• Seite:
  • 1

THEMA: Kabaneri of the Iron Fortress – Cover des zweiten Volumes veröffentlicht

Kabaneri of the Iron Fortress – Cover des zweiten Volumes veröffentlicht 8 Monate 3 Wochen her #830635

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Redakteur
  • Redakteur
  • (눈_눈)
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 4361
*Update 16. November 2019*

Durch einen Produkteintrag beim Online-Versandhändler Amazon wurde das Cover des zweiten Volumes zum Action-Anime Kabaneri of the Iron Fortress enthüllt. Das Produkt ist bereits vorbestellbar und erscheint am 06. Februar 2020.


Quelle: Amazon



*Update 06. Oktober 2019*

Vor Kurzem wurde auf Amazon ein neues Produktbild zum ersten Volume von Kabaneri of the Iron Fortress veröffentlicht. Diesem liegt als Extra ein achtseitiges Booklet bei.


Quelle: Amazon



*Update 07. September 2019*

Durch Einträge auf Amazon wurden das Cover des ersten Volumes sowie weitere Veröffentlichungstermine von Kabaneri of the Iron Fortress bekannt. Demnach erscheint das zweite Volume am 06. Februar 2020, während das dritte am 05. März folgt und einen Sammelschuber beinhaltet.


Quelle: Amazon



*Update 12. Juli 2019*

Vor Kurzem enthüllte der deutsche Publisher Kazé, dass der Steampunk-Action-Anime Kabaneri of the Iron Fortress auf insgesamt drei Boxen erscheinen wird. Hierbei soll die erste Box am 05. Dezember in den deuschen Handel geraten.

Quelle: Kazé



Wie der deutsche Publisher Kazé kürzlich verkündete, konnte man sich die Vertriebsrechte an der 12-teiligen Anime-Serie Kabaneri of the Iron Fortress sowie den beiden Recap-Filmen sichern. Weitere Informationen zur Disc-Veröffentlichung bleiben abzuwarten. Hierbei handelt es sich um einen weiteren Titel, der aus dem Portfolio von Crunchyroll erworben werden konnte.


Beschreibung des Werks durch Kazé:
Zur Zeit der industriellen Revolution hat ein Virus die Menschen in Kabane, lebende Leichen, verwandelt. Die Überlebenden haben sich in befestigten Bahnhöfen verschanzt, die nur durch gepanzerte Züge verbunden sind. Doch dann rast eine Dampflok voller Kabane in den Bahnhof Aragane.

Im Getümmel wird auch Ikoma von einem Kabane infiziert. Der junge Waffenbastler kann die Infizierung jedoch stoppen und ist nun halb Kabane, halb Mensch: ein Kabaneri. Zusammen mit der Kabaneri-Kämpferin Mumei und den Überlebenden von Aragane machen sie sich im Zug Kotetsujo auf dem Weg, eine neue Heimat zu finden …

Bei der Produktion handelt es sich um einen Original-Anime aus dem Hause Wit Studio (Attack on Titan), der unter der Regie von Tetsuro Araki entstand und im Frühling 2016 erschien. Ein Sequel-Film wurde bereits für kommenden Frühling angekündigt. Hierzulande bietet Amazon Video den Anime auf Abruf an.

>> Kabaneri of the Iron Fortress (Anime) auf Proxer

Quelle: Kazé Newsletter
Letzte Änderung: 2 Tage 14 Stunden her von nych.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Merko71, Puschiii

Kabaneri of the Iron Fortress – Kazé lizenziert beliebten Steampunk-Action-Anime 8 Monate 3 Wochen her #830652

  • Heatherlia
  • Heatherlias Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 27
Oho! Kabaneri of the Iron Fortress hat damals als er rausgekommen ist zu meinen Lieblingsanime gehört und thront auch immer noch in meiner Top 10 !
Ich freue mich also sehr, dass Kazé sich dazu entschieden hat ihn zu lizensieren. Ich hoffe nur sie besetzen die Rollen richtig und setzen passende Stimmen auf die Charaktere. Es würde mich schon tief treffen, wenn Mumei nicht passen würde ...

Danke für die tollen Infos! Ich warte gespannt auf neue Informationen in hoffentlich naher Zukunft :)

Kabaneri of the Iron Fortress – neues Produktbild zum ersten Volume enthüllt 1 Monat 1 Woche her #836747

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 688
  • Dank erhalten: 299
So, ist das Werk nun eigentlich vorbei? Die erste Staffel war ziemlich inhaltslos und es geschah praktisch nichts.

Kabaneri of the Iron Fortress – neues Produktbild zum ersten Volume enthüllt 1 Monat 1 Woche her #836751

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 2283
TeamAlex schrieb:
So, ist das Werk nun eigentlich vorbei? Die erste Staffel war ziemlich inhaltslos und es geschah praktisch nichts.

Was seine Gründe hat.
Ursprünglich war es als 2 Season Anime geplant, der zumindest optisch AoT überflügeln sollte (was bei einigen Abschnitten/Bereichen sogar schafft), faktisch war das Team am Ende froh, wenn sie überhaupt die ganze Besetzung nutzen durften, weil dauernd Leute für AoT abgezogen wurden und I.G. nur wenig Geld und Animatoren locker machte.
Wie der Anime aussehen sollte und was der Plan der Wit Leute dazu war, dass sieht man an vorproduzierten Folgen oder Szenen - die teilweise AoT in den Schatten stellten oder zumindest ebenbürtige waren - merke, in vielerlei Hinsicht da gleiche Team und die gleichen Animationsstars am Werk ..... und es ist der erste Originalanime, ergo immer etwas besonderes für ein Studio - Wit wollte diesen Anime machen, nur sind sie ausgebremst worden.
Die Story und die Figuren konnten ihr Potenzial in 12 Folgen nicht komplett ausspielen, weil man die Nerven bei I.G. verloren hat und gleichzeitig die diversen Arbeiten an AoT wie ein Damoklesschwert über der Produktion von KnK gehangen ist.
I.G. hat keine besonders überragende Quoten (und toxische AoT Fans, die den Anime runter zogen) am Anfang gesehen (die aber nur bedingt was aussagen, ansonsten wären Werke wie Gundam oder NGE auch gigantische Flops geworden - Fankritik und schlechte Quoten) und damit auch einen möglichen Splitt verworfen, der zwar nicht so gut gewesen wäre, wie ein durchgehender 2 Season Anime, der aber immerhin 90% vom Potenzial rüber hätte retten können .....
Folge war eine verkürzte, gestauchte Story, dementsprechende Charaktere, die darunter leiden und nicht zuletzt Qualität Schwankungen bei der optischen Quali, die nicht weiter helfen. Und die Quoten und Verkaufszahlen waren nur gerade okay, wobei - welch Überraschung, klammheimlich gerade in Japan ein Hardcorfankreis gebildet hatte ....

Ende der Story?

Nein:) Warum?
Weil man in bester Tradition den Anime, als zwei Filme wieder verwertet hat - was günstig ist und was (siehe Gundamreihe) zum Teil gar erst Erfolg begründen kann.
Und welch Überraschung, die Kompilation Filme liefen gut in Japan, welch Überraschung, wenn man sich vorstellt, dass sie Animationsschwächen ausbügeln. Und haben nicht viel gekostet .......
Auftritt Videospiel ........ ja, gibt es und es hat Geld eingebracht, nebenbei auch ein paar Animationssequenzen vom guten Arifumi Imai, der ja seit jeher der wahre Vater des ganzen AoT Anime Hypes ist und natürlich auch bei KnK seine bestes gab .....
Und auf ein mal ....... I.G. denkt sich, fuck, warum haben wir ......
Und oh Wunder, auf einmal kommt das Okay für einen neuen Original Film, weil Serie halten sie (noch?) für zu risikoreich. Wohlgemerkt mit einem ziemlichen zeitlichen Abstand.
Es war zwar zu spät, doch was soll ich sagen, der Film ist echt gut, für die Tatsache, dass er ein Nachschlag ist und keine hohe I.G. "Priorität", ergo Budget und Zeit genossen hat, mag ja sein, allerdings gibt´s immer noch Arifumi Imai Animationen und anscheinend will man bei Wit viel mehr, wie bei I.G..
Und oh Wunder, durchaus erfolgreicher Film - für Fans natürlich Gold.

Also nein, Kabaneri of the Iron Fortress ist nicht vorbei, zumindest nicht mit der ersten Staffel ...... und ich hab da einen Verdacht, bzw. eine Hoffnung, dazu schweige ich aber noch;)

Und ja, Ihr könnt Alle sagen was ihr wollt, ich mag den Anime und die Figuren - Potenzial wäre da. Und die Optik ist (solange sie zeigen dürfen, was sie wirklich können) Wits bester Anime, aus und Amen. Alleine die Hautoberfläche ..... saber, dazu die typische I.G./Wit Atmosphäre ......


Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: XOngKox

Kabaneri of the Iron Fortress – neues Produktbild zum ersten Volume enthüllt 1 Monat 1 Woche her #836775

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 688
  • Dank erhalten: 299
Sniperace schrieb:
TeamAlex schrieb:
Und ja, Ihr könnt Alle sagen was ihr wollt, ich mag den Anime und die Figuren - Potenzial wäre da. Und die Optik ist (solange sie zeigen dürfen, was sie wirklich können) Wits bester Anime, aus und Amen. Alleine die Hautoberfläche ..... saber, dazu die typische I.G./Wit Atmosphäre ......


Live is good
Sniperace

Da würde ich nichts gegen sagen. Was die Optik und Musik angeht, habe ich absolut nichts zu bemängeln, in diesem Bereich ist er ein Schwergewicht gewesen. Mir missfällt nur, dass die Story kaum präsent gewesen ist. Sprich, als jemand ohne weiteres wissen über das Werk oder den Verlauf, wirkte das ganze wie eine Tüte Chips. Optisch ansprechend, aber halbleer, wie man es halt kennt. Mir wäre es hierbei generell lieber, sie würden es komplett lassen, statt es halbfertig abzugeben. Macht immer einen falschen Eindruck über das Werk.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum