• Seite:
  • 1

THEMA: peppermint sichert sich die Simulcast-Rechte an D.Gray-man Hallow

peppermint sichert sich die Simulcast-Rechte an D.Gray-man Hallow 3 Jahre 2 Monate her #757198

  • hYperCubeHD
  • hYperCubeHDs Avatar Autor
  • Chefredakteur
  • Chefredakteur
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 3776
Der deutsche Publisher peppermint verkündete auf seiner Facebookseite, dass man sich die Simulcast-Rechte am Anime D.Gray-man Hallow gesichert habe. Die 13 Folgen umfassende Fantasy-Serie aus dem Hause TMS Entertainment gibt es somit hierzulande voraussichtlich ab dem 13. Juli auf der hauseigenen Video-on-Demand-Plattform Akiba Pass in einer auf Deutsch untertitelten Fassung zu sehen. Die zweite Episode soll ebenfalls bereits ab dem 15. Juli verfügbar sein, ab dann plant der Publisher eine regelmäßige Veröffentlichung jeden Montag.


Beschreibung zu D.Gray-man Hallow:
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts tritt Allen Walker offiziell der Exorzistenorganisation bei, die die mechanischen Wesen, die als Akuma bekannt sind, zerstört. Allen hat ein verfluchtes Auge, eine Anti-Akuma-Waffe als Arm und trägt auch noch eine Gabe, die er als Apostel Gottes innehat. Die Kraft der "Unschuld". Allen muss nun mit einigen anderen Exorzisten die Welt und alle, die auf ihr wandeln, retten.

Informationen zu einer eventuellen zukünftigen Home-Video-Veröffentlichung sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte der deutsche Publisher zudem einen auf Deutsch untertitelten Trailer zum Werk.

Bei der Serie handelt es sich um eine Adaption des Mangas D.Gray-man von Katsura Hoshino, der seit 2004 bis 2009 wöchentlich im Weekly Shounen Jump erschien, dann auf eine monatliche Veröffentlichung im Jump SQ wechselte und 2012 sein vorzeitiges Ende fand. Im Juli 2015 kehrte der populäre Shounen-Manga zurück und wird seitdem im in einem dreimonatigen Rhythmus erscheinenden Magazin Jump SQ Crown publiziert. Bis zum heutigen Tage erschienen 25 Bände der Reihe in Japan, die deutsche Veröffentlichung durch den Publisher Tokyopop befindet sich jedoch aktuell erst beim 24. Volume. Das Werk wurde bereits von 2006 bis 2008 von TMS Entertainment als Anime-Serie adaptiert, die leider unvollständige Veröffentlichung in Deutschland wurde durch den Publisher polyband getätigt, der sich inzwischen aus dem Anime-Markt zurückgezogen hat.

>> D.Gray-man Hallow (Anime) auf Proxer
>> D.Gray-man (Anime) auf Proxer
>> D.Gray-man (Manga) auf Proxer

Quelle: peppermint (Facebook)
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Minato..
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, eclair91, halue, AiJinsei, Fairy1001, Anpanman, Future-Mrs.Choi, duccy, Forge36
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum