THEMA: Würdet ihr gerne in Japan Leben?

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 8 Monate her #704391

Nein. Warum auch?

Ich bin sehr von der japanischen Popkultur, dem Essen und der Mythologie angetan und auch die Sprache ist schön, aber Letzteres spielt eine große Rolle. Ich habe gerade einmal einen Grundkurs abgelegt und kann noch so gut wie nichts. Ich kenne ein paar Schriftzeichen aus dem Hiragana und Katakana und vereinzelte Kanji-Schriftzeichen.
Außerdem würde mir die dortige Politik nicht sehr gefallen - wenn das, was ich gehört habe, der Wahrheit entspricht. Was ich an Japan schätze ist die oftmals erwähnte Höflich- und Freundlichkeit, jedoch reicht das allein nicht aus, um mich dazu zu bewegen, dort hinzuziehen. Ein Urlaub dort wäre schon, aber kein Leben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubymoon

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 8 Monate her #704707

Urlaub und schauen
Letzte Änderung: 1 Jahr 9 Monate her von achimoo. Begründung: Meinung geändert

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 8 Monate her #704755

  • K...
  • K...s Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Loli- Hunter
  • Beiträge: 454
  • Dank erhalten: 149
Also gegen 2-3 Jahre hätte ich eigentlich nichts einzuwende jedoch könnte ich mir es länger auch nicht vorstellen. Es wäre zwar ein schönes Erlebenis aber so wie ich hier momentan lebe, gefällt es mir ganz gut und mich jetzt noch an eine andere Kultur zu gewöhnen, auch wenn sie mir noch so vertraut ist kann ich mir bei besten Willem nicht vorstellen.



K *o-hi*

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 7 Monate her #705676

Hey,
Ich bin zurzeit gerade in Japan und das für 6 Monate:)
Ich kann dir sagen der Traum ist garnicht so unrealistisch.
Klar bekommst du nicht so leicht ein dauer Visum doch wenn du es wirklich willst ist alles möglich.
Wenn du Paar fragen hast oder so kannste sie mir ja stellen :)
Hier ein Link zu meinem Youtube Channel ich Dokumentiere bisschen mein Leben in Japan :
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


MFG RODINATOR

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 7 Monate her #708820

Na klar wäre es langweilig ohne bekannte oder Freunde,Japanische ist auch nicht grad einfach

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 7 Monate her #708846

  • Yugen
  • Yugens Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • y u ackin' so cray cray?
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 35
hm in Japan zu leben ist jetzt nicht mein innigster Wunsch, aber ich wäre nicht abgeneigt ^^
Leider kann ich kein Japanisch xD


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

When there's no cops around, anything's legal!

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 7 Monate her #710731

Hey hey,
also ich könnte mir vorstellen dort Urlaub zu machen...vielleicht auch über einen längeren Zeitraum...aber generell dort wohnen könnte ich mir als schwer vorstellen. Eben weil man ja als erstes die sprach lernen sollte sonst versteht man ja gar nichts :D dann hat man eine völlig neue Währung es gibt ganz andere Sitten für die man erst mal ein Gespür entwickeln sollte...da ist ein längerer Urlaub mit freunden irgendwie ungezwungener...also ist meine persönliche Meinung Urlaub JA, und Japan leben NEIN.

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 6 Monate her #715064

Im Grunde genommen wäre es interessant dort zu leben, jedoch weiß ich nicht so genau ob ich es wollen würde. Also zähle ich mal meine persönlichen Pro und Kontras auf *o-???*

Pro:
Ich bin an Japan weniger an den Mangas/Anime interessiert, als mehr an der Kultur und dem Kampfsport. Gesellschaftlich, Beruflich und das Mensch-sein, Japan schneidet sich von allem westlichen sehr ab. Andere Sitten kurz gesagt.
Ich bin in einem Iaido Dojo und ich fühle mich dort sehr beruhigt, sowohl Körperlich als auch Geistig. Somit wäre die Hochburg dieses Kampfsportes, Japan, ein Paradies für mich, besonders sportlich gesehen. *o-blush*
Kulturell, nun ich liebe ihre Verhaltensweisen. Es ist schwer das zu erklären deswegen lass ich es unberührt. *o-stress*
Ich werde bald auf eine Fremdsprachen Schule wechseln und mein Japanisch ausbauen, somit ist eigentlich auch der sprachliche Weg gepflastert.

Kontra:
Eine der Schwierigkeiten wäre dann wohl die Umgewöhnung von westlicher Sitte zu der Japanischen. Anfangs wird man mit großer Wahrscheinlichkeit, irgendwelche Kleinigkeiten falsch machen.
Das Kanji, das verdammte Kanji, ich werde da mit einem 118 Zoll Buch mit Kanji herumlaufen müssen um überhaupt klar zukommen *o-emo*
Ich kenne so einige, aber dort bemerkt man wohl schnell das man eigentlich John Snow ist (RIP an alle die kein GOT gesehen haben) *o-aua*
Nun ich bin tätowiert und im Moment gibt es noch so einiges an Diskrimination in Japan gegenüber Tattoos. Als Beispiel z.B. Onsen, einige darf man als tätowierter nicht betreten, es gibt da die absurdesten Ausreden wie: "Die Kinder bekommen Angst" usw. Allerdings stört mich das wenig weil ich eben nur mit Leuten assoziieren würde die in der Hinsicht weniger konservativ sind. Ich verurteile niemanden für seine Überzeugung, solange sie nicht körperlich und mental schädlich ist. Es gibt als Kontra noch den "Rassismus", aber der ist schon lange nicht mehr so schlimm wie damals, besonders als Deutscher, der Englisch und Japanisch spricht, ist Japan quasi das Paradies für Jobangebote *o-roll* Okey ich vermische Kontras gerade stark mit Pros *o-stop* *o-stop* xD


Im Endeffekt kann ich sagen: Ja ich würde sehr gerne in Japan leben, nicht für immer aber schon eine Zeit lang. Ein Jahr als Testphase bsp.
Ich bin schon viel verreist und hab auch viele verschiedene Menschen kennengelernt, es ist für mich persönlich ein MUSS auch mal Japan kennen zulernen. Und meine Zeit dafür rückt auch immer näher, ich bin gespannt ob mein Wille sich durchsetzt und ich es schaffe diesen Wunsch umzusetzen also 私の幸運を願って

Artwork by: Wlop (wlop.deviantart.com/)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Anhang:
[img]img13365.jpg
Letzte Änderung: 2 Jahre 6 Monate her von ManekiNekkox3.

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #746892

  • -Shisui-
  • -Shisui-s Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Death is not goodbye.
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 114
Nach Japan zu reisen, ist ein großer Traum von mir, aber ob ich dort gerne leben würde?
Eher nicht, so sehr mich auch die Kultur und Geschichte dieses Landes fasziniert, so groß wäre für mich wohl auch der Kulturschock dort.
Um dort zu leben müsste ich als erstes die Sprache ganz gut beherrschen, um mir eine Arbeit zu finden.
Natürlich gibt es dort sehr viele internationale Firmen, die vor allem auch ausländische Mitarbeiter suchen, aber ohne gute Kenntnisse der japanischen Sprache würde es wohl auch nicht gehen.
Ein anderer Minuspunkt wäre auch die Kultur dort, es herrschen dort ganze andere Sitten als bei uns in Europa. Man kann sich daran wohl schnell gewöhnen, aber ob man sich damit wohlfühlt ist eine ganz andere Frage.

Das einzige was mir dort überhaupt nicht stören würde, ist das Essen. Die japanische Küche würde ich immer bevorzugen und zur Not gäbe es dort sicher auch was europäisches^^

Nach Japan zu reisen und dort Urlaub zu machen würde ich sehr gerne, aber wenn es um die Frage geht, ob ich dort leben will, dann würde ich Österreich nur ungern mit Japan tauschen^^
Aber ich war dort leider noch nicht und vielleicht würde es mir dort so gut gefallen, dass ich dort gleich bleiben würde.


Liebe Grüße,
Shisui76
Danke für die Signatur Blackseraphim :D

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #746905

Also ich persönlich würde gern mal für ein bis zwei Jahre vor Ort leben und mir alles ganz genau ansehen!
Aber, wie du schon geschrieben hast, gibt es vieles was man vorher zu beachten hat.
Sprachbarrieren sind wohl das größte Thema, dies sollte man nicht auf die leichte Schippe nehmen. Die Japaner sind wohl relativ gut mit der englischen Sprache vertraut, jedoch wollen sie es in den meisten Fällen wohl nicht anwenden (Quelle: Freund von mir der Travel & Work in Japan gemacht hat / leichte Sprachkenntnisse in Japanisch waren vorhanden), deswegen sollte man schon vor dem Reiseantritt sich mit der Sprache und vor allem auch der Schrift via Kursen vertraut machen. Ansonsten haste ganz schnell die A-Karte gezogen (da hilft dir auch das Herz der Karten nicht weiter .. Badum Tssss *o-wahaha*)

Dann geht es natürlich mit dem Geld weiter. Das ist neben der Sprache wohl das größte Problem. Hier gilt: Je besser die Sprachkenntnisse, desto mehr Glück bei der Jobsuche. Hierfür ist ein Visum von Nöten, welches für max. 1 Jahr gültig ist. Die meisten Leute nehmen es mit der Sprache nicht ernst genug und scheitern dann bei den Einkünften für die Unterkunft und vor allem für Nahrung. *o-schleich*

Dann kommt natürlich auch ne Wohnung ins Spiel. Da hatte ich mich mal vor einiger Zeit schlau gemacht und folgendes sollte gesagt sein: Kautionen sind in den meisten Fällen futsch. Die haben es dort drüben wohl nicht so mit der Rückzahlung. Sollte also jedem hier mal gesagt sein. *o-XD*
Desweiteren ist es gar nicht so leicht als Ausländer jemanden zu finden, der dir überhaupt eine Wohnung vermieten wird. Ist immer sehr abhängig vom Standort. In den meisten Fällen wollen sie nämlich eine Bürgschaft. Da man, in den meisten Fällen, niemanden aus Japan kennt, könnte dies problematisch werden. Aufenthaltsjahr in einem Hotel ist kosten technisch nicht tragbar.

Und es gibt noch vieles mehr. *o-pwn*

Wenn man es sich aber als Ziel gesetzt hat, dann finde ich dies toll. Man darf halt nicht nur die positiven Seiten sehen und die negativen Ausblenden. Sonst ist man schneller wieder in Deutschland als es einem lieb ist. *o-angst*

So, Senf abgegeben. Macht damit was ihr wollt. *o-cryrun*

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #746948

Angesichts der hohen Lebenserhaltungskosten und der Entfernung zur eigenen Heimat war ich anfangs dazu geneigt, diese Frage mit einem strikten 'Nein' zu beantworten. Da ich aber mittlerweile regelmäßig Japanisch lerne und meine erworbenen Kenntnisse auch gerne öfter einzusetzen zu gedenke, denke ich Zwiespalten darüber nach, es doch nicht zu einem nüchternen 'Jaein' werden zu lassen. Wenn ich denn einen Ausblick auf regelmäßigen Verdienst in diesem Land hätte, gäbe es schon einiges, was mich zu einem Umzug bewegen würde: Die Traditionen des Landes, der Wunsch nach Veränderung und nicht zuletzt die wunderschöne Sprache selber, die ich erst durch einen längerfristig ausgelegtem Aufenthalt vor Ort richtig lernen könnte. Eine nicht zu verleugnende Vorliebe zu Anime selber wären für mich jedoch kein ausschlaggebender Grund zu einem Sinneswandel: Immerhin hat das Internet in zumindest dieser Hinsicht, wenn man von der Sprache absieht, alle Barrieren verschwinden lassen.

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #746969

  • NekoIsLife
  • NekoIsLifes Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Ich finde mich toll. Problem damit? ^^"
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 7
Ich spiele mit dem Gedanken Japanologie zu studieren um für ein Jahr nach Japan zu können oder Journalismus, um da mal ein Praktikum zu machen. Dann würde ich entscheiden, ob ich da leben will. Ich lerne auch schon länger die Sprache und bezeichne mich auch nicht als Otaku der nur wegen den msngas hin will. Ich fliege nach meinem Abi (also nächstes Jahr) sowieso auch mit meinem Freund hin.
Ich mag Kaninchen!! Und in meinen tiefsten Träumen wachsen mir Schlappohren und ich werde von allen geliebt <3

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #747495

NekoIsLife schrieb:
Ich spiele mit dem Gedanken Japanologie zu studieren um für ein Jahr nach Japan zu können oder Journalismus, um da mal ein Praktikum zu machen. Dann würde ich entscheiden, ob ich da leben will. Ich lerne auch schon länger die Sprache und bezeichne mich auch nicht als Otaku der nur wegen den msngas hin will. Ich fliege nach meinem Abi (also nächstes Jahr) sowieso auch mit meinem Freund hin.

Überlege sowas ähnliches.
Ich überlege nach meinem aktuellen Business Administration Studium noch www.oia.hokudai.ac.jp/prospective-studen...e-studies-program-2/ dieses hinterher zu schieben. Kostaquanta allerdings rund 60 000- 70 000 Euro :o Wird schwierig das zu finanzieren da Auslandsstudiengänge hier in DE nicht sonderlich gut gefördert bzw auch von Banken finanziert werden....

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #747650

Joa ich würde gerne in Japan leben weil ich die Kultur interessant und cool finde. Ich denke wenn man die Grundlagen innerhalb der Sprache kann ist es auch nicht so schwer dort zu leben, aber auf Lange Frist würde ich an einem Sprachkurs teilnehmen. Für mich wäre eher das Problem das man seine Freunde und Verwandte so selten sehen kann , aber ich würde definitiv n Freund mitnehmen. Am besten ne ganze WG mit Otakus (≧∇≦)/
Ich würde in meinem Leben gerne 3-5 Jahre in Japan leben ;D

Würdet ihr gerne in Japan Leben? 2 Jahre 1 Monat her #748062

Für mich ist das ein klares NEIN!
Urlaub immer wieder gerne ^^
Erstmal ja ich bin Otaku und schaue gerne Anime und stelle mir oft vor wie geil es wäre in der Anime Welt zu leben, doch rosarot ist Japan nicht da gibt es klare und strikte Regeln in der Gesellschaft und man kann sich kaum entfalten, dazu kommt nach das die Sprache unheimlich schwer ist und Japaner weniger tolerant sind.
Ich will auch mal gerne nach Japan reisen, aber mehr nicht und die Sprache oder anderes erlernen auch nicht.
Da bleibe ich lieber in Deutschland :D

Lg MrKingmustafa
Don't tell me I'm reckless, I'm just doing what I want, yeah
Postmeister 2017 [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Monat her von MrKingmustafa.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubymoon
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.Lodrahil
Powered by Kunena Forum