• Seite:
  • 1

THEMA: Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 1 Monat 2 Wochen her #825736

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 2041
  • Dank erhalten: 890
Iroduku Sekai no Ashita kara

色づく世界の明日から


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.
Start: 06. Otkober 2018
Genre: Drama, Magic, Romance
Länge: ?
Vorlage: Anime Original
Studio: P.A. Works
>> Anime zu Iroduku Sekai no Ashita kara auf Proxer <<
>>Proxer News zu Iroduku Sekai no Ashita kara auf Proxer<<



Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Nagasaki, eine Welt, in der Magie im Alltag eines jeden Menschen eine Rolle spielt. Hitomi, eine 17-jährige Nachfahre der Magier verlor bereits in jungen Jahren ihr Gespür für Farben und wuchs somit ohne Emotionen auf. Ihre Großmutter Kohaku, eine mächtige Magierin, schickt Hitomi letztlich in die Vergangenheit - in das Jahr 2018. Dort verbringt sie ihre Zeit mit ihrer nun ebenfalls 17-jährigen Großmutter und ihren damaligen Freunden aus dem Schulklub. ________________________________________________________________________________________________________________________

Bei diesen ganzen Hype Titeln dieser Season wäre mir fast dieser Anime unter den Radar gefallen. Aber durch einen guten Freund wurde ich doch noch auf diesen Titel aufmerksam und man siehe da die Beschreibung und die PVs sehen verdammt gut und auf jedenfall interessant aus. Hier ist auch wieder mal P.A. Works dran ein verdammt starkes Studio das im Gerne Slice of Life ordentlich was abliefern kann. Nun bin ich doch ziemlich gespannt auf den Titel!

Wie denkt ihr über den Anime. Vielleicht ein Hidden Gem?
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, josamawi, Froschinski, Plinfa-Fan

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 4 Wochen 2 Stunden her #826444

Wenn ich diesen Anime mit einem Wort beschreiben müsste, so wäre es: Schön. Die Animation, die Bilder, die Musik, die Charaktere ... alles einfach schön. Und letzteres nicht nur äußerlich, die Figuren sind vor allem vom Verhalten her sehr interessant. Mein derzeitiger Favorit ist ja der männliche Hauptcharakter (dessen Name ich mir noch nicht eingeprägt habe - Schande über mein Haupt). Wenn in anderen Animes ein fremdes Mädchen im Zimmer eines Jungen auftaucht und jeder dem armen Jungen vorwirft, es handle sich um dessen heimliche Freundin, würde dieser wahrscheinlich einfach rot werden und sich in das Mädchen verlieben. Von daher finde ich es erfrischend, wie ernst unser Protagonist hier reagiert. Hart aber realistisch, so verhalten sich echte Menschen in solch einer Situation. Was ich zudem an ihm mag, ist, dass er ein Einzelgänger ist, der anderen (vor allem Fremden wie unserer Protagonistin) erst einmal abweisend gegenüber tritt. Aber wie man am Ende von Folge zwei sehen konnte, steckt hinter dieser harten Schale ein weicher Kern. Man muss ihn nur etwas besser kennenlernen.

Unsere Protagonistin mag ich auch, aber sie muss mich erst noch von sich überzeugen. Auf jeden Fall hat sie eine gute Chemie mit dem Jungen gezeigt, so viel ist sicher. Beide eher zurückhaltend, aber irgendetwas verbindet sie.

Bisher ein richtig schöner Slice-of-Life-Anime, wie man ihn von P.A. Works erwartet. Es ist etwas schade, dass die Serie keine 20+ Folgen spendiert bekommen hat, trotzdem bin ich gespannt, wohin das ganze noch führt bzw. wie sich die Protagonistin entwickelt und mit den anderen interagiert, denn darum geht es ja hauptsächlich. Mal sehen, was hinter dem „I can't stand magic!” steckt. Ich vermute Drama...
Letzte Änderung: 4 Wochen 2 Stunden her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 3 Wochen 6 Tage her #826446

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 2041
  • Dank erhalten: 890
Kann hier vollkommen zustimmen. Die Animationen sind wieder mal fantastisch. Die Charaktere und Story wirken interessant und ich denke auch mit 13 Folgen werden wir dennoch eine ordentliche Geschichte erhalten. Das Pacing bisher ist sehr gut. Es ist nicht zu hastig aber auch nicht zu langsam. Bin nur gespannt was Hitomis Großmutter zurückkommt. Will wissen wie sie wirklich drauf ist nachdem was man in der 2 Folge von ihr gehört hat ^^.

Außerdem finde ich es ziemlich nice wie die Bilder zu farbig und farblos wechseln aus der Sicht von Hitomi. Wird hier wirklich ziemlich oft genutzt was mir gefällt. Hier sehe auch ein gutes Drama zustande kommen. Bin gespannt wie es weitergehen wird.

Das Opening ist auch wieder richtig klasse geworden.

Achja so ein ruhiger Slice of Life Titel ist doch wunderbar um die Seele baumeln zu lassen :).

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 3 Wochen 6 Tage her von Shana:3.

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 2 Wochen 3 Tage her #826729

Kohaku ist so ein liebenswerter Charakter. Auf der einen Seite total lustig und aufgeweckt, auf der anderen besonnen und weise. Ich finde sie ist eine echte Bereicherung für unsere Gruppe und es gefällt mir, dass sie für Hitomi trotz ihres jungen Alters immernoch ihre Oma ist (die Szene mit der Umarmung war sehr effektiv, so verbindet man die junge und alte Kohaku gut miteinander), gleichzeitig ist sie aber auch eine Art Freundin für sie. Verrückt und dennoch nachvollziehbar. ^^

Hitomi hat sich diese Folge überraschenderweise „geoutet" und ich hätte gedacht, dass die anderen etwas verdutzter reagieren würden. Dann wiederum ... Magie gehört ja bereits zu deren Alltag, vielleicht wundern sie sich deshalb nicht allzu sehr über sowas.

Das Mädchen mit der Brille und der Junge, mit dem sie sich immer streitet (ganz nach dem Motto: Was sich liebt das ... ), ich finde beiden mittlerweile echt lustig, vor allem zusammen. Das braunhaarige Mädchen, das sich offensichtlich in den Klubpräsident verguckt hat, ist auch ganz nett, auch wenn ich es etwas übertrieben finde, dass sie Hitomi immer gleich einen eifersüchtigen Blick zuwirft, sobald der Klubpräsident sich dieser auch nur nähert. Aber gut, das zeigt wohl, wie wichtig er ihr ist. Bleibt nur zu hoffen, dass er sie irgendwann auch mal bemerkt, dann wie es momentan aussieht, verliebt er sich (wie unser Rotschopf) langsam aber sicher in Hitomi. (Bitte kein Liebesdreieck, bitte kein Liebesdreieck, bitte ...)

Davon abgesehen bin ich mal gespannt, wo die Story nun hin will, vor allem nachdem so früh schon solch eine Bombe fallen gelassen wurde (also dass Hitomi aus der Zukunft stammt). Es macht Spaß der Gruppe zuzusehen, keine Frage, aber ich finde, storytechnisch muss mal wieder was passieren.

Übrigens, war das eine Hogwarts-Referenz diese Folge? Ich meine, eine Zauberschule in England? Hmmm...
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von Plinfa-Fan.

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #826863

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 2041
  • Dank erhalten: 890
Habe schon das leichte Gefühl gehabt das wenn Kohaku aufschlagen wird es definitiv rundgehen wird :).

Sie ist ein Charakter denn man wirklich innerhalb einer Folge total lieb hat. Eine sehr nettes aber auch offenes Mädchen das sich aber auch hinreißen lässt Streiche zu spielen.

Wirklich ein sehr starker Charakter der unseren Cast definitiv aufwerten wird.

Die Story hingt zwar etwas hinterher aber was soll jetzt auch großartig passieren. Ich gehe halt mal davon aus das Hitomi nun die Jugend mit ihrer Oma genießen wird und irgendwann dann Farben wieder sehen kann und dann wieder in die Zukunft zurückgehen wird. Ehrlich gesagt hoffe ich nicht das es zu so einer Dreiecksbeziehung kommen wird. So ein billiges Drama möchte ich ihn diesem Anime nicht sehen. Zwar spielt Romance eine doch nicht allzu kleine Rolle in dem Anime aber ich hoffe einfach das es ohne großes unnötiges Drama erzählt wird.

Ansonsten bleibt abzuwarten was die Story sonst noch vorhat. Aber bisher ist der Anime für mich eher ein schöner SoL Anime mit etwas Magie angehaucht wobei es um ein Mädchen geht das versucht sich selbst zu finden und ich finde mehr muss es am Ende auch nicht sein.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Shana:3.

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #826884

Also ich muss ehrlich sagen bis jetzt finde ich den Anime wirklich klasse.

Er hat wunderschöne Szenen und Animationen (werde ihn auch definitiv in Zukunft für meine AMVs benutzen), die Story ist bis jetzt super interessant und ich finde es auch schön, dass der Anime meiner Meinung nach gut apgepasste Szenen zu den Momenten hat, wenn jetzt also was Witziges oder Interessantes passiert, kommt es (zumindest für mich) immer richtig und nicht zu einem Moment, wo es einfach nicht reinpasst.

Ich bin auf jeden Fal ehr begeistert.
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3

Iroduku Sekai no Ashita kara - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #826892

Wenn man jetzt böse wäre, dann könnte man jetzt sagen, dass es wohl hier ist, wo J.C.Staff seine guten Leute abgestellt hat ........ ja, die arbeiten hier fleißig mit.

Optisch ist der Anime nämlich echt nice und zwar nicht nur, weil es gut aussieht sondern weil es passt. Charakterdesigns, Kleidung Details, Bewegungen die zeigen, dass man mehr animert, als notwendig wäre.
Die Figuren sind ebenfalls sehr nett geworden, die Story und die Idee - das Ganze ist einfach ein sehr gut erdachter Mix, wo ich nicht umsonst in einem Aufwasch die Folgen angesehen hab (bin ja etwas später dran).
Was soll ich sagen, diese Season hat es echt in sich .......... Bogenschießen, Laufen (von I.G), Zombiemädels, die es schaffen mir einen Idol Anime schmackhaft zu machen;), DEENS Splatter Anime, leider auch mit optischen Einbrüchen, Slime (besser als erwartet), DandeLions Jubiläumsanime den Keiner ansieht, der aber echt nice ist, der Franzosenanime, RErideD, der Puppenspieleranime (sehr nice), der lustigste Anime diese Season, mit der Militärmaid .... so viel Fun;), Merc Storia, der Bunny Girl Mystery Anime, die üblichen Verdächtigen, ergo Index, SOA, Golden K. (gut hier ist der Manga eigentlich die einzige wahre Alternative), F.T usw., dazu kommen noch ein Haufen Anime, die ich noch nicht mal angetestet hab ...... uff.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum