THEMA: The Promised Neverland - Diskussionsthread

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #828958

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Fluff Level over 9000! Uya!!
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 1042
The Promised Neverland

Yakusoku no Neverland
約束のネバーランド


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

WICHTIG! Infos über den Manga bitte genau kennzeichnen und in Spoiler setzen!

Start: 10. Januar 2019
(Ausnahme Folge 1 bei Wakanim schon ab den 9. Januar!)
Genre: Adventure, Drama, Fantasy, Horror, Mystery, Psychological, SciFi, Shounen
Länge: 12 Folgen
Vorlage: Manga
Studio: CloverWorks
>> Anime zu The Promised Neverland <<
>> Manga zu The Promised Neverland <<
>>Proxer News zu The Promised Neverland auf Proxer<<


Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Die Frau, die sie wie ihre Mutter lieben, ist nicht ihre wirkliche Mutter, und die Kinder, mit denen sie zusammenleben, sind nicht ihre Geschwister. Denn Emma, Norman und Ray wachsen wohlbehütet in einem kleinen Waisenhaus auf. Doch eines Tages endet ihr glücklicher Alltag abrupt, als sie eine schockierende Erkenntnis machen. Welches Schicksal erwartet die Kinder, die nun die Wahrheit erfahren haben…?!
_________________________________________________________________________________________________________________________

Endlich ist es soweit! Mein absoluter Favourit aus der nächsten Season! Ich bin einer der allerersten Fans des Mangas und lese in seit dem 3 Kapitel wöchentlich und ich kann euch sagen wenn sie die Adaption hinbekommen werden wir einen der besten Anime Arcs ever erhalten. Sowieso mein absoluter Lieblingsmanga bis heute! Der 1 Arc ist der absolute Wahnsinn was Storytelling und Charaktere betrifft. Die anderen Arcs sind natürlich ebenfalls gut aber der 1 Arc ist phenomenal. Ich bin damals schon beim Manga bei jedem Kapitel am Rande meines Stuhles gesessen vor lauter Anspannung was als nächstes passiert!

Dennoch war ich anfangs skeptisch bzgl. dem zuständigen Studio, aber da Studio Cloverworks momentanes Projekt Bunny Girl ein richtiger Hit ist habe ich mir dann doch ein paar Hoffnungen gemacht. Und ja was soll man sagen die Teaser Trailer und das neueste PV sind echt der Hammer. Der Main OST ist extrem atmosphärisch, Opening, Ending sind der Hammer und das Voice Acting perfekt! Aber auch die Animationen passen echt super zum Anime. Manche Glücklichen konnten ja schon in den Genuss der 1 Folge kommen und sind regelrecht begeistert von der 1 Folge.

Ich sitze seit Monaten auf heiße Kohlen und warte auf die 1 Folge und ich will das sie so schnell wie möglich kommt!

Seit ihr ebenfalls gespannt auf den Anime? Welche Erwartungen habt ihr?
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Reaper15, DarkStrawhat, Froschinski, Noire.

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829327

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Fluff Level over 9000! Uya!!
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 1042
Holy Moly Studio Cloverworks. Fantastische Arbeit!! Ich bin gerade auf Wolke 7 *o-toohappy* Hype Train incoming!!

Es ist verdammt schwer mich zu erschrecken aber die 1 Folge hat obwohl ich sogar den Manga lese 2 mal erschreckt!! Meine Fresse das war echt heftig.

Aber auch ansonsten haben sie ihr Budget genau dort eingesetzt wo es wichtig war! Außerdem der OST ist zu verlieben! Das Opening und Ending sind aber ebenfalls der Wahnsinn!

Nun dürft ihr euch auf einen wirklich sehr guten Anime freuen und ihr werdet sehr viel zum diskutieren haben jede Folge :D Für mich ist jetzt auch die Frage geklärt welcher Anime aus dieser Season den besten Start hat ^^.

Oh Mann wenn ich bedenke was noch alles kommen wird *freu* Das wird der Wahnsinn!

Achja in der 1 Folge wurde nun das erste Kapitel adaptiert falls jemand den Manga nebenher mit den Anime mitlesen möchte was ich euch sogar ans Herz lege den der Anime hat manche Szenen anderst gehandhabt und hat sogar Anime Original Szenen eingebaut die ziemlich nice waren aber dennoch den Manga Content wiedergespiegelt hat :).

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829328

Ich finde die gezeichneten Charaktäre immer noch bescheuert, meiner Meinung nach sind deren Münder zu hoch! Es sieht glatt so aus, als ob sie ein Down Syndrom hätten! Kein Witz. Ansonsten lief die Episode glatt dem Manga nach und freue mich überhaupt, dass es dazu gekommen ist.
Nicht auf meiner Top List, dennoch "empfehlenswert".

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829334

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Fluff Level over 9000! Uya!!
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 1042
qwertzuiop00 schrieb:
Ich finde die gezeichneten Charaktäre immer noch bescheuert, meiner Meinung nach sind deren Münder zu hoch! Es sieht glatt so aus, als ob sie ein Down Syndrom hätten! Kein Witz. Ansonsten lief die Episode glatt dem Manga nach und freue mich überhaupt, dass es dazu gekommen ist.
Nicht auf meiner Top List, dennoch "empfehlenswert".

Naja bescheuert würde ich es nicht nennen. Cloverworks hat super Arbeit geleistet den Manga in Anime Form umzusetzen. An den Zeichenstyle muss man sich natürlich erst gewönnen war damals beim Manga bei mir ebenfalls der Fall aber ich habe mich in Posuka Demizus Zeichentsyle verliebt und sie hat ein Alleinstellungsmerkmal und Wiedererkennungswert mit ihrem Zeichenstyle was nicht viele Mangas von sich behaupten können.

Bzgl. der Adaption kann man sich überhaupt nicht beschweren sie haben es sogar meiner Meinung noch besser gelöst in manchen Punkten wie der Manga.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829363

Ich zittere... ohne Witz, ich hatte mehr als einmal während dieser Folge UNheimlich Gänsehaut. Die Atmosphäre in dieser Folge war... unbeschreiblich, sie war spitzenklasse.
Ich bin gerade noch etwas sprachlos, deswegen bezweifel ich, dass es gut ist, dass ich jetzt schon schreibe, aber ich muss das jetzt loswerden. Ich muss mir von der Seele reden, was ich gerade zweimal hintereinander gesehen habe. Ja, ich habe die Folge 2 Mal geschaut, einmal allein und gleich danach nochmal mit meiner Schwester und wir beide saßen hinterher einfach nur da, wie gelähmt, bestimmt für 30 Sekunden.

Ich mag die Charaktere jetzt schon. Emma, Ray, Norman... (einfach zu merkende Namen, yay xD) sie alle sind mir sofort ans Herz gewachsen und ich wusste schon nach 7 Minuten, dass der Anime mir gefallen wird eben aufgrund der Charaktere. Conny war soo süß und daher sitzt das, was passiert ist NOCH schwerer im Magen.

Aber ich möchte nochmal explizit auf die Atmosphäre zu sprechen kommen. Der Anime nimmt sich Zeit, Spannung aufzubauen. Nachdem Emma in den Truck geschaut hat und geschockt war, vergingen bestimmt 30 Sekunden, bis Norman zu ihr kam und selbst nachgeschaut hat. Es war SO gut in Szene gesetzt und der Schock konnte seine wahre Wirkung entfalten. Man hat irgendwo erwartet, was es war, was Emma und Norman gesehen haben, aber das Bild, die Nahaufnahme war grotesk und dadurch so effektiv. Man, oder ich zumindest habe es nicht in dem Ausmaße erwartet.

Dann die Gesichtszüge der beiden, die Reaktionen. Man hat die Angst gespürt, Herrgott, ICH hatte Angst. Wann hatte ich mal Angst, während des Schauens eines Animes? Ich kann mich ehrlich nicht daran erinnern, aber hier? Alter...
Boah... Leude... ich habe rein gar nichts Negatives zu sagen, fürchte ich. Es war eine bemerkenswert geniale erste Folge.

Wenn es einen besseren Start eines Animes in dieser Season gibt, sagt mir den Anime und ich schaue ihn SOFORT.
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3, Froschinski

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829366

So, dann bin ich auch endlich mal mit der ersten Folge durch... xD

Alter Schwede was für ein Plot Twist. Der Anime hat so fluffig angefangen und am Ende der Folge dann der Schock. Es hat mich richtig gepackt. Wow, das ist einfach nur krass.

Vor allem finde ich, dass die Emotionen mega gut rübergebracht wurden. Okay, an den Zeichenstil muss ich mich ehrlich gesagt noch ziemlich gewöhnen, aber holy moly die Episode hat mich richtig gepackt.

Ich kann kaum erwarten, dass die nächste Folge rauskommt!
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829387

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Fluff Level over 9000! Uya!!
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 1042
GhostofFate92 schrieb:
Ich zittere... ohne Witz, ich hatte mehr als einmal während dieser Folge UNheimlich Gänsehaut. Die Atmosphäre in dieser Folge war... unbeschreiblich, sie war spitzenklasse.
Ich bin gerade noch etwas sprachlos, deswegen bezweifel ich, dass es gut ist, dass ich jetzt schon schreibe, aber ich muss das jetzt loswerden. Ich muss mir von der Seele reden, was ich gerade zweimal hintereinander gesehen habe. Ja, ich habe die Folge 2 Mal geschaut, einmal allein und gleich danach nochmal mit meiner Schwester und wir beide saßen hinterher einfach nur da, wie gelähmt, bestimmt für 30 Sekunden.

Ging mir als Mangaleser ebenfalls so ^^. Schon extrem lange her das ein Anime so ein Unwohlsein hervorruft. Wirklich perfekt. Die Atmosphäre, die Stille in diesem Moment, die Kamerafahrten. Das Verlangen zu erfahren was sich im Lastwagen befindet und dann der Schockmoment. Einfach nur perfekt, aber auch wie sie die Monster gezeigt haben. Erst die Masken dann die Klauen, die messerscharfen Mäuler. Einfach nur perfekt und natürlich sehr eindrucksvoll. Aber auch die Mimik von Emma und Norman mit ihren entsetzten Augen. Ganz einfach diese Szene hätte man nicht wirklich besser lösen können. Conny haben sie sogar noch ein paar extra Szenen verpasst im Anime und dadurch war der Impact umso heftiger im Anime..... Arme Conny R.I.P. :(.......

Aber hier muss auch gesagt sein dass das alles erst der Anfang war und jetzt wird sich sehr stark auf Mystery konzentriert.

Hier rate ich ebenfalls nochmals auch den Manga gleichzeitig mit dem Anime zu verfolgen denn dann habt ihr wirklich das volle Programm da der Anime Szenen hat der den Manga nicht hat und der Manga Szenen hat die in der 1 Folge nicht vorhanden waren, aber die wichtigsten Stellen sind im Anime und Manga vertreten.

Ich weiß ja nicht wie es euch geht aber als ich damals das erste Kapitel vom Manga gelesen habe hatte ich so viele Fragen:

Was sind das für Monster und wo kommen sie her? (Hier ein kleiner Fun Fact im Manga wurden den Monster die Bezeichnung "Demons=Dämonen" verpasst. Aber offziell werden sie nur als Monster betitelt.)
Wie sollen sie nur aus dieser Situation fliehen?
Wie sieht die Welt draußen aus?
Was hat es mit der Blüte in Connys toten Körper auf sich?
Sind die Codenummer wirklich nur da um die Kinder ein zu nummerieren oder haben sie noch eine weitere Bedeutung?
Warum lässt Mama es zu das die Kinder so brutal getötet werden?

Und so weiter und so fort. Ich sage euch The Promised Neverland hat noch so viel zu bieten und das war alles nur erst der Anfang. Ich kann die 2 Folge kaum erwarten!!!

Die 1 Folge habe ich auch bereits schon 2x mal geschaut weil sie so unfassbar gut war und ich werde sie mir am Wochenende nochmals geben und dann dazu das 1 Kapitel vom Manga nochmals lesen :).

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: GhostofFate92, Sniperace, Froschinski

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829391

Shana:3 schrieb:
Hier rate ich ebenfalls nochmals auch den Manga gleichzeitig mit dem Anime zu verfolgen denn dann habt ihr wirklich das volle Programm da der Anime Szenen hat der den Manga nicht hat und der Manga Szenen hat die in der 1 Folge nicht vorhanden waren, aber die wichtigsten Stellen sind im Anime und Manga vertreten.

Ich habe gestern Abend nochmal geschaut und ich habe tatsächlich die ersten beiden Bände im Regal stehen gehabt. Ich muss mir den irgendwann mal geholt haben und der ist dann auf meinem riesigen Stapel der Schande gelandet. War ich natürlich extrem happy. Hab die beiden Bände gleich mal meiner Schwester zukommen lassen, die sie gestern Abend dann noch ausgelesen hat und heute nach der Arbeit habe ich selbst gleich mal in den ersten Band reingelesen. Aber ich tendiere dazu, den Manga immer erst nach der wöchentlichen Folge weiterzulesen und dann auch nur bis zu der Stelle, an der der Anime dann jeweils aufgehört hat. Ich möchte den Anime wirklich so blind wie möglich erleben.

Ich weiß ja nicht wie es euch geht aber als ich damals das erste Kapitel vom Manga gelesen habe hatte ich so viele Fragen:

Was sind das für Monster und wo kommen sie her? (Hier ein kleiner Fun Fact im Manga wurden den Monster die Bezeichnung "Demons=Dämonen" verpasst. Aber offziell werden sie nur als Monster betitelt.)
Wie sollen sie nur aus dieser Situation fliehen?
Wie sieht die Welt draußen aus?
Was hat es mit der Blüte in Connys toten Körper auf sich?
Sind die Codenummer wirklich nur da um die Kinder ein zu nummerieren oder haben sie noch eine weitere Bedeutung?
Warum lässt Mama es zu das die Kinder so brutal getötet werden?

Gerade diese letzte Frage hat meiner Schwester und mir gestern keine Ruhe gelassen. Klar, es gibt böse Menschen und vielleicht ist das einfach schon die ganze Antwort, aber ich kann das ehrlich gesagt nicht glauben. Sie wirkte so liebevoll und ich konnte mir auch nach dem Reveal nicht vorstellen, dass das nur gespielt war. Ich erinnere mich ganz besonders an die kurze Szene in der sie Connys Bild abgenommen hat, kurz bevor sie sie mitgenommen hat. Wie sie es sich ans Herz gehalten hat. Das macht doch kein kaltblütiger Mensch, dem die Kinder egal sind. Zumal sie nicht beobachtet wurde, sie war völlig allein. Es hätte also überhaupt keinen Sinn ergeben, das zu spielen.
Eigentlich kommt mir nur eine Idee. Sie ist psychisch inzwischen so am Ende, dass sie den Tod der Kinder nicht mehr als etwas Schlechtes sieht, sondern vielleicht als eine Art Erlösung. Vielleicht weil sie weiß, wie die Welt inzwischen geworden ist und sie nicht will, dass sie sie mit eigenen Augen sehen müssen
Ich kann sie auf jeden Fall noch nicht hassen, bevor ich nicht mehr über sie erfahren habe. Sehr interessanter Charakter, muss ich sagen.

Die 1 Folge habe ich auch bereits schon 2x mal geschaut weil sie so unfassbar gut war und ich werde sie mir am Wochenende nochmals geben und dann dazu das 1 Kapitel vom Manga nochmals lesen :).

Inzwischen hab ich sie schon ein 3. Mal geschaut xD Gestern Abend dann nochmal mit meiner Schwester ein 2. Mal und danach noch ein 3. Mal mit meiner Schwester und meinen Eltern. Und einem fallen wirklich Sachen auf, die man beim ersten Mal nicht mitbekommen hat.
Zum Beispiel ist mir nicht aufgefallen, dass sie das Jahr 2045 schreiben o.O Es spielt also in der nahen Zukunft und vielleicht ist das ja ein Indiz dafür, dass es sich bei den Monstern um Aliens handelt, die inzwischen die Erde besetzt haben und Menschen als Vieh halten.

Auch Ray fällt ins Auge bei nochmaligem Schauen. Er verhält sich merkwürdig und inzwischen gehe ich fest davon aus, dass er schon vorher über die Situation Bescheid wusste. Als sie alle darüber gesprochen haben, was sie machen wollen, wenn sie aus dem Waisenhaus kommen, da hat Ray geantwortet, dass er erstmal überleben müsse. Denkt man sich erstmal nichts dabei, aber mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass er vielleicht Bescheid wusste, bekommt der Satz eine völlig neue Bedeutung.
Auch als Emma sagte, sie wäre glücklich im Waisenhaus und dass sie niemals wegwolle, hat er das still hinterfragt, im Sinne von "Glücklich, was?"
Was es eigentlich am Eindeutigsten für mich macht, ist die Tatsache, dass, als er gelauscht hat am Ende, er so gut wie keine Miene verzogen hat. Nein nein, er hat es gewusst. Davon gehe ich solange aus, bis es vom Anime widerlegt wurde.

Ansonsten muss ich nochmal betonen, wie sehr ich dir recht geben muss im Bezug auf die Kamerawinkel. Das ist ein so kleines und doch so wichtiges Detail, welches so viel zu der Atmosphäre beitragen kann, wenn es richtig eingesetzt wird. Und hier wurde es perfekt eingesetzt. Die Atmosphäre ist einfach so klasse.. ich kann nicht aufhören, davon zu schwärmen.

Und ich liebe die Charaktere einfach jetzt schon. Ich glaube Stand jetzt ist Norman mein Favorit. Seine ruhige Art, die bei einem Antagonisten creepy wäre, aber bei einem Freund so unglaublich beruhigend ist. Er hat die richtigen Worte gefunden in der letzten Szene, Emma wenigstens etwas zu beruhigen, wo er selbst doch so panische Angst hat. Toller Junge, wirklich.
Aber ich will trotzdem mehr von Ray sehen. Auf ihn bin ich wirklich gespannt
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3, Froschinski, Plinfa-Fan

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829400

Mhm jetzt hab ich ein kleines Problem, ich wollte ja auch meinen Eindruck und so von der ersten Folge hier wiedergeben. Doch ich fürchte dann würde ich im Endeffekt nur wiederholen, was hier bereits vor mir geschrieben wurde.

Gut spare ich mir einfach und schreib gleich was ich mir zu diesen "Monstern" denke.
Bei deren Design ist den Machern etwas verdammt schwieriges gelungen. Auf der einen Seite übt es eine gewisse Faszination aus, die weniger durch das Aussehen, als die Art ihrer Bewegung entsteht. Genauso wie der Tatsache, das sie alles andere als Hirnlos sind.
Gleichzeitig wiederum löst das Aussehen etwas in einem aus, was ich SO bisher nur von Lovecraft kenne! Diese übereinander liegenden Augen, die sich auch noch sich unabhängig von einander bewegen können, das sie gut riechen können, das alles kann sehr tief liegende Urängste ansprechen...
- was auch gleich noch verstärkt wird, durch das Bild, das hier Menschen als Schlachtvieh gehalten werden!
(so eine Vorstellung verträgt sich halt nicht gut mit unserem "Selbstverständniss", als "Krone der Schöpfung)

Auch dieser feine, aber so wichtige Umstand: keine hektischen Jumpscarces, sondern präzise vorbereitete und punktgenaue Schockmomente und genug Zeit, damit der Horror auch richtig (ein)wirken kann.
Und dann noch die Schlussszene mit Mama wo sie den Plüschhasen in der Hand hält.... *o-angst* bei ihrem Gesicht ging mir die Gänsehaut direkt bis auf die Knochen!

Das wird glaub noch heftig....
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!

Tut mir leid das ich gestorben bin, es wird nicht wieder vorkommen. ;P

Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829401

Zuerst möchte ich sagen, ich kenn null vom Manga (war brav) und es hat sich bezahlt gemacht - weil die erste Folge echt ein Hammer war. Früher oder später werde ich jedoch damit starten.

GhostofFate92
Auch Ray fällt ins Auge bei nochmaligem Schauen. Er verhält sich merkwürdig und inzwischen gehe ich fest davon aus, dass er schon vorher über die Situation Bescheid wusste.
Ich hatte sogar stellenweise den Eindruck, als gehöre er nur bedingt zur guten Seite ....... er kocht definitiv sein eigenes Süppchen, manchmal hatte ich aber fast den Eindruck, als würde er spionieren und aushorchen, ja sogar dazu verleiten, Regelverstöße zu begehen? Ich weiß auch nicht. Er wirkt verdammt erwachsen, viel zu erwachsen für sein Alter und ist gehörig sarkastisch, scheint auch ein guter "Puppenspieler" zu sein.
Eigentlich kommt mir nur eine Idee. Sie ist psychisch inzwischen so am Ende, dass sie den Tod der Kinder nicht mehr als etwas Schlechtes sieht, sondern vielleicht als eine Art Erlösung.

Ich sag mal so ....... im echten Leben passieren Dinge, da ist die Sache hier noch gar nix. Und manche Menschen tun viel schlimmeres ohne groß was zu empfinden. Die Kinder erhalten relativ gute Bedingungen, sie habe viel Freude am Leben usw.
Damit ist es schon mehr, was so in der Realität abgehen kann ...... leider:(
Ob sie jetzt eine Täterin aus Überzeugung ist, ganz gleich welcher, oder eine von Denen, die sich arrangieren und sich so eine Platz an der Sonne sichern, wo sonst keiner wäre ..... es macht es nicht besser.
Man kann die Kinder als Vieh sehen, allerdings als welches, dass unter besten Bedingungen aufwächst ...... Bedingungen, die besser sind als so ziemlich jede Tierhaltung und ist sie noch so artgerecht, weswegen sie auch einen ziemlich hohen Wert haben scheinen ....... so hoch, man rührt ihre Leichen nicht an, weil man nich hoch genug gestellt ist.
Meine Vermutung ist Dopamin, bzw. eine möglichst rege Gehirntätigkeit und viel Freude am Leben (vor dem Tod), sie haben Auslauf in rauen Mengen, was an sich weniger massige, jedoch gesunde Körper bedeutet, Freizeit, Natur und Sport wird hier groß gehalten ..... ja es geschieht sogar ohne Überwachung um keinen Stress zu erzeugen ....... Ergo sollen sie glücklich sein, ohne Stress und gesund. Hört sich für mich nach biologischer Freiland Viehwirtschaft an ........ bzw. in diesem Fall darüber hinaus schon in Richtung Gourmetartikeln - so in Richtung Massage und Musik (gibt es bei mancher Rinderhaltung wirklich;) oder Freilandschweine (die im übrigen sehr gut schmecken;)
Sie sind Nahrung für reiche oder mächtige Figuren und man legt Wert darauf, dass sie intelligent sind (ergo geht es nicht um reines Fleisch) - dann wird auch Jahre lang in sie "investiert". Ist man weniger clever, so wird man recht schnell abgeholt - es lohnt sich nicht:(
Ich glaube Stand jetzt ist Norman mein Favorit.

Ich bin da eher der Emma Fan, sie kommt für mich am ehesten nachvollziehbar rüber. Mädels werden früher Teens, was auch zu ihren körperlichen Fähigkeiten passt, allerdings gibt es genug Momente, da ist sie einfach noch Kind. Einfach ihrem Alter entsprechend usw. Norman ist mir neben seiner Intelligenz fast etwas zu ausgewogen und Ray könnte vom Verhalten her gut über 20 sein .....
Ich muss aber sagen, ich mochte sofort alle Drei und zwar ohne große Vorbehalte. Was nach einer Folge viel ist.

Ich finde auch, dass viele Ideen in Nebenfiguren fließen. Gilda fand ich doch sehr interessant.


Was soll ich sagen .... was für eine erste Folge.
Clover/A-1 kann es ja manchmal doch und zeigt hier auch mal wirklich ...... erhält dabei nicht unwesentlich Hilfe von White Fox, jedoch wäre diese erste Folge nicht ohne ein gutes Stammteam zu stemmen gewesen .......... Und ich meine zu glauben, dass man hier auch sehr gute Leute von A-1 abgezogen hat ...... was im Anbetracht des "Goldesel" Anime, der sonst noch so läuft, schon ein großes Stück ist. Gut es wäre auch möglich, dass man das Ganze schon sehr lange im Kasten hat .......
The Promised Neverland verkauft sich als Manga aber ohnehin schon recht gut, was quasi wie ein offener Safe für Clover/A-1/Aniplex/Sony ist ...... Werbung wird es nebenbei sicher sein, egal was jetzt noch kommt ........ man muss nur rein greifen ...... und ein Anime hat noch nie einem Manga geschadet, es wird es mit Sicherheit kein Nachteil sein.
Und Risikoadaption ist es sicher nicht.
Und man merkt es einfach, die ganze Animation, die ganze optische Szeneidee, die kreative Ansicht (kann man Kamera sagen). Es war eine Qualitätsfolge, wie sie ihm Buche stand. Man merkt es beim Laufen, Bewegung schlechthin, Zeitlupenansichten, man merkt es bei Gesichtern, Genauigkeit, Details ...... und dann diese Momente, wo die Animation und Optik schon im Oberklassebereich abläuft ......... die haben nix mehr mit ordentlicher Arbeit zu tun, die haben etwas mit Talent und dem Willen es umzusetzen zu tun.
Und nein, nicht normal, ich kenne solche Szenen, doch die sind und bleiben Zugabe, man muss sie nicht machen. Doch sie machen es:) Und mit solchen Szenen hebt man einen Anime erst über die Stufe einer reinen Adaption.
*o-gj*

Einzig frage ich mich - wird die Optische Quali von den folgenden Folgen gehalten? Oder war es schon das ganze Pulver?
*o-???*
Ich bin halt zu misstrauisch, doch ich habe auch gelernt, nie das optische Potenzial eines Anime nach der optischen Quali von Folge eins oder gar einem Opening zu beurteilen.
Halten sie dieses Niveau und auch nur halbwegs, dann werde ich es allerdings in aller Kunst feiern.

Aber Optik ist nicht alles, es sind einfach Figuren, Geschichte und fiktive Welt, es sind Szenen, die rein hauen, egal mit welchen Medium sie vermittelt werden.

Top Start, einfach Top Start und ich hab mir überhaupt nix erwartet (trotz Vorschusslorbeeren hoch2), muss aber sagen, ich kann es nun nachvollziehen.

Schöne Grüße
Sniperace


Und als kleinen Tipp - erinnert Euch daran, was ich Euch vor kurzen als Ratschlag per PM geschickt hab ........... sonst geht es hier genauso weiter ...... ist zwar ...... jedoch gleiche Aktion, und wieder nicht nur hier ........ dient nur dem Ziel .......
Und ja, ich bin selber ......... ich könnt mich ohrfeigen ........
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: GhostofFate92, Reaper15

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829407

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Fluff Level over 9000! Uya!!
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 1042
Sniperace schrieb:

Einzig frage ich mich - wird die Optische Quali von den folgenden Folgen gehalten? Oder war es schon das ganze Pulver?
*o-???*
Ich bin halt zu misstrauisch, doch ich habe auch gelernt, nie das optische Potenzial eines Anime nach der optischen Quali von Folge eins oder gar einem Opening zu beurteilen.
Halten sie dieses Niveau und auch nur halbwegs, dann werde ich es allerdings in aller Kunst feiern.

Aber Optik ist nicht alles, es sind einfach Figuren, Geschichte und fiktive Welt, es sind Szenen, die rein hauen, egal mit welchen Medium sie vermittelt werden.

Kann dich beruhigen die 1 Folge wurde damals Anfang Dezember auf speziellen Events im Voraus gezeigt und es wurde damals mitgeteilt das Sie bereits schon an der 9 Folge des Animes arbeiten. Sie haben also schon ordentliche Vorarbeit geleistet. Ich wäre auch untröstlich gewesen wenn wir eine Tokyo Ghoul Adaption ala Clown bekommen hätten...... aber das ist Gott sei Dank nicht der Fall.

Man merkt einfach das Studio Cloverworks und die anderen Studios die aushelfen mit Herzblut dran arbeiten um hier das bestmöglichste abzuliefern. In einem Interview haben sie sogar mal erwähnt das die meisten den Manga aktiv lesen ^^.

Aber man merkt es auch wenn man sich nur das Opening anschaut. Nebenbei das Ending ist ziemlich heftig wenn man weiß was noch kommen wird...... Das werden teilweise ganze Mangapanel ein zu eins umgesetzt. Außerdem mag der Zeichenstyle zwar gewöhnungsbedürftig sein aber Pozuka Demizu zeichnet mit Abstand die besten Color Pages! Es gibt ja sogar ein Art Book von Posuka Demizu Zeichnungen. Ich also totaler Fan besitze es natürlich in physischer Form aber hier hat jemand ein Video auf Youtube gemacht als er das Art Book durchgeblättert hat. Ich liebe einfach diesen Zeichenstyle und keine Sorge es gibt keine Spoiler zu The Promised Neverland im Art Book :).

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Ansonsten bleibt noch zu sagen das Emma, Norman und Ray alle einzigartige Persönlichkeiten haben.
Emma die ziemlich naiv rüberkommt aber dafür sportlich ist und dennoch Ray und Norman hinterhereilt was Wissen angeht.
Norman der ja definitiv der Schlauste von den dreien ist und das wird er definitiv auf sehr überzeugende Weise noch in der Zukunft zeigen.
Ray der eher zurückgezogen sein Wissen aus Büchern erhält.

Für mich sowieso eines der 3 besten Trios in Anime/Manga überhaupt und jeder der dreien wird auch ordentlich Spotlight bekommen :).

Achja und der Author Kaiu Shirai hat geschlagene 3 Jahre am ersten Arc gearbeitet bevor er veröffentlicht wurde also könnt ihr euch noch so auf einige spannende Dinge freuen :).

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Froschinski

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829435

GhostofFate92 schrieb:
Aber ich tendiere dazu, den Manga immer erst nach der wöchentlichen Folge weiterzulesen und dann auch nur bis zu der Stelle, an der der Anime dann jeweils aufgehört hat. Ich möchte den Anime wirklich so blind wie möglich erleben.

Es wäre besser gewesen wenn du von Anfang an den Manga gelesen hättest, denn das erste Kapitel war im Manga um einiges schockierender weil man dort wirklich durchgehend das Gefühl hatte hier einen Slice of Life Drama Manga in den Händen zu halten. Dark Vibes gab es auch nicht wirklich aber dazu weiter unten mehr.

GhostofFate92 schrieb:
Sie wirkte so liebevoll und ich konnte mir auch nach dem Reveal nicht vorstellen, dass das nur gespielt war.

Werde nichts spoilern, ich kann nur sagen das alle Charakte, wirklich alle, perfekt geschrieben sind und von hinten bis vorne durchdacht sind. Hier kann man nie wissen was in den Charakteren wirklich vor sich geht, aber das schöne ist das man es irgendwann doch weiß. Es werden alle Emotionen aufgefahren die es nur gibt, diese Serie ist großes Kino. Das hat es meiner Meinung noch nie gegeben. Ich finde da kann auch Death Note und Attack On Titan einpacken. Wenn du die Charaktere jetzt schon magst, wirst du sie bereits schon nach den nächsten 2 Folgen vergöttern. Die Charakter Entwicklung ist wie eine steile Kurve die immer weiter nach oben geht und man weiß gar nicht wann die mal aufhört hochzugehen. Von Kapitel zu Kapitel liebt man die Charaktere immer mehr. Das wird im Anime genauso sein.
GhostofFate92 schrieb:
Auch Ray fällt ins Auge bei nochmaligem Schauen. Er verhält sich merkwürdig und inzwischen gehe ich fest davon aus, dass er schon vorher über die Situation Bescheid wusste. Als sie alle darüber gesprochen haben, was sie machen wollen, wenn sie aus dem Waisenhaus kommen, da hat Ray geantwortet, dass er erstmal überleben müsse.

Und genau das fand ich schade. Diese Szene gibt es im Manga nicht. Das ist das was ich am Anfang meinte, die erste Folge hat fast durchgehend eine dunkle Atmosphäre, das war beim Manga nicht so. Im Manga hat Ray auch kaum Andeutungen gemacht, was sehr wichtig war. Im Manga hat dir Conny das Herz rausgerissen und die Monster haben dich mit der Fast ins Gesicht geschlagen, so krass war der Schock beim Plottwist. Beim Anime war das nicht so krass.
GhostofFate92 schrieb:
Was es eigentlich am Eindeutigsten für mich macht, ist die Tatsache, dass, als er gelauscht hat am Ende, er so gut wie keine Miene verzogen hat. Nein nein, er hat es gewusst. Davon gehe ich solange aus, bis es vom Anime widerlegt wurde.

Die Szene gab es glaub ich auch nicht im Manga. Eigentlich ist es sehr wichtig das man
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
sehr schade das sie das so vergeigt haben. Aber der Anime wird trotzdem super werden. Und an alle die jetzt nach der ersten Folge denken: "Oh, jetzt muss ich den Manga doch zuerst lesen". Eigentlich nicht. Wenn Ihr die erste Folge geschaut habt ist es zu spät xD Es wird zwar sicher weiterhin im Manga Szenen geben die anders sind als im Anime, aber das erste Kapitel war im Manga war meiner Meinung nach am krassesten und das einzige was heftiger rüberkam. Wenn Ihr sowieso die erste Folge geschaut habt, könnt Ihr auch gleich weiter den Anime schauen.
GhostofFate92 schrieb:
Und ich liebe die Charaktere einfach jetzt schon. Ich glaube Stand jetzt ist Norman mein Favorit. Seine ruhige Art, die bei einem Antagonisten creepy wäre, aber bei einem Freund so unglaublich beruhigend ist. Er hat die richtigen Worte gefunden in der letzten Szene, Emma wenigstens etwas zu beruhigen, wo er selbst doch so panische Angst hat. Toller Junge, wirklich.
Aber ich will trotzdem mehr von Ray sehen. Auf ihn bin ich wirklich gespannt

Die Charaktere werden in den nächsten Folgen so viel Charakter und Emotionen zeigen, das du sie sowas von lieben wirst. Vorallem Ray, mein absoluter Favorit. *o-noooo2* Schreib dann nach Folge 2 oder 3 noch mal wie du die Charaktere findest, ich bin mir sicher wenn du sie auf einer Skala von 1 bis 100 zu 100 magst, wirst du sie nach den nächsten 2 Folgen zu 1000 mögen. Es ist soooooo toll *o-noooo2* Die Dialoge sind so gut geschrieben, da empfehle ich doch mal die nächsten Kapitel zu lesen. Es ist sehr viel Dialog, ich weiß nicht ob der Anime das alles reinpacken wird.
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Ultimatix.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829447

Ultimatix schrieb:
Im Manga hat dir Conny das Herz rausgerissen und die Monster haben dich mit der Fast ins Gesicht geschlagen, so krass war der Schock beim Plottwist. Beim Anime war das nicht so krass.

Glaub mir, der Plottwist hat auch so einen mehr als starken Eindruck bei mir hinterlassen. Ich glaube, ich habe in der Vergangenheit nicht wirklich oft so heftige Reaktionen verspürt beim Schauen eines Animes und ich kenne das erste Manga-Kapitel inzwischen. Im Vergleich zum Anime fand ich es von der Atmosphäre her sehr viel schwächer. Allein die Szene, in der sie Conny gefunden haben. Die empfand ich im Manga als gerusht. Der Anime hat an der Stelle Spannung aufgebaut und dem Zuschauer nicht sofort verraten, was Sache ist, der Manga dagegen im Prinzip schon.
Gut, nun kann ich natürlich nicht beurteilen, wie ich es empfunden hätte, wenn ich den Manga zuerst gelesen hätte, aber ich wage die Behauptung, dass das erste Kapitel mich nicht annähernd so mitgenommen hätte, wie die erste Folge. Denn wie gesagt, der Spannungsaufbau war viel intensiver, als im Manga.
Ich denke, hier schlägt das am meisten ein, was man zuerst gesehen/gelesen hat. Ist der erste Schock erlebt, empfindet man ihn das zweite Mal nicht mehr so intensiv.
Wer zuerst den Manga gelesen hat, der wird ihn intensiver empfunden haben und wer den Anime zuerst gesehen hat, der wird den als intensiver empfinden
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829448

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Fluff Level over 9000! Uya!!
  • Beiträge: 2157
  • Dank erhalten: 1042
Kann hier GhostofFate komplett zustimmen. Der Anime schafft es um einiges besser die Reveal Szene mit Connys totem Körper und den Dämonen zu präsentieren wie der Manga. Im Manga hat man gerade mal 3 Seiten bis zur Stelle wo Conny Körper gezeigt wird aber im Anime wird sich Zeit gelassen und wurde mit vielen tollen Shots erweitert. Auch die zusätzlichen Szenen die sie für Conny eingebaut haben geben dann nochmal den extra Schlag ins Herz. Hier hat definitiv der Anime die Nase vorn.

Das einzige was fehlt sind die Gedanken der Charaktere die sie nicht gezeigt haben in der 1 Folge aber das muss ja nicht heißen das sie diese grundsätzlich weglassen werden da dies ein grundsätzlicher Bestandteil der Story ist. Ansonsten ist der Anime definitiv bisher besser wie der Manga mit der 1 Folge. Zumindest meiner Meinung nach und so sollte es ja auch sein da ein Anime soviel mehr Möglichkeiten hat wie ein Manga.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime PV 2
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*



Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Shana:3.

The Promised Neverland - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #829450

Dass der Anime besser als der Manga ist, würde ich nur in Teilen sagen. Wie du schon meintest, die Szene mit Conny war von der Inszenierung her großartig. Die Zeit, die sie sich dafür gelassen, die Art und Weise, wie langsam immer mehr Spannung aufgebaut wurde, die Kamerafahrten, etc.. Alles absolut top, keine Frage, und in dem Fall auch besser als der Manga, da diese Szene eindeutig die Stärken des Mediums genutzt hat.

Jedoch würde ich nicht sagen, dass man das pauschal auf alle Szenen der ersten Episode anwenden kann. Meiner Meinung nach hatte der Manga zum Beispiel einen wesentlich besseren Job darin gemacht, später noch relevante Plot-Punkte bereits im ersten Kapitel ganz sachte und sanft einzuführen. Auch fand ich den Kontext von Normans Aussage, dass sie sich zur Not einfach die Schuld wie immer teilen würden, im Manga wesentlich besser und nachvollziehbar platziert als im Anime. Oder Emmas Resolve am Ende, da hatte der Manga imo auch die Nase vorn.

Gleichzeitig würde ich aber den Aussagen nicht ganz zustimmen wollen, dass der Manga die darke Natur dieses Universums bis zum Reveal komplett versteckt hat. Gerade bei der Szene, in der die täglichen Tests eingeführt wurden, wurde dies eigentlich sehr deutlich. Einerseits wie im Anime durch die sehr intensive Imagery, andererseits jedoch vor allem auch durch die Dissonanz die erzeugt wird, wenn Emma ihren Monolog an der Stelle hält. Durch den starken Kontrast zwischen dem, was sie sagt und wie locker und flockig sie es sagt, macht sich auch beim Manga schon ein ungutes Gefühl breit, würde ich sagen. Was - wie ich an der Stelle nur noch einmal betonen möchte - meiner Meinung nach im Manga unglaublich gut inszeniert und aufgezogen wurde. Das Paneling, der Flow des Monologs, die Imagery - eine großartige Szene.

So gesehen würde ich allgemein sagen, dass sowohl der Manga als auch der Anime ihre Stärken und Schwächen haben. Wobei ich trotz allem aktuell nicht sagen könnte, was ich bevorzuge. Die Stärken des Animes sind so stark, dass sie die genannten Schwächen zumindest für mich bisher mehr als nur negieren. Ich kann es kaum erwarten, wie bestimmte andere Szenen im Anime umgesetzt und inszeniert werden, da mich einfach schon die Inszenierung in der ersten Folge so beeindruckt und mitgenommen hat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilDeviltoonLaynaFauliRockt
Powered by Kunena Forum