• Seite:
  • 1

THEMA: Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 4 Monate 6 Tage her #800776

Aloha 0/

Nach ewiger Sucherei habe ich mich entschieden einfach mal hier im Forum nachzufragen.
Ich möchte gerne das Grundgerüst der japanischen Sprache lernen. Sprich Sätze bilden können wie -> Ich habe Hunger, Wo ist xxx, Ich heiße xxx, wie komme ich nach xxx.
Sich eben etwas verständigen und zurecht finden können und so weiter.
Ich will die Grammatik verstehen und ein paar Vokabeln abrufen können. Bisher hatte ich mit der App: Einfach Japanisch lernen (Hat einen Elefanten mit japanischem Stirnband als Symbol) geübt. (Da sind leider meist aber nur Sätze und so lerne ich nicht wirklich die Zusammensetzung und errate diese mehr)
Doch als ich weitere Vokabeln Online gesucht habe - um mit ihnen etwas Grammatik zu üben, fand ich so viele verschiedene Übersetzungen.
Ich will nicht wochenlang falsche Wörter lernen.

Also meine Frage: Hat hier bereits wer Erfahrungen mit dem 'auf eigene Faust' japanisch lernen? Wie kann man das am besten angehen ohne hunderte Euro für einen Kurs zu zahlen?
Gibt es auch verlässliche Online Kurse? Ich habe sehr das Gefühl das dort falsche Vokabeln übermittelt werden und ich habe eben nicht so ein großes budget...
Später kann ich ja immer noch einen Kurs besuchen aber vorerst würde ich eigentlich nur gerne etwas Verständnis dafür aufbringen können und eben die einfachsten Sätze selbst bilden können. Vielleicht kennt auch wer eine verlässliche Vokabel und/oder Grammatik Seite?

Mit Animes denke ich ist das auch nicht sehr klug japanisch zu fördern da die Übersetzungen oft nicht wirklich passen und nicht exakt sind.

Ich hoffe man hat meine Frage und mein Ziel verstanden.
=^-^=

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 4 Monate 6 Tage her #800791

Für einfache Grundvokabeln kann ich die App Memrise empfehlen. Dort kannst du japanische Vokabeln bzw. ganze Sätze lernen.
Du kannst dich sogar entscheiden, ob du einfach nur die Aussprache lernen willst (also Romanji) oder auch die Schriftzeichen
"I am now in a world, where I have to hide my heart and what I believe in, but somehow I will show the world, what's inside my heart and be loved for who I am."
Folgende Benutzer bedankten sich: Bellgadong-Herr-der-Nodus, GluecksBanane, christineota

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 4 Monate 6 Tage her #800830

Wenn es dir wirklich mehr um die Gramatik geht kann ich dir Tae Kim`s guide to learning Japanese empfehlen. Von den Grundlagen bis zu fortgeschrittenen Gramatikpunkten ist dort sehr viel enthalten. Die einzige Voraussetzung ist, dass du einigermaßen gut in Englisch sein solltest bzw. schadet es nicht, sich vorher mit Fachbegriffen aus der Gramatik (sowol in Englisch als auch in Deutsch) vertraut zu machen. Und nicht abschrecken lassen von der Seitenanzahl des Dokuments ;).
どうして?
Folgende Benutzer bedankten sich: GluecksBanane

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 4 Monate 5 Tage her #800841

Also Englisch solltest du auf jeden Fall schon mal können, wenn du japanisch lernen willst. Deutsche Ressourcen gibt es nicht wirklich viele, jedenfalls keine die ich kennen würde.

Neben dem von Dulliyuri bereits erwähnten Tae Kim`s guide to learning Japanese, kann ich dir noch Japanese From Zero! empfehlen. Das ist eine, im Vergleich zu anderen, günstige Buchreihe, begleitet von einem Online Kurs mit Aufgaben und einer Videoreihe auf YouTube. Nachdem der Videokurs dasselbe wie die Bücher abhandelt, würde er dir vermutlich auch schon reichen^^

Bevor du anfängst Vokabeln zu lernen, würde ich dir erstmal empfehlen die Hiragana und Katakana zu lernen. Danach kannst du entweder das Vokabular lernen, welches dir in deinem Kurs, Buch,... vorgegeben wird oder du könntest wieder nach Vokabellisten online suchen.^^ Es gibt z.B. Listen mit Vokabular, die man für den JLPT (Japanese-Language Proficiency Test) braucht. In wie weit es mit denen aber sinnvoll ist ein Grundvokabular aufzubauen, kann ich dir nicht genau sagen. Mir persönlich helfen sie zwar, aber ich denke da gibt es irgendwo auch noch sinnvollere Methoden zum effektiven Vokabel lernen.

Bei Apps habe ich gute Erfahrungen mit Japanese Kanji Study - 漢字学習 gemacht. Die App bietet ein Wörterbuch, Lernkarten, Quizze, und Schreibtests an. Ist in meinen Augen die beste App zum lernen.
Folgende Benutzer bedankten sich: HebiHime, GluecksBanane

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 4 Monate 5 Tage her #800875

Grammatik: www.uni-due.de/~hy0382/fileadmin/hilfsmi..._Begleitmaterial.pdf
Übungen: www.uni-due.de/~hy0382/fileadmin/hilfsmi...1/Sem_1_Uebungen.pdf
Dort wird dir die Grundgrammatik mit vielen Standard Vokabeln gezeigt. Falls sie dir zusagen, einfach mal nach googeln, die Unterlagen gehen bis zum 4. Semester.
Zusatzlich dazu kann ich dir Anki als Vokabeltrainer empfehlen. Mit Anki kannst du dir problemlos Karteikarten Packete von anderen Leuten runterladen. Zum Beispiel Grundvokabeln, Vokabeln für Visuel Novels etc. Diese enthalten meistens eine Sounddatei (wo dir das von einem Japaner vorgelesen wird, gut für die Aussprache), und Bilder zum besseren Verständnis. Wenn du dich einigermaßen eingearbeitet hast, kann ich dir noch lang8 empfehlen. Dort kannst du kleine Texte / Sätze auf japanisch schreiben, diese werden dann von einem Muttersprachler korrigiert. Das hat mir persönlich sehr viel geholfen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dresan, GluecksBanane, candora

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 4 Monate 10 Stunden her #801284

Ich habe vor 2 Wochen mit der App Doulingo angefangen Japanisch zu lernen und das Ergebnis ist sogar besser als ich erwartet hatte. Es ist auch eine sehr große App, daher ist sie zuverlässig und die Methoden sind gut. Viel Erfolg

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 3 Monate 3 Wochen her #801801

Um jetzt mal von der ganzen Technick die wir glücklicherweise heutzutage haben ein wenig abzulenken könnte ich dir auch empfehlen einen Volkshochschulkurs zu besuchen. Das werde ich nämlich ab Anfang September machen. Ich denke so eine gibt es in jeder Stadt ( keinem Dorf denk ich XD). Es ist natürlich nicht sicher ob sie Japanisch im Programm haben aber es lohnt sich sicher nachzuschauen.
Bei uns kosten 12 Doppelstunden glaub ich 80 euro im Anfängerkurs.
Für nähere Infos suche doch einfach mal nach VHS und dann die Stadt wo du wohnst ^^

LG und Viel Erfolg

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 2 Monate 4 Tage her #805538

Hallo,
ich verseuche es gerade über italky, da bringen einem Muttersprachler, z.b. über skype, Sprachen bei. Wenn man Englisch kann kannst du mit 8-12 Euro pro Stunde rechnen, der Vorteil dabei liegt auf der Hand, du hast einen Muttersprachler der sich komplett auf dich konmzentriert und dir genau das beibringt was du möchtest. Dort biten Laien und proffesionelle Lehrer ihre Dienste an, aber Deutsprachige professionelle Lehrer sind dann scho sehr teuer.
Als App fand ich luvlingua gut, da lernst du einelne Vokabeln und auch Standartsätze,
Gruß
Michael
Geschmacksach hot de Aff gesood, un hot in die Saaf gebesse!

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 3 Wochen 3 Tage her #808814

Ich persönlich habe 2 Bücher der Reihe "Japanese from Zero" und finde die sehr gut gestaltet. Außerdem habe ich mir mal von Rosetta Stone den Japanisch Kurs runtergeladen, der ist aber echt teuer und fällt somit wohl flach xD Habe allerdings im Moment nicht so viel damit gemacht, aus familiären Gründen einfach nicht so viel Zeit dazu...

Außerdem habe ich auch die Apps Memrise und Duolingo benutzt, da muss ich sagen, dass mir Duolingo besser gefällt.

Des Weiteren gibt es noch die App Hello Talk, da kann man auch mit Muttersprachlern üben, die bringen dir was bei und du bringst ihnen was bei, ein Lernaustausch quasi und es ist auch noch ganz cool, weil man so eben auch ein paar neue Leute kennenlernt und eventuell auch Freundschaften schließen kann.

Ich habe bevor ich nach Japan gereist bin mir auch noch einen Mini Sprachkurs von Pons geholt, den fand ich für den Anfang auch echt gut und er war halt sehr handlich, und somit von Vorteil für den Urlaub! ^-^ www.buecher.de/shop/lehrbuecher/pons-min...il/prod_id/42756215/

Kannst ja wenn du was passendes gefunden hast mal von deinen Erfahrungen berichten ;)

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 2 Wochen 5 Tage her #809077

Hi,
ich lerne gerade Japanisch über einen Sprachkurs an meiner Uni und bin bisher sehr überzeugt davon.
Wenn du dich für einen Sprachkurs entscheiden solltest, solltest du aufjedenfall einen suchen der eine/einen gute/guten bzw. motivierten Lehrerin/Lehrer hat.
Mein Lehrer kommt direkt aus Tokio und lebt seit einigen Jahren hier in Deutschland. Er ist sehr motiviert uns die Sprache näherzubringen und fördert die Leute jeweils in ihrem eigenen jeweiligen Tempo. Es macht wirklich sehr viel Spaß und ich lerne in kurzer Zeit sehr viel.
Ich besuche den Kurs zwei mal die Woche nun seit gut 6 Wochen und behersche bereits die grundlegende Grammatik und Aussprache, sowie einige Vokabeln.
Hiragana kann ich zwischenzeitlich, ohne größere Probleme, lesen und schreiben. Und an Katakana übe ich mich gerade noch.

Ich hatte vorher auch schonmal versucht die Sprache über verschiedene Apps wie Memrise zu lernen, aber ohne größeren Erfolg.
Einen Sprachkurs kann ich also aufjedenfall nur empfehlen. Gerade wenn du wenig Zeit hast ist ein Sprachkurs echt gut um am Ball zu bleiben und konstant Fortschritte zu erzielen.

Als Begleitmaterial zum Kurs benutzen wir übrigens das Buch "Genki 1" in der zweiten Auflage. Zu diesem gibt es ebenfalls ein Übungsbuch.
Es ist zwar etwas teuer, aber sehr gut zum Lernen.

Zum lernen der Schriftzeichen Hiragana und Katakana kann ich die Apps Hiragana Pro und Katakana Pro sehr empfehlen. Beide gibt es im Appstore von Android.

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 2 Wochen 5 Tage her #809095

  • Phutonkla
  • Phutonklas Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • I'm psychedelic
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 125
Ich denke eine neue Sprache zu lernen macht nur Sinn wenn man konkrete Auslandserfahrungen vor sich hat. Wobei man eine Sprache eh am besten im Ausland dann selbst lernt. Ich selbst war 2015/16 für ein Jahr in Thailand und hab dort vor Ort die Sprache gelernt. 2018/19 gehe ich jetzt dann für ein Jahr nach Bolivien und hab das Glück in der Schule schon Spanisch zu lernen. Ich selbst mache diese Auslandserfahrungen mit der Organisation AFS, welche Schüleraustausch und Freiwilligendienste im Ausland organisiert und wo ich auch ehrenamtlich jetzt mitarbeite. Informier dich mal bisschen im Interent über Auslandsjahre, es ist gar nicht so teuer und schwer sowas durchzuziehen wie viele denken. Kannst mich bei fragen auch gerne anschreiben.

Ansonsten würde ich dir raten japanisch irgendwo bei wem profesionelles zu lernen. Mit Büchern oder Apps kommt man in der Regel nicht weit und mit der verlorenen Zeit hätte man sich vielleicht sogar genug Geld für einen richtigen Sprachkurs finanzieren können.
“Life lived in the absence of the psychedelic experience that primordial shamanism is based on is life trivialized, life denied, life enslaved to the ego.” ― Terence McKenna
Folgende Benutzer bedankten sich: HebiHime

Japanisch lernen ?! Wie Wo Wann Geld 2 Wochen 3 Tage her #809176

GluecksBanane schrieb:
Hat hier bereits wer Erfahrungen mit dem 'auf eigene Faust' japanisch lernen?
Sou desu! Ich lern Japanisch seit Januar 2017 und fange langsam an, einfache Sätze zu verstehen (sofern die Japaner halbwegs deutlich sprechen).
Die Kanas beherrsche ich, mittlerweile erkenne ich 250 Kanjis auf den ersten Blick und mein Wortschatz dürfte mehr als 200 Vokabeln umfassen.
Es geht also, wenn man wirklich will.
GluecksBanane schrieb:
Wie kann man das am besten angehen ohne hunderte Euro für einen Kurs zu zahlen?
Ich nutze verschiedene Lehrmaterialien:
- Learn Japanese to survive (Zwei günstige Spiele, die einem die Kana beibringen. Kanji-Version ist geplant.)
- Rosetta Stone Japanisch (teuer, aber gut)
- Japanisch Schritt für Schritt Band 1+2 von Martin und Maho Clauß
- Das große Anime-Lösungsbuch von Martin und Maho Clauß
- Der große Wortschatz Japanisch in zwei Bänden von Martin und Maho Clauß

Die Nummer 1 der DE-JP Wörterbücher:
Wadoku.de
GluecksBanane schrieb:
Mit Animes denke ich ist das auch nicht sehr klug japanisch zu fördern da die Übersetzungen oft nicht wirklich passen und nicht exakt sind.
Das hast du richtig erkannt.

Ich spiel auch gerade mit dem Gedanken, eine Wire-Gruppe für Nihongo no seito aufzumachen. Schließlich sollte man die Sprache auch benutzen, wenn man sie effizient lernen will.
Copy-Ninja rekrutiert!
コピ-忍者は 募集する!
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Oda-Nobunaga.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.Lodrahil
Powered by Kunena Forum