magic, Fantasy, Mecha
Länge: Unbekannt
Studio: Nexus

Beschreibung:
Vor langer Zeit verschwand die Magie aus dieser Welt, welche die Menschen erfüllt hat, und entschwand auch aus der Geschichte. So schreitet die Zeit bis zur Gegenwart heran. In einer Vollmondnacht begegnen sich das normale Highschool-Mädchen Mangetsu Kohinata und Shingetsu Ernesta Fukami, die gerade erst aus Deutschland wieder nach Japan immigriert ist. Als die Mädchen von der entschwundene Magie, der Zauberpuppe Almanox und das Geheimnis der Welt erfahren, treffen sie eine Entscheidung...

>> Granbelm (Anime) auf Proxer
>> News zu Granbelm (Anime) auf Proxer

Analysieren wir doch mal das Visual. Wir haben hier einen Haufen Moe-Girls, Mechas und eine dezent düstere Madoka-Atmosphäre. Als Sahnehäubchen sind hier der Regisseur und der Charakterdesigner von Re:Zero am Werk. Die Kirsche obendrauf ist die Tatsache, dass es sich hier um einen Original-Anime handelt. Also wenn das nicht die Zutaten für ein Erfolgsrezept sind, dann weiß ich auch nicht. Wurde euer Appetit auch schon angeregt oder seid ihr allergisch gegen eine oder mehrere Zutaten dieses Animes?
Letzte Änderung: 2 Monate 31 Minuten her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Reaper15

Granbelm - Diskussionsthread 1 Monat 4 Wochen her #834157

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2252
  • Dank erhalten: 2148
@Plinfa-Fan
Wurde euer Appetit auch schon angeregt oder seid ihr allergisch gegen eine oder mehrere Zutaten dieses Animes?

This ...... es ist ja einer dieser Anime, wo man Optik, Design und was einen so erwartet mehr als gut im Vorhinein einschätzen kann ...... eben weil sie einen sehr kompletten Weg gegangen sind, den Anime anzukündigen:
Die ersten 10 Minunten sind ja schon seit einiger Zeit draußen (kann man sich bei den News ansehen).
Was halte ich also davon?
*o-???*
Nun ja, ich behaupte, diese 10 Minuten sehen durchaus gut aus, grade wen man Charakter/Figurenzeichnung betrachtet ........ es muss zwar gesagt sein, dass diese 10 Minuten vor gefertig sein müssen und sie eigentlich nix über den Rest der Quali aussagen, denn da ist schon die Tatsache, dass das Studio bis jetzt relativ wenig gezeigt hat ....
....... doch so übel ist es nicht ......
Was mich so ein wenig abhält sind andere Dinge ...... es ist Moe, die Mecha sind Moe, die Mädels ohnehin, doch auch und grade die Mecha ........ und ich bin da jetzt weder der Experte noch der Fan dazu ..... was ich schon sagen kann, ist die Tatsache, dass die Mecha etwas einfacher zu animieren sind (und Action ist in den ersten 10 Minuten ja genug), weil weniger Details und kürzere "Gliedmaßen" usw.
Ich kann auch sagen, dass sie viele Effekte nutzen (was ich lieber dezenter hab) und Filter ebenfalls (was legitim ist).
Kann man mit Optik von den Mädels (könnte ich) und der Optik der Mecha (irgendwie nicht so Meins) leben, so ist es wohl einen Blick wert, vor allem wenn der Anime dann auch wirklich dauerhaft liefert, was die ersten 10 Minuten versprechen ........ da muss sich aber erst das Studio beweisen.

Der Anime ist aber schlichtweg nicht so ein Ding, auf den ersten Blick ..... Original Anime schön und gut, Regie sicher nett (denke mal er wird Kontakte nutzen), das Charakterdesign ist auch ganz nett, solange man kein Problem damit hat, dass manche Figuren 1 zu 1 wieder verwertet sind ...... und dass selbiger Charakterdesigner vor kurzen einen sehr üblen Anime unterstützt hat (gut vermutlich nicht seine Schuld) .....
Andererseits die Sache den niedlichen Mechs ....... naja, irgendwie nicht so meines.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Granbelm - Diskussionsthread 1 Monat 2 Wochen her #834413

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Toro-Cat :3
  • Beiträge: 2312
  • Dank erhalten: 1303
Bin zwiegespalten nach der 1 Folge.

Action war da und die war gut. Charakterdesign erinnern an Re:Zero ist also ein Pluspunkt. Kein Wunder ist ja auch vom selben Regisseur.

Aber nun das große aber. Das Design der Mechs..... Ne also das will mir einfach überhaupt nicht gefallen. Ist überhaupt nicht meins und dann natürlich die Moe Charaktere. Klar gibt es Anime wo es klappt Moe mit Horror oder Drama zu verknüpfen. Hier fehlt mir aber was. Ich werde mal in die nächsten Folgen noch reinschauen.

Bisher hält mich nur die Action an der Stange da die Story bisher auch nicht wirklich was ausgefalleneres ist und ich schon des öfteren gesehen habe. Ein weiterer Anime nur wegen der Action (Fairy Gone) anzuschauen werde ich diese Season nicht tun. Da gibt es wahrlich noch größere Auswahl.

Es wird sich nun entscheiden wie gut die Charaktere und die Story werden ob ich weiter schaue oder nicht.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Plinfa-Fan

Granbelm - Diskussionsthread 1 Monat 1 Woche her #834626

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar Autor
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 862
  • Dank erhalten: 869
Ich muss sagen, dass mir die zweite Folge, die sich mehr mit den Figuren befasst, wesentlich besser gefallen hat als die erste, die sich hauptsächlich auf Action fokusiert hat. Hier vermute ich eher die Stärken von Granbelm, also in den Charakteren und deren Hintergrundgeschichten bzw. die Gründe, für welche sie in den Kampf ziehen. Mangetsu ist mir auf jeden Fall schon eine ganze Ecke sympathischer. Außerdem finde ich die Comedy-Elemente, die hier und da gestreut werden, gut. Beispielsweise als Shingetsu sich verbeugt und ihre Bücher auf den Boden kippt. Die Action-Szenen in Folge eins fand ich bisher nur so lala, genauso wie die Mechas, die eher an Spielzeuge aus dem Kinderzimmer erinnern. Aber wenn der Anime diese Schwächen mit seinen Figuren ausgleichen kann (so wie in Folge zwei), könnte er durchaus was werden. Man muss einfach mal schauen, wie er sich weiter entwickelt.

Granbelm - Diskussionsthread 1 Monat 1 Woche her #834694

  • Rikkie
  • Rikkies Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 62
Ich finde den Anime bis jetzt schon recht interessant. Im Gegensatz zu der (zumindest momentan) hier vorherrschenden Meinung finde ich das Design der Mechas eigentlich gar nicht mal so schlecht. Allgemein find ich die Optik des Animes schon recht süß. Zumindest stört es mich nicht.
Auch wenn die Story jetzt nicht unbedingt dem Zeichenstil entspricht meiner Meinung nach, aber ich lasse den Anime einfach mal auf mich zukommen. :)
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3

Granbelm - Diskussionsthread 1 Monat 6 Tage her #834848

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar Autor
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 862
  • Dank erhalten: 869
Folge drei hat sich ziemlich durcheinander angefühlt. Es wurden mehrere Backstorys auf einmal angeschnitten, was zwar an sich nicht schlimm ist, hier aber etwas für Verwirrung gesorgt hat. Besser hätte ich gefunden, wenn man eine Figur nach den anderen charakterisiert, statt alle gleichzeitig. Wenn diese Folge sich beispielsweise nur auf Shingetsu und ihre Ich-schreie-nonstop-herum-Stiefschwester fokusiert hätte, wäre das Ergebnis bestimmt besser gewesen.

Mal sehen, was die nächsten Folgen bringen, aber bisher haut mich Granbelm wirklich nicht vom Hocker.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: KnivesYuriko.LaynaFauliRocktForummodkineh
Powered by Kunena Forum