THEMA: Fate/Apocrypha - Diskussionsthread

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 4 Monate 2 Wochen her #799713

@Night_Peter
Du solltest ebenfalls erwähnen das Digi & sein Co-Kommentator Prinzipiell von Apo sehr früh abschweifen und dann das Fate Franchise als ganzes bashen aufgrund von "Dingen" die sie entweder nicht verstehen, weils sie nicht recherchiert haben, oder auf falschen Erinnerungen all ihre Argumente zu Fate aufbauen. Was ihre "Meinungen" dann zum Thema mehr ins lächerliche zieht als nötig.

Astolfo`s Grund kann man/wird man nachvollziehen, wenn man sich mit der historischen/literarischen Figur auf dieser er basiert kennt/sich damit auseinandersetzt
Dieser hat ja schon starke Andeutungen gemacht als er von Saber besiegt wurde und von seinem Stolz sprach der es ihm nicht erlauben würde wegzusehen.

Allgemein Fate/Apo ist nicht Einsteiger freundlich du wirst das offensichtliche was abgeht sehr schnell verstehen, aber all die Gruppierung und andere Details wird erwartet das du aus anderen Ablegern schon genug kennst. Das ist bei einigen Fate Ablegern der Fall die nicht um Shiroe handeln.

Weil er kein Prana brauchte um zu überleben sondern schwer verletzt wurde als Sabers Master seinen Angriff abwehrte der mit Voller Wucht zurückgeworfen wurden und seinen schon von Beginn an zierlichen/schwachen Körper, weil er sich in seinem ganzen "Leben" bisher kaum bewegt hatte und nur stück für stück überhaupt gehen/rennen konnte einen erheblichen schaden zufügt.

Der Gral fungiert als zentrales System das die Helden und deren Existenz in der Zeitperiode überhaupt möglich macht. Daher gibt er ihnen auch "echte" Organe etc. Auch wenn es nichts weiter als eine Masse and Energie/Prana ist die vom Gral Rekonstruiert wird & an die Vertragspartner gebunden wird.
Siegfrieds Herz ist Prinzipiell genauso echt wie ein normales Herz. Mit dem Unterschied das sein Herz eine Art Artefakt/Legendäres Objekt ähnelt da er ein Heldengeist ist und seine Organe vom Gral konstruiert wurden durch Prana. Was Sieg dann (leider) erlaubt zu Überleben da dies pure Magie/Prana ist mit deren Hilfe er geheilt und sein Körper sehr sehr schnell verstärkt wird. Heldengeister "regenerieren" ihre Kräfte oder Wunden ja auch durch Prana wieder.

Dachte eigentlich die Flashbacks zu seinem "Leben" würden ausreichen um das Halbwegs verständlich zu machen oder seinen Punkt/Frust zu erklären. Bzw. es ist ein ziemlich interessanter Punkt der zum Nibelungenlied gemacht wurde. Bzw. Interpretiert wird in diesem Titel.
Siegfried hat sein ganzes Leben lang damit verwendet der Held zu sein. Ein Held zu sein bedeutet im Pessimistischen Aspekt das zu tun was die kleinen Leute wollen. Wenn sie sagen rette uns vor den bösen Personen ABC dann wird ein Held das tun egal ob die Leute einfach aus Angst oder Gerechtfertigt flehen obs die Personen wirklich gut oder böse sind Spielt keine Rolle er würds tun. Dasselbe sah man ja als die Regierung Siegfrieds Kampfkraft ausnutzte und dann, weil er zu viel Einfluss hatte(und aus Angst wenn die Bevölkerung aus Grund XYZ sich gegen sie Wenden er ihrem Ruf folgen würde als Held) haben sie ihn sterben lassen/getötet.
Siegfried hat hier in seiner ganzen Existenz immer nur die Wünsche und Hoffnungen anderer angenommen und nie selbst seine eigenen Wünsche/Egoismus dargelegt, weil er es wollte.
Deshalb seine drastische Entscheidung. Sein eigener Beweis gelebt/existiert zu haben nicht für andere nicht für seinen Meister(weshalb er sich ja auch gegenüber Astolfo so äußert das er als Servant versagt hätte gegenüber seinen Meister weil er auf ihn nicht hörte) sondern aus einem eigenen Egoistischen Grund etwas getan zu haben das größere Auswirkungen hat auf sich selbst und für andere. Das es Prinzipiell Sieg nun war den er Rettete spielte keine Rolle(obwohl ich es begrüßt hätte wäre es jemand anderes gewesen).
Siegfried hat Prinzipiell seinen Wunsch weswegen er auch vom Gral gesummonend wurde erfüllt bekommen dadurch. Weil kein HeroicSpirit ohne einen Wunsch gerufen werden kann durch den Gral.
Siegfried hat letztendlich seinen Beweis für seinen Egoismus bekommen/erfüllt für sich selbst. Nicht durch andere wo er als Held dargestellt wird oder gepreist wird. Sondern nur für sich und sich allein.
(Ja obwohl ich sie schon geäußert das auch gern sehr gerne durch andere Storystränge gesehen hätte)

PS: Es ging bei Siegfried nicht darum das er niemals eine eigene Entscheidung getroffen hat ob er jetzt das Isst oder hier seine Haare wachsen lässt. Sondern um einen Wunsch einen Wunsch/Begierde die er sich und für sich selbst erfüllen konnte/würde. Da er bislang immer nur die Wünsche anderer Erfüllt hat.
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von Reaper15.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Bellgadong-Herr-der-Nodus, TheWhiteOwl, 2Tired2Defeat

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 4 Monate 1 Woche her #800684

Hab es endlich geschafft Folge 5 mir anzusehen, irgendwie etwas langatmig, aber ansonsten auch ganz nett. Ich finde es toll das er sich selbst für Siegfried Sieg nennt, auch wenn ich da immer an Rave Master denken muss XD
Ansonsten war es schön zu sehen wie sich Jeanne um ihn gekümmert hat und versucht sein Schicksal zu beeinflussen, was auch dabei wichtig ist das sie ja diesmal länger zu sehen war wie sonst immer.


In der nächsten Folge scheint es ein großes Gefecht zu geben, bin mal gespannt. Bisher waren die Kämpfe eher mau, zwar schön anzusehen aber eindeutig zu kurz.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Dankeschön für das Profilbild. Dampfkartoffel

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 4 Monate 1 Woche her #800722

Nach den Folgen 5 und 6 muss ich sagen: Mir fehlt ein wenig der rote Faden, entweder aus einem Mangel an Erklärungen oder es gibt ihn schlichtweg nicht. Es fühlt sich alles ein wenig an, als würde sich die Handlung im Kreis drehen. Das, was vorher passiert ist, scheint keinerlei Relevanz für das zu haben, was später kommt. Letztlich fehlt die Konsequenz, die Kämpfe sind alle so bedeutungslos, selbst wenn mal jemand wie z.B. Spartacus der Berserker stirbt. Shirou Kotomine wollte ja ursprünglich Ruler loswerden, dieser Handlungsstrang verläuft sich jetzt aber scheinbar doch im Sande. Genau so etwas meine ich - alles etwas wirr.

In Folge 6 gab es tatsächlich mal einen Kampf, der imo wesentlich besser war als das, was man bisher gesehen hat. Wirklich gut - nein, dafür war immer noch alles zu schnell und flashy, besser als der Rest - ja. Der giftige Nebel und vor allem der Kampf Kairi gegen den Bronze Wind-Manipulator waren nicht von schlechten Eltern, wenn auch stellenweise mal wieder ziemlich mies animiert. Die fünftletzte Kameraeinstellung, der weiße Kleinwagen mit Kairi drin, sah schon sehr schwach aus.

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 4 Monate 6 Tage her #800825

Besser spät als nie.^^
Das beste aus der Folge war Jacks lautloser anpirscher auf unseren Nekromanten. Fand es aufregend inszeniert wie Jack langsam von Punkte zu Punkt sprang und beinahe seine Kehle durchstochen hätte. War wirklich spannend zu sehen. Auch wenn der eigentliche Kampf perse nicht viel war und Hauptsächlich die Episode genutzt wurde um Mordreds Vergangenheit zu erklären, wenn man auch es wohl nicht verstehen wird. (Allgemein Mordres Geburt an sich ist schon ein Clusterfuck was ich persönlich eines der "behindersten" Erklärungen/Lore im Fate Universum ansehe. Perse um es kurz zu fassen. Durch Merlins Magie wurde Mordred erschaffen die quasi dann ein legitimer Nachfolger von Artur ist, aber da sie durch Magie erschaffen wurde und perse dadurch eine Art besonderer Homunkulus ist hat sie ebenfalls nur eine kurze Lebenszeit bzw. wächst sehr schnell. Unter anderem deshalb hat Artur sie auch nicht an den Thron gelassen oder als Nachfolger angesehen, weil selbst wenn sie ein legitimes Recht hätte sollte Artur Abtreten würde Mordred dennoch nur ein paar Jahre Leben bevor sie stirbt und wieder ein neuer Thronfolger ran müsste und dann Arturs ganzer "Unsterblichkeits" Kram Probleme machen würde durch die scheide von legendären Schwert. Ja großer Klusterfuck)

Was mir jetzt erst aufgefallen ist beim OP es spoilert eigentlich schon unseren Emiya Verschnitts Plotline, wenn man ein Auge für Detail hat.

Edit zur neuesten Folge.

Ja ein erster großer Frontaler Angriff beginnt der einige Leben kosten wird. Ich habe eigentlich zur Folge nicht allzu viel zu sagen. Plots werden weiter gesponnen etc vage Flashbacks gezeigt die nur Leute verstehen, wenn sie andere Ableger kennen bzw. Referenzen.
Meh ist ne solide Serie, aber es beginnt der Part wo es für mich Bergab ging Storytechnisch.
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Tag her von Reaper15.

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 3 Monate 4 Wochen her #801457

Interessant Mordred geht jetzt in Aktion und man hat auch etwas zu Mordred seiner Vergangenheit erfahren, was ich sehr gut finde. Was mich nur etwas stört ist, die Tatsache dass es nicht ganz so war zwischen Mordred und Arthur. Ich drück da mal ein Auge zu, ansonsten haben wir neue Servants in Aktion gesehen und einen Einblick in den Plan und derzeitige Situation.

Bin mal gespannt wann es richtig losgeht, so richtig warm bin ich noch nicht geworden.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Dankeschön für das Profilbild. Dampfkartoffel

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 3 Monate 2 Wochen her #802189

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Merry Christmas from Accel & Last Order :3
  • Beiträge: 1702
  • Dank erhalten: 634
Die 9 Folge war echt wieder eine von den besseren Folgen und wir haben in dieser Folge wirklich einige gute Kämpfe gesehen und diese waren auch gut animiert und nicht zu hastig. Ansonsten geht es gerade ordentlich zu Sache und unser Shiro in dieser Fate Serie nutzt so eine ähnliche Fähigkeit wie unser Shiro aus Fate Stay Night. Ansonsten bekommen wir etwas Backstory von unserer Berserkerin die ziemlich instabil ist. Außerdem kämpft Ruler gegen den Assassin der roten Fraktion. Währenddessen eilt Sieg zur Rettung von Ryder. Bin echt gespannt ob er überhaupt eine Chance gegen Mordred hat.

Mfg
Shana:3
♥ Merry Christmas and a Happy New Year! ♥
Mein Lieblings Manga / Mein Lieblings Anime

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 3 Monate 2 Wochen her #802259

Die interessanteste Szene in der neuen Folge war Frankensteins Monster`s leichte Flashbacks.
Zwar bin ich mir immer noch nicht sicher ob bei ihrem verzerrten Gesicht es schlechte Animation war oder Stilistisches Mittel um den Schmerz darzustellen, aber ich will ja nicht böse sein^^.

Ja Sieg sabotiert die rote Fraktion indem er ihre Energiereserven "befreit". Was uns zum Thema bringt das sie ohne ersichtlichen Grund (wo sie vorher ohne zu zögern ihre Leben riskierten für ihre Schöpfer) dann einfach abhauen, weil Sieg es ihnen sagt? Klar verstehe ich die Idee dahinter aber Sieg an sich war schon ein Sonderfall als Homuncolus mit eine eher Freidenkgenderen Art plus "Angst" die er verspürte die er gar nicht verspüren sollte.
Das war schon in der Novel ein Problem.
Es wird nicht wirklich glaubhaft erzählt. Warum die Homuncoli ne 180° Drehung machen ohne jeglischen Grund wo sie Minuten zuvor noch kämpfen und ihre Leben riskierten ohne zu Zögern ohne zu Hinterfragen.

Und ja ich vermisse Unlimited Budget Works...-_-. Wobei ich ja auch verstehe warum sie diesen Ableger eher outscoured haben. Da Ufotable ja momentan den Film macht und somit die Quasi umfangreichste Route von Fate in der Shirou Saga.
Und dann soll ja auch noch Fate/Dingens kommen mit Nero & SERAPH.
Daher verstehe ich warum ihnen der Titell hier nicht wirklich wichtig war da ohnehin die Novel nicht wirklich "gefeiert" wurde.
Aber Nasu kann sich das halt leisten trotzdem einen Anime daraus zu machen, weil Money Money Money.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 3 Monate 1 Woche her #802744

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Merry Christmas from Accel & Last Order :3
  • Beiträge: 1702
  • Dank erhalten: 634
Okay Fran hat sich diese Folge geopfert hat aber Mordred nicht töten können.

Mann auch wenn es irgendwie schade ist das Fran so früh ausgeschieden ist feier ich Mordred noch immer. Sie ist einfach awesome und definitiv sehr OP im Gegensatz zu den anderen Helden. Außerdem liebe ich noch immer ihr Design *_*. Also ist Siegfried doch noch irgendwie am Leben bzw. nimmt Siegs Körper um sich zu manifestieren. Interessant jedenfalls. So langsam geht es auch richtig los was die Kämpfe angeht.

Ansonsten waren die Animationen dieser Folge eigentlich durchgehend wieder gut. Ich konnte zumindest keine Stelle finden die merkwürdig aussah so wie in der letzten Folge Frans verzerrtes Gesicht das wirklich nicht schön animiert war.

Mfg
Shana:3
♥ Merry Christmas and a Happy New Year! ♥
Mein Lieblings Manga / Mein Lieblings Anime

Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ninski

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #803589

Soo Folge 12 gelaufen und nun wurde ein Plot Detail revealed das schon im freaking OP gespoilert wurde jetzt kann ich es endlich sagen!

Was Folge 12 wirklich gut gezeigt hat war Vlads Beziehung zu seinem "Fluch" Dracula. Der Hass auf diese fiktionale Figur die ihm angeheftet wurde von der dummen Gesellschaft wie er so schön sagt war wirklich gut verkörpert in dieser Episode.
Well auch das die Tradition gleich bleibt das Lancer durch ihre dummen Entscheidungen der Master gekillt werden wurde Treu eingehalten^^.
Vlad hat mich doch etwas mitgenommen. Ich habe mich ziemlich schlecht gefühlt als er schrie er ist nicht Dracula.
R.I.P Vlad du warst ein toller Charakter Q_Q.

Ansonsten ich habe gehört es sollen nun 25 Folgen werden?
Und ich muss sagen der Voice Actor hat Kyrie Eleison sehr gut ausgesprochen viel besser als viele japanische Voice Actors Englisch aussprechen.

Edit: Und nun beginnt der Anfang vom Ende für Apos Qualität. Jegliche Storyline die nix mit unserem Shiroe zu tun hat verläuft in Belanglosigkeit & die Romanze aus dem Nichts zwischen Sieg und Jeanne beginnt(Bevorzugt ihn dadurch sogar mehrmals obwohl sie es nicht dürfte da der Gral ansonsten eingreifen würde was solls)
Eh wenigstens kann man sich noch auf ein paar coole Momente mit einigen Chars freuen, aber ab hier beginnt die pure Belanglosigkeit und der Misserfolg des Autors seine Storyline zu Organisieren/Überblick zu behalten. Viele Charaktere haben super interessante Grundsätze/Ideen, aber dem Autor fehlte es an Mittel/Erfahrung/Skill(?) diese zu nutzen.
Welp wenigstens verkürzt es etwas die Wartezeit für Fate/Extra & HeavenFeel Route.
Letzte Änderung: 2 Monate 5 Tage her von Reaper15.

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 2 Monate 5 Tage her #805502

Jetzt bin ich auch aktuell wieder und kann zu deiner Aussage Stellung nehmen :)
Also was mich stört ist das Charaktere mit einem hohen Potenzial zu schnell vom Fenster weg sind, die haben zwar einen coolen Auftritt der aber solange ist wie das Leben einer Eintagsfliege. Ein Beispiel an dieser Stelle wäre Vlad, ich finde den hätte man ruhig bis zum Ende noch behalten können und nicht jetzt schon entfernen können.
Es ist zwar noch Mordred da, aber es stellt sich wohl die Frage wie lange noch XD wobei ich mir vorstellen kann das Mordred bis zum Schluss da ist.
Es ist halt schade wieviel Potential in dieser Serie nicht wirklich genutzt wird. Es liegt auch nicht an der Animation bei dem was ich jetzt sage, sondern eher an die Story. Dieses Fate ist aufjedenfall nicht schlecht, aber es kommt aufjedenfall nicht an Zero und Co.

Ich werde es aufjedenfall beenden und mal sehen ob man nicht noch überrascht wird. Meine Nummer eins ist dieses Fate eh nicht, freue mich viel, viel mehr auf Fate Extra. Wenn das gut umgesetzt wird könnte es das Fate Jahr ein wenig retten.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Dankeschön für das Profilbild. Dampfkartoffel

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 1 Woche 6 Tage her #809545

Hallo, ich habe mal eine Frage und hoffe dass sie hier rein passt und nichts spoilert...
In der deutschen Snychro wird immer vom "Sohn" und "Vater" gesprochen, obwohl beide Chars weiblich sind...
Wieso? Wurden die Servants nur den Bedürfnissen ihrer Master per Geschlecht angepasst, oder wie ist das zu verstehen?
Es ist ein kleines Detail... Aber es regt mich irgendwie auf...^^ Bitte klärt mich auf... =D

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 1 Woche 2 Tage her #810045

Naja da es ein anderes Fate Universum ist kann es möglich sein das koenig Arthur diesesmal männlich ist nicht wie in Fate zero und ubw etc,und mordred also aka no Saber will auch nicht als Frau gesehen werden wie man es am Anfang ja mitbekam,wäre für mich die sinnvollste Erklärung zu deiner Frage hoffe sie stellt dich zufrieden^^

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 1 Woche 1 Tag her #810063

Muss ich zustimmen, es gibt ja ein Universum da ist er männlich und eben in den bekannten ist er weiblich. Mordred weiß ich nicht, ob es da auch eine männlich version gibt.
Wenn wir gerade bei Mordred sind, sein Auftritt gegen Assassin war sehr gut xd und was er(sie) gesagt hat war genial. Ich finde es auch immer wieder super Siegfried zu sehen, sein Angriff gegen Karna schön anzusehen, aber ob es effektiv war bezweifle ich. Karna ist immerhin auch sehr stark.
Bin mal gespannt wie der Kampf ausgeht zwischen den beiden und wie lange er diese Form aufrecht erhalten kann diesmal.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Dankeschön für das Profilbild. Dampfkartoffel

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 1 Woche 1 Tag her #810164

SchluepferNinja schrieb:
Hallo, ich habe mal eine Frage und hoffe dass sie hier rein passt und nichts spoilert...
In der deutschen Snychro wird immer vom "Sohn" und "Vater" gesprochen, obwohl beide Chars weiblich sind...
Wieso? Wurden die Servants nur den Bedürfnissen ihrer Master per Geschlecht angepasst, oder wie ist das zu verstehen?
Es ist ein kleines Detail... Aber es regt mich irgendwie auf...^^ Bitte klärt mich auf... =D

Es wäre gut wenn du sagen würdest welche Charaktere du meinst da es viele Weibliche Charktere gibt und ich keine Ahnung hab wem du Spezifisch meinst.

Fate/Apocrypha - Diskussionsthread 4 Tage 4 Stunden her #810544

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Merry Christmas from Accel & Last Order :3
  • Beiträge: 1702
  • Dank erhalten: 634
Ähm ja ich weiß auch nicht aber jeder feiert die Animationen in der 22 Folge von Fate/Aprocrypha (ganz besonders auf MAL) , aber lassen wir mal beiseite wie viel Geld Studio A1-Pictures da reingeblasen hat, ich fand die Animationen zum größten teil schrecklich und man konnte noch viel schlechter als jemals zuvor das Kampfgeschehen mitverfolgen. Außerdem wenn ich Kommentare lese wie "Sieg vs. Karna bester Fight 2017!" euer Ernst?? Da kommt mir die Galle hoch. Mag ja sein das die Animationen hervorstehen aber es gab so viele Szenen die waren so schrecklich anzusehen. Natürlich gab es auch gute Animationen aber der größte Teil war eher mies. Kenne mich natürlich nicht so extrem aus was Animationen und deren Aufwand betrifft aber die Animationen in dieser Folge haben mich an Pain vs Naruto erinnert und der Kampf ist echt mehr Comedy als das man in Ernst nehmen kann. Ganz zu schweigen "Bester animiertester Kampf 2017" Das ich nicht lache XD.

Wenn ihr wirklich einen der besten Fights sehen wollt vom Jahr 2017 dann schaut auch Garo: Vanishing Line Folge 8 "Luke vs. Dark Knight" an.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Naja ansonsten gibt es nicht viel zu schreiben. Es war halt eine kampflastige Folge und nun werden wir so langsam aber sicher da Finale erreichen. Muss dennoch sagen da ich mich mehr durchquälen musste in den letzten paar Folgen. Fate/Apocrypha war bisher eher ne Enttäuschung....

Mfg
Shana:3
♥ Merry Christmas and a Happy New Year! ♥
Mein Lieblings Manga / Mein Lieblings Anime

Letzte Änderung: 4 Tage 3 Stunden her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nicht_Peter
Moderatoren: KnivesYuriko.LodrahilLayna
Powered by Kunena Forum