• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Goblin Slayer - Diskussionsthread

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Tage her #825617

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • INDEX 3, Railgun 3, Accelerator 1 HYPE!!!!
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 873
Goblin Slayer

ゴブリンスレイヤー


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.
Start: 06. Otkober 2018
Genre: Action, Adult, Adventure, Drama, Fantasy, Horror, Magic, Seinen, Violence
Länge: ?
Vorlage: Light Novel
Studio: White Fox
>>Anime zu Goblin Slayer auf Proxer<<
>> Manga zu Goblin Slayer <<
>>Proxer News zu Goblin Slayer auf Proxer<<

Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Eine junge Priesterin möchte professionelle Abenteurerin werden, um ihrer Welt, die von Monstern geplagt wird, nützlich zu sein. Schnell schließt sie sich einer unerfahrenen Gruppe an, die eine Mission zur Vertreibung von Goblins annimmt. Diese Monster-Art wird im ganzen Land als tabulose Räuber gefürchtet, die Männer töten und Frauen schänden. Die Gruppe findet sich dabei schnell in einem grauenhaften Albtraum wieder. Glücklicherweise kommt der Priesterin ein weiterer Abenteurer zur Hilfe: Der Goblin Slayer. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Goblins auszurotten – koste es was es wolle. So schließt sie sich ihm an, auf dem langen Weg zum Ende aller Goblins.
_________________________________________________________________________________________________________________________

Auf diesen Anime freue ich mich auch ganz besonderst :). Denn hier haben wir wieder einen sehr finsteren Anime mit viel Splatter und Brutalität. Genau mein Ding also ^^. Studio White Fox kann man hier vollstens vertrauen. Bin sehr gespannt auf den Titel und wie sie mit der Zensur umgehen werden.

Was denkt ihr von dem Titel?
Accelerator the strongest Level 5!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Reaper15, DarkStrawhat, Froschinski

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Tage her #825623

  • Zeruel
  • Zeruels Avatar
  • Offline
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • Fuck Off ┌∩┐(¬ ¬)┌∩┐
  • Beiträge: 1320
  • Dank erhalten: 1288
Ich hoffe sie beziehen die Side Story zu Anfang ein, dort wird nämlich alles erklärt wie es zu allen gekommen ist. Insgeheim find ich das Prequel sogar etwas besser als die Hauptserie vom Manga, sie ist einfach noch düsterer und es kommt viel besser rüber wenn der Held alleine unterwegs ist, denn zu Anfang war er fast nie in irgendwelchen Gruppen unterwegs. Ich find auch manche Charaktere waren zu Klischeehaft, das störte mich im Manga und im Anime wird es wahrscheinlich auch so sein. Aber mal schauen wie die Umsetzung wird, der große Hit wird die Serie nicht werden, dafür ist die Story und die Charaktere nicht gut genug, ein guter Anime für den Zeitvertreib wird es aber auf alle Fälle, bin gespannt.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 17 Stunden her #825738

@Shana Goddamit ich dachte eigentlich bzw. spielte mit den Gedanken das ich gegen 1. Oktober nen Thread aufmache jetzt biste mir zuvor gekommen >_<!!!

@Zeruel Ehh ich würde das Verlangen nach Gore, Splatter & mal etwas unfreundlicheren Fantasy Settings nicht Unterschätzen. Ich kreide die Klischeehafte Truppe ebenfalls was an. Jedoch machts mehr Sinn wenn er den MC von seinem Zerstörerischen Pfad irgendwie "heilen"/Abringen will. Auch wenn leider dadurch sein Wahnsinn etwas einbüßt -_-...
Vor allem würde ichs nicht Unterschätzen, weil White Fox sich wieder ins Zeug legt wenn man sich die Besetzung anschaut. Unter anderem haben sie schon ordentlich Gezeigt mit der PV die unnötig flüssig Animiert war.
Ich wills nicht überhypen(eigentlich doch :P) jedoch könnte es Qualitativ ein zweites Re:Zero werden. Vor allem freue ich mich wenn unzensiert bleiben sollte!!!
Globlin Slayer kommt grad zu ner richtigen Zeit raus wo wir gerade Überfluten wurden mit Harem/Ecchi/Jesus-kun Kram in Fantasy Settings oder Isekai in Fantasy Settings.
Die Nach 3 Seasons in diesem Jahr mit lauter solchen Einheitsbrei wird GS raus stechen & Dungeons & Dragons Fantasy mit stärkeren grimmigen Ton zurückbringen was vielen wieder neues Feuer oder zu mindestens Interesse entfachen wird alleine durch die Tatsache das es kein Harem Protagonist ist. Als auch kein Harem vorhanden ist.
Ich weiß nicht obs ich später bereuen werde aber WhiteFox in Zusammehang mit der Goblin Slayer adaption löst einen gewaltigen Hype bei mir aus in Sachen erwartungen.^^ (Bitte beiß mich nicht später...)

Welp bald ists soweit WUHU CHU CHU HPYETRAIN ε=ε=ε=ε=ε=ε=( つ•̀ω•́)つ
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 15 Stunden her #825746

Hype löst der Anime bei mir auch nicht wirklich aus, weil ich Zeruels Kritik so 1 zu 1 so selber empfinde. Und das Prequel (aufpassen, ich galube mindestens ein Kapitel ist auf Proxer unvollständig) ist tatsächlich an manchen Punkten besser.

Ich muss gestehen, der Anfang ist ja echt nice und ich mag den Manga nach wie vor total, doch das Ganze hat sich irgendwie festgefahren und da helfen die Kameraden 0815 nicht grade weiter.
Ich behaupte ja, dass es eine einfach Weg geben würde, wie man dem Ganzen etwas Schärfe und Drama geben könnte, doch da reden wir davon eine Fanservicefigur zu killen. Ich behaupte aber, es würde zu der bitterbösen Story, die gerne mal blitzschnell und gemein zuschlägt passen, wenn es diese Figur erwischt. Er ist ja nicht immer da um sie zu schützen ...........

Was den Anime angeht ...... naja, einen Part haben sie laut Trailer schon übertrieben - Cowgirl ............. nix für ungut, doch oft ist weniger mehr.


Reaper15
Vor allem freue ich mich wenn unzensiert bleiben sollte!!!

Träum weiter, sie haben schon bei Re:Zero zurückgezogen, kannst Du dich nicht erinnern? Vielleicht "zensieren" sie nicht gerade, sondern fertigen es einfach etwas "entspannter". Wie gesagt, bei Re:Zero haben sie bestimmte Szenen einfach weniger brutal gezeichnet ("verdrehte" Rem ................ im Anime tatsächlich weniger brutal ....... ja geht .........;) Kinderjause ist es zwar keine gewesen, doch trotzdem.
Allerdings halte ich Re:Zero für potenziell brutaler, wie Goblin Slayer, gut der hat mehr Verge........ Zeug, doch trotzdem. Also schon möglich 1 zu 1.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reaper15

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Stunden her #825750

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • INDEX 3, Railgun 3, Accelerator 1 HYPE!!!!
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 873
Zwar war Re:Zero zensiert aber dennoch war die Zensur noch um einiges subtiler als zum Beispiel wie bei Tokyo Ghoul Staffel 1 oder Terra Formars Staffel 1 wo man mit Zensierbalken und Zensierkugeln bestraft wurde und wo das schauen überhaupt kein Spaß mehr gemacht hat. Da war Re:Zero definitiv nicht so katastrophal. Natürlich war der Manga und die Web Novel bzgl. der Darstellung nochmal um einiges extremer wie der Anime. Aber dennoch war der Anime für mich brutal genug damit ich mich unwohl gefühlt habe.

Mfg
Shana:3
Accelerator the strongest Level 5!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 3 Stunden her #825751

@Sniperace
Jep das kann ich nur so Unterschreiben. Ich verstehe zwar warum der Author diesen Weg gewählt hat, aber schade ists trotzdem. Jedoch würde ich gerade ihm auch zutrauen das es irgendwann einen Eiskalt erwischt was GS wieder nen Rückschlag versetzten wird in einen noch Besesseneren Ton.
Year One & Side Story sind da auch wesentlichen Fokusierter auf GS einfach weil er da Alleine ist und einfach viel Handwerkliches selbst macht was auch gezeigt wird.
Weder ist er sonderlich stark, hat ne legendäre Waffe oder irgendwelche Unglaublichen Göttlichen Kräfte^^("räusper").
Er macht alles im Voraus und plant es durch auf die effektivste & krudeste Weise.

Vergiss nicht das bei Re:Zero es schon ordentlich Splatter & Gewalt gab bzw. das Ergebnis davon.
Zwar haben sie z.b in EP1 nicht gezeigt wie Elsa noch in Subaraus freiliegenden Gedärmen umstochern etc. jedoch gabs jede Menge & die offene Wunde wurde auch größtenteils gezeigt.
Beim Villag Arc haben sie nicht direkt Gezeigt wie Rem Subarus Hirn mit ihren Morgenstern als Schwungwaffe zermatchd hat.Hier aber auch wieder brutal gezeigt wie viele...Reste auf den Flur verteilt lagen unter anderem wie sein Auge mal einfach so dorther rollt/fliegt.
Zensur in der Hinsicht war dementsprechend nur auf die Organe Bezogen die meistens offen Standen.
Und weils Goblins sind bezweifel ich das sie mit Sorgfalt dort Zensur direkt betreiben würden einfach weils keine Menschen sind und das schon wieder anders eingestuft wird. Jedoch schätze ich auch das es mit dem anderen Material wohl Zensur geben könnte.

Weiß man den schon die Austrahlungszeit? Oder deren Altersfreigabe? Bzw. wies eingestuft wurde?

Edit: Für Interessenten. Anscheinend ist der GS Author grad daran beschäftigt oder fertig die Nebengeschichte von Edmond Dantes & Nightingale zu Adaptieren von FateGrandOrder.
Zumindestens hat er viele Posts auf Twitter gemacht einige Szenen vom Manga gezeigt das sehr nach ihm aussieht vom Artstyle. Falls es euch interessiert und evtl. mal in den Fansubs auftauchen sollte.
Letzte Änderung: 2 Wochen 6 Tage her von Reaper15.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 3 Wochen 2 Stunden her #825753

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • INDEX 3, Railgun 3, Accelerator 1 HYPE!!!!
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 873
Reaper15 schrieb:
Weiß man den schon die Austrahlungszeigt? Oder deren Altersfreigabe? Bzw. wies eingestuft wurde?

Einstufung hier auf Proxer PSK ab 16 Jahren. Austrahlungszeit kann man nur hoffen das diese irgendwann spät abends sein wird. Was ich aber auch vermute.

Mfg
Shana:3
Accelerator the strongest Level 5!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Folgende Benutzer bedankten sich: Reaper15

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 6 Tage her #825782

  • Zeruel
  • Zeruels Avatar
  • Offline
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • Fuck Off ┌∩┐(¬ ¬)┌∩┐
  • Beiträge: 1320
  • Dank erhalten: 1288
Reaper15 schreibt:
Ehh ich würde das Verlangen nach Gore, Splatter & mal etwas unfreundlicheren Fantasy Settings nicht Unterschätzen. Ich kreide die Klischeehafte Truppe ebenfalls was an. Jedoch machts mehr Sinn wenn er den MC von seinem Zerstörerischen Pfad irgendwie "heilen"/Abringen will. Auch wenn leider dadurch sein Wahnsinn etwas einbüßt -_-...

Nur weil eventuell Gore und Splatter und ein etwas düsteres Setting vorhanden ist macht es den Anime nicht gut, haben schon einige bewiesen das man damit auch scheitern kann. Leider sind die Charaktere Inhaltlich schwach und das ist es was mir zu schaffen macht, sie zertören viele Momente oder sind teils unnötig oder einfach nur nervig. Und den MC von seinem "Pfad oder Weg abbringen" ist blödsinn, genau das macht den Anime eigentlich aus oder das ist der Hauptgrund der ganzen Geschichte, der persönliche Rachefeldzug des MC. Deshalb hätte ich mir auch viel lieber gewünscht wenn sie erst das Prequel animiert hätten, in meinen Augen ist es viel besser als die Hauptreihe. Es wird erzählt wie es zu allem gekommen ist, der MC ist alleine, was viel besser rüberkommt. Auch da gibt es Nebencharaktere, sie erzählen ihre eigenen Abenteuer und Tragödien. Leider ist das Preguel noch nicht so weit das man einen ganzen Anime draus machen könnte, was in meinen Augen besser gekommen wäre weil da das Setting noch düsterer und vor allem besser ist.
Den der Hauptmanga und auch der Anime wird das haben hat hat eine große Schwäche und das sind die Charaktere die in der Gruppe des MC sind, sie sind nervig, teils überflüssig und ziehen gerade die Szenen abseits der Kämpfe oft ins lächerliche.
Globlin Slayer kommt grad zu ner richtigen Zeit raus wo wir gerade Überfluten wurden mit Harem/Ecchi/Jesus-kun Kram in Fantasy Settings oder Isekai in Fantasy Settings.

Mag sein das er komplett aus dem Muster fällt was so in den letzten Monaten so raus kam, doch nur weil ein Anime Anders ist muss er nicht gleich gut sein. Klar freu ich mich darüber das mal wieder ein etwas düsterer Anime rauskommt, nur bin ich nicht davon gehyped weil ich weiß das es dort keine sonderlich gute, oder charkterlich gut ausgearbeitete Nebenfiguren gibt. Selbst der Protagonist kann flacher nicht sein, mehr als Goblins töten macht ihn nicht aus. Klar mag das ein Stilmittel sein, aber selbst das Gesicht des Helden spielt keine wirkliche Rolle. Deshalb erwarte ich keine packende oder interessante Story von dem Anime, ist halt mehr Standard.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Reaper15

Goblin Slayer - Diskussionsthread 2 Wochen 6 Tage her #825787

@Zeruel
Gut oder Schlecht liegt in der Entscheidung des Zuschauers. Was jedoch letzte Seasons gezeigt haben war halt nix in der Richtung & wenn dann waren es keine Fantasy Settings, wenn doch dann waren entweder Harem/Ecchi Elemente dabei oder ein Jesus-kun Protagonist um den sich die ganze Welt dreht.
Was hier halt anders. Es zeigt gleich am Anfang das die naive abenteuerlichen Heldentum Archtypes komplett die Quittung bekommen für ihr naives denken. Im ersten Kapitel haben wir die Verkörperung der typischen Fantasy Helden. Schwupp gehen sie unvorbereitet in eine Höhle rein. In typischen Vertreter ist der MC der weiße Ritter im Rampenlicht und metzelt alles nieder. Hier haut er mit seinem Langschwert gegen die Wand verliert sein Momentum und wird getötet, weil in Terrain kämpft das er nicht kennt & mit seiner Ausrüstung nicht passt.
Durchaus der Echsenmann, Zwerg, Priesterin & Hochelf sind Klischeehafte Charakter die im typsichen Fantasy Setting zu finden sind bzw. hergenommen werden.
Blödsinn? Nope. Der Author macht das um den MC ne positive Dynamik zu geben. Eine Option jenseits seines Hasses, seines Wahn & seiner Besessenheit über die Ausrottung Goblins. Jener Kreaturen die ihm alles genommen haben & alles was ihm blieb ist sein Hass. Alles was er hat und womit er Enden wird ist Hass.
Rache wird letzten Endes einen immer zerstören egal wie Gerechtfertigt oder was für ein Monster die Quelle des Hasses ist.
Derjenige der Rache verüben will als auch derjenige der sie Kosten soll.
Die Klischeehaften Archtypes der D&D Rassen hier sind dafür da ihn Abzubringen. Ihm zu zeigen es gibt noch Menschlichkeit. Verlust. Schmerz. Tod. Wird er nie vergessen. Zeit wird diese Wunden auch nicht heilen, aber diese Funktionieren dafür das er MC auch etwas anderes kennt als nur das Ziel seiner Rache.
Was Goblin Slayer so interessant macht ist eine Akribische Genauigkeit in Sachen Planung und Ausführung. Zusammen mit seinem Rachefeldzug gegen jene die ihm ein normales Leben verwehrt und es im wahrsten Sinne des Wortes Vergewaltigt haben.
Das macht den MC interessant. Die Dynamik seines Hasses. Die härte die er seinen Feinden zeigt & die Kreativität wie er sie zu Fall bringt. Daneben haben wir noch den Weltenaufbau wie Naivität bestraft wird. Tod ein Alltag ist & tödliche Monster nur so Fruchten in dieser Welt.
Dazu noch das es Aktiv Götter gibt die nichts weiter als ein Schachspiel führen um sich zu Amüsieren.
Wenn du nur Tragödie, Hass & Rache des MCs auf Dauer zeigt etc wirst du entweder den Leser sehr schnell Langweiligen oder dich an einem Punkt finden wo du was Finales passieren lassen musst.
Jetzt gibts da Argument mussten die Gefährten dann aber so Klischeehafte Archetypes sein? Ja & Nein. Nein weil es nicht sein müsste. Er könnte ebenfalls Krude oder ähnliche Gesinnte als GS Gefährten Etablieren. Jedoch hätten wir dann nichts weiter als einen Depri die sich gegenseitig Runterzieht. Dynamik kannst du erst Sinnvoll für den MC verwenden wenn er Gefährten hat die positives bringen. Die nicht aus den Umständen von GS kommen der Horror & Hölle erlebt hat. Sondern unschuldige Charaktere die bisher normales Wiederfahren sind & Verzweiflung wie er nicht kennen. Dafür funktionieren/erfüllen die Archetypes ihren Zweck. Sie bieten positives als auch normales das man kennt. Sie geben einen Rachebessenen ein Umfeld das seine Rache eine Pause gibt. Wenn auch nur eine Pause in kurzen Momenten wo sie wieder Witze einbauen oder eben Szenen ins lächerliche ziehen für den Charakter der dann einfach nur Stumpf antwortet, weiter nix weiter als den nächsten Schritt gegen die Goblins plant.
Überflüssig waren sie bisher nicht. Weder hätte er den Oger (oder wars ein Troll?)in den Ruinen besiegen können. Noch den Lovecraft(Ich weiß das hat nen Begriff das Auge mit Tentakeln) Gegner in der Kanalisation.
Die Skala wurde größer Mit der Gruppe, weil diese mehr töten können auf einmal als er Alleine. Weshalb er ja immer fanatisch Fallen aufgebaut hat und allerlei andere Tricks verwendete. Auch der Konflikt gegen den GoblinLord hätte er nicht alleine machen können. So sehr es auch reizt ihn alleine zu sehen. Nach der zehnten Höhle voller Goblins wird eintönig.
Nichtsdestotrotz regen mich die Archetypes an einigen Stellen immer noch auf. Selbst wenn sie ihm die Dynamik geben mehr als einmal musste ich runzlen, bei der Elfin.

Ich bin mir nicht sicher warum du immer auf gut sein/schlecht sein ziehst? Wie gesagt liegt letztendlich im Urteil des Zuschauer. Wenn wir aber von Produmtionsqualität etc sprechen dann ists natürlich wieder was anderes etc.
Du darfst nicht Unterschätzen wie Müde die meisten sind vom Ewigen Einheitsbrei der Isekai, Harem/Fanservice Protagonisten/weiblichen Figuren.
Ca. 50 % der Shows gehts entweder um Harems oder die selben Klischees um weiße Ritter/Jesus-Maincharaktere die alles selbst lösen können & alle anderen Figuren nur da sind um ihnen noch mehr Rum, Glanz & Vergötterung zu geben. Sei es in Form von Gegner die er einfach besiegt durch Plotarmor oder neuen Harem Mitgliedern die aus unerklärlichen Gründen Geil auf den MC sind weil MC & japanische Haremfetische.
Und hier reden wir nur von den ca. 50 % die sich mit dem Gerne als Hauptinhalt befassen. Dabei fangen wir gar nicht davon an wieviele Tropes auch in anderen Gernes drin ist die Mittlerweile schon Unbewusst Verdrängt werden etc.
Dazu zählt dann noch die wenigen Shows die sich wirklich auf ihre Geschichte Konzentrieren mit ihren Charakteren etc die die Tropes nur wenig bis gar nicht nutzen.
Dann haben wir auch noch Shows die sich in sich selbst verlieren als ob sie mitten im Satz abbrechen zu reden und einfach aufhören....siehe Darling in the Franxx....."Kopfschmerzen"
Unterschätze nicht die Müdigkeit der Zuschauer gerade am Ende des Jahres nach Frühlings/Sommer/Herbst die sich durch den Einheitsbrei & Flops/Mindfucks durchgekämpft/schaut haben und nun den letzten Auftritt des Jahres noch ankucken.
Goblin Slayer hat ein gutes Timing...nun...Index III kommt bald raus das unter Fangemeinden das Half Life 3 bislang war & dann noch die neue Season SAO....
Aber ja Goblin Slayer hat ein gutes Timing mit seinem Setting, seiner Brutalität & Rücksichtslosigkeit auf naives/Klischeehaftes Handelns im Kampf gegen Monster.
Warte nein nein es besteht kein Hype um GS selbst. Das bin nur ich durch meine Freude es Adaptiert zu sehen. Ansonsten ist hier keiner Gehyped und hat die rosa Brille auf so wie ich.
Jup bislang hat der Manga bzw. alle sind noch nicht direkter auf die Figuren eingegangen außer unseren MC & seiner Kindheitsfreundin.
Beim MC kann ich nicht folgen. Rache und wie es im Charakter ein verbaut wird bzw. was es aus einem macht ist Komplex. Viele findens Stumpf an sich als auch es für Motivationen herzunehmen. Jedoch liegt das meistens daran bzw. durch die Übersättigung in Fiktion sodass es als was Normales/Standard wahrgenommen wird & nicht für die extreme situation/krankhaftes/zerstörerisches Verhalten das es letztendlich ist bei solchen Charakteren. Überhaupt die Sache das die Charaktere zur Verzweiflung=Rache getrieben werden ist meistens schlapp und lustlos etabliert. Was dazu beiträgt es zu Normalisieren/Uninteressant zu machen im Hinterkopf durch die schlampige Massenverwendung. Jedoch bei GS ist der MC was er ist durch die psychischen Trauma die er als Kind erleben musste, nicht verarbeiten konnte & letzten Endes entweder Friss oder Stirb manier Überlebt hat.
Der MC ist stumpf, weil er keine Zeit für Emotion (er ist eine kaputte Person) hat. Alles was er hat ist Rache & Hass bzw. es ist alles was ihm blieb.
Die andren Charaktere hingegeben......ehhhhh....davon kann ich kein Loblied singen.

Hier unterschätzt du den Effekt von deiner Erfahrung: Durch die Tatsache das Hauptmaterial zu kennen + was dann mit den Spin-Offs verglichen wird + die Hauptsächlich weiter das Worldbuilding als auch Charakterausbau verstärken. Year One erzählt uns mehr über den GS. Er spielt auf dem Aufgebauten Interesse des Hauptmangas und breitet die Details aus wie wo bekam er seine Waffen her, Helm, Schwerter/Messer etc. Wie hat er seine Tricks gelernt bzw. seine Erfahrung in Sachen Ausrottung.
Wie hat er es alleine soweit hoch geschafft zum Veteran alleine durch Goblin töten bzw. die Erfahrung von so vielen Verschiedener Typen/Arten an Goblins angeeignet.
Die Implikationen vom Hauptmanga die uns auf etwas vergangenes Aufmerksam gemacht haben wecken die Neugier auf Year One oder Verstärken den Eifen auf seine Solostreifzüge(Die viel zu schnell im Hauptmanga endeten durch den Anfang). Bzw. macht es dadurch zum bessere Werk/Lesematerial. Jedoch Year One ohne Kontext auf die anderen Sachen ist nichts weiter als "nett".
Side Story....ja ist halt SideStory das mehr oder auch unter anderem über andere Charakter erzählt & hilft die Hauptorte bzw. GS Hauptort seiner Streifzüge zu zeigen. Bzw. es nicht einfach nur eine leere Namenlose City sein zu lassen ohne Kontext was es noch so gibt dort.

Ist Goblin Slayer ein Juwel im Haufen von Katzengold? Eine Oase in der Savanna? Ein Meisterwerk literarischer Manganatur? De Creme De la Creme? Die tiefste verwobenste Story überhaupt mit Twists die noch erstaunlicher sind als Nomuras KingdomHearths das mittlerweile keine Sau mehr weiß was überhaupt noch passiert?(Geschweige denn Micky freaking Maus durch gnadenlose Megacorp Taktigen mehr & mehr Franchises einverleibt)

Ne weder hats ne allzu komplexe Story oder narrative. Weder kann es mit durch und durch einzigartigen Charakteren glänzen. Noch bricht es normen oder Tropes. Weder ists ne Dekonstruktion des Gernes. Noch macht es mehr als Seitenhiebe gegen Klischeeshafte Maincharakter auszuteilen. Es ist weder was besonderes. Noch an nem Punkt überhaupt mit Meisterwerk zu betitelt werden.

Es hat ziemlich gute Artworks mit Auge zum Detail.
Aber bei weitem ists nicht ein Kaliber das es Sonderstatus geben würde. Dafür hat GS zu viele Kritikpunkte die es besser/mehr ausreizen könnte. Vom D&D Gerne als auch von einzelnen Charakteren.

Dennoch kann ich nicht anders als Gehyped zu sein. Vor allem weil ich mit WhiteFox die Hoffnung hab das ich kein zweites TokyoGhoul Erleben muss das Zensur hat wo mir schlecht wird oder für mehrere Sekunden Schwarzbild SELBST IN DER VERKACKTEN B-RAY!!!!! *o-schrei*

Viel mehr, weil es Standard/solide ist & etwas mehr als der Standard macht, gerade in den 3 letzten Season überschwemmten & sättigten Massen abdruck von Boobies/Heldenhaften Hauptcharakteren die Götter auf Erden sind ist GS mit nem guten Timing dran in dieser Season.

Bis mich die Zensur einhohlt und ich mir das Hirn mit der Wand aufschlage............Bitte nicht.*o-DX*
Letzte Änderung: 2 Wochen 6 Tage her von Reaper15.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, TosanYu

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Woche 3 Tage her #826124

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • INDEX 3, Railgun 3, Accelerator 1 HYPE!!!!
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 873
Applaus an White Fox!

Sehr starker Auftritt für die erste Folge. Sie haben auch die Zensur sehr gut gehandhabt und man kann sich mit Leichtigkeit denken was mit den jeweiligen Charakteren passiert ist *hust*.

Habe vom Manga nur das 1 Kapitel gelesen deshalb war ich ebenfalls davon komplett überrascht als der Goblin Slayer die Goblin Babys hinschlachtete. Holy Shit! Das war unerwartet!

Aber auch das taktische Vorgehen vom Goblin Slayer hat mit verdammt gut gefallen. Echt spitze und er Anime macht riesen Spaß. Werde hier auch keine großartige Story erwarten. Einfach ein übelster Badass der Goblins auf brutale Weise tötet das reicht schon aus um genug Fun damit zu haben :D.

Achja die OST waren ebenfalls der Hammer *_*!

Mfg
Shana:3
Accelerator the strongest Level 5!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Shana:3.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Woche 3 Tage her #826133

Mein Freund und ich haben uns den Anime gestern auch angeschaut.
Wir waren beide gehyped, ich, weil es seit langem mal wieder ein Fantasyanime ohne Harem ist und gleichzeitig auch etwas "brutaler" sein soll und er, weil er Golins und deren Tötung toll findet.

Bis jetzt waren wir beide nicht enttäuscht. Es ist wohl keine sehr deepe Handlung zu erwarten, aber der Goblin Slayer scheint mir ein taktisches Kerlchen zu sein und meiner Meinung nach ist der Anime auch gut animiert.

Ich kenne die Mangavorlage nicht (ich lese keine Mangas, da ich eher der Typ Mensch bin, die Bücher mit Text ohne Bilder bevorzugt), daher kann ich zum Punkt Zensur glaub ich eher weniger sagen, da ich ja wie gesagt die Vorlage nicht kenne.

Also ich bin definitiv sehr gespannt und werde den Anime auch definitiv weiterverfolgen.
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Woche 2 Tage her #826162

  • Zeruel
  • Zeruels Avatar
  • Offline
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • Fuck Off ┌∩┐(¬ ¬)┌∩┐
  • Beiträge: 1320
  • Dank erhalten: 1288
Ich bin noch etwas zurückhaltend was das alles angeht. Klar die erste Folge war nicht schlecht, die nächsten Folgen werden aber zeigen wie gut die Umsetzung ist. Wenn sie auf Mission sind, die Szenen sind richtig gut umgesetzt, auch wenn es hier und da auch mal Szenen gibt die mich im Manga schon gestört haben. Der Knackpunkt ist das was abseits der Missionen passiert, denn da gab es Dinge die ich manchmal mehr als unpassend für so einen Anime/Manga fand, es passte einfach nicht rein. Deshalb bin ich gespannt.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Goblin Slayer - Diskussionsthread 5 Tage 19 Stunden her #826310

Nach der ersten Folge kann ich eigentlich nur sagen, dass ich wirklich zufrieden bin bisher. Der Anime nimmt bis jetzt kein Blatt vor den Mund und auch wenn das nie ein Garant dafür ist, dass der Anime gut ist, bin ich doch der Meinung, dass sowas eher ein Pluspunkt, als ein Negativpunkt ist.
Die Atmosphäre hat mir bisher gut gefallen, man wusste sofort, dass die Aktion schrecklich schiefgeht, aber die Inszenierung hat die Atmosphäre in die richtige Richtung gelenkt.
Der Goblin Slayer macht natürlich einen unheimlich kompetenten Eindruck und mir gefällt, dass er nicht nur stark ist, sondern auch was im Kopf hat.
Ich frage mich nur, ob der Anime bzw. das Werk sich mit dem Titel nicht etwas zu sehr einschränkt. In einer Welt mit Drachen und Dämonen nur auf Goblin-Jagd zu gehen, erscheint mir als nette Idee, die aber schnell langweilig werden könnte, wenn man sich vor Augen führt, was noch alles möglich wäre. Nach dem Motto "Ich will mal einen Kampf gegen einen Drachen sehen, immer nur gegen Goblins, das ist doch öde"
Wenn der Autor sich etwas bei der ganzen Sache gedacht hat, ist es ok, aber wenn es nur eine fixe Idee war, deren Umsetzung nicht ausgereift ist, dann sehe ich etwas schwarz für den Anime.

Unterm Strich bleibt stehen: Gute erste Folge, aber eine Steigerung muss trotzdem her.
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller

Goblin Slayer - Diskussionsthread 4 Tage 18 Stunden her #826344

Oh wow ich hatte schon vermutet das es viel Budget fressen wird, aber man sieht wie sehr sie versuchen die Kosten/Zeit/Aufwand zu reduzieren mit dem CGI im Bezug auf seiner Rüstung.
Wohl das Gleiche Problem wie bei DragonBalls Cell.
Cell in DB hatte so viele Details an seinem Körper das Bewegungen von ihm alleine ganze Folgen kosteten vor allem in seiner Finalen Form mit den ganzen Punkten. Der Aufwand dahinter und die Geldsummen seine Bewegungen alleine zu Animieren sind etwaig abartig.
Hier schätze ich liegts an den Details seiner Rüstung von den Linien & Verschiedenen Teilen die zusammenlaufen & Enden.
Es ist bizarr den Wechsel zu sehen, aber ich kanns verstehen das dies alleine zu viele Ressourcen fressen würde würden sie andauernd jeden Gang & kurze Laufstrecken seiner Rüstung alleine animieren.

Was mich auch überrascht hat sie sind ziemlich gut auf seine Vergangenheit eingegangen. Bzw. haben sogar etwas mehr gezeigt aus YearOne wenn auch nur schnipsel.
Jedoch fand ich die Bemühungen seinen Verstand darzustellen sehr sehr gut dargestellt. WF liegt mit EP größeren Wert drauf hinzuweisen das GoblinSlayer mental Krank ist/emotional Verkümmert aka fällt ihm schwer zu zeigen-auszudrücken/karg unsozial/PTSD hat gezeigt an seiner Paranoia wo er jeden Morgen die Rundgänge macht/was auch noch erwähnt wird evlt. später aber Nachts macht er auch rundgänge ums Haus.
Bzw. er ziemlich kaputt ist durch seine Traumata.

Ich frage mich aber wo siehs Enden wollen. Sie gehen ziemlich zügig Voran. Sie könnten sogar beim Lovecraft Monster landen, wenn das Tempo bestehen bleibt.

PS: Ich bin immer noch kein Fan von Cowgirl.

PPS: Sie haben wirklich den Barden und sein Lied adaptiert :D
Letzte Änderung: 4 Tage 18 Stunden her von Reaper15.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Goblin Slayer - Diskussionsthread 4 Tage 12 Stunden her #826357

Die zweite Folge hat mir mehr gefallen, als die erste.
Sie war ruhiger, hat etwas Tempo raus genommen, ging aber dafür etwas mehr darauf ein, was mich wirklich interessierte und das ist natürlich unseren Goblin Slayer. Er ist also nicht wirklich ruhig, gelassen und berechnend. Er ist viel mehr traumatisiert, paranoid und schlichtweg kaputt, dazu noch von Hass und Rachegedanken zerfressen und parallel dazu auch relativ inkompetent, was sozialen Umgang betrifft. Macht ihn natürlich auf eine Art sehr viel menschlicher und auf ziemlich verdrehte Weise viel sympathischer.

Aus dem Opening (welches ich nebenbei ziemlich gut finde) konnte man außerdem noch schließen, dass seine Gruppe noch auf 5 Mitglieder wachsen wird und das finde ich auch ziemlich interessant. Ab da wird dann die Frage sein, in welche Richtung die Story gehen wird und wie der Werdegang des Goblin Slayers aussehen wird. Ich wäre ja gespannt zu sehen, ob er etwas auftaut und sich seinen Kameraden öffnet.

Und... ich kann mich wirklich irren, aber ich habe bisher wirklich gar keine Namen im Kopf... wurde der Name der blonden Priesterin schon genannt? Allgemein habe ich das Gefühl, dass kein Charakter bisher nen Namen hat. Aber ich bin mir wie gesagt nicht sicher. Ich habe wie gesagt nur keinen im Kopf gerade und normalerweise bin ich recht gut mit Namen
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum