• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hanebado! - Diskussionsthread

Hanebado! - Diskussionsthread 3 Wochen 6 Tage her #821958

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2783
  • Dank erhalten: 1604
Hanebado!
はねバド!

Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionsthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 2. Juli 2018
Genre: Sport
Länge: ?
Studio: LIDENFILMS
Zum Anime
Zum Manga
News

Beschreibung:
Tachibana Kentarou arbeitet mit vollem Eifer als Badmintontrainer an einer Oberschule. Eines Tages trifft er auf die ruhige Schülerin Hanesaki Ayano, die scheinbar perfekte Anlagen fürs Badminton mitbringt. Doch trotz zahlreicher Anwerbeversuche hat sie kein Interesse am Badminton. Aufgrund diverser Umstände tritt sie dem Team schließlich doch bei. Mit ihr im Team ist Tachibana fest entschlossen, endlich Erfolge feiern zu können.

Ich kann mich nicht wirklich daran erinnern, dass ich mir jemals einen Badminton Anime angeschaut habe. Das steigert meine Interesse an den Anime aber auch nur mehr und ich bin wirklich gespannt drauf. Ich mag Sport Animes (irgendwie mehr als richtigen Sport) und werde mir es definitiv anschauen. Was ist mit euch? Werdet ihr es euch anschauen und was sind eure Erwartungen an den Anime?
Anhang:
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 3 Wochen 6 Tage her von Asuka...
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, DarkStrawhat, Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 3 Wochen 6 Tage her #821963

Hanebado ist ein Anime, auf den ich sehr gespannt bin, seit ich vor ein paar Monaten ein Promo-Video gesehen habe. Ich weiß nicht, ob man diese Qualität über den ganzen Anime wird halten können (ich hoffe es natürlich), aber die Spielszenen waren einfach atemberaubend animiert. Wenn der Rest des Anime dann auch noch so aussieht, dann Hut ab. Ich als Sport-Anime-Fan freue mich auf jeden Fall, mal einen Badminton-Anime sehen zu dürfen. Hoffentlich werden es mehr als 12 Folgen.

Hanebado! - Diskussionsthread 3 Wochen 6 Tage her #821974

Asuka..
Studio: TOHO animation
So weit ich es gehört habe, soll das Hauptstudio von Hanebado! aber Liden Films sein? Ist aber gut möglich, dass sie sich Hilfe geholt haben oder die Leitung abgegeben, weil sie auch noch Phantom in the Twilight im Köcher haben und der ja auch anläuft (wundert mich, warum der noch keinen Thread hat?).


Und um es nochmal zu sagen, die Vorlage (Manga) ist kein Echi, was immer vermutet wird. Will ich nur klarstellen, weil es immer wieder aufkommt. Ob der Anime etwas mehr darauf setzt? Mir wäre es recht egal.

Ich hab mir ein paar Kapitel des Manga gegeben, so übel ist es nicht und die Hauptfigur hat was. Die Nebenfiguren sind aber ebenfalls nicht übel und ja, es geht um ernsthaften Sport, auch wenn die Figuren die gewisse Würze und Diversität mitbringen, die so wohl in der Realität nicht realistisch ist aber gut zu einem Manga/Anime passt.


Plinfa-Fan
seit ich vor ein paar Monaten ein Promo-Video gesehen habe.

Geht nicht nur dir so:) Ich hoffe sie halten die Quali.

Wobei mir Phantom in the Twilight ehrlich gesagt wichtiger ist, doch so weit ich mitbekommen hab, haben sie hier Unterstützung von den Chinesen! .......... zu was es auch immer führt ....... eigentlich hab ich mir gedacht, die Chinesen hassen Liden nach der ein Folge in Killing Bites, wo sie ja nicht grade gut wegkommen;) Aber okay, sind ja nur Triaden;)
Letzte Änderung: 3 Wochen 6 Tage her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Asuka.., Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 3 Wochen 6 Tage her #821983

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2783
  • Dank erhalten: 1604
Sniperace schrieb:
Asuka..
Studio: TOHO animation
So weit ich es gehört habe, soll das Hauptstudio von Hanebado! aber Liden Films sein? Ist aber gut möglich, dass sie sich Hilfe geholt haben oder die Leitung abgegeben, weil sie auch noch Phantom in the Twilight im Köcher haben und der ja auch anläuft (wundert mich, warum der noch keinen Thread hat?).
Ja, du hast recht. Ich hatte mich ehrlich gesagt verschrieben. Eigentlich sollte Lidenfilms dadrauf aber ich habe was eindeutig verwechselt. Danke für die Info! Das wäre mir sicherlich kaum aufgefallen, hättest du es jetzt nicht erwähnt. Habe ich jetzt sofort korrigiert. ^^
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 6 Tage her #822285

Hm, hm, hmmmm! Ein Anime ganz nach meinem Geschmack!
Man merkt schon in der ersten Folge, wie sich das Charakterdrama anbahnt (und ich liebe das). Die Animationen sind (zumindest bisher) so toll wie im Promovideo, die Musik haut rein UND wir haben Badminton! (Wer hätte es gedacht.) Gut, davon haben wir bisher noch nicht allzu viel gesehen, aber bisher sah das schonmal sehr interessant aus. Der Anime scheint wohl viel Wert auf die Figuren zu legen und ich hoffe, dass dies - auch wenn es später mehr um die Spiele geht - immer zu einem gewissen Grad so bleiben wird.
Also nach der Folge bin ich an Board, so viel steht fest.

Ich frage mich ja, warum dieses Mädchen, obwohl sie damals gewonnen hat, mit Badminton aufgehört hat. Als sie dieses Foto angesehen hat, auf dem wohl ihre Lieblingsspielerin mit einem anderen Mädchen abgebildet war, habe ich mich schon gefragt, ob sie lesbisch sein könnte? Sicher bin ich mir aber wirklich nicht...

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 6 Tage her #822286

Ein vielversprechender Start in die Season!

Optik, wie im Trailer bereits angedeutet, ziemlich gut und die Soundkulisse sagt mir ebenfalls sehr zu. Weiß nicht, ob das etwas komisch klingt, aber das Geräusch von den Schlägern (ebenso wie beim Tennis) feier ich total und man merkt, dass die Szenen Impact haben. Was aber auffällt: Ungewöhnlich viel Dramatik schon in der ersten Episode bzw. ist der Beginn ziemlich emotional gehalten, was mich etwas überrascht hat. Aber ist natürlich kein schlechtes Merkmal, macht nur Lust auf mehr. Ganz zu schweigen von diesen fast psychopathischen Blicken am Anfang ...

Mal so an die Leute, die einen anderen gewissen Sporttitel kennen ... Hat euch dieses Mädchen auch an Nozomi aus Keijo!!!!! erinnert? :D Wusste gar nicht, dass sie jetzt die Sportart gewechselt hat ...

Opening ist auch recht catchy, vor allem ein ganz anderes Lied vom Stil her als sie noch bei Houseki no Kuni gesungen haben, aber gefällt mir sehr gut. Außerdem sind da ziemlich ansprechende Visuals dabei...

Hanebado ist jedenfalls einer meiner Hoffnungstitel in dieser (für mich) recht überschaubaren Season. Aber Überraschungen gibts natürlich immer, in die meisten Titel schaue ich ohnehin mal rein.
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von DarkStrawhat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 6 Tage her #822292

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1923
  • Dank erhalten: 789
Okay hatte den Anime eigentlich nicht vor zu schauen aber da er von Studio LIDENFILMS ist und dieses Studio in der Winter Season 2018 Killing Bites rausgebracht hat der einfach nur total unterhaltsam einer meine absoluten Lieblinge war habe ich mir gedacht in schau mal in die 1 Folge rein und ich wurde nicht enttäuscht!

Die Animationen ganz besonders die Bewegungen und die Soundeffekte sind jetzt schon bereits der totale Wahnsinn! Einfach der Hammer!

Wenn sie dieses Niveau halten können dann großen Respekt an das Studio.

Aber auch die Charaktere haben sofort zu überzeugen gewusst.

Außerdem diese Psycho Blicke von Ayano *__* haben mir gleich Gänsehaut verpasst! Mann Oh Mann dieser Anime weiß regelrecht zu begeistern.

Außerdem war der Moment als Ayano ihre Freundin vor den Tennisball beschützt hat richtig badass ^^.

Ich bin wirklich angetan von dem Anime.

Storytechnisch legt er bereits in der 1 Folge eine sehr dramatischen Start hin und ich bin gespannt wie das Rematch verlaufen wird.

Der 1 Anime in dieser Season den ich angefangen habe hat schon mal mehr als überzeugen können :).

Mfg
Shana:3

Edit: @DarkStrawhat Ja dieses Mädchen hat mich wirklich an Nozomi teilweise erinnert :D.
@Plinfa-Fan Eine recht interessante Theorie von dir und gar nicht so abwegig aber mal sehen warum sie überhaupt mit Badminton angefangen hat. Es ist mehr als ersichtlich das ihr der Sport kein bisschen Spaß bereitet.
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 2 Wochen 6 Tage her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat, Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 6 Tage her #822296

Asuka..
Ich hatte mich ehrlich gesagt verschrieben.

Nur bedingt, da zwar Lidenfilms das Studio ist, allerdings TOHO produziert, zumindest sagt es das Opening.


Startet schon mal anders wie im Manga, zumindest teilweise.

Ich bin ein wenig hin und her gerissen, ob mir die Änderung so gefällt oder nicht. Es nimmt Einiges vorweg, was sich im Manga erst nach und nach auflöst und eine Figur erscheint schon verdammt früh, wo sich der Manga so Mühe gibt, ihr Gesicht so lange zu verbergen (sie wird sogar auf Fotos raus geschnitten - ja ernsthaft;). Jetzt könnte man meinen, der Anime muss viele Kapitel umsetzen, anderseits sind die zum Teil echt nicht besonders lange (für einen Seinen - ja wird als Seinen! vertrieben) und so viele Kapitel hat er jetzt auch wieder nicht. Wobei der Manga echt unterschiedliche Längen bei den Kapitel aufweist.
Auch steht einer potenziellen Fortsetzung ja wenig im Wege, ganz gleich warum jetzt der Anime gefertigt wird. Ist es hauptsächlich Werbung, dann können sie ihn auch nicht in einer Staffel (ich denke die wird 13 Folgen haben) mit einem Ende versehen (außer Original Anime Ende) und wenn sie es mehr oder weniger offen enden lassen (was logisch wäre), dann stehen alle Optionen offen.
Dazu wurden jetzt noch manche Details verändert - die aber unwesentlich sind.

Optisch hat die Folge die Versprechungen des Trailers gehalten, ich hoffe es bleibt den ganzen Anime so, Lidens zweites Projekt (Original Anime "Phantom in the Twilight") wäre mir persönlich ja wichtiger, weil bei Hanebado! ein Manga als Ersatz zu Verfügung steht und ich nicht der große Sportanimefan bin (gut gibt Ausnahmen, grade was Kampfkunst angeht). Es gibt aber zu denken, wenn zwei Anime gleichzeitig gestemmt werden (auch wenn die Produzenten ganz andere sind). Anderseits ist Liden gut vernetzt (gehört Ultra Super Pictures an, mit Trigger, Sanzigen u. Ordet) und hat bei beiden Anime gute Kohle von den Produzenten zu Verfügung.
Aber mal ehrlich, der Anfang sah schon sehr gut aus:)

Was ich erwartet hab und was der Anime nun auch zeigt - er ist ein wenig mehr dezent Körper betont gezeichnet und animiert, dass dient wohl dem Fanservice oder es wollen schlichtweg die Animatioren zeigen, was sie drauf haben, wobei noch mal gesagt sein muss, die Vorlage ist definitiv kein Echi und auch der Anime ist keiner.
Auch muss einfach gesagt sein, Aragaki Nagisa (die mit dem Frust/Trauma nach der ultimativen Niederlage) sieht auch im Manga so aus und wer ein Problem damit hat, der ist Spass befreit und hat einen leichten Tick. Und wer sich an ein wenig Bewegung oder "Quetschung" im Oberweitenbereich stört, der hat noch nie Damentennis angesehen;) Oberweite heißt auch oft Muskeln und Aragaki Nagisa ist eine der best erdachten Figuren (gleich nach der Hauptfigur, die im Manga recht funny rüber kommt) und ihr Charakterdesign passt einfach perfekt zu ihrer Art.

Interessantes Opening.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 4 Tage her #822346

  • Sito.
  • Sito.s Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • gerne auch ohne Punkt .
  • Beiträge: 176
  • Dank erhalten: 138
Neue Season, neuer Versuch mal wieder im Forum etwas aktiver zu werden und hoffentlich dieses Mal auch zu bleiben.

Sniper schrieb:
Startet schon mal anders wie im Manga, zumindest teilweise. Ich bin ein wenig hin und her gerissen, ob mir die Änderung so gefällt oder nicht.
Falls dich der Grund für die Entscheidung interessieren sollte, so kann ich dir nur einen Blick in diesen Artikel empfehlen. Um es kurz zu fassen: Man hat sich für diese Herangehensweise entschieden um dem Zuschauer von Folge eins klar zu machen, dass es sich hier um einen ernst zunehmenden Sport-Anime handelt. btw. hat die Änderung mit dem Einverständnis des Mangakas stattgefunden.
Die Grundidee finde ich zwar verständlich, aber ich kann nicht wirklich sagen, dass ich überzeugt bin. Es scheint mir einfach komisch vom Zuschauer zu erwarten, dass er sich für das Drama interessiert, wenn er doch noch nicht einmal etwas über die Charaktere weiss. So sieht es im Moment für mich einfach so aus, als würde ein Mädchen rum heulen weil es verloren hat und ihren Frust an ihren Klubkollegen auslassen. Dazu haben wir noch jemanden, der wohl offensichtlich extrem viel Talent für die Sportart hat, aber nur aus einem oberflächlichem Grund daran teilnimmt und somit keine wirkliche Motivation hat.
Um ehrlich zu sein wirkt es für mich im ersten Moment einfach lächerlich und überdramatisiert. Es ist gut möglich, dass ich meine Meinung bzgl. des Starts später ändere, falls mehr bekannt werden sollte, aber so wie es im Moment präsentiert wird kann ich darin nicht wirklich ein ernst zunehmendes Drama erkennen.

Um jetzt vlt. mal auf die Punkte zu kommen, die mir tatsächlich gefallen haben: Badminton sieht badass aus! Das kurze Spiel, dass wir gesehen haben hat echt cool ausgesehen und war unterhaltsam. Mit etwas Kontext und Motivation kann ich mir schon vorstellen, dass hier richtiges Sport-Anime-feeling aufkommt.^^ Ich bin also wirklich froh, dass man sich der Sache ernst angenommen hat und versucht den Sport so intensiv wie nur möglich darzustellen. Meine einzigen Bedenken, die ich während dem Schauen hatte, sind dieselben wie der Autor des oben erwähnten Blog-Post, von daher bin ich mal so frei und zitiere ihn hier:
If I were to point out any grievances regarding their approach, it would actually be how ambitious it is. A good thing on paper of course, but whether the staff will be able to live up to these demands in the long run remains to be seen. [...] the situation would remind me too much of Just Because’s director Kobayashi almost crashing the production by not keeping the team’s limitations in mind, were it not for the fact that Ezaki takes a step back when filming and makes it slightly less taxing. [...]
Den meisten wird wohl die herausragende Animation aufgefallen sein, aber ob man das auch wirklich über die komplette Laufzeit halten kann ist wieder eine ganz andere Frage.

Naja, schlussendlich hat mich der Anime genug interessiert um ihn auch weiterhin zu verfolgen, vlt. werfe ich bis nächste Folge auch mal einen Blick in den Manga um den direkten Vergleich bzgl. des Einstiegs machen zu können...

PS:
Sniper schrieb:
Interessantes Opening.
Wunderschönes Opening, zumindest visuell, die Musik hingegen trifft nicht wirklich meinen Geschmack.
Letzte Änderung: 2 Wochen 4 Tage her von Sito..
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, DarkStrawhat, Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 3 Tage her #822367

Sito.
Man hat sich für diese Herangehensweise entschieden um dem Zuschauer von Folge eins klar zu machen, dass es sich hier um einen ernst zunehmenden Sport-Anime handelt. btw. hat die Änderung mit dem Einverständnis des Mangakas stattgefunden.

Danke für die Info:)

Macht es für mich aber zu keiner besseren Entscheidung (der Mangaka wird wohl kaum nein sagen und Kousuke Hamada ist ohnehin nicht der größte Storyschreiber - siehe "Pajama na Kanojo.", sein Stärke sind die Zeichnungen ......) denn ......
Es scheint mir einfach komisch vom Zuschauer zu erwarten, dass er sich für das Drama interessiert, wenn er doch noch nicht einmal etwas über die Charaktere weiss.

.......... wäre so eventuell nicht (ganz so) so rüber gekommen. Der Manga stellt die Figuren etwas aufwendiger und in anderem "Rhythmus" vor und lässt bestimmte Figuren des Anime am Anfang gleich ganz weg und führt sie erst später ein, was im übrigen mit Witz und Fragezeichen verbunden ist, die nun ein wenig den Boden unter den Füßen weggezogen bekommen.
Auch ist die Einführung des Trainers im Manga perfekt und generell startet hier Alles ernster (immer noch mit genug Humor) und viele Dinge werden erklärt.
Auch wird die Hauptfigur bei einer ganz anderen Situation (die viel cooler ist) vom Trainer entdeckt.
Ersthaft, der Anime verschenkt so viele Bilder des Manga, alleine was Kapitel 1 zu bitten hätte .......
Klar hat der Anime dieses eine Match und die Nachwirkungen zu Beginn, was ja auch gut rüber kommt, doch damit hat er einen Haufen Pulver verschossen. Ich finde halt, es ist als Sportanime/Manga ernst genug, wenn ein Olympiateilnehmer recht gute, bis unheimlich talentierte Spielerinnen trainiert und gleich zeigt, dass er nicht umsonst Ahnung hat, er erkennt die psychischen Probleme, sieht aber auch perfekt Körper und Spiel.
So sieht es im Moment für mich einfach so aus, als würde ein Mädchen rum heulen weil es verloren hat und ihren Frust an ihren Klubkollegen auslassen.

Na ja, sie hat 0 zu 21 verloren (noch dazu gegen eine Mittelschülerin!), dass mit Abstand die schlimmste Demütigung die man erhalten kann, grade wenn man eine ehrgeizige (davon braucht man schon ein wenig), talentierte Sportlerin ist. Das ist mit Schock und Trauma verbunden, das wäre wie wenn Brasilien gegen Deutschland nicht 1-7 gespielt hätte, sondern 0-9 oder noch höher.
Aragaki Nagisas Problem sind ihre Nerven und ihre verkrampfte Art, sie will mit dem Hammer durch und zwar ganz alleine und nun noch mehr, weil es gar nicht funktioniert hat. Das ist typisch, auch bei Spitzensportlern (die in einem Loch sind) und weil sie nicht drüber reden kann, führt es zu Aggression und Cholerik, dass passiert halt, wenn man Frust hat und ihn nicht abbauen kann, bzw. Dinge in sich rein frisst. Und grade solche Leute haben oft ein ziemlich verwundbares Inneres, in dem es tobt.
Also ein wenig Verständnis hab ich schon, mag sein, dass der Anime es nicht so rüber bringt und meine Meinung vom Manga her rührt, doch irgendwie drück ihr eher die Daumen.

Aber ja, die Story ist so eine Sache, ich persönlich würde sagen, es braucht etwas Zeit. Feststeht, der Manga ist bis jetzt der längste von Kousuke Hamada, irgendwo muss er also Erfolg damit haben.
Und es ändert sich auch nix, ich finde den Anime eigentlich ganz okay.

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 3 Tage her #822378

  • dacawizards
  • dacawizardss Avatar
  • Offline
  • Alleskönner
  • Alleskönner
  • /人◕ ‿‿ ◕人\
  • Beiträge: 1185
  • Dank erhalten: 727
Sito schrieb:
Dazu haben wir noch jemanden, der wohl offensichtlich extrem viel Talent für die Sportart hat, aber nur aus einem oberflächlichem Grund daran teilnimmt und somit keine wirkliche Motivation hat.
Um ehrlich zu sein wirkt es für mich im ersten Moment einfach lächerlich und überdramatisiert

This. Als riesen Fan des Sportgenres, bin ich ja gewisses High-School-level Drama gewohnt, sodass ich eigentlich gewisse Resistenz dagegen habe, aber was die erste Folge da bot, war selbst für mich zu viel. Zusätzlich dazu, dass wir die Charaktere überhaupt nicht kennen, sind die dramatischen Szenen auch extremst überzeichnet, was dem Drama noch mehr Ausdruck verleihen soll, aber schlussendlich nur dazu führt, dass ich das ganze nicht ernst nehmen kann. Keine Ahnung was für eine Backstory da kommen wird, die solche Reaktionen gerechtfertigt, aber ich kann mir perönlich keine vorstellen, die mir meine Reaktion von "It's not that serious", ändern kann.

Sportanime sind ja oft ziemlich langsam am Anfang und beginnen damit die Charaktere und deren Motivationen zuerst vorzustellen, bevors ans Eingemachte geht. Hier skippt man das einfach und versucht die Zuschauer anzulocken, die vom normalen Schema immer abgeschreckt werden. Da das Sportgenre meiner Meinung nach von den Charakteren lebt, ist bei mir zumindest da noch nicht der Funke übergesprungen, aber vielleicht dreht man in den nächsten Episoden bisschen runter und geht einen Schritt zurück. Zumindest hoffe ich das.

Das Spiel war jedoch defintiv Bombe und hier kommt der Stil, den ich bei den Dramaszenen übertrieben fand, sehr gut zur Geltung. Die zuckenden Muskeln, Die Rumfliegenden Schweisstropfen, die flotten "Kammerafahrten" und der einsatz CG, welches einem nicht gleich aus der Szene Rauswirft, geben mir dann doch Hoffnung, dass ich verdamt viel Spass an dem Titel haben werde, sobald er sich "normalisiert" ;)

Aber ja insgesamt solider start und potenzial ein guter Sporttitel zu werden, wenn er Optisch dieses Level halten kann und das Drama bisschen beruhigt. Der Manga scheint ja einen gewissen Erfolg zu geniessen.
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von dacawizards.

Hanebado! - Diskussionsthread 2 Wochen 1 Tag her #822449

  • Lodrahil
  • Lodrahils Avatar
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • 2B or not 2B, that is the question #YakitoriDon
  • Beiträge: 1027
  • Dank erhalten: 3607
Also, mir hat die erste Folge gefallen. Zugegebenermaßen, das Club-Drama war dann vielleicht schon etwas viel, andererseits find ichs irgendwie gut, wie das alles in dieser ersten Folge kam und so das Setting für die restliche Serie dann bildet, statt wie sonst üblich im Laufe der Serie erst aufzutauchen.

Von den beiden Hauptcharakteren her hat es mich überhaupt nicht gestört; ich finde nicht, dass man Charaktere schon kennen muss um direkt mit ihnen fühlen zu können, sondern dass Dramatik durchaus wie hier so eingesetzt werden kann, dass man sich fragt "Was ist passiert, was sind die Hintergründe dieser Charaktere, dass sie jetzt so hier stehen, wie sie es tuen? Was ist ihre Geschichte?"
Zumindest mir geht es so, ich bin sehr neugierig, was hinter allem steckt.

Und ich finds ehrlich gesagt auch gut, dass der Anime in der ersten Folge schon richtig Gas gibt. Kein langsames "erstmal von 0 den Club aufbauen" und kennenlernen und so weiter wie man das sonst kennt. Sondern gleich von Anfang an Tempo drin.

Ich bin von der ersten Folge auf jeden Fall angetan und werde weitersehen.

(Die ganzen Manga Vergleiche hab ich jetzt mal geflissentlich überlesen und möchte an der Stelle ausdrücklich daran erinnern, dass es hier um den Anime geht, nicht um den Manga! Diskussionen und Vergleiche zwischen Anime und Manga gehören eigentlich auch am besten hinter einen Spoiler, denn auch wenn man nicht offen sagt, was noch passiert, können die Vergleiche, was noch nicht war oder fehlt oder vorgezogen wurde, einiges verraten..)

Made by Yuriko.
Letzte Änderung: 2 Wochen 1 Tag her von Lodrahil.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, DarkStrawhat, Sito., Plinfa-Fan

Hanebado! - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #822565

Hmm.
Die Animation war wirklich genial, einer der besten die ich jemals gesehen habe. Allerdings fand ich es etwas kompliziert, am Anfang hinterherzukommen, gerade weil es ein wenig viel auf einmal ist. Trotz dieser Tatsache hat mir die erste Folge super gefallen und ich freue mich auf die nächste!
danke an dyssomnia für den avatar <3

Hanebado! - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #822586

Also wollte Araki letztendlich nichts anderes, als dass jemand ihre harte Arbeit anerkennt. Das scheint bis Dato niemand getan zu haben, denn alle sagten ihr immer nur, sie wäre so gut, weil sie groß und talentiert ist. Aber wie der Trainer richtig erkannt hat, bringt diese Größe auch Nachteile mit sich, die man durch Training kompensieren muss. Jetzt wo Araki Anerkennung dafür erhalten hat und sich verstanden fühlt, kann sie wieder locker lassen und Spaß an Badminton haben. Der Trainer hat sie sich vorgenommen und in nur einem Match gerade gebogen. Nicht schlecht.

Bei dem anderen Mädchen, Hanesaki, dürfte sich das schon schwieriger Gestalten, da ihr Trauma schwerer zu wiegen scheint. Und anscheinend hat es irgendwas mit ihrer Mutter zu tun...? Dabei sieht dieses Mädchen mit dem langen Zopf (Foto aus Folge 1) so jung aus... Vielleicht ist das Foto auch einfach älter? Keine Ahnung, was hier dahinter steckt.

Jedenfalls wieder eine gute Folge. Drama hin, Drama her. Mir gefällt's bisher. (huch, das hat sich ja gereimt. ^^)
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Hanebado! - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #822588

  • Lodrahil
  • Lodrahils Avatar
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • 2B or not 2B, that is the question #YakitoriDon
  • Beiträge: 1027
  • Dank erhalten: 3607
Hm hm... das, was gezeigt wurde, hat mir grundsätzlich schon gefallen in dieser Folge. Das Badminton selbst ist imho auch recht gut animiert.

Aber trotzdem muss ich meckern^^
Erstens fand ich die Auflösung um Aragaki jetzt dann doch eeeetwas zu einfach; ich versteh das was, wie, warum, aber das sie dann sofort die 180° Drehung macht, war mir dann doch etwas zu schnell.
Und was mir ehrlich gesagt nicht so richtig getaugt hat, war die Eingliederung von Ayano... ihre beste Freundin sagt "Ich mach die Teammangerin" und plötzlich ist sie auch im Club, und ihre ganze Weigerung ist irgendwie nicht mehr so richtig da. Bzw. es wurde ja so ansatzweise gezeigt aber... ach, ich weiß auch nicht, irgendwie fand ich, die Folge fühlte sich so... zerschnitten an. Nicht eine richtige stringente Handlung, so irgendwie hatte ich das Gefühl, die einzelnen Szenen sind so zerteilt, als ob dazwischen immer wieder Sprünge drin wären, die einem als Zuschauer aber auch nicht richtig klar werden. Keine Ahnung, hat sich vom ganzen Pacing einfach MEGA seltsam angefühlt beim schauen.

Die erste Folge war da viel klarer und geradliniger und ich hoffe, die Serie kommt da auch wieder hin, denn wie gesagt, hat sich für mich beim schauen grad sehr sehr seltsam angefühlt.

Made by Yuriko.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum