• Seite:
  • 1

THEMA: Happy Sugar Life - Diskussionsthread

Happy Sugar Life - Diskussionsthread 3 Wochen 10 Stunden her #821939

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1918
  • Dank erhalten: 792
Happy Sugar Life

ハッピーシュガーライフ


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.
Start: 13. Juli 2018
Genre: Drama, Horror, Shounen, Yuri
Länge: ?
Vorlage: Manga
Studio: -
>>Anime zu Happy Sugar Life auf Proxer<<
>> Manga zu Happy Sugar Life <<
>>Proxer News zu Happy Sugar Life auf Proxer<<

Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Der Oberstufenschülerin Satou Matsuzuka eilt der Ruf voraus, mit nahezu jedem ins Bett zu steigen. Doch als sie auf das kleine Mädchen Shio trifft, bei der sie sich sicher ist, wahre Liebe zu empfinden, endet dieser Lebensstil plötzlich. Satou mag süß und unschuldig wirken, doch es gibt nichts, wovor sie zurückschrecken würde, um das gemeinsame Beisammensein zu bewahren. Doch woher kommt Shio eigentlich und wie lang kann ihr „Happy Sugar Life“ anhalten? _________________________________________________________________________________________________________________________

Neben Satsuriku no Tenshi freue ich mich auch auf Happy Sugar Life am meisten. Bei diesem Titel werden wir bestimmt auch einen sehr blutigen und kranken Anime erhalten und weil ich auf sowas total drauf abfahre freue ich mich natürlich sehr darauf. Der Trailer ist auf jedenfall schon sehr interessant und nicht gerade zimperlich eine paar kranke Stellen bereits zu zeigen.
Ich bin echt gespannt darauf! Was denkt ihr über den Titel ?
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Stunden her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Bellgadong-Herr-der-Nodus, Asuka.., DarkStrawhat

Happy Sugar Life - Diskussionsthread 3 Wochen 10 Stunden her #821942

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2779
  • Dank erhalten: 1603
Weil mich die Beschreibung so neugierig gemacht hatte, habe ich mal den Manga gelesen. Wenn auch nur ein paar Kapitel und das was ich gesehen habe, war wirklich krank. Ich sag ja, ich habe nicht viel gelesen und konnte mir deshalb noch keine richtige Meinung dazu machen. So schlecht ist der Manga jedenfalls nicht. Ehrlich gesagt interessiert es mich sogar sehr, was da als nächstes geschehen wird. Ich werde mir den Anime definitiv anschauen, denn die Umsetzung interessiert mich sehr. Schon allein die Genres sollten eine Warnung sein, was hinter diesem Werk versteckt ist. ;)
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Happy Sugar Life - Diskussionsthread 2 Wochen 1 Tag her #822189

Auf Happy Sugar Life freue ich mich auch schon sehr, die Beschreibung hat mir sehr gefallen und auch die Genre. Hier habe ich mir nicht das Promovideo angesehen, da ich mich hier überraschen lassen möchte. Ich habe das Gefühl, dass dieser Anime ganz gut wird.
Ich freue mich sehr wenn die erste Folge draußen ist und werde es auch sehr genießen.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Happy Sugar Life - Diskussionsthread 4 Tage 12 Minuten her #822756

Sehr gespannt auf diesen Anime, mir haben die paar Kapitel, die es vor einigen Monaten gab gut gefallen.

Happy Sugar Life - Diskussionsthread 2 Tage 1 Stunde her #822845

Also die erste Folge war schon mal ziemlich interessant. Satou kann ja wirklich schon von lieb und nett auf unheimlich umschalten. Eventuell ist sie sogar eine Yandere - mal sehen. Es wäre toll, wenn dem wirklich so wäre.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat

Happy Sugar Life - Diskussionsthread 1 Tag 9 Stunden her #822869

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2779
  • Dank erhalten: 1603
Oh wow... Das war mal vielleicht etwas. Gar nicht mal so schlecht die erste Folge. Ich fand sie bisher ziemlich zufriedenstellend und unterscheidet sich jetzt auch nicht so sehr vom Manga, was mich schon mal sehr erfreut. Optisch ist der Anime ziemlich niedlich gestaltet. Mir ist auch aufgefallen, dass Hintergrund Charaktere ziemlich bleich dargestellt werden, in Gegensatz zu den wichtigeren Charakteren. Das stört mich jetzt gar nicht mal so sehr, immerhin habe ich andere Werke gesehen, die es auch schon ähnlich gemacht haben. Wichtige Charaktere sind aber sehr bunt dargestellt aber es ist echt gut, wie der Anime seine Atmosphäre wechselt. Von ruhig und süß, zu sehr düster und fast schon gruselig. Die komplette Atmosphäre ändert sich und das haben sie sehr gut gemacht, finde ich. :)

Die Protagonistin Satou hat eindeutig nicht mehr alle Tassen im Schrank. Wirkt süß und unschuldig, ist aber innerlich das komplette Gegenteil davon. Da sieht man schon leichte Yandere Seiten heraus. Ich werde es mir auf jeden Fall weiter anschauen, denn es interessiert mich sehr, wie die Geschichte weitergeht.
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 1 Tag 9 Stunden her von Asuka...
Folgende Benutzer bedankten sich: chrona10

Happy Sugar Life - Diskussionsthread 14 Stunden 24 Minuten her #822913

Ich glaube wir haben eine neue Yuno XD
Aufjedenfall ist der Anime mehr als der Name erahnen lässt, ich war total überrascht. Bei dem ersten 10 Minuten war es noch ok und normal, auch etwas lustig wie sie den Jungs das immer gesagt hat.
Aber danach geht die Folge erst richtig los, ich habe schon gedacht das sie über dem kompletten Anime hinweg es nun auf der Arbeit mit der Chefin so zu tun haben wird, aber das hat sich ja erledigt.
Wie sie es erledigt hat war aber echt klasse, eigentlich wollte ich ja noch fragen ob man noch was von dem Eltern des kleinen Mädchens noch was erfahren tut, aber das hat sich ja erledigt.
Ich denke das am Ende der Folge war eventuell ihr Bruder der sie nun sucht, bin mal gespannt wie es da weiter geht und ich befürchte es wird so einem großen Konflikt kommen.
Auch kann ich mir gut vorstellen das der Anime gegen Ende sehr blutig wird und eventuell dramatisch wie anfangs dargestellt.

Durchaus ein sehr guter Start.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Happy Sugar Life - Diskussionsthread 7 Stunden 29 Minuten her #822934

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1918
  • Dank erhalten: 792
Bellgadong-Herr-der-Nodus schrieb:
Ich glaube wir haben eine neue Yuno XD

Hoffentlich nicht! Yuno war alles andere als eine gute Yandere.

Satou hingegen wirkt dagegen schon viel besser. Sie ist ein unberechenbares Mädchen und ihr Reaktionen in dieser 1 Folge waren wirklich gruselig aber auch faszinierend.

Auf jedenfall legt Happy Sugar Life mit Angels of Death den besten Start dieser Season hin.

Das Opening war auch wirklich klasse und wechselte von süß zu finster was wirklich gepasst hat.

Bzgl. der momentanen Situation in der sich momentan Satou und Shio befinden. Ich denke mal die Person die die Fahndungsbilder von Shio aufgehängt hat war auf jedenfall ein Familienmitglied von Shio. Ihr Bruder vielleicht ? Sie hatte auch eine leichte Verletzung an der Wange wenn man genau hingeschaut hat. Kennt er vielleicht Satou?

Zu den Zimmer und die Müllsäcke wo voraussichtlich ein oder mehrere zerstückelte Leichen drin waren. Ich gehe stark davon aus das es vielleicht ihre eigene Mutter (wegen Flashback wo Chio gewürgt wurde) ist oder ein Elternteil von Shio aber das würde nicht passen wenn Sie ins Shio Wohnung wären denn dann wüsste ja ihr Bruder wo seine Schwester sich aufhält. Oder es ist die Leiche von irgendeinem Wildfremden denn sie gekillt hat.

Wie alt ist Chio überhaupt? Sie wird auf jedenfall noch sehr jung und naiv sein das sie Satou so aus der Hand frisst und blind vertraut.

Sehr viele Fragen nach der ersten Folge aber ist auf jedenfall jetzt schon neben Angels of Death einer meiner absoluten Favoriten :D.

Bin echt gespannt wie es weiter geht!

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 7 Stunden 23 Minuten her von Shana:3.

Happy Sugar Life - Diskussionsthread soeben #822954

1:

Huh. Das war... nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte.
Shana:3 schrieb:
Das Opening war auch wirklich klasse und wechselte von süß zu finster was wirklich gepasst hat.
Das Opening war das so ziemlich Beste an der gesamten Episode, wenn man mich fragt. Nirgendwann sonst war die Folge visuell oder von der Regie so ansprechend und innovativ wie im Opening. Alles danach war... schnöder Standard. Der Tiefpunkt war die Konfrontation mit der Managerin - die wurde zwar gut von Satou gelöst, aber mir fehlten sowohl Aufbau als auch Nachspiel. Außerdem bin ich es müde, dass in solchen Serien grundsätzlich jeder ein Soziopath ist. Als ob das die Protagonistin entschuldigen würde.
Shana:3 schrieb:
Bellgadond-Herr-der-Nodus schrieb:
Ich glaube wir haben eine neue Yuno XD

Hoffentlich nicht! Yuno war alles andere als eine gute Yandere.

Oh ja.
Es ist schon bedenkenswert, dass unsere Yandere-Protagonistin optisch eine solche Ähnlichkeit mit Yuno aufweist. Hätte sie grüne Haare und Augen, würde ich mir weniger Sorgen machen, weil ich dann immerhin wüsste, dass das Vorbild gut war. x) Im Übrigen fühlte ich mich auch bei der Szene, in der Satou ihre Freundin auf deren um 2% erhöhtes Körperfett hinweist, an eine Szene aus Mirai Nikki, nämlich die Tomatensezene. Absicht? Und wenn ja, parodistisch (was begrüßenswert wäre) oder tatsächlich ernsthaft? Was ich mir auf jeden Fall wünschen würde, wäre eine nachvollziehbare Begründung, warum Satou ihre Psychosen entwickelt hat. Die allerwenigsten Yandere sind in der Hinsicht ausreichend entwickelt, und es wäre für mich schon ein gewaltiger Pluspunkt, wenn das hier anders wäre.

Generell gibt es recht viele offene Fragen hier. Shio wurde entführt, so viel steht fest, und ich nehme stark an, dass ihre jetzige Wohnung von einer außenstehenden Person ist (dass es Satous Mutter in den Müllsäcken ist, wäre antiklimaktisch, und Verwandte Shios können es ohnehin nicht sein). Aber wie haben die beiden sich überhaupt kennengelernt, und warum sind beide so stark aufeinander fixiert? Ein kleines Mädchen würde nicht so ohne Weiteres ihre leibliche Familie verlassen, um mit einer Wildfremden zusammenzuziehen, zumal diese Wildfremde sie auch noch den ganzen Tag alleinlässt. Was das angeht, bin ich sehr skeptisch.

Noch etwas: Der Anime ist mit einem "Yuri"-Tag versehen. Ist das... ernstzunehmen? Denn bisher macht die Beziehung von Shio und Satou auf mich nicht den Eindruck, dass sie mit Körperlichkeit verbunden wäre (was im Übrigen auch sehr schnell auf sehr unangenehmes Terrain führen würde), sondern eher mit einer Mutter-Tochter-Beziehung gleichzusetzen wäre. Satou ist da offensichtlich gestört, und Shio vielleicht auch. Möglicherweise ist es für beide das erste Mal, dass sie eine solche Beziehung auf "natürliche" Weise ausleben können, und das Drumherum mit Heirat und allem ist eher "playing house", wie man so schön sagt. Würde jedenfalls eine Frage beantworten.

Sehen wir dann.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum