THEMA: Goblin Slayer - Diskussionsthread

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 5 Tage her #826953

hYperCubeHD schrieb:
[...]und sagen, dass das Werk definitiv andere Probleme hat. Über Handlung, Charaktere, Shotcomposition, Schnitt bishin zu Teilen der Animation ist da so einiges nicht ganz so prickelnd (wie du ja glaube ich in diesem Thread auch schon teilweise angemerkt hast). Ich glaube deshalb ganz ehrlich, dass sich der Großteil der Community eher über diese Facetten des Werks sowie dessen recht plumpe Provokation mockiert, als sich ernsthaft über diese Szenen aufzuregen. Das hat nix mit ner Mission zutun, so funktionieren einfach Communities.

Wenn ich an gewisse Diskussionen hier im Forum zurückdenke oder weitere genüssliche Erläuterungen aus privaten Chatverläufen so hinzu ziehe, so muss ich leider sagen, dass ich berechtigte Zweifel daran habe, ob bei manchen Zuschauern überhaupt noch irgendwelche Hirnaktivitäten neben "Kurumi is mai waifu" festgestellt werden könnten, wenn man sie denn untersuchen würde.

Daher bin ich an und für sich geneigt Sniperace zuzustimmen, wobei ich die Kategoriesierung der Goblin Slayer Kritiker nicht so pauschalisieren würde. Die Serie ist einfach nicht für jeden und jeder kann mir sagen, dass er sie nicht mag. Für mich geht alles in Ordnung, solange niemand zu eben diesem Social Justice Warrior verkommt, welche Sniperace offensichtlich meint, wenn man sich von seinem hohen Ross der politischen Korrektheit herabbegibt und den fehlenden Kontext zwischen den Zeilen herausliest.

Schließlich geht es darum, dass sehr viele im Internet eine Bevormundung auf Basis dessen vornehmen, weil man Unterhaltung aus Goblin Slayer zieht, welcher in den Augen diesen vorlauten Kritiker "nichts weiter als Vergewaltigungsglorifizierung und Frauen Objektifizierung ist" und dass Fans dieser Serie offensichtlich "Männlich sein müssen, da diese ähnliche Fantasien über dieses Medium auszuleben wünschen".

Wenn ich mit so jemandem anfangen möchte über die Animationsschnitttechnik, das Pacing oder die Charakterentwicklung zu reden, so wird er mich lediglich mit "Halt deine Fresse. Will nicht hören, was an dem abartigen Werk gut sein soll. Wer es verteidigt ist auch kein Deut besser." abfertigen.
Ja. Wahrlich. Diese Person hat sicherlich nicht diese eine Szene gestört, sondern ihm ist der erlesene Wein beim Aufprusten über die schlechte Inszenierung der Animation auf sein weißes Gewand getropft, was ihn zu solch einem Ärgernis verleitet. Aber nie und nimmer nur diese eine Szene, welche ja wohl kaum stellvertretend für den gesamten Anime stehen kann.

Communities drehen sich sehr oft darum, dass sich Menschen auf die eine oder andere Weise profilieren möchten oder gar müssen. Während eine Gruppe Goblin Slayer verabscheut und sie zum Satan unter den Anime Titeln des Jahres macht, obgleich man mit Devilman: Crybaby einen viel grässlicheren Satansbranten bereits übersehen hat, so gibt es neben den ruhigen Konsumenten dann auch noch die erhabenen Kenner, die nicht eher ihr Mundwerk schließen können, bis sie verkünden konnten, dass Goblin Slayer ja im Vergleich zu Berserk noch total harmlos ist.

Will da ehrlich sein: Ich mag beide Arten von Fans nicht, wobei ich aber Ersteren doch mal über das Maul fahre, weil ich mich nicht über einen Anime beurteilen und erst gar nicht beleidigen lassen möchte. Das hat wirklich nichts damit zu tun, dass diese Person sich in irgendeiner Form mit dem Medium auseinandergesetzt hat, sondern einfach nur damit, dass sich jemand berufen fühlt sich für eine soziale Gerechtigkeit einzusetzen, nach der niemand in diesem Umfeld jemals verlangt hat. Danke strahlend Weißer Ritter - ihr blendet mich so sehr, dass ich soziale Gerechtigkeit nicht mehr ernst nehmen kann, obwohl es das eigentlich sein sollte.
Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von TheAwesomePigeon.
Folgende Benutzer bedankten sich: GhostofFate92, Shana:3, TosanYu, DarkStrawhat, srt1645

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 5 Tage her #826971

Tazzels
während du selbst nicht ansatzweise verstehen kannst, aus welchen Gründen Leute Probleme mit diesem Werk haben könnten,

Verstehen schon, nur ist die Reaktion darauf übertrieben. Und das es hier eben nicht nur um eine Kritik am Anime geht, sondern darum, wie ein angeblich ein Großteil der Männer drauf sein soll und was deren geheime Wünsche und Vorstellungen sind, ist es nicht nur total aus dem Kontext gerissen sondern auch einfach eine unfreundliche aggressive Unterstellung.

Auch hab ich selber genug Kritik für die Darstellung der meisten weiblichen Figuren im Anime. Allerdings auch genug für männliche Figuren.

In diesem Forum ist es ja nicht im Ansatz aufgekommen, was anders wo abgeht und total außer Kontrolle ist......... darüber bin ich auch froh. Darüber hab ich aber auch nicht geschrieben.

Keiner regt sich drüber auf, wenn man sich das Ganze nicht ansehen will, weil man sich davor ekelt usw. oder weil man irgendwelche Vorstellungen, was damit bezweckt wird oder was in der Köpfen der Macher vorgeht, entwickelt.
Und man darf es ruhig zum Besten geben, auch wenn man natürlich die Wahl hat es einfach sein zu lassen. Gezwungen wird ja kaum Einer und es ist bei diesem Anime recht schnell klar, Was man vor sich hat - einen kleine gemeinen Splatter, der halt auch Dinge nutzt, die Verlierern nun mal blühen können, um es brutaler u. schockierender rüber kommen zu lassen.
Und ja, ich könnte verstehen, warum man sich so etwas nicht ansehen möchte.
Doch es bleibt ja nicht bei der Kritik am Anime und bei den Machern.
Es reicht schon wenn potenzielle Fans in Haftung genommen werden und ihnen etwas unterstellt wird, doch es geht ja noch weiter. Ein ganzes Geschlecht wird als das Problem hingestellt, teilweise fühlen sich Leute berufen auch sämtliche Animefans an den Pranger zu stellen.
Und damit gehen sie zu weit.
ownz ......feminists.......

Es hat nix mit Feminismus zu tun, eine Splatteranime für ansatzweise zu sehende Rape Szenen zu kritisieren und danach der Männerwelt Vorwürfe und Unterstellungen zu machen.
Es ist sogar schädlich für die Sache und da stimmen mir auch genug Frauen zu.
Dabei muss auch gesagt sein, es ist mir überhaupt kein Problem genug Frauen zu finden, die den Anime/Manga/Novel recht gerne haben und offensichtlich verstehen, dass es hier nicht um männliche Fantasien geht, sondern um den Schockfaktor.
Jeder der mich persönlich gut kennt, der weiß das ich für Gleichberechtigung bin und ich hab gerne starke Frauen (in übrigen auch in Manga und Anime), die umgangssprachlich ihren Mann oder halt besser ihre Frau stehen können.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Zuletzt möchte ich noch zwei Dinge sagen, dass es durchaus Anime gibt über die man etwas über die Gedanken der Macher und potenziellen Zuseher vermuten kann. Alleine der Hentai (wenn auch nicht nur der) Bereich kann schon verstörend sein, wobei Fiktion halt Fiktion ist und oft im Gegensatz zu realen Leben steht. Was aber auch nie eine Verallgemeinerung rechtfertigt, schon gar nicht drüber hinaus.
Und weiters habe ich natürlich übertrieben und mich hinreißen lassen. Und natürlich fallen dann auch Verallgemeinerungen, die nicht immer Absicht sind, die sich aber auch oft durch die schlichte Zeitfrage erklären lassen. Klar kann ich weiter ausholen und fairer bleiben, doch das kostet Zeit und Aufwand, der sich hier nicht rechtfertigt.
Ich bin nun schon zu viel emotional in der Sache drin, und das mag ich ansich nicht an mir, wenn es denn dazu kommt und hab ohnehin mal ursprünglich vorgehabt mich aus dieser Sache raus zu halten oder zumindest nur geringen Aufwand in die Posts zu stecken. Was ich nun auch wieder tun werde, weil ich mich da an ein altes Sprichwort halten möchte.

Von daher auch ein Danke, dass man mich hier ein wenig einbremst. Von daher versuche ich ab jetzt wenn möglich keinen Rant mehr abzulassen, weil die oft genug mehr Schaden anrichten, als Gutes tun und auch Leute treffen, die ich eigentlich nicht treffen möchte, weil man genug andere Dinge mit Ihnen teilt.
Von daher gibt es jetzt ein selbst verordnetes Stopp für mich.


TheAwesomePigeon
Berserk

Ich hoffe ernsthaft, dass sie dieses Fass nie komplett aufmachen. Wobei diverse Rants eben genau das bewirken. Berserk fällt einfach zu oft .........
Devilman

Hat schon einen auf den Deckel bekommen, da gab´s noch kein Internet;) Vielleicht ist es der entscheidende Vorteil. Der Mangaka hat aber zeitlebens mit der Gegnerschaft seiner Werke leben müssen - allerdings hat er sich auch immer einen Spass draus gemacht, sie zu ärgern;) Und auch quasi sein Markenzeichen. Harenchi Gakuen (Skandal Schule) zielt ab einem bestimmten Zeitpunkt nur mehr darauf ab;) Grade das Ende;)
Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 2 Tage her #827027

Huh. Bilde ich mir das ein oder haben sie den Farm Raid Arc übersprungen?
Wo sie letzte EP noch den Goblin Lord angeteasert haben sind wir jetzt schon in Vol.2 wo der SwordSaint Arc los geht mit der Kanalisation & etwaigen größeren Monstern.

Allgemein diese EP war ein wirrwarr(für mich jetzt wäre interessant was Anime only Zuschauer für ne Erfahrung hatten)
Einerseits zeigten sie Szenen die nach dem Orge passierten. Andererseits überspringen sie andere Gespräche & zeigen Side Story content der eigentlich erst ab Vol.4 stattfinden aka Zeitlich ganz anderweitig. Anders gesagt sie haben einige andere Dinge gezeigt, aber auch sehr viele Details durch den Mischmasch übersprungen & auch den Part ausgelassen wo wir GB ohne Rüstung mal sehen da diese Repariert werden musste, weil ja der Orgre diese Deutlich mitgenommen hat. (Was dann einerseits auch Kosten gespart hätte, weil sie die Rüstung für die Hälfte der Folge weglassen hätten können)

Das Problem das ich sehe wenn sie den Raid Arc aufs Finale Verschieben wollen, weil es einen besseren Höhepunkt bietet als alles was nach Sword Saint Arc passiert ist das die Reihenfolge mit den Kettenreaktionen an Ereignisen sehr sehr Konfus werden könnten.
Von der Tatsache was passiert nach dem Seeker zu den neuen Charakteren die etabliert werden & die Thematik mit den Göttern etwaig größer angeknackst wird.
Wird dann völlig raus gerissen durch den Raid Arc der Schlagartig passiert bzw. man sich fragt warum zeigen sie letzte Folge den Teaser der Armee, wenn sie doch ne ganze Weile warten.

Und die Armee deswegen gezeigt wurde, weil dort schon klar gemacht wurde sie sind umgehend bereit ihren Angriff auszuführen weswegen GS Panik schiebt & sofort Handelt. Was dann auch ein großer Punkt ist wo er seinen Charakter Verändert bzw. weiterentwickelt & wie auch die anderen auf ihn Reagieren bzw. anders Behandeln.

WhiteFox warum? Q_Q
Folgende Benutzer bedankten sich: OdinDark

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 2 Tage her #827028

Was den angeblich übersprungenen Content angeht, dazu kann ich nichts sagen.

Ich jedenfalls empfand die Folge als sehr angenehm. 2 neue Charaktere hat man gesehen, zwei Anfänger und ich muss sagen, dass ich sie recht sympathisch fand. Es war schön zu sehen, dass ihr Abenteuer in den Kanalisationen gut ausging. Das zeigt immerhin, dass der Anime nicht krankhaft versucht, dark zu sein, sondern sich auch offen hält, mal kleinere Happy Ends für Nebencharaktere stattfinden zu lassen. Hier hätte der Anime ganz leicht eine Richtung einschlagen können, die mir nicht gefallen hätte. Ich brauche wirklich kein zweites Akame ga Kill, wo alles schief geht, was schiefgehen kann und der Tod auf gefühlt jeden Charakter wartet, der kurz mal Screentime hat.
Ich muss sagen, ich mochte AgK für andere Sachen, aber dieser Aspekt des Animes ging mir dann doch gewaltig gegen den Strich und ich bin froh, dass Goblin Slayer das anders macht.

Ob man diese beiden Charaktere nun öfter sieht oder nicht, das weiß ich nicht. Ich würde aus dem Gefühl heraus sagen.... oh.. keine Ahnung, um ehrlich zu sein xD Ich glaube nicht, dass sie etwas zur Story beitragen würden, aber vielleicht sieht man zwischendurch ja mal Folgen mit ihnen, die nichts mit unserem Cast zu tun haben, wie sie dann letztlich unabhängig ihre eigenen Abenteuer bestehen. Wäre sympathisch, das so zu machen. Naja wobei... bei der limitierten Anzahl an Folgen... wohl eher nicht xD Aber ich würds trotzdem cool finden.

Nun ist es auch klar, dass die Empfangsdame auf unseren Goblin Slayer steht xD Na gut, war jetzt auch nicht wirklich das größte Geheimnis.

Allgemein eine Folge zum Abschalten. Tut dem Anime gut, find ich und der nächste, wahrscheinlich wichtige Charakter wurde schon angeteasert. Bin gespannt auf nächste Woche.
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 2 Tage her #827030

Reaper15 schrieb:
Huh. Bilde ich mir das ein oder haben sie den Farm Raid Arc übersprungen?
Wo sie letzte EP noch den Goblin Lord angeteasert haben sind wir jetzt schon in Vol.2 wo der SwordSaint Arc los geht mit der Kanalisation & etwaigen größeren Monstern.

Allgemein diese EP war ein wirrwarr(für mich jetzt wäre interessant was Anime only Zuschauer für ne Erfahrung hatten)
Einerseits zeigten sie Szenen die nach dem Orge passierten. Andererseits überspringen sie andere Gespräche & zeigen Side Story content der eigentlich erst ab Vol.4 stattfinden aka Zeitlich ganz anderweitig. Anders gesagt sie haben einige andere Dinge gezeigt, aber auch sehr viele Details durch den Mischmasch übersprungen & auch den Part ausgelassen wo wir GB ohne Rüstung mal sehen da diese Repariert werden musste, weil ja der Orgre diese Deutlich mitgenommen hat. (Was dann einerseits auch Kosten gespart hätte, weil sie die Rüstung für die Hälfte der Folge weglassen hätten können)

Das Problem das ich sehe wenn sie den Raid Arc aufs Finale Verschieben wollen, weil es einen besseren Höhepunkt bietet als alles was nach Sword Saint Arc passiert ist das die Reihenfolge mit den Kettenreaktionen an Ereignisen sehr sehr Konfus werden könnten.
Von der Tatsache was passiert nach dem Seeker zu den neuen Charakteren die etabliert werden & die Thematik mit den Göttern etwaig größer angeknackst wird.
Wird dann völlig raus gerissen durch den Raid Arc der Schlagartig passiert bzw. man sich fragt warum zeigen sie letzte Folge den Teaser der Armee, wenn sie doch ne ganze Weile warten.

Und die Armee deswegen gezeigt wurde, weil dort schon klar gemacht wurde sie sind umgehend bereit ihren Angriff auszuführen weswegen GS Panik schiebt & sofort Handelt. Was dann auch ein großer Punkt ist wo er seinen Charakter Verändert bzw. weiterentwickelt & wie auch die anderen auf ihn Reagieren bzw. anders Behandeln.

WhiteFox warum? Q_Q

12er Anime ...........

Typischer 12er Anime, wenn Du mich fragst. Mit Tendenz auf Werbung als Hauptziel. Es war irgendwie ab zu sehen, weil auch sonst schon genug fehlt und eingespart wurde. Mit 12 Folgen ist da eine Begrenzung, die nicht so leicht zu umgehen ist und sie wollen vermutlich relativ viel Material unterbringen. Hier liegt auch der Unterschied zum anderen immer wieder genannte Anime, dieses Studios. Ich hatte nie das Gefühl als ob der Anime die höchste Priorität genießen würde, Material wäre ja durchaus da, andererseits sind 20-26 Folgen ein ganz anderer Brocken Risiko, der genommen werden muss und gleiches gilt auch für die Animation/Optik, es geht schon noch um den Ticken besser als hier, was nicht heißt, dass es übel wäre. Nur ist das CGI bei manchen Parts schon etwas zu offensichtlich und auch fragwürdig ob notwendig, wobei gesagt werden muss, zum Teil auch wieder sehr gut kaschiert, so dass man es kaum merkt - leider halt nicht immer. Optisch okay, allerdings fehlen schon öfters Details.
Von daher bin ich mir nicht mal sicher, ob sie den Farm Raid Arc überhaupt umsetzen ....... was ziemlich traurig wäre, was ich mir aber vorstellen könnte.

Entscheidend ist natürlich auch das Timing. Sie haben eventuell Probleme gesehen, Farm und Kanalisation + was danach kommt, in 12 Folgen unter zu bringen und sich für den Part entschieden, der etwas länger ist und mehr Fanservice enthält - nur um es mal zu erwähnen;).
Ich kann es mir ehrlich gesagt genauso als Plan vorstellen.
Sollten sie die Reihenfolge drehen, so muss ich sagen - blöde Idee. Grundsätzlich sollte sich die Serie ja immer mit noch stärkeren Gegnern steigern und was nach Farm kommt ist halt eine Steigerung was Taktiken und Strategie der Gegner angeht, später auch Stärke - zumindest meiner Meinung.
Farm ist natürlich nice, ohne Zweifel einer der Höhepunkte. Doch eine Werk getreue Umsetzung wird es wohl ohnehin nicht werden, dazu fehlt von Anfang an recht viel, oft nur kleine Details, doch ausreichend um später wirksam zu werden.
Der Manga hat auch sehr nette Parts, wo wenig Action ist, die aber offensichtlich nicht umgesetzt werden, weil man da kein Potenzial sieht.

Ich hab es eh schon gesagt, doch der Anime ist halt die Softeisvariante, schmeckt ganz gut, echtes Gelato ist es aber nicht. Weder ist optisch dort, wo Manga oder gar Novel (gut Novel ist halt verdammt schwer) sind, weder bei den Details, noch beim Splatter/Fanservice (was grade für den Vergleich mit dem Manga gilt) und Parts von Story, Worldbuilding, Figuren usw. fehlen schon enorm.
Aufgrund der doch recht zahlreichen Anime in dieser Season, die ich mir ansehen möchte und die es wirklich verdienen, bin ehrlich gesagt am überlegen ......... eh schon länger. Bleib aber vermutlich dabei.

Es geht aber schlimmer mit Umsetzung, wie man ja bei Golden Kamuy sieht. Weder optisch akzeptabel noch von der Umsetzung, weil einfach zu viel fehlt - faktisch fehlt die ganze, eigentlich ziemlich dramalastige Motivation des Hauptprotagonisten .......... was ein großer Fehler war und nun sind sie schon bei Staffel zwei, das Tempo haben sie noch mal verschärft und alles kommt einem wie in Zeitraffer vor. Es werden Top Kapitel einfach komplett weg gelassen - wie der Querverweis auf einen der prägenden Filme ever.
Manga lesen - nicht umsonst eine der ganz großen Empfehlung in diesem Bereich und auch kommerziell recht erfolgreich. Man merkt einfach den Aufwand/Unterstützung und die Leidenschaft der hinter dem Manga steckt.
Goblin Slayer hat dieses Problem als Anime so nicht wirklich, weil die Storylines doch recht kompakt sind und man es nicht so merkt, wenn da was weg gelassen wird und es auch ehrlich gesagt nicht so weh tut. Zumindest von mir aus.
Ich denke also für Anime only Zuseher ist es ganz okay.


GhostofFate92
Nun ist es auch klar, dass die Empfangsdame auf unseren Goblin Slayer steht xD Na gut, war jetzt auch nicht wirklich das größte Geheimnis.

Allgemein eine Folge zum Abschalten. Tut dem Anime gut, find ich und der nächste, wahrscheinlich wichtige Charakter wurde schon angeteasert. Bin gespannt auf nächste Woche

Ich empfand die Folge eigentlich auch als ganz gut, weil sie gut die Basisparts zeigt, auf dieses Werk aufbaut.
Guild Girl Beziehung zu Slayer ist halt etwas unter repräsentiert gewesen bis jetzt. Im Manga merkt man es beispielsweise viel früher. Hier ist halt wirksam, dass ein Haufen fehlt oder nur kurz angeschnitten wird. Spearman, der Partner von Witch, hat ja einen Hang für Guild Girl, blitzt aber kontinuierlich ab, weil sie zum einen nur Augen für Slayer hat, Speertyp zum Anderen genau den Typ Abenteurer repräsentiert, den sie als unangenehm war nimmt - Angeber und Weiberheld. Und das bekommt auch Speertyp mit, der nicht verstehen kann, was sie am Slayer findet und an ihm - dem strahlenden Helden nicht;) Was quasi ein running Gag ist.



Das mit der Keule war im Übrigen offensichtlich ..... ich meine wenn man kein Geld hat, dann geht man halt in den Wald und schnitzt sich eine ....... der Schild ist hingegen ein gute Idee (und wird auch mal halbwegs genutzt - was in fiktiven Werken ja nicht immer der Fall ist), grade am Anfang, wo Rüstungen noch zu teuer (zumindest gute) sind. Einen Helm würde ich aber jederzeit der anderen Schutzrüstung (die er hat) voran stellen. Ein Treffer am Kopf und vorbei ist es und selbst wenn nicht, mit Blut in den Augen kämpft es sich nicht gut. Hat aber auch seinen Grund warum nicht - fiktionale optische Werke müssen natürlich meistens Gesichter zeigen um Emotionen usw. zu vermitteln. Goblin Slayer ist von daher ein rühmliche Ausnahme, weil er einen Helm tragen darf, weil man seine Figur so geschrieben hat
Zuerst kommt die Waffe, die entscheidet, ob einen Schild überhaupt Sinn macht (ergo zweihändiger Speer usw. - mit dem Vorteil der Distanz, was Schutz bietet, grade für Anfänger, wäre auch günstig und bekommt man zu Not auch gratis - angespitzter halbwegs gerade Ast und ein wenig die Spitze über Feuer gehärtet - viel mehr hatte man zu Beginn der Menschheit auch nicht um vergleichsweise große Viecher zu erlegen .....), dazu eventuell noch eine Beiwaffe, beispielsweise eine Keule mit am Gürtel, danach Schild (sofern es Sinn macht), größer ist meistens besser, allerdings mit dezenten Nachteilen, was Beweglichkeit und Tragekomfort angeht (meisten ist das Teil ja nicht im Einsatz). Danach kommt schon der Helm. So ziemlich jedes Volk, der Erde hat sich in dieser Reihenfolge kriegerisch ausgerüstet.
Im ein simpler Speer wäre ohnehin meine erste Wahl gegen die Ratten, so hält man Distanz - die Viecher können einen mit Krankheiten anstecken.

Ich frage mich ohnehin, warum Goblin Slayer nicht von Haus auf eine Keule setzt ......... gut gegen bestimmte Gegner (die sehr zähen, starken), ist sein Kurzschwert vielleicht besser, doch eine Keule wird nicht nicht ineffektiv, ganz gleich, wie oft er zuhaut. Eventuell ist auch ein Frage von Ausdauer - ein Kurzschwert braucht weniger Kraft und ist angenehmer zu tragen. Seine Basis Idee, die Waffen der Gegner zu nutzen ist natürlich ganz clever, allerdings funktioniert es nur so lange, wie er auch welche zu greifen bekommt.


Als Letztes möchte ich noch loswerden, dass es eine ziemliche Kapitulation der offiziellen Seiten gleichkommt, nach den Kritiken einiger Weniger (mehr sind es ja wirklich nicht + etlicher Mitläufer, die unvermeidlich sind) den Anime mit Warnungen zu versehen, wo vorher keine waren.
Man sollte nie bei Einstufungen zurückziehen und sich der Meinung Einiger weniger zu unterwerfen. So verwässert man auch die verschiedenen Ratings.
Aber okay, vielleicht fühlt sich ja Jemand dadurch fertig, weil man in dieser Folge eine aggressive Ratte erschlagen hat und solche Leute sollte man halt vor warnen;) Wobei ich mal sage, dass die Genre da schon alleine ausreichen sollten um eine großen Bogen um den Anime zu machen, wenn man so sensibel ist.
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Sniperace.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 2 Tage her #827034

Also letztlich scheint es so, als wäre Goblin Slayer nur ein weiteres Opfer der "Animes sind nur als Werbung gedacht"-Mentalität, was?
Wie ich das hasse xD Aber gut, letztlich muss ein jeder sich damit abfinden. So funktioniert das Geschäft eben.
Und wenn man das nicht kann, muss man dem Medium halt fernbleiben. So wie ich ne Zeit lang.

Darauf zu hoffen, dass sich das irgendwann ändert tut nicht gut, aber irgendwie konnte ich dann doch nicht gänzlich wegbleiben, also habe ich versucht, meine Einstellung zu ändern. Klappt eigentlich auch ganz gut, aber Fälle wie diese jetzt wieder (Es scheint zumindest so, als wäre dieser Anime ein weiteres Beispiel) ziehen einen irgendwie doch wieder zurück in so eine blöde Negativeinstellung.

Ich versuche jetzt einfach möglichst positiv zu bleiben, werde den Anime bis Folge 12 genießen, bis er dann irgendwann wieder in Vergessenheit geraten wird. Hat bei Rokka no Yuusha geklappt, auch bei Hai to Gensou no Grimgar. Warum diesen Werken nachtrauern, wenn man in Zukunft eh neue Story-Anfänge vorgesetzt bekommt?
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 2 Tage her #827052

@Sniperace
Technisch gesehen können sie machen, weil sie vermutlich eh nicht über die 12 Episoden hinaus adaptieren werden. Jedenfalls würds mich wunder. Siehe wie wieviel das Budget schon fressen muss, wenn sie die Rüstung sehr oft auf CGI zurückgreifen, aber ich bin immer noch froh das es kein Beserk geworden ist wo alles Constant CGI ist.
Vol.1 Finale ist halt passender für nen Schluss, aber trotzdem verwirrte mich warum sie dann letzte EP den Teaser gezeigt haben als obs nächste Folge passiert, dann aber auf Vol.2 sofort weiterspringen.
Wäre da nicht logischer gewesen die Szene erst nach dem Ende vom Sword Saint Arc reinzubringen nach den ED etc?
Verwirrt mich halt sehr.

Zu den Dingen mit den Warnungen. Das hat the big C streaming Seite eigentlich größtenteils selbst zu verantworten. Wo MAL die Richtig Alterseinstufung hatte. Hatte Cruncyroll es als PG13 ausgezeichnet was dann zur Hälfte den Aufschrei auslöste, weil viele daraufhin was ganz anderes Erwartet haben. Allgemein war big C auch schlampig mit den Tags und hatten Splatter & andere Gerne gar nicht aufgezählt.
Daher jetzt halt die Warnungen.
Ist einfach die Streaming Seite die sich nur die wenigste Mühe macht das Mindestes maß an Arbeit auf ihre eigene Seite reinzustecken.
Alleine die Player die sie nutzen sind uralt und müssten schon längt mal Geupgraded werden.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 1 Tag her #827072

Reaper15
aber ich bin immer noch froh das es kein Beserk geworden ist wo alles Constant CGI ist.

Wobei hier zu sagen ist, dass die Airing Variante und die Datenträgervariante zwei paar verschiedene Schuhe sind, wie selten, da wurde enorm viel ausgebessert. Und ich kann mich einfach nicht dazu durchringen, die Macher zu kritisieren - weil es einfach nicht das Studio für klassische Animation ist. Jedem Zuseher sollte nach den Promos klar sein, dass es eben nur CGI in Serienquali ist.
Auch steht es Jedem frei sich das "gute alte" 90er Berserk als Anime anzusehen ....... streng genommen ist dieser adaptierte Part ohnehin der Höhepunkt der Vorlage (einzig manche Figuren fehlen in dieser Adaption ein wenig - wie Puk).
Ach Berserk - wo (starke) Frauen noch eine Periode haben durften ......
als obs nächste Folge passiert, dann aber auf Vol.2 sofort weiterspringen.

Ich glaube ernsthaft, dass sie Vol.2 halbwegs umsetzen wollen, was sie nicht können, wenn sie Vol.1 komplett umsetzen. Also werden sie, wenn überhaupt, Farm nur beiläufig und sehr gekürzt umsetzen (was geht, was aber natürlich nicht nice wird). Ich glaube aber immer mehr, dass sie es ganz lassen oder umschreiben.
Es gibt Gründe für Vol.2, typische (moderne?) Animegründe. Sie wollen alle Waifus bringen und Sword Maiden ist nun mal recht beliebt, sie müssen es fast und noch so ein paar andere Dinge, die halt typisch Animeumsetzung sind. Anime unterliegen anderen Regeln wie Manga und die Fans/Konsumenten sind auch nicht immer die Gleichen, mit den gleichen Ansprüchen. Manga können beispielsweise sehr gut viele Kapitel bringen, die relativ ruhig sind und Worldbuilding betreiben. Anime werden für so etwas oft abgestraft, was so unter Anderen zu überhasteten und voll gestopften Startfolgen führt. Regisseure wie Masahiro Ando (Sword of the Stranger, Canaan, Sirius) haben dazu schon Interviews gegeben - sie würden nämlich ganz gerne anders, müssen aber wohl und übel - was eine wahre Kunst ist, zumindest wenn es gut werden soll und man nur 12 Folgen hat ...... Dieses Problem scheint aber verstärkt in den letzten Jahren aufzutreten und hat kaum Probleme in den 80ern und 90ern verursacht.
Ergo bringt man wenn möglich immer Action oder Fanservice, weil die Konsumenten halt offensichtlich ziemlich empfindlich reagieren, wenn die Reize nachlassen und es ruhiger wird. Gilt natürlich nicht für Jeden, doch ich zum Beispiel bin auch nicht grade nur mit Anime dieser Art aufgewachsen, von daher mag ich auch Folgen die ruhiger sind und dem großen Ganzen dienen oder bin nicht gleich frustriert wenn eine Folge schlichtweg dazu dient die Animatoren zu entlasten - was ja mittlerweile zu Ausbrüchen führt - selbst wenn sehr kreativ gemacht - wie bei Re:Creators (einem Kleinod von Recap;).

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 1 Tag her #827096

Ich glaub ich werde meinen Vorgängern nicht gerecht ... Dennoch versuche ich mein bestes um meine Gedanken und Gefühle zu Goblin Slayer zum Ausdruck zu bringen.

Hmm wo fangen wir da am Besten an... Ich persönlich finde Goblin Slayer ist ein erfrischender Fantasy Anime. Er verkörpert nicht diesen MC der einfach nur mega stark ist und deswegen jede Frau abbekommt, nein er zeigt eine ganz andere Seite. Nämlich die das Helden auch mal scheitern können, wenn sie nicht genügend Erfahrung in den Kampf ziehen. Klar kann ich verstehen warum einige Personen die 'Rape' Szenen anstößig fanden, aber ganz ehrlich.. Goblins waren schon immer die die Dörfer überfallen haben udn Frauen naja ... ihr wisst schon. In vielen düsteren Fantasy Geschichten haben sie genau den Ruf. Und ich fand es als Stilmittel zu zeigen wieso Goblin Slayer so ist wie er ist, war es notwendig. Der Zuschauer muss ja auch einen Groll hegen. Praktisch mit ihm leiden. Aber ich denke ich habt es auf den ganzen 3 Seiten davor schon in mehreren Ausführungen gelesen.
Was mit an den ganzen Anime gefällt sind die Charaktere. Zu einem Goblin Slayer selber, das er wirklich kreativ geworden ist was das Töten von Goblins angeht, und auf der anderen Hand die Priesterin die ihn begleitet. Das sie wirklich an seiner Seite geblieben ist, obwohl sie gesehen hat was die anderen Abenteurer über ihn denken und auch am eigenen Leib erfahren hat was es überhaupt bedeutet Goblins zu jagen. Ich finde in den 5 Folgen hat sie sich wirklich mega entwickelt. Irgendwie hab ich den Eindruck sie wird von Folge zu Folge selbstsicherer, was mega süß ist. Der Echsen-Shamane, der Zwerg und die Elfin... Ich mag die Kombi eigentlich. Auch wen sie mega klischeehaft ist. Es passt einfach in das Setting und ich denke Goblin Slayer braucht einfach solch eine Gruppe um sich herum, auch um ein wenig selbst zu wachsen. Der Kampf gegen den Oger fand ich wirklich sehr gut gemacht. DIe Dynamik des Kampfes und die Metal Musik (!!) waren wirklich gut inziniert. Auch diese Slice of Life Folge war gut. Es zeigte ein wenig den Umfang und Allltag in den unsere Helden lebten und auch was in der Gilde eigentlich so vorgeht. Ich hoffe das der Anime weiterhin so gut bleibt, verlängert wird oder wenigstens eine 2te Staffel bekommt.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 1 Stunde her #827156

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 2049
  • Dank erhalten: 897
Ahja MyAnimelist brodelt mal wieder aber nicht weil in dieser Folge ein Mädel geschändet wurde sondern da die Fans sich darüber aufregen das ein Arc übersprungen wurde. Goblin Slayer hat es echt schwer gerecht zu werden, aber als Anime Only kann ich nur sagen das mir die letzte Folge echt gut gefallen hat und einfach klasse zum durchatmen war.

Klar ist es immer scheiße wenn mann den Manga/Light Novel kennt und etwas weggelassen oder geskippt wird, aber leider ist es in den letzten Jahren immer wieder öfter der Fall das viele 12er Anime eine Anime Original Ende bekommen oder halt nicht vernünftig adaptiert werden weil es halt wirklich nur Werbung ist und sowas ist schade. Anime Adaptionen sollten in meinen Augen nicht nur Werbung sein um das Source Material zu bewerben sondern soll nach Möglichkeit auch über den Source Material erhaben sein. Diese Season machen das bisher nur zwei Anime wirklich perfekt und das ist Tensei shitara Slime Datta Ken & SAO 3. Da wird wirklich so genau wie möglichst adaptiert und bei zweiterem gibt es sogar Anime Original Content oben drauf.

Achja leider stehen heutzutage nur noch wenige Anime in der Gunst einer guten Adaption. Der restlichen Adaptionen werden nur für Werbezwecke missbraucht und verschwinden sowieso relativ schnell in der Tiefe wo sie nie wieder zurückkommen..... Schon irgendwie traurig.

Nichts desto trotz werde ich mir dennoch Goblin Slayer weitergeben da der Anime wirklich Spaß macht und den Gutmenschen ein Dorn im Auge ist ^^.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 2 Wochen 1 Stunde her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: GhostofFate92

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #827168

  • Zeruel
  • Zeruels Avatar
  • Offline
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • Fuck Off ┌∩┐(¬ ¬)┌∩┐
  • Beiträge: 1322
  • Dank erhalten: 1288
Shana:3 schreibt:
Ahja MyAnimelist brodelt mal wieder aber nicht weil in dieser Folge ein Mädel geschändet wurde sondern da die Fans sich darüber aufregen das ein Arc übersprungen wurde. Goblin Slayer hat es echt schwer gerecht zu werden, aber als Anime Only kann ich nur sagen das mir die letzte Folge echt gut gefallen hat und einfach klasse zum durchatmen war.

Warum gerecht werden? Die Fans die sich über eine Adaption gefreut haben und den Manga wirklich mochten haben ja wohl das Recht sich etwas aufzuregen. Ich kann die Fans da auch vollkommen verstehen, der Arc der weggelassen wurde war nicht gerade unbedeutend, zumindest empfand ich ihn so. Hier wurde eine Menge Interaktion zu anderen Charakteren weggelassen. Ich vergleich das ganze immer leicht im Tokyo Ghoul, es mag bestimmt Anime Only Zuschauer geben die den Anime gut finden, aber jeder der die Vorlage kennt weiß das es der letzte Dreck ist. Klar möchte ich die beiden Werke nicht miteinander vergleichen, doch die Thematik bleibt die selbe , du hast eine Vorlage die du sehr magst und siehst wie Dinge fehlen, klar gefällt einem das nicht. Ich fand dern Arc der weggelassen wurde auch ziemlich gut, dort sind einige interessante Dinge passiert.
Also ist die Kritik auch völlig berechtigt und find es eher unangebracht wenn Leute an denen Kritik üben die mit der Umsetzung unzufrieden sind, schließlich haben sie ihre Gründe

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #827169

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 2049
  • Dank erhalten: 897
Zeruel schrieb:
Shana:3 schreibt:
Ahja MyAnimelist brodelt mal wieder aber nicht weil in dieser Folge ein Mädel geschändet wurde sondern da die Fans sich darüber aufregen das ein Arc übersprungen wurde. Goblin Slayer hat es echt schwer gerecht zu werden, aber als Anime Only kann ich nur sagen das mir die letzte Folge echt gut gefallen hat und einfach klasse zum durchatmen war.

Warum gerecht werden? Die Fans die sich über eine Adaption gefreut haben und den Manga wirklich mochten haben ja wohl das Recht sich etwas aufzuregen. Ich kann die Fans da auch vollkommen verstehen, der Arc der weggelassen wurde war nicht gerade unbedeutend, zumindest empfand ich ihn so. Hier wurde eine Menge Interaktion zu anderen Charakteren weggelassen. Ich vergleich das ganze immer leicht im Tokyo Ghoul, es mag bestimmt Anime Only Zuschauer geben die den Anime gut finden, aber jeder der die Vorlage kennt weiß das es der letzte Dreck ist. Klar möchte ich die beiden Werke nicht miteinander vergleichen, doch die Thematik bleibt die selbe , du hast eine Vorlage die du sehr magst und siehst wie Dinge fehlen, klar gefällt einem das nicht. Ich fand dern Arc der weggelassen wurde auch ziemlich gut, dort sind einige interessante Dinge passiert.
Also ist die Kritik auch völlig berechtigt und find es eher unangebracht wenn Leute an denen Kritik üben die mit der Umsetzung unzufrieden sind, schließlich haben sie ihre Gründe

Ähm das hast du mich glaub falsch verstanden. Ich finde es genauso wenig klasse das diese eine Arc nun voraussichtlich übersprungen wird. Auf was ich eigentlich hindeuten wollte ist das der Anime es irgendwie keinen Recht machen kann was schade ist aber am Ende kann man es nicht ändern wenn sie sich so entschieden haben. Klar darf man seinen Ärger Luft machen bloß wird der Anime von allen Seiten in der Luft zerrissen und Goblin Slayer mit Tokyo Ghoul zu vergleichen halte ich für sehr stark grenzwertig. Goblin Slayer macht wenigstens noch Spaß wo man bei Tokyo Ghoul einfach nur noch weinen möchte denn Tokyo Ghoul ist die in meinen Augen beschissenste Adaption die ich bisher gesehen habe.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Shana:3.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Woche 4 Tage her #827253

Okay, da ich ja Mangas eher ungern lese (bin halt eher so die, die ein fettes Buch ohne Bilder liebt und liest) gehöre ich ja immer nur zu den Anime Only Zuschauern und deshalb kann ich jetzt leider nicht bei der "es wurden Inhalte übersprungen" Sache mitreden.

Ich war ja anfangs schon gut gestimmt, es ist auch bis jetzt noch so geblieben, ich finde es schön, dass zwischendrin auch mal ruhigere Folgen mit mehr Background kommen. Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass der Ogerkampf nicht so mein Fall war, ich fand hn irgendwie langweilig und auch etwas kurz. Gut, ich kenne die Vorlage wie gesagt nicht und ich weiß auch deshalb nicht, was da noch an Story- und Kampfelementen dazukommt, aber ich hoffe, dass die weiterhin einen guten Mix aus Action und Ruhe einbringen. :)
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Tage 59 Minuten her #827547

Mir ist aufgefallen das der Manga deutlich mehr Atmosphäre & panische Spannung hatte als die LN grad der Anime wo diese Stelle vorkam.
Der Manga bzw. der Artist hat das extrem gut in Szene gesetzt wie alles den Bach runterging. Im Anime.......kam es mir schräg hastig Rüber?
Es passiert einfach alles so schnell.
Was sie sehr gut gemacht haben war der Punkt wo er Flashbacks zu seiner Kindheit bekam wo er nur zusehen konnte. Bzw. dort noch am Boden halb bewusstlos lag.
Danach halt steht er recht unspektakulär auf. Was im Manga richtig gut in Szene gesetzt wird "wie" er aufsteht.
Wer Interesse hat die Kapitel die der Anime diese Folge abhandelt sind 22-23 (Keine Angst die sind Haargenau abgepasst also keine Spoiler für das was danach kommt)
Schaut mal rein um den Vergleich zu sehen bzw. unter anderem auch die fantastischen Panels des Artisten vom Manga.

Interessant war auch das Auge. Vermutlich ne Referenz für das kommende Auge^^.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Tage 21 Stunden her #827551

Inzwischen habe ich den Manga gelesen und sehe, dass der Anime schon einiges anders gemacht hat, aber dennoch muss ich widersprechen.
Ich fand die Folge, insbesondere das letzte Drittel wirklich atmosphärisch. Das Argument, dass es zu schnell ging kann ich akzeptieren, aber ich persönlich sehe das nicht als negativ an. Gerade weil es so schnell ging, hatte es die Wirkung auf mich, die es hatte. Manchmal geht es eben schnell, so schnell, dass man nicht weiß, wie einem geschieht und plötzlich liegt alles in Scherben, wo man sich einfach nur fragt "Wie ist das jetzt passiert"
Auch finde ich es wirklich realistisch, dass Goblin Slayer nach "nur" einem Schlag derart am Boden lag, denn ich kann mir schon vorstellen, dass das einige kritisieren werden. Aber man muss mal überlegen, was ihn da getroffen hat und mit was für ner Wucht.
Und dass das ausreichte, um die Schlacht in eine andere Richtung zu lenken, war auch logisch, find ich.

Wie gesagt, ich kenne den Manga nun inzwischen, ich wusste nun schon, was mich erwartet, aber ich kann nicht leugnen, dass mich der Anime an dieser Stelle echt positiv erschüttert hat. Ich fand die Inszenierung klasse, aber vielleicht bin das nur ich. Also allein die Soundeffekte, die Schreie... all das trug in einer Art und Weise zur Atmosphäre bei, wie es eine Novel oder ein Manga natürlich nie können werden und vielleicht leg ich einfach auf sowas mehr Wert, als andere, kann ja sein.

Ich jedenfalls fand die Folge klasse. Aber ganz besonders gelungen fand ich die letzte Szene mit dem Auge, wahrscheinlich aufgrund ihrer Dauer und des Liedes welches spielte. Da hatte ich echt Gänsehaut
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum