• Seite:
  • 1

THEMA: Japan Work & Travel

Japan Work & Travel 1 Jahr 11 Monate her #766967

  • Ziemu
  • Ziemus Avatar Autor
  • Offline
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo!

Ich plane nach Japan zu reisen um dort ein Work & Travel (Working Holiday) zu machen. Ist es einfach, Jobsuche etc. in Japan selbst zu organisieren oder ist es sinnvoll, es mithilfe einer Organisation zu tun, die einem dabei hilft? Ich habe nur Japanisch-Grundkenntnisse.

Japan Work & Travel 1 Jahr 11 Monate her #767042

Hallo erstmal,

Also ich hab sowas noch nicht gemacht habe es aber auch in ein paar Jahren vor.

Zunächst würde ich dir raten gerade weil du nur Grundkenntnisse hast, eine Organisation aufzusuchen. Diese bieten dir in der ersten Woche teilweise Sprachkurse an (die in Japan stattfinden), geben dir die Wahl ob du in einem "Dorm" leben willst oder lieber eine Wohnung mietest und erleichtern dir die Jobsuche. Wenn du ohne einen Plan einfach nach Japan fliegst und gerade mal Hallo und Tschö sagen kannst, bezweifel ich das du überhaupt bei irgendeinem Job angenommen wirst ( tut mir leid...)

Also definitiv Organisation, da sie dir vieles erleichtern und du auch immer einen Ansprechpartner hast, zu dem du gehen kannst wenn du Probleme hast.
Solltest du aber doch einfach so, des Abenteuer wegen, nach Japan fliegen würde ich dir raten dein japanisch aufzubessern.

Liebe Grüße und viel Spaß bei der Reise ^^

PS Wenn du nach Work and Travel in Japan googelst werden dir auch viele Organisationen angezeigt, bei denen du Infos nachlesen oder auch erfragen kannst.
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von KurokiNeko.

Japan Work & Travel 1 Jahr 11 Monate her #767086

Bin kein Fan von Organisationen. Mittels Internet findet man alles notwendige binnen Minuten selbst. Nach Jobs muss man tatsächlich suchen, aber auch hier hilft das Internet und diverse Anlaufstellen, die man sich zusammen googlen kann. Gerade die Eigenständigkeit macht doch ein Work and Travel aus, da muss man nicht unbedingt Papa-Organisation an die Hand nehmen. Vor 10 Jahren, definitiv, heute ist der Vorteil sehr gering, es sei denn, man kennt kein Internet.
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von tneee.

Japan Work & Travel 1 Jahr 11 Monate her #767553

Ich hab das zwar nicht gemacht, aber ich würde definitiv ne Organisation zumindest erstmal anschreiben, da kannst du dir ja vielleicht auch Infos holen ohne dass du gleich mit denen einen "Vertrag" eingehst.

Reisen sind vollkommen in Ordnung einfach im Internet zu organisieren, aber sobald es um Jobs und sowas geht würde ich mir auf jeden Fall lieber "Hilfe" holen.

Japan Work & Travel 1 Jahr 11 Monate her #767590

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar
  • Offline
  • Bereichsmoderator
  • Bereichsmoderator
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2081
  • Dank erhalten: 1341
Gerade weil Japan vielleicht nicht das typische Work and Travel Land ist (vergleicht man es beispielsweise mit Australien) würde ich mich auch an eine Organisation wenden. Ich habe mich letztes Jahr selbst einmal schlau gemacht, da ich das auch geplant hatte - damals hat AIFS gerade das Work & Travel Programm für Japan gestartet. Bisher habe ich nur gutes von der Organisation gehört und habe diese zumindest in die engere Auswahl gezogen. Leider haben sich meine Work and Travel Pläne etwas nach hinten verschoben, von daher kann ich leider nicht mit Erfahrungsberichten dienen. ^^

Ansonsten würde ich dir auch einen vertiefenden Kurs ans Herz legen, das bietet bespielsweise AIFS auch in seinem Programm an (während deinem Japan Aufenthalt). Gerade typische Ausfhilfsjob sind ohne genügend japanisch Kenntnisse denke ich recht schwer zu ergattern, zumindest wenn ich an typische Gastro-Berufe denke. An die Jobs selbst zu kommen ist vermutlich mit ausreichender Qualifikation kein Problem, dazu wäre eine Organisation sicherlich nicht zwingend notwendig. Es ist allerdings immer gut einen Ansprechpartner vor Ort zu haben und bei Problemem nicht auf sich allein gestellt zu sein. Unterkunft etc. für die ersten Tage über die Organisation zu bekommen ist sicherlich auch nicht schlecht, vor allem da man doch gleich am Anfang schon ein paar Kontakte mit anderern Reisenden knüpfen kann. ^^

Japan Work & Travel 1 Jahr 11 Monate her #768732

Hallo, wir sind World Unite! und wir sind eine Organisation, die in Tokyo Working Holiday-Support gibt.

Man kann seinen Work&Travel (Working Holiday)-Aufenthalt in Japan selbst organisieren, aber es ist deutlich schwieriger, als etwa ein Work&Travel in Australien, Neuseeland oder Canada selbst zu organisieren. Der Grund sind zum einen Sprachbarrieren: Englisch ist in Japan NICHT weit verbreitet und z.B. in Banken gibt es oft keine Mitarbeiter, deren Englisch-Level so hoch ist, um einem Details über Konten etc. mitteilen zu können oder die etwa behilflich sind, die Anmeldeformulare zu erklären.

Selbst wenn man gut genug Japanisch sprechen/verstehen sowie lesen und schreiben kann, ist einiges an Aufwand erforderlich, um an aktuelle und vollständige Infos zu kommen zu allen Dingen, die zu erledigen sind. D.h. man muss viel Zeit und Arbeit reinstecken, Dinge selbst zu recherchieren und muss vor Ort dann lernen, dass die Dinge doch anders sind, als man gedacht hat. In vielen Bereichen hat Japan völlig andere Prozeduren wie man sie von Zuhause oder anderen westlichen Ländern kennt. Viele Infos im Internet sind nicht mehr aktuell. Die Japan Association for Working Holiday Makers betreibt zwar noch eine (relativ limitierte) Job-Datenbank auf deren Website, ist aber vor Ort keinen Ausländern mehr behilflich, die zum Work&Travel nach Japan kommen, sondern berät nur noch Japaner, die zum Work&Travel ins Ausland reisen wollen.

Wer es selbst organisieren will, kann es natürlich gerne versuchen und es stimmt sicherlich, was tnee schreibt, dass man durch die Eigenorganisation reift und Dinge lernt, aber es ist "Lernen auf die harte Tour". Nicht jeder hat dazu Lust, ist dazu fähig oder hat die Zeit und Geduld dazu (viele wollen ja möglichst rasch gleich einen Job haben, um ihren Aufenthalt finanzieren zu können). Wir bemerken, wie viele Dinge für unsere Teilnehmer nicht klar sind und wie sie unsere Hilfe gerne in Anspruch nehmen, bzw. dass sie sich durch unsere Vorbereitung und Infos viel mögliche Frustration ersparen. Dass man wie tnee schreibt im Internet "binnen Minuten" "alles" findet, bezweifle ich stark.

Um mal ein Beispiel zu nennen: In Banken macht einen niemand darauf aufmerksam, dass man kein Geld vom Ausland auf das japanische Konto überweisen kann, ohne dieses für den Empfang von Auslandsüberweisungen "freigeschaltet" zu haben (was oft erst nach einer bestimmten Zeit in Japan möglich ist). Man überweist dann Geld und fragt sich, warum dieses nicht ankommt. Nach zwei Wochen ist es dann zurück auf dem deutschen Konto unter Abzug der Auslandsüberweisungskosten und wenn man in der japanischen Bank fragt, warum das Geld nicht ankam sagen sie einem, man hätte es freischalten müssen. Dies ist nur ein Beispiel unter vielen.

World Unite! bietet Leuten, die in Japan Work&Travel durchführen wollen vor der Anreise und während ihrer Zeit in Japan eine umfassende Unterstützung und hat mehrere Betreuer in Tokyo sowie betreibt auch ein eigenes Share House in Koto-Ku. Zu den Services gehören Vorbereitung vor der Anreise inkl. interkulturellem Training via Skype, Organisation der Unterkunft, vor Ort dann Abholung vom Flughafen, Orientierung über das Leben in Tokyo, Anmeldung im City/Ward Office, Eröffnung eines Bankkontos, Mobilfunkvertrag, Übersetzen/Korrektur des Lebenslaufs auf Englisch und Japanisch, Beratung/Hilfe beim Job-Finden, sowie ständige Ansprechpartner. Wir geben auch Infos zu anderen Städten (z.B. Unterbringung und Jobs dort), aber haben dort keine Mitarbeiter. Du wirst im World Unite! Share House in Tokyo auch andere Work&Travel-Teilnehmer treffen, die dir ihre Erfahrungen mitteilen können. Oft geben diese auch anderen Working Holiday-Teilnehmern ihre Jobs weiter, wenn sie etwa in eine andere Stadt weiterreisen.

In diesem Video berichtet eine Work&Travel-Teilnehmerin über ihre Erfahrungen und beantwortet ein paar gängige Fragen:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Grüße,
Chris (World Unite!)




Edit by Yuriko.

Video eingespoilert.
Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Yuriko..
Folgende Benutzer bedankten sich: KurokiNeko
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.Lodrahil
Powered by Kunena Forum