• Seite:
  • 1

THEMA: Animator Dormitory Project - 2017

Animator Dormitory Project - 2017 8 Monate 3 Wochen her #812372

Manche haben sicher schon davon gehört, andere vielleicht nicht
Kurz gesagt ist es ein Profekt um Wohnheime zu bauen für Anime Animatoren in Japan
Warum? Weil, wie manche schon wissen, verdienen junge Animatoren dort wenig und haben kaum chancen beruflich aufzusteigen
Mehr dazu hier, hier, hier oder hier
2017 ist zwar vorbei, aber wie es scheint kann man weiterhin noch spenden
Die Aktion wurde letztes Jahr extremst gepusht von englischsprachigen Youtubern wie The Canipa Effect oder Mother's Basement
Dank dessen haben die spenden förmlich geboomed
Hier die Ergebnisse der Spenden außerhalb Japans:
2014 ---
2015 $15,780 USD (13.080,86€) aufgebracht von 85 Unterstützern [105% von $15,000]
2016 $8,211 USD (6.806,53€) aufgebracht von 175 Unterstützern [82% von $10,000]
2017 $25.408 (21.0620€) USD aufgebracht von 628 Personen in 7 Monate [169% des Funding-Ziels von $15.000] (13:15 /02.01.2018)

Wegen der hohen Summe hat der Projektleiter heute auf Twitter bekanntgegeben, nicht nur das Mädchenwohnheim zu erweitern, sondern ein weiteres System einzuführen wovon die Animatoren selbst profitieren
Mehr dazu in diesen Tweets:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Dieser Beitrag ist kein Aufruf zur Spende oder Werbung
Es ist eher dazu gedacht an die Situation der Animatoren zu erinnern und zu zeigen wie sich andere dafür einsetzen
Also ledeglich ein Info Thread für Leute mit langeweile und durst nach Wissen

Damit der Beitrag nicht so diskussionslos ist, wie wärs ihr gibt eure Meinung zu der Situation und zu dem Projekt ab
Ich freu mich über jede Antwort
*o-lw*

EDIT by kineh:
Tweets eingespoilert




Edit by Yuriko.

Thread archiviert, da Redigieraufwand untragbar
Letzte Änderung: 8 Monate 2 Wochen her von Yuriko..
Folgende Benutzer bedankten sich: Cookielicious
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum