THEMA: Plastic Memories – komplette erste Folge auf Deutsch veröffentlicht

Plastic Memories – komplette erste Folge auf Deutsch veröffentlicht 4 Jahre 8 Monate her #645226

  • Minato.
  • Minato.s Avatar Autor
  • Co-Administrator
  • Co-Administrator
  • El Psy Congroo
  • Beiträge: 1033
  • Dank erhalten: 13053
*Update 24. Januar 2017*

In Zusammenarbeit mit dem in der Szene bekannten Nino Kerl veröffentlichte peppermint kürzlich die komplette erste Folge von Plastic Memories mit deutscher Synchronfassung. Das erste Volume mit den ersten sieben Folgen wird weiterhin ab dem 24. Februar erhältlich sein.

Komplette erste Folge auf Deutsch [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: Ninotakutv (YouTube)



*Update 17. Dezember 2016*

Im vergangenen Dezember-Hangout des Publishers peppermint wurde bekanntgegeben, dass das erste von insgesamt nur zwei Volumes zu Plastic Memories am 24. Februar 2017 erscheinen wird. Als besonderes Extra werden beide Ausgaben je eine Soundtrack-CD beinhalten.


Quelle: pep anime (YouTube)



*Update 31. Juli 2016*

Auf der diesjährigen AnimagiC gab der Publisher peppermint im eigenen Panel kürzlich bekannt, dass man Plastic Memories im Frühjahr des kommenden Jahres letztlich auch auf DVD und Blu-ray veröffentlichen wird. Alle weiteren Informationen zur Erscheinung bleiben abzuwarten. Bis dahin kann die Serie mittlerweile auf Akiba Pass vollständig mit deutschen Untertiteln geschaut werden.

Quelle: peppermint-Panel auf der AnimagiC



Auf der eigenen Facebookseite ließ der Publisher peppermint verlauten, dass man sich die Lizenz zu Plastic Memories erfolgreich sichern konnte. Da der SciFi-Anime ein Teil der aktuell startenden Frühlingsseason ist, wird die Serie vorerst auf dem hauseigenen Streamingportal peppermint tv zu sehen sein. Starten soll das Ganze allerdings erst am 11. April, dann aber mit einer Doppelfolge. Danach wird jeden Samstag eine weitere Folge kurz nach der Erscheinung im japanischen TV veröffentlicht.


Die Geschichte spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft, in der Androiden mit menschlichem Aussehen beginnen sich auf der Welt zu verbreiten. Die Androiden-Produktionsfirma SA Corp. produzierten Giftia, eine neue Art von Androiden, die die größte Menge an Emotionen und menschenähnlichen Qualitäten aller je gesehenen Modelle aufweisen. Allerdings, aufgrund von Problemen in der Technologie, haben die Androiden ein Dienstleben, und ist dieses einmal zu Ende... Nun, sieht es ziemlich schlecht aus. Aus diesem Grund schafft SA Corp. einen Terminal Service zur Wiederherstellung von Giftia, die ihr Dienstleben überschritten haben. Ein neuer Angestellter am Terminal Service namens Tsukasa Mizugaki bildet ein Team mit der Giftia Isla, um die anderen Androiden wiederherzustellen, aber ...

>> Plastic Memories (Anime) auf Proxer
>> Weitere Informationen zu Plastic Memories in der Ankündigungs-News
>> Lust über den Anime zu diskutieren? Hier entlang!

Quelle: peppermint (Facebook)
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Minato..

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #645863

  • Sommerscave
  • Sommerscaves Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 11
Ich hasse es warum mussten sie den Anime schon wieder vor seiner Ausstrahlung Liezenzieren ich drehe noch durch und dann immer die Animes auf die ich total Bock habe ich habe doch nicht etwa den perfekten reicher für deutsche Kassenschlager Animes oder etwa doch wenn ja dann stellt mich doch gleich ein und ich sage euch welche Animes ihr Lizenzieren sollt dann kann man wemlich mehr Verkaufen und die Anime Beliebtheit in Deutschland und im deutschsprachigen Bereich steigt Astronomisch an aber dann müssen leider alle Englisch lernen wenn man die Animes dann doch so schnell wie möglich gesehen haben will weil man die Eng Subs schauen muss oder später vielleicht auch Eng Dubs. Man ich muss schon wieder einen Anime mit englischen Untertiteln schauen dass kotzt mich so an bei Akame ga Kill hatte ich so einen Verdacht und dann ab der 6. Episode hatte pepermint eine Lizenz für den Anime dass Kotzt mich so was von an aber leider kann man dagegen nichts machen. *o-sayajin*
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Sommerscave.
Folgende Benutzer bedankten sich: dracos, Nebelshweif, Shiruka., comatmeh, duccy, ShadowFall16

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #645865

  • Shimoto-San
  • Shimoto-Sans Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 84
Da ich kein Simulcast Mensch bin, ist mir selbiger ziemlich Wurscht. Doch die Lizenzierung an sich, könnte noch sehr interessant sein. Der Anime hat ein schwieriges Konzept, aus dem man aber sehr viel herausholen kann. Wenn das erreicht werden kann und zudem die Synchronisation gut wird - was man von peppermint seit ihren letzten Lizenzen ruhig erwarten darf - schließe ich einen Kauf zumindest nicht aus. Aber erst einmal gilt es den Anime abzuwarten. Bin gespannt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sommerscave

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #645886

Sehr schön. Mal sehen wir der Anime wird. Vielleicht kaufe ich ihn mir sogar xD Naja das bleibt abzuwarten. Aber wie immer schön zu sehen, dass mehr und mehr Animes nach Deutschland kommen.
Ich verstehe zwar wie immer noch nicht, wie man sich über Lizenzierungen aufregen kann, aber seis drum xD Ich finds jedenfalls toll
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: TheChamikalster, Sukiztaps

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #645897

die Leute die sich drüber aufregen sind die, die anime sehen wollen, aber nichts dafür ausgeben wollen. Wenn dann jedoch n anime auf Grund fehlender Einnahmen abgesetzt wird oder die Animation schlechter wird sind dass dann auch die 1. die rumheulen.

Ich freu mich über jede Lizenz!
Folgende Benutzer bedankten sich: Beni, Shiruka., Sukiztaps, Fall-Moon

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #645903

  • Shiruka.
  • Shiruka.s Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 8
Interessant. Wieder ein neuer Anime den ich mir unbedingt reinziehn werde, zwar leider lizensiert. Es ist zwar besser, wenn der Anime nicht lizensiert ist, weil Deutsch meine Muttersprache ist, aber ich bin jetzt nichtmehr so mega mies in Englisch und das verbessert auch meine Englisch Kenntnisse weswegen ich mich darüber nicht beschwerden werde. Werde es mir aufjedenfall ansehen, komme was wolle! °^° *motiviert*
Ich freu mich schon mega! *o-love2*

LG SakuraAiCho
*o-bye*
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Shiruka..

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #645921

  • dracos
  • dracoss Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 108
  • Dank erhalten: 34
Um deine Verwirrung aufzulösen habe ich hier eine Erklärung:

1. Nicht jeder ist so gut in Englisch um auch den Wortwitz im englischen zu verstehen. Dadurch verliert ein vieleicht guter Anime enorm. Das lernt man nämlich NICHT auf der Schule!

2. Nicht jeder Animefan ist auch ein Sammler. Und da wir hier in Deutschland leider nicht wie in Japan einfach in eine xbeliebige Videothek gehen können um uns einen Anime auszuleihen gibts auch so einen Frust gegeüber Lizensierungen.

3. Nicht jeder hat ein Budget von mehreren hundert Euro pro Monat um sich alle interessanten Animes zu kaufen (hier zieht auch Punkt 2).

4. In meinem Fall treffen die Punkte 1-3 zu. Trotzdem habe auch ich Animes gekauft, aber nur Movies.

Ich hoffe dir reicht die Erklärung. Wenn nicht, PM an mich ;-)

MfG dracos

Nachtrag:
Lizensieren ja, wenn zu sehen auf: Crunchyroll, Viewster oder Clipfish. Zwar mit werbung aber GerSub.
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von dracos. Begründung: Nachtrag
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646048

  • Sukiztaps
  • Sukiztapss Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Jirou Mochizuki´s Maid
  • Beiträge: 492
  • Dank erhalten: 207
Sauber! Der Anime klang so schon interessant und peppermint liefert seit Fate/Zero immer bessere Produkte ab.

Lizensierungen im allgemeinen sind ein wichtiger Bestandteil, damit die Animes vor allem hier in Deutschland nicht aussterben.
Wer den Anime mit Ger sehen will, sollte ihn sich in meinen Augen auch kaufen und sogar die Subber respektieren das.

Um auf "dracos" zu antworten:

1. Das Englisch lernt man dann von Zeit zu Zeit, sodass man sich leider auch mal intensiver am Anfang mit einer Fremdsprache auseinander setzten muss

2. Für solche Fälle existieren doch Proxer. Jeder Erwachsene Mensch heutzutage, der nicht gänzlich auf den Kopf gefallen ist, sollte in der Lage sein, Englisch mit der Zeit zu lernen, sogar Schul-Englisch reicht eigentlich aus. Wer das Werk auf Deutsch genießen will = Kauf

3. Stimmt, nicht jeder hat das Geld, ich als Schüler hab da auch meine enormen Probleme, zumal es eindeutig wichtigere Dinge gibt, ganz klar. Aber diejenigen, die sich für den Anime wirklich interessieren und ihn auch mit GerSub/ GerDub sehen wollen, die müssen dann halt mal Geld ausgeben und sie müssennicht jede Serie kaufen

4. In meinen Augen gut, du kaufst dir die Filme, die dich interessieren und beschwerst dich zumindest nicht ewig lange.


Aber um hier nochmal an Logik zu appelieren:
Alle die sich über die schlechten Dubs aufregen:

- Animes sind KEIN Allgemeingut, wie viele (Proxer Community) hier denken (so mein Eindruck), sie sind wie alle Filme und Serien hauptsächlich zum kommerzielen Gebrauch!

- Keiner Zwingt euch die Ger-Fassungen (also die lizensierten) zu schauen

- Für diejenigen, die sich über das Englisch dann beschweren: Setzt euch hin und lernt es, so wie viele auch, musste ich immerhin auch, da ich Lizensen respektiere.

mfg
Philipp

P.S: Daumen hoch für jede Lizenz, solange die Qualität nicht leidet. Wer sich mit mir über meine Meinung unterhalten will, ich bin jederzeit via PN zu erreichen :)
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Sukiztaps.
Folgende Benutzer bedankten sich: vonDragon, Fall-Moon

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646083

Ist eh nur ein Season Anime.
Die Fans tun mir aber trotzdem leid, ausgerechnet Peppermint Anime. xD
Aber allein dadurch kann man schon sehen, dass der Anime nicht gut sein/werden kann.

Und an die Moralapostel:
Nicht jeder will sein Geld für Cartoons ausgeben, von denen er nicht einmal weiß, ob sie gut sind oder nicht.

@Sukiztaps
1. Das Englisch lernt man dann von Zeit zu Zeit, sodass man sich leider auch mal intensiver am Anfang mit einer Fremdsprache auseinander setzten muss
LOL, ich kann Englisch, ziemlich gut sogar, bevorzuge aber trotzdem deutsche Streams, auch wenn die Subs oft sucken.
2. Für solche Fälle existieren doch Proxer. Jeder Erwachsene Mensch heutzutage, der nicht gänzlich auf den Kopf gefallen ist, sollte in der Lage sein, Englisch mit der Zeit zu lernen, sogar Schul-Englisch reicht eigentlich aus. Wer das Werk auf Deutsch genießen will = Kauf
Englisch sollte heutzutage zwar jeder können, trotzdem gibt es genug Leute, die es nicht tun.
Was ist, wenn man doch "auf den Kopf gefallen" ist und erst ein paar Folgen anschauen will, um zu gucken, ob der Cartoon gut ist?
3. Stimmt, nicht jeder hat das Geld, ich als Schüler hab da auch meine enormen Probleme, zumal es eindeutig wichtigere Dinge gibt, ganz klar. Aber diejenigen, die sich für den Anime wirklich interessieren und ihn auch mit GerSub/ GerDub sehen wollen, die müssen dann halt mal Geld ausgeben und sie müssennicht jede Serie kaufen
Naja, wie gesagt, es gibt auch Leute, die erst sicher sein wollen, ob sich das Geld lohnt.
4. In meinen Augen gut, du kaufst dir die Filme, die dich interessieren und beschwerst dich zumindest nicht ewig lange.
Du guckst die Filme höchstens 5 mal, bezahlst dafür aber einen Haufen Geld.
- Animes sind KEIN Allgemeingut, wie viele (Proxer Community) hier denken (so mein Eindruck), sie sind wie alle Filme und Serien hauptsächlich zum kommerzielen Gebrauch!
Stimmt leider, wie man anhand des ganzen Fanservices erkennen kann.
- Keiner Zwingt euch die Ger-Fassungen (also die lizensierten) zu schauen
Wieso können eigentlich nicht Seiten wie MyVideo die Animus Uploaden und uns dafür mit Werbung zumüllen? Dann kriegen sie durch Ads und Klicks auch ihr Geld, wenn genug Leute es anschauen.
- Für diejenigen, die sich über das Englisch dann beschweren: Setzt euch hin und lernt es, so wie viele auch, musste ich immerhin auch, da ich Lizenzen respektiere.
Wie gesagt, ich kann Englisch und habe mir auch schon komplexere Werke auf Englisch angeschaut, aber wieso sollten jetzt alle auf Eng Sub umsteigen? Wieso gucken wir es nicht gleich auf RAW an und lernen Japanisch?
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von BlueFireDragon96.
Folgende Benutzer bedankten sich: Feldmarschall.Steiner

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646102

  • Jarik761
  • Jarik761s Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 243
  • Dank erhalten: 155
dracos schrieb:

2. Nicht jeder Animefan ist auch ein Sammler. Und da wir hier in Deutschland leider nicht wie in Japan einfach in eine xbeliebige Videothek gehen können um uns einen Anime auszuleihen gibts auch so einen Frust gegeüber Lizensierungen.

3. Nicht jeder hat ein Budget von mehreren hundert Euro pro Monat um sich alle interessanten Animes zu kaufen (hier zieht auch Punkt 2).

Die Folgen werden nicht umsonst im Simulcast für 1€ die Folge angeboten. Da ist nichts mit hunderten von Euro und dadurch musst du das ebensowenig sammeln, da du ja kein Sammler bist. Das ist wie eine Videothek, bloß online.

Edit: Bei manchen Simulcastseiten, kann man sogar die erste Folge kostenlos ansehen. Dadurch kannst du auch erst mal reinsehen, ob dir der Anime auch gefällt. Wenn ihr alle unbedingt Anime kostenlos haben wollt, müsst ihr halt Anime ins Fernsehen bekommen. (Auch mehrere Tonspuren für japdub sind technisch längst möglich)
Animeliste: myanimelist.net/animelist/Jarik761-1

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Jarik761. Begründung: Rechtschreibfehler beheben
Folgende Benutzer bedankten sich: Sukiztaps, Fall-Moon

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646129

  • JustAWeeb
  • JustAWeebs Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 21
Ich freu mich auf ein anime und was passiert er wird lizensiert *o-heul*
Das geht echt zu weit *o-sayajin*
Ich geh mich jetzt in meiner Ecke verkriechen tschau ;_;
“There is more to be said for stupidity than people imagine. Personally I have great admiration for stupidity” - Oscar Wilde

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646199

  • Sukiztaps
  • Sukiztapss Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Jirou Mochizuki´s Maid
  • Beiträge: 492
  • Dank erhalten: 207
@BlueFireDragon96

Ist absolut verständlich, dass man sich zuerst sicher sein möchte, ob einem das Werk auch gefällt, absolut kein Eiwnand. Aus diesem Grund kann man dann ja bei lizenzierten Werken den EngSub schauen und sich danach entscheiden, ob man sich das Werk in Ger-Fassung kauft. Um zu sehen, wie die Synchro usw. ist, existieren immerhin Synchro-Trailer. Und bei sonstogen Filme usw. (in diesem Falle sind keine Animes gemeint) könnt ihr im Normalfall auch vorher nicht in den Dub reinhören.

Und ich glaube du hast mich etwas falsch verstanden^^
Bei nicht lizenzierten Werken schaue ich auch auf Deutsch, ist in der Tat einfach angenehmer. Aber wenns lizensiert ist, sollte man das respektieren und sich nicht auf anderen Seiten dann den GerSub suchen!

Animes sind und beiben einfach KEIN ALLGEMEINGUT und das ist auch gut so. Wenn alle eine Anti-Kauf/ Anti-Lizenzierungsmeinung hätten, würde der Anime Markt früher oder später aussterben.
Englisch sollte heutzutage zwar jeder können, trotzdem gibt es genug Leute, die es nicht tun.
Was ist, wenn man doch "auf den Kopf gefallen" ist und erst ein paar Folgen anschauen will, um zu gucken, ob der Cartoon gut ist?
Dann können und sollten sie sich in meinen Augen sogar hinsetzten und lernen, da sowas ungemein hilft, nicht nur für ihr Hobby, sondern auch für das spätere Leben, sie haben also keinen Nachteil dadurch.

Du guckst die Filme höchstens 5 mal, bezahlst dafür aber einen Haufen Geld.
Der Preis bei ganz normalen Anime Filmen (Betonung auf Filmen in diesem Falle bitte) liegt im Schnitt auch bei 9.99€ und 19.99€, also der Preis, den man auch für einen Standart-Film aus den USA bezahlt, also selbes Prinzip. (Meine Preise richten sich nach der Blu-Ray)
Stimmt leider, wie man anhand des ganzen Fanservices erkennen kann.
Was genau kritisierst du am Fanservice? Wenn es dem Großteil des Publikums gefällt, gibt es daran in meinen Augen nichs zu kritiseren. Ist halt nur Schade, wenn es dann nicht der persöliche Geschmack ist.

mfg
Philipp
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Sukiztaps. Begründung: ausführlichere Erläuterung
Folgende Benutzer bedankten sich: Fall-Moon

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646230

Ist absolut verständlich, dass man sich zuerst sicher sein möchte, ob einem das Werk auch gefällt, absolut kein Eiwnand. Aus diesem Grund kann man dann ja bei lizenzierten Werken den EngSub schauen und sich danach entscheiden, ob man sich das Werk in Ger-Fassung kauft. Um zu sehen, wie die Synchro usw. ist, existieren immerhin Synchro-Trailer. Und bei sonstogen Filme usw. (in diesem Falle sind keine Animes gemeint) könnt ihr im Normalfall auch vorher nicht in den Dub reinhören.
Naja, wie gesagt, nicht jeder kann Englisch und ohne Untertitel ist es schwer, den Sinn zu verstehen. Normale Filme haben meines Wissens nach auch Trailer.
Bei nicht lizenzierten Werken schaue ich auch auf Deutsch, ist in der Tat einfach angenehmer. Aber wenns lizensiert ist, sollte man das respektieren und sich nicht auf anderen Seiten dann den GerSub suchen!
Was ich nicht verstehe, warum sind Untertitel eigentlich nicht erlaubt? Die ganzen lizenzierten Anime sind ja auch auf Englisch synchronisiert. Es sind ja nur Untertitel.
Animes sind und beiben einfach KEIN ALLGEMEINGUT und das ist auch gut so. Wenn alle eine Anti-Kauf/ Anti-Lizenzierungsmeinung hätten, würde der Anime Markt früher oder später aussterben.
Das meiste Geld bekommen der Staat (Steuern), der Markt selber und eventuell noch die Transporte, die Anime-Industrie kriegt sehr wenig von dem, was wir zahlen, da sie hautpsächlich von Japanern selbst lebt.
Dann können und sollten sie sich in meinen Augen sogar hinsetzten und lernen, da sowas ungemein hilft, nicht nur für ihr Hobby, sondern auch für das spätere Leben, sie haben also keinen Nachteil dadurch.
Nun gut, Englisch zu können hilft wirklich sehr, nur geht das nicht von heute auf Morgen, es braucht sogar Jahre, um eine ganze Folge mit Redewendungen und Witzen zu verstehen.
Der Preis bei ganz normalen Anime Filmen (Betonung auf Filmen in diesem Falle bitte) liegt im Schnitt auch bei 9.99€ und 19.99€, also der Preis, den man auch für einen Standart-Film aus den USA bezahlt, also selbes Prinzip. (Meine Preise richten sich nach der Blu-Ray)
Also die FMAB- oder CG-DVDs beispielsweise kosten bei uns 25-30€, und das sind 8 Folgen, was für mich einfach überteuert ist. Ich bin nicht der Typ, der Monate warten will bis sein Zahltag oder die nächste Ausgabe der DVD-Boxen rauskommen, um dann 8 Folgen anzugucken.
Was genau kritisierst du am Fanservice? Wenn es dem Großteil des Publikums gefällt, gibt es daran in meinen Augen nichs zu kritiseren. Ist halt nur Schade, wenn es dann nicht der persöliche Geschmack ist.
Hachja, der Fanservice. Ich habe schon x-mal wegen "Sex sells" usw. gerantet. Es zieht einfach nur den Ruf von Anime und ihre Qualität in den Dreck. Nur weil es der Masse gefällt, ist es noch lange nicht gut. Es gibt zum Beispiel auch viele Leute, die für Atomkraft und Nationalsozialismus sind (LOL, extremer Vergleich, ist aber in etwa das Selbe). Mich nervt es, wenn Mangakas schleimen und sich sogar die Handlung umdenken lassen, nur damit es den Fans gefällt.

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646242

  • Jarik761
  • Jarik761s Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 243
  • Dank erhalten: 155
BlueFireDragon96 schrieb:

Was ich nicht verstehe, warum sind Untertitel eigentlich nicht erlaubt? Die ganzen lizenzierten Anime sind ja auch auf Englisch synchronisiert. Es sind ja nur Untertitel.

Die deutschen Untertitel sind nun mal für die deutsche Animeindustrie eine direkte Konkurenz. Sie schaden den Verkaufszahlen weitaus mehr wie die englischen subs. Und da in den meißten subgruppen Animefans sind, die auch wollen, dass Animes nach Deutschland kommen, kooperieren Sie mit den deutschen Publishern. Vom Urheberrecht gesehen, ist das subben, allgemein verboten, solange keine Lizenz vom Urheber vorliegt.
Das meiste Geld bekommen der Staat (Steuern), der Markt selber und eventuell noch die Transporte, die Anime-Industrie kriegt sehr wenig von dem, was wir zahlen, da sie hautpsächlich von Japanern selbst lebt.
Eben nicht. Die Japaner bekommen zum einen das Geld für die Lizenzen, welche selber schon im 5-stelligen Bereich pro Folge liegen und die Japaner bekommen ebenfalls einen Prozentualen Anteil pro verkaufter DVD/Blu-Ray oder auch einer im Simulcast verkauften Folge.(Quelle: Podcasts mit Mitarbeitern der deutschen Publuisher)
Also die FMAB- oder CG-DVDs beispielsweise kosten bei uns 25-30€, und das sind 8 Folgen, was für mich einfach überteuert ist. Ich bin nicht der Typ, der Monate warten will bis sein Zahltag oder die nächste Ausgabe der DVD-Boxen rauskommen, um dann 8 Folgen anzugucken.
Dann kannst du dir auf einer Simulcastseite, entweder für einen Euro eine Folge ausleihen oder für 2 Euro die Folge dauerhaft kaufen und auf der Simulcastseite ansehen. Und ja dr Preis bei DVDs und Blu-Rays mag zwar teuer sein, aber berechtigt, da die Pulisher ansonsten Verluste einfahren würden.
Animeliste: myanimelist.net/animelist/Jarik761-1

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 4 Jahre 8 Monate her von Jarik761.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sukiztaps

Plastic Memories – peppermint sichert sich nächsten Titel der Frühlingsseason 4 Jahre 8 Monate her #646265

  • Sukiztaps
  • Sukiztapss Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Jirou Mochizuki´s Maid
  • Beiträge: 492
  • Dank erhalten: 207
@BlueFireDragon96
Naja, wie gesagt, nicht jeder kann Englisch und ohne Untertitel ist es schwer, den Sinn zu verstehen. Normale Filme haben meines Wissens nach auch Trailer.
Auch Animes haben einen Trailer, auch im deutschen Raum. Die Frage ist, wie sehr man sich selbst im Internet damit auseinandersetzt und sucht. Eigenverantwortung.
Nun gut, Englisch zu können hilft wirklich sehr, nur geht das nicht von heute auf Morgen, es braucht sogar Jahre, um eine ganze Folge mit Redewendungen und Witzen zu verstehen.
Ich weis ja nicht, wie lange du anrechnest um Englisch zu lernen, aber das erscheint mir in der Tat etwas übertrieben, zumal man mit jeder geschauten Folge auch besser und schneller wird.
Es zieht einfach nur den Ruf von Anime und ihre Qualität in den Dreck. Nur weil es der Masse gefällt, ist es noch lange nicht gut.
Das ist dann aber deine persönliche Meinung. In erster Linie wird produziert um Geld zu verdienen => damit die Fans es kaufen. Ergo wird gemacht, was am umsatzstärksten ist. Ein besorgniseregender Trend, aber er ist nunmal da und absolut nachvollziehbar.
Und selbst in internation anerkannten Meisterwerken (Teilweise Eigenmeinung oder internatione Bekanntheit, rein exemplarisch) ist teilweise Fanservice vorhanden. Neon Genesis Evangelion, Clannad, teilweise Ghibli Filme. In ihnen allen sind die Ansätze von Fanservice vorhanden. Wenn du also darauf verzichten willst, wirst du kaum eine Serien ohne sowas finden.


@Jarik761
Dann kannst du dir auf einer Simulcastseite, entweder für einen Euro eine Folge ausleihen oder für 2 Euro die Folge dauerhaft kaufen und auf der Simulcastseite ansehen. Und ja dr Preis bei DVDs und Blu-Rays mag zwar teuer sein, aber berechtigt, da die Pulisher ansonsten Verluste einfahren würden.
Da hast du recht. Auch hier ist der Fall, wer sich sebst entsprechend umschaut, findet Animes für ca. 1-2€ die Folge als legalen Stream (GerSub) im Internet. Wer es Hardcover haben will, muss halt mehr zahlen, aber die Preise sind nachvollziehabr.

mfg
Philipp
Folgende Benutzer bedankten sich: Natsu92
Powered by Kunena Forum