• Seite:
  • 1

THEMA: Bedeutung des Wortes "suki"

Bedeutung des Wortes "suki" 1 Jahr 3 Monate her #791073

Hallo alle Miteinander,

ich bin etwas verwirrt ob des Wortes suki (sorry, ich kann noch kein Hiragana). Ich habe gelernt, dass es mögen bedeutet und so kenne ich das auch aus diversen Animes. Keine Ahnung, wie zuverlässig die Subgruppen immer sind, aber das ist zumindest ein Anhaltspunkt würde ich sagen.
Ab und zu wird das Wort aber auch mit lieben übersetzt. Das wäre in der Kommunikation jetzt schon ein bedeutender unterschied.

Wenn ich also sage: "Anatawa suki desu", sage ich dann "Ich mag dich" oder "Ich liebe dich". Oder ist das in Japan ohnehin sehr nah aneinander und ich sollte lieber eine ganz andere Formulierung wählen, um ersteres auszudrücken?

LG, Ich

Bedeutung des Wortes "suki" 1 Jahr 3 Monate her #791120

『好き』(suki) bedeutet einfach "mögen", z.B.『魚は好きです。』(Ich mag Fisch.) "Lieben" hingegen wird mit dem Verb 『愛する』(aisuru) ausgedrückt『あなたが愛すます。』(Ich liebe dich).『あなたが好きです。』bedeutet demnach einfach nur "Ich mag dich" (im no homo-sinne). Ich würde nebenbei eher aufpassen mit der Verwendung von『あなた』(anata), da dieses Wort teilweise sogar schon als unhöflich aufgefasst wird. Man sollte『あなた』nur verwenden, wenn man keine Ahnung hat, wie die Person, die man adressiert, heißt.
Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von Crashtestfetus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kli-Kli

Bedeutung des Wortes "suki" 1 Jahr 3 Monate her #791126

Vielen Dank!

Dass bedeutet also, dass ich anstatt von Anata entweder den passenden Namen der Person nehme, oder es ganz weglasse, weil es in der Regel vom Kontext her klar ist?

Bedeutung des Wortes "suki" 1 Jahr 3 Monate her #791307

Leider haben sich in der letzten Antwort ein paar Fehler eingeschlichen. Zunächst einmal hat @Crashtestfetus mit der Übersetzung des Wortes noch recht behalten. Bei seinen dann aufgeführten Beispielen stimmt es dann aber wieder nicht mehr ganz. Der Vollständigkeit halber fange ich bei der Beantwortung der Frage trotzdem nochmal ganz von vorne an:


Definition
好き [すき]
な-adjective, noun
Meaning: liking, fondness, love



Crashtestfetus schrieb:
Im Prinzip lässt sich mit diesem Adjektiv also seine Zuneigung zu etwas oder jemandem ausdrücken, was unter anderem auch - wie bereits richtig erwähnt - Liebe impliziert. Letzteres lässt sich auf vielerlei Art und Weise ausdrücken und wird dementsprechend von unterschiedlichen Nuancen, dass heißt der Intensität des Gefühls, begleitet.
『魚は好きです。』(Ich mag Fisch.) "Lieben" hingegen wird mit dem Verb 『愛する』(aisuru) ausgedrückt『あなたが愛すます。』(Ich liebe dich).『あなたが好きです。』
Nun kommen wir zu dir. Also erstmal hast du hier das falsche Partikel benutzt. In deinem ersten Satz ist nämlich der Fisch das Thema, sondern man selber (was in diesem Kontext nur impliziert wird). Generell werden な-Adjektive sehr oft im Zusammenhang mit が verwendet, vor allem bei solchen simplen Satzkonstruktionen ohne Negationen. Das liegt unter anderem daran, dass es eigentlich Substantive und keine Adjektive sind! Richtig muss es also "(私は)魚が好きです" heißen. Obwohl das です entweder durch だ oder gar nichts ersetzt werden kann, um ein wenig informeller zu wirken.

愛する in der テ形 richtig konjugiert heißt übrigens 愛している, denn する ist eines der zwei standardmäßig unregelmäßig konjugierten Verben (neben ein paar weiteren seltenen Ausnahmen wie 行く). Von daher ist dein zweiter Satz nicht nur grammatisch falsch, sondern klingt auch sehr fremdartig, zumal du auch hier das falsche Partikel benutzt hast... (Zur Erinnerung: Richtig wäre あなたを愛している). Bei diesen Satz ließen sich auch wieder Abstriche machen, indem man い fallen lässt und/oder 君のことを・・・ schriebe. Wenn man den Namen kennt (wovon ich in diesen Fall stark ausgehen würde) dann wohl doch eher ○○君のことを・・・ mit dem dazugehörigen Namen, versteht sich.
Ich würde nebenbei eher aufpassen mit der Verwendung von『あなた』(anata), da dieses Wort teilweise sogar schon als unhöflich aufgefasst wird.
Das ist auch vollkommen falsch. Es ist vom Gefühl her nicht sehr viel anders, als jemandem mit "Sie" anzusprechen. Von daher ist es als Erwachsener in den meisten Situationen deine go-to Anrede, wenn du den Namen nicht (falls ja, dann bist du mit dem Suffix さん immer auf der richtigen Seite). Es ist nur komisch, seine Freunde mit "Sie" anzusprechen, oder? "Ich liebe Sie!" klingt schon ein wenig albern, aber naja. Manchmal lässt es sich auch etwas anders übersetzen. Wie immer ist der Kontext bei solchen Sachen von entscheidender Bedeutung. Zum Abschluss würde ich aber nochmal darauf hinweisen, dass die Variante mit 好き zu bevorzugen sei, da im Japanischen nicht so direkt kommuniziert wird wie zum Beispiel im Deutschen. Auch bei der Höflichkeit gilt dort eine andere Mentalität, die grundsätzlichen mehr Formalität und Höflichkeit voraussetzt als im europäischen Sprachraum. Wenn du trotz allem trotzdem die Ungewissheit zwischen "mögen" und "lieben" aus dem Weg gehen willst, dann ist das Präfix 大 die richtige Wahl!

Das ganze kratzt natürlich nur an der Oberfläche, doch hoffe ich, dass du nun ungefähr mit dem Umgang dieser Worte vertraut bist?
Folgende Benutzer bedankten sich: Sharan955, AkariFabia4
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.Lodrahil
Powered by Kunena Forum