THEMA: The Promised Neverland - Diskussionsthread

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Wochen 5 Stunden her #830093

Shana:3 schrieb:
Nach wie vor bin ich begeistert von der Anime Umsetzung auch wenn die meisten Manga Leser alle irgendwie einen Stock im Arsch haben weil die inneren Monologe fehlen oder was das Pacing angeht was in dieser Folge nebenbei gesagt echt klasse war.

Ich weiß nicht, was diese Leute erwarten. Der Anime nutzt alles aus, was ein Anime an Vorteilen gegenüber einem Manga hat. Ich habe inzwischen bis Kapitel 8 gelesen und ich kann nicht sagen, dass der Manga schlechter ist, auf keinen Fall, aber er geht das alles ganz anders an, als der Anime. Der Anime konzentriert sich auf die Atmosphäre, er spielt herum mit seinen Möglichkeiten und das, wie ich finde, mit großem Erfolg.
Dass die inneren Monologe fehlen, finde ich klasse. Wenn ich immer genau wüsste, was Emma denken würde, dann würde für mich viel verloren gehen.
Als Emma beispielsweise an der Tür gelauscht hat. Bei sowas will ich doch nicht explizit wissen, was sie denkt. Das kann man in einem Buch machen, dessen Möglichkeiten eingeschränkt sind, aber doch nicht in einem Anime, der mir die Emotionen und teils Gedanken via Gestik und Mimik zeigen kann.
Die Szene fand ich nebenbei klasse. Ich habe Emmas Erleichterung und ihre Freude, dass es Gilda (offensichtlich) nicht war, wirklich mitgefühlt.

Auch, was das Pacing angeht, haben sich auch viele aufgeregt bzw. tun es immer noch. What the...? Ich habe sogar noch erwähnt, wie sehr der Anime sich Zeit lässt und dazu stehe ich immer noch. Er nimmt sich in den richtigen Momenten Zeit. Erinnert ihr euch noch an die erste Folge? Die Szene, in der Norman und Emma Conny gefunden haben. Vergleicht die Szene mal mit dem Manga und schaut euch den Unterschied an. Der Anime baut auf eine Art und Weise Spannung auf, wie der Manga es gar nicht kann, auf jeden Fall für mich.

Ich weiß, jeder sollte seine Meinung haben dürfen und wenn diese Leute den Anime nicht mögen, dann soll es so sein. Aber manchmal ist es wirklich frustrierend, dass man es nie allen Recht machen kann, egal wie gut man etwas macht. Es ist quasi schon ein Grundgesetz der Gesellschaft, ich weiß, dass das unmöglich ist, aber manchmal erwische ich mich noch dabei, wie es mich rasend macht.
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Plinfa-Fan

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Wochen 4 Stunden her #830094

  • Noire.
  • Noire.s Avatar
  • Offline
  • Stammuser
  • Stammuser
  • SAO? Lass reden!
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 264
Auf solche Leute sollte man oft keine Beachtung schenken... denen kann man das beste Essen auf dieser Welt auf den Teller stellen und die finden immer noch irgendwelche dummen Bemerkungen dazu.
Da hier Fremdwerbung anderer Seiten verboten ist werde ich diese Seite hier auch nicht erwähnen... ich kann mir aber circa schon denken auf welcher Seite sich diese sogenannten "Elitist" Animegucker rumtreiben.... da kann man nur jeden raten sich von da fernzuhalten und dieser isolierten Blase keine Beachtung zu schenken.

Ich finde, dass der Anime auch super toll läuft. Keine Ahnung was die wieder für irrwitzige Probleme haben.

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3

The Promised Neverland - Diskussionsthread 1 Woche 1 Tag her #830263

War also doch nicht ganz so, wie ich dachte. Aber im Grunde läuft es aufs Gleiche hinaus. Aber Überraschung! Ray ist eigentlich ein Doppelagent! Nicht schlecht, Herr Specht.

Das einzige, was mich diese Folge etwas stutzig macht: Norman muss Ray ja versprechen, Emma anzulügen. Und als die beiden dann auseinander gehen, sieht es danach so aus, als wäre Norman etwas eingefallen, was kurze Zeit später auch Ray realisiert hat. Wenn ich raten müsste, war Normans Gedankengang dieser: "Emma wird niemals fliehen, wenn sie jemanden zurücklassen muss. Vorher opfert sie sich selbst für die anderen. Heh, aber das lasse ich nicht zu. Vorher opfere ich mich für sie."

Sowas in der Richtung vermute ich mal. Rays Gesichtsausdruck ließ zumindest vermuten, dass ihm etwas nicht gefällt und vielleicht ist es die Tatsache, dass Emma und Norman nicht so egoistisch wie er sind? Dass sie bereit sind, andere über sich selbst zu stellen? Ray ist das (bisher) ja nicht, hat er doch z. B. Kinder für Experimente geopfert, um etwas über diese Sender rauszufinden. Wobei mich mal interessieren würde, wie genau er das gemacht hat? Inwiefern hat er sie geopfert? Blicke da gerade nicht durch.

Uaaah, wieder viele Infos diese Folge. Das verwirrt mich immer ein wenig. Ich hoffe jetzt einfach, dass Don und Gilda uns noch etwas erhalten bleiben und es nicht Mama ist, die da gerade zur Tür hereinkommt. Ich tippe mal auf den kleinen Jungen mit blauen Haaren. Zumindest hoffe ich es.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

The Promised Neverland - Diskussionsthread 1 Woche 1 Tag her #830269

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Misaka Worst!!!
  • Beiträge: 2132
  • Dank erhalten: 996
Plinfa-Fan schrieb:
Ray ist das (bisher) ja nicht, hat er doch z. B. Kinder für Experimente geopfert, um etwas über diese Sender rauszufinden. Wobei mich mal interessieren würde, wie genau er das gemacht hat? Inwiefern hat er sie geopfert? Blicke da gerade nicht durch.

Im Manga wurde auch nicht großartiger darauf eingegangen aber man kann davon ausgehen das er die die Sender irgendwie bearbeitet, manipuliert, beschädigt hat und dadurch die Kinder an denen er seine Versuche testete früher ausgeliefert wurden.

So bzgl. dieser Folge muss ich erstmal wieder die Animationen und die Musik loben einfach Wahnsinn. Die Gesichtszüge von Ray waren klasse aber auch die von Emma creepy as Fuck, aber die ganzen Gesichtszüge von Ray haben im Manga irgendwie eine andere Wirkung gehabt auf mich als im Anime. Im Anime kommt es mir dann doch etwas zu überspitzt rüber was die Reaktionen von Ray betrifft. Allgemein wurde die Szene von Norman und Ray im Manga besser gehandhabt wie im Anime. Nicht weil die inneren Monologe gefehlt haben sondern weil in diesem Gespräch auch ein Flashback gezeigt wurde zumindest im Manga. Bisher wurden allgemein noch keine Flashbacks gezeigt im Anime und ich hoffe wirklich nicht das sie diese auslassen werden. Das mit den inneren Monologen ist nicht so schlimm da man das mit der Gestik wieder ausgleichen kann aber die Flashbacks sollten sie dann schon zeigen da diese wirklich extrem wichtig und nochmal einen ordentlichen Impact haben werden wenn die letzten Folgen dann rauskommen.

Die Albtraumszene von Norman haben sie dafür wieder besser hinbekommen wie im Manga. Also Anime sowie Manga hält sich die Wage.

Außerdem wurde die ganze Szene mit Don und Gilda gegen Ende der Folge komplett anderst handgehabt wie im Manga.

Naja ich hoffe einfach sie lassen sie Flashbacks nicht alle unter den Tisch fallen denn manche sind extrem wichtig und manche müssen sie sogar zeigen um keine Logiklöcher zu verursachen..

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Plinfa-Fan

The Promised Neverland - Diskussionsthread 1 Woche 23 Stunden her #830270

Plinfa-Fan schrieb:
hat er doch z. B. Kinder für Experimente geopfert, um etwas über diese Sender rauszufinden. Wobei mich mal interessieren würde, wie genau er das gemacht hat? Inwiefern hat er sie geopfert? Blicke da gerade nicht durch.

So wie ich das verstanden habe, hat Ray mit den Sendern dieser Kinder Experimente angestellt. Dadurch nehme ich an, dass die Sender Fehlfunktionen hatten und die Kinder dadurch früher ausgeliefert wurden, als es normal geplant war. Er hat sie also nicht aktiv geopfert, nur hat er es billigend in kauf genommen, dass sie früher ausgeliefert werden, damit er mehr Informationen über die Sender erhalten kann. Er hat sie also indirekt geopfert.

Viel zu bereden gibts nach der Folge gar nicht, um ehrlich zu sein. Es hat sich bestätigt, dass Ray ein Doppelagent ist, aber auch, dass er nach wie vor der Meinung ist, dass die anderen Kinder nur Balast sind. Krone hatte gar keinen Auftritt in der Folge und dass Ray nun schon 6 Jahre für Isabella spioniert hab ich auch so hingenommen.

Was vielleicht noch interessant ist, ist Normans Traum. Die Folge war tatsächlich aus seiner Sicht erzählt und nichts aus Emmas, fand ich echt klasse. Und das Ganze nimmt ihn echt ORDENTLICH mit. Er tut mir echt Leid. Dann auch noch das mit Ray... Oh boy.

Und es scheint schon ein bisschen nach hinten loszugehen, dass sie Don und Gilda sagten, die Kinder wären noch am Leben. Nun hält die beiden natürlich nichts und sieüberstürzen es. Ich kann es ihnen nicht verübeln, wenn ich ehrlich bin. Auch wenn es UNSAGBAR dumm ist, in Isabellas Arbeitszimmer einzudringen und von dort aus in das geheime Zimmer zu kommen.... wenn sie nicht in ihrem Arbeitszimmer ist, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie entweder gerade im geheimen Zimmer ist ODER JEDE Sekunde zurückkommt? Das hätte man trotz verständlicher Eile einfach vorsichtiger angehen müssen.

Aber gut, mal sehen wie es weitergeht
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Plinfa-Fan

The Promised Neverland - Diskussionsthread 23 Stunden 12 Minuten her #830451

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Misaka Worst!!!
  • Beiträge: 2132
  • Dank erhalten: 996
Diese Folge war mal wieder in allen Aspekten erhaben! Meine Güte diese Folge hatte wieder so geniale Kamera Shots und die Gesichtsausdrücke mal wieder unbeschreiblich detailreich und aufwendig gezeichnet und dann diese starken OSTs. Also was TPN musiktechnisch hier auffährt ist echt unglaublich. In fast jeder Folge einen anderen neuen Soundtrack. Außerdem adaptieren sie momentan manche Szenen etwas anderst wobei ich sagen muss da mir manche Entscheidungen ziemlich gut gefallen haben in dieser Folge.

Es lädt mehr zum miträtseln ein was ich gut finde. Auch wird man in dieser Folge wieder regelrecht bombadiert mit Infos. William Minerva der eine zentrale Rolle in The Promised Neverland einnehmen und einer der mysteriöste Personen in der ganzen Serie sein wird. Merkt euch diesen Namen.

Aber auch die Teaser Szenen was Norman gefunden hat oder was Emma zu Norman gesagt hat wurde alles ziemlich gut gehandhabt.

Die Szene in der Kantine war sowieso mit einer der besten Szenen aus dieser Folge. Man kann Dons Charakter in dieser Szene wirklich gut nachvollziehen und es war klar das Emma, Norman und Ray es nochmals in den Hintern beißen wird das sie Don und Gilda angelogen haben.

Außerdem die Krone Szene am Ende wieder. Einfach herrlich!!

Ab jetzt mit der nächsten Folge geht es dann so richtig los. Was wir in der ersten Hälfte zu Gesicht bekommen haben war dagegen Kindergarten. Mit der nächsten Folge kommt dann so langsam der Stein ist Rollen und die wahre Pracht des ersten Arc wird uns in voller Blüte präsentiert. Ich kann es kaum erwarten!
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 23 Stunden 10 Minuten her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Rogaldorn

The Promised Neverland - Diskussionsthread 22 Stunden 52 Minuten her #830452

Nachdem Don und Gilda noch einmal aus der Situation im Arbeitszimmer von Isabella entkommen und es tatsächlich nicht Isabella oder Krone ist, die am Anfang der Folge durch die Tür kommen, gehen die einfach noch mal in das Arbeitszimmer. Die Szene war extrem spannend gemacht und ich dachte, dass Isabella sie findet, doch im Endeffekt sind sie noch einmal davon gekommen.

Die Szene in der Don Ray, Emma und Norman konfrontiert, nachdem er herausgefunden hat, dass sie Informationen vor ihm verheimlichen hat mir auch sehr gut gefallen. Auch wenn ich ich gut verstehen kann warum sie das machen, konnte ich hier auch Don verstehen, der Norman und Ray einfach mal niederschlägt.

Ansonsten haben Norman Ray und Emma den Morsekode in den Büchern entdeckt. Bin gespannt, was es damit auf sich hat. Frage mich sowieso wie es in der Außenwelt aussieht, ob die Monster, die man gesehen hat, wirklich die Kontrolle über die ganze Außenwelt haben oder ob es dort noch irgendwo menschliche Zivilisation gibt. Oder ob die Monster eigentlich Menschen sind ? Das ist nur eine Idee die ich hatte, ich lese den Manga nicht, deswegen ist das alles nur Spekulation.
Ich denke sowieso nicht, dass wir davon in dieser Staffel noch was sehen werden, was ich gut finde, da sich der Anime seine Zeit lässt und ein gutes Pacing hat.

Krone erscheint bei ihrem Auftritt so Creepy wie immer, allein ihr Grinsen wirkt so verstörend. Ich hoffe sie Arbeiten nicht mit ihr zusammen und ich frage mich wie es an der Stelle weiter geht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilDeviltoonLaynaFauliRockt
Powered by Kunena Forum