THEMA: Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten?

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633498

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar Autor
  • Offline
  • Bereichsmoderator
  • Bereichsmoderator
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2088
  • Dank erhalten: 1355
Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 113. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!
[/center]

Moin,
wie der Titel schon so schön sagt würde es mich interessieren, welche Spiele - Genre ihr am liebsten spielt. Ganz egal ob, Jump and Run, RPG, Sportspiele oder Visual Novel - hier findet jede Kategorie einen Platz. Letztendlich interessiert mich allerdings auch, warum euch genau diese Spielarten Spaß machen und warum euch beispielsweise andere Genre so gar nicht zuasgen. Spielt ihr inzwischen andere Arten von Games lieber als beispielsweise vor ein paar Jahren? Wie seid ihr dazu gekommen, was war das erste Spiel der favorisierten jeweiligen Genreart? Mischformen sind natürlich auch gern gesehen. ^^

Btw, hier mal eine kleine Auflistung von Genre aus der Computerspiele - Welt aus Wikipedia:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Mein all time favourite sind und bleiben (J)RPG's. Mit meiner alten PS2 habe ich damals die ersten Kontakte über Persona 3 geknüpft und ich spiele eigentlich wirklich selten ein nicht-RPG - Spiel. Vorzugsweise spiele ich vor allem japansiche Games, dort gefallen mir die Spielmechaniken sowie das Storytelling bisher einfach am besten. RPG's sind für mich eine wunderbare Möglichkeit, um glaubhaft eine Geschichte zu erzählen und als Spieler kann man dort einfach hervorragend eintauchen.
Ansonsten finde ich ab und an auch mal Beat'em ups schön zu spielen, vor allem DMC hat es mir damals angetan. Einfach irgendwen in der Spielewelt verprügeln, bis es nicht mehr geht - hört sich zwar gewaltätig an, macht mir persönlich aber unheimlich viel Spaß. Verschiedene Kombos auszuprobieren und seine Fertigkeiten immer weiter zu verbessern macht dieses Spielprinzip wohl aus.

Ich freue mich über Meinungen. (:

PS: Bitte nicht einfach "Ich mag Genre XY" hinklatschen und das wars - wäre nicht unbedingt diskussionfördernd. ^^
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von kineh.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633543

  • S7rius
  • S7riuss Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • better known as Bacon
  • Beiträge: 285
  • Dank erhalten: 207
Meine beiden Lieblingsgenres sind RPGs und (Ego)-Shooter.

Zum RPG-Genre bin ich damals durch Gothic 2 gekommen, welches mich seinem düster-dreckigen Stil sofort gepackt hat. Andere nennenswerte Genrevertreter, welche ich gerne spiele sind u.a. Fallout, Dragon Age und Dark Souls. Für mich ist es überaus faszinierend, wenn man im Verlaufe des Spiels zunehmend an Fähigkeiten gewinnt und sich die Story nach und nach entfaltet.

Bei Shootern bevorzuge ich ebenfalls Spiele mit etwas mehr Anspruch (obwohl mich Taktik-Shooter relativ kalt lassen), sei es nun spielerisch oder geschichtlich (z.B. Deus Ex, Mass Effect, Resident Evil, The Last of Us, Metal Gear Solid). Simple Ballerei ist nichts für mich, ebenso wie die gängigen Multiplayershooter (BF, CoD, CS), vermutlich, weil ich einfach zu schlecht treffe ;). Übrigens müsste mein erster Egoshooter wohl Half-Life gewesen sein (wobei ich mir da nicht ganz so sicher bin, da das schon einige Jahre her ist).

Adventure- und Sportspiele gehören dagegen zu den Spielen, welche mir überhaupt nicht zusagen. Für Adventurespiele (vorallem Point-and-Click) fehlt mir oftmals einfach die Geduld bzw. ist es mir zu doof, minutenlang nachzudenken, um auf die (bei einigen Genrevertretern ziemlich unlogischen) Lösungen zu kommmen.
Sportspiele... naja, ich bin kein Fußballfan und außer der Need for Speed-Reihe fand ich alle Rennspiele weder spaßig noch motivierend, weshalb ich solche Spiele generell meide.
Und ehe ichs vergesse: Simulationen jeglicher Art stehen ebenfalls auf meiner persönlichen "Blacklist". Ich finde sie nicht nur langweilig, sonder obendrein oftmals sehr schlecht gemacht.

Früher standen außerdem noch Strategiespiele auf meiner Liste der bevorzugten Spiele, aber das hat sich mittlerweile gelegt, da aus der Richtung in letzter Zeit nichts mehr kam, das mein Interesse geweckt hätte.


Und auch wenn ich kein Kenner in Sachen Beat'em ups bin, haben mir u.a. Bayonetta oder auch (das schon ein wenig ältere) Chaos Legion sehr gut gefallen.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633546

Ich spiel Sehr gerne MMORPG wie WoW oder Guild Wars 2 nur zurzeit bin ich dort sehr abwesend.

Ich spiel aber sehr gerne mit meinen Freunden Trouble in Terrorist Town aber da verkack ich meist weil ich nichso an Shooter gewöhnt bin :D.

Zudem spiele ich auch sehr gerne geschicklichkeits Spiele oder rätsel Spiele wie Osu! *o-love2* oder die Professor Layton Reihe.

Aber für mich bleibt die beste Reihe immernoch die Kingdom Hearts nichts kann diese schlagen!
WO BLEIBT BITTE KINGDOM HEARTS 3 *o-DX*

Aber so generell bin ich so der Casual ich spiele zwar sehr gerne mit Freunden aber in online spielen bin ich nie sehr gut.

In League of Lgends bin ich aber sehr gut das spiele ich schon 1 Jahr und das als Support weil ich immer gerne helfe da ich sehr kooperativ bin!

Aber hey das wars eigentlich sooooo~

Ich wünsche EUCH noch sehr viel Spaß beim zocken!


~LG~ Mosi aka. Torben :3

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633559

Ansonsten finde ich ab und an auch mal Beat'em ups schön zu spielen, vor allem DMC hat es mir damals angetan.
Und auch wenn ich kein Kenner in Sachen Beat'em ups bin, haben mir u.a. Bayonetta oder auch (das schon ein wenig ältere) Chaos Legion sehr gut gefallen.
Das sind KEINE Beat'em-ups!! Es geht eher in die Richtung Action/Hack'n'Slash...
Beat'em-ups sind die "normalen" Prügelspiele wie Street Fighter oder Tekken!
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


_____________________________________________________________________________________________


Ich spiele.. so gut wie alles!
Ernsthaft, was das angeht bin ich ein ziemlicher Spielenerd und mir sagt so ziemlich alles zu.
Einzig hassen tue ich MOBAs und diese ganze Crafting/Survival-Scheiße, womit Steam grad (auch noch im Early Access) überschwemmt wird.
Und MMORPGs sagen mir ebenfalls so gut wie gar nicht zu...

Jetzt nicht, dass ichs allen voran bevorzuge, aber irgendwie "heimisch" fühl ich mich dann doch eher bei Rollenspielen. >Vorzugsweise spiele ich vor allem westliche, dort gefallen mir die Spielmechaniken sowie das Storytelling bisher einfach am besten.< xD
Dazu kam ich vor allem durch, das schon von Sirius erwähnte, Gothic, aber auch Morrowind auf der einen Seite, auf der anderen Seite warens dann die wirklich primär auf Story ausgelegten wie Baldur's Gate und vor allem Planescape Torment! Gerade Gothic und PT sind zwei meiner All-Time-Favorites! Die haben mich praktisch für andere rpgs verdorben und was besseres kam bisher nicht!

Ansonsten würde es jetzt extrem den Rahmen sprengen hier Spiele aufzuzählen, die ich ma gut fand..
Gesagt sei bloß, dass ich mich in allem bewege oder zu bewegen versuche. Selbst die negativ angesprochenen hab ich hier und da vorgenommen..
Von Action, Strategie, RPGs, Rennspiele, Beat'em-ups (den Richtigen), Shootern und auch (Point&Click-)Adventures ist bei mir iwie alles dabei.
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Kaidan.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633570

N'Abend,

schönes Thema, sowas zu beantworten liebe ich wie nichts anderes. Danke also erstmal dafür.

Ich hole da jetzt mal ein bisschen aus und gehe gaaanz weit zurück in meine Kindheit wo ich als kleiner Bub meinem Vater über die Schulter geschaut habe während er Starcraft 1 oder Age of Empires 1 gespielt hat. Damals wurde meine Liebe für die Echtzeitstrategiespiele entfacht und ich fing dann auch schon relativ früh an selber zu spielen. Die meiste Zeit habe ich mit Abstand in Starcraft 1 bzw. Broodwar gesenkt und in den folgenden Jahren kamen noch Titel wie Age of Empire 1-3, Warcraft 1 - 3, Age of Mythologie, Battle Realms(sehr zu empfehlen) und Company of Heroes hinzu. An diesem Genre fasziniert mich zum einen Teil der zwischen Ressourcenmanagement/Aufbau(Macro) und Einheitenmanagament(Micro) und zum anderen der Wettkampf orientierte Teil, siehe Starcraft 2 - E-Sport. Habe in dem Bereich auch einige Jahre mitgemischt und unter anderem viele Turnier sowohl Online wie auch Offline gespielt und das macht halt einfach nur Spaß! Ist bei mir in diesem Genre aber jetzt auch ziemlich ruhig geworden und bin da auch erstmal raus.

Dann kam es wie es kommen musste: Ich hab Lust bekommen Ego-Shooter(um genauer zu sein CS 1.6, CSCZ und CSS) zu spielen, dies aber von Haus aus verboten bekommen. Habe vorerst immer bei Freunden gespielt mir aber irgendwann mit 15 dann heimlich CSS zugelegt und ziemlich viel gespielt. Auch hier hat mir einfach der Wettkampf gefallen den das Spiel zu bieten hatte aber natürlich auch das Spiel selbst. Mit Spielen wie Battlefield oder Call of Duty konnte ich eher weniger anfangen. Das ganze hat sich bei mir jetzt zu CS: GO verschoben welches ich hin und wieder mal daddel. Bioshock Infinite, nicht das beste Gameplay aber verdammt gute Story und sehr schöne Welt, und Borderlands 2, coole Story, schöne Charaktere, tolle Welt und dieser Grindfaktor, gehören unter anderem auch noch zu meiner Sammlung.

Die Jump n' Runs haben mich dann mit Rayman Legends abgeholt und mich in seinen Bann gezogen. Einfach ein super Spielgefühl wenn man grade einen Lauf hat und im wahrsten Sinne des Wortes durch die Level gleiten. Dazu dann noch super Leveldesign und viel Kreativität machen diese Art von Spielen perfekt. Jump 'n Runs sind bei mir jetzt nicht an der Tagesordnung aber dennoch ein Genre dem ich immer mal wieder zuspreche.

Dann kamen bei mir die Moba. Angefangen hat alles mit League of Legends, sehr viel gespielt aber leider nicht so viel erreicht wie ich wollte(bei Diamond 3 war Ende). Davon bin ich jetzt größtenteils wieder weg und bin grade an Heroes of the Storm groß dran. Auch hier ist einfach der Reiz sich mit anderen Spielern messen zu können und jeden Funken Skill rauszukitzeln. Andere Vertreter wie Smite oder Dota hab ich auch gespielt konnten mich aber nicht so stark fesseln einfach weil mich dort die Spielmechaniken nicht ganz so überzeugt haben.

Ansonsten bin ich noch ein großer Fan von Spielen mit tollen Charakteren und einer komplexen oder emotional starken Story. Hier ein paar Beispiele: To the Moon, A Birds Story, Walking Dead, Game of Thrones, Valiant Hearts und jetzt kürzlich erschienen Life is Strange.

Könnte nun noch noch ein paar Kilometer Text mehr schreiben und alles mögliche an Spielen um- und beschreiben aber ich denke mal das lass ich lieber sein.

Um nun noch kurz zu sagen welche Genre mich nicht wirklich begeistern bzw. fesseln. Simulationen und Survival sind absolut gar nicht meins. Sportspiele und Rennspiele interessieren mich auch überhaupt nicht. Und ein Fan von MMORPGS aka World of Warcraft bin ich auch nicht. Sind einfach die Genres an denen ich kein Interesse habe, nie hatte und wahrscheinlich auch nie haben werden.

So dat war es im Großen und Ganzen ich bin raus.
Euer Jaxx
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von IamJaxx.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633597

  • Sito
  • Sitos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 124
Also ich spiele am liebsten Shooter oder Survival.

Mein erster Shooter war glaube ich CoD4. War auch mein erster Kontakt mit Computerspielen im Allgemeinen und so habe ich dann ziemlich viel Zeit damit verbracht. Auf CoD4 folgte dann auch schnell mal CoD MW2, dass in meinen Augen bis heute eins der besten Ego-Shooter-Spiele ist, wobei ich sagen muss, dass man die Online-Funktion heute vergessen kann.
Allgemein an Ego-Shooter gefällt mir, dass man mit etwas Übung und dem richtigen Team viel Spass haben kann. Es braucht keine komplizierte Geschichte, interessante Charaktere oder zig Stunden bis man mal etwas erreicht hat. Natürlich ist die Freude die man hat, wenn man mal einen Lauf hat und gleich 15 Gegner nacheinander umnietet auch nicht schlecht^^. Diese Spiele eignen sich einfach wunderbar dafür Zeit totzuschlagen. Spiele ich aber in letzter Zeit auch immer weniger, da das Cheaten dort eine Punkt erreicht hat der mich einfach nur noch zum ausrasten bringt... Stört euch das auch so, oder bin ich da der Einzige?

Neben solch einfachen Shootern gefallen mir aber auch welche bei denen man sich mal auch was überlegen muss, optimal noch mit hide-and-seek Elementen wie z.B. Metal Gear Solid.

Weiter mag ich Action-Survival Spiele auch ganz gerne. Als erstes fällt mir da The Last of Us ein. Minecraft habe ich auch lange gespielt, wurde mir aber auf Dauer einfach zu langweilig^^.

Auf Simulationen stehe ich gar nicht, sind mir einfach zu langweilig. Sportspiele finde ich auch nicht sehr interessant. Mir haben noch ein paar der alten Rennspiele ganz gut gefallen (z.B. Need for Speed Carbon), die neuen finde ich aber eher mager. Z.B. hat mir bei den alten NFS das tunen der Autos fast mehr Spass gemacht als das fahren an sich^^, leider ist das bei den neueren Spielen fast vollständig untergegangen. Moba geht auch gar nicht, ich komm mit der Spielmechanik einfach nicht klar. Habe mal LoL und WoW versucht, habe es dann aber schnell wieder aufgegeben.

Seit kurzem interessiere ich mich für RPGs, kenne mich da aber noch nicht so aus. Bin aber gerade auf der Suche nach nem guten Stück mit ordentlich Action.

Danke an Jaro und Joliee für die Signaturem!
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Sito.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633661

  • Knives
  • Knivess Avatar
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • 超高校級の「モデレータ」
  • Beiträge: 1673
  • Dank erhalten: 988
Deviltoon schrieb:
Mein all time favourite sind und bleiben (J)RPG's. Mit meiner alten PS2 habe ich damals die ersten Kontakte über Persona 3 geknüpft und ich spiele eigentlich wirklich selten ein nicht-RPG - Spiel. Vorzugsweise spiele ich vor allem japansiche Games, dort gefallen mir die Spielmechaniken sowie das Storytelling bisher einfach am besten. RPG's sind für mich eine wunderbare Möglichkeit, um glaubhaft eine Geschichte zu erzählen und als Spieler kann man dort einfach hervorragend eintauchen.

Da kann ich mich eigentlich direkt anschließen - (J)RPGs würd ich auch zu meinen Lieblingsgenres zählen, nicht nur was Storytelling und Spielmechaniken betrifft sondern auch den gewaltigen Umfang an Content, den solche Spiele bieten. Da kann man sich in den meisten Fällen locker im 3-stelligen Stundenbereich mit beschäftigen und es macht immer noch Spaß, während man in anderen Genres oft schon nach wenigen Stunden alles gesehen hat.

An dieser Stelle würde mich übrigens interessieren ob du, wenn du von JRPGs sprichst, nur die klassisch rundenbasierten Varianten meinst, oder dürfen es auch mal Action-RPGs (mit aktivem Kampfsystem) bzw. SRPGs/TRPGs (wie etwa Disgaea) sein? :)
Ich selbst hatte ja meinen ersten Kontakt mit diesem Genre-Bereich schon in recht jungen Jahren (mit 5^^) in Form von Action-RPGs - damals wars glaub ich Lagoon für das SNES. Konnte zu der Zeit zwar noch nicht so gut lesen, aber das hat mich damals trotzdem schon fasziniert. xD
Naja und bei paar Jährchen später hab ich dann schon Terranigma (grandioses Action-RPG, ebenfalls für das SNES) und Lufia (mein erstes klassich rundenbasiertes JRPG) gesuchtet.

Ansonsten mag ich eigentlich alles was mir ne gute Story erzählt, ganz ungeachtet des Genres - ob das nun kleine Indie-Games wie Lone Survivor, FPS wie Bioshock (in dem Fall gibts ja auch RPG-Elemente) oder RTS wie etwa die Starcraft-Reihe sind.

An dieser Stelle muss ich natürlich auch nochmal Visual Novels bzw. VN-Crossovers hervorheben - wenn man schon fesselnden und vor allem umfangreichen Stories spricht. Reine VNs haben ja nun nicht wirklich viel Gameplay, von daher bin ich mir unsicher ob man die hier überhaupt dazu zählen will, aber es gibt ja auch genug richtig gute Crossover-Titel wie etwa Danganronpa, BlazBlue (ne Mischung aus Beat'em-Up und VN) oder eben auch die Persona-Reihe (welche ja hauptsächlich Elemente aus VNs, klassischen JRPGs und Dungeon Crawlern enthält).

Normalerweise bin ich ja eher in den Singleplayer-Gefilden unterwegs, aber wenn ich doch mal Lust auf ne Runde Multiplayer bekomme, geht es im Normalfall auch in Richtung Action-RPG/Hack&Slay (z.B. Diablo), Echtzeitstrategie/RTS und in selteneren Fällen auch mal ein MMO oder MOBA.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633672

  • fh1313
  • fh1313s Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Anti Scientology
  • Beiträge: 129
  • Dank erhalten: 46
Ich spiele mittlerweile eigentlich nur noch RPGs, hin und wieder Action-RPGs und in Ausnahmefällen noch Runden-Strategiespiele (Echtzeitstrategiespiele sind mir inzwischen zu stressig).
Mir gefällt es einfach, eine Spielfigur zu erstellen und an deren Entwicklung herumzubasteln. Dazu noch eine starke Story mit vielen
Höhen und Tiefen, gut ausgearbeitete NPCs und fordernde Kämpfe und ich bin rundum zufrieden.

Mein erstes wirkliches Rollenspiel war wohl Baldurs Gate, und damit ging es bei mir in diesem Genre los. Seit längerem spiele ich besonders gerne
RPG-Maker Spiele, angefangen hat dass bei mir mit der CD-Rom eines Spielemagazins (das ich mir nicht mal selber gekauft, sondern nur von einem Freund ausgeliehen habe), welches ein oder auch mehrere solcher Spiele enthalten hat.
Ich finde es einfach klasse, was manche Makerer alleine oder in einem kleinen Team, durch dieses Hobby in ihrer Freizeit alles zustande bringen. Obendrein beobachte ich gerne die Entwicklung solcher Projekte, angefangen von einer gelungenen Spielevorstellung, bis hin zu einer möglichen Vollversion. Einige dieser Maker Spiele können, was Umfang und Qualität anbelangt, durchaus mit "richtigen Games" mithalten. Natürlich gibt es da keine hochqualitative 3D-Grafik, aber auf eine solche lege ich auch keinen besonderen Wert.

In meiner Kindheit/früheren Jugend habe ich mich eigentlich, mit so ziemlich allen Genres beschäftigt, mit Ausnaheme von Simulationen, damit konnte ich auch damals schon nichts anfangen. Mein Favorit war die längste Zeit das Jump ’n’ Run Genre (Mario und co.), heute hätte ich einfach nicht mehr die Nerven und Gelassenheit, die ich immer dafür gebraucht habe.
Später kamen dann bei mir Strategiespiele (Age of Empires 1 lässt grüßen), welche eine beträchtliche Menge meiner Freizeit verschlangen, bis es sich bei mir allmählich, immer mehr in Richtung RPGs verschob.

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass ich "MMORPGs" und dergleichen nie gespielt habe, und ich habe auch nicht vor daran etwas zu ändern (Online-Spiele interessiere mich nach wie vor nicht die "Bohne", außerdem mag ich Bohnengemüse ohnehin nicht).
Mut ist nicht die Eigenschaft keine Angst zu haben, Mut ist die Fähigkeit seine Angst zu überwinden.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633724

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar Autor
  • Offline
  • Bereichsmoderator
  • Bereichsmoderator
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2088
  • Dank erhalten: 1355
Knives schrieb:
An dieser Stelle würde mich übrigens interessieren ob du, wenn du von JRPGs sprichst, nur die klassisch rundenbasierten Varianten meinst, oder dürfen es auch mal Action-RPGs (mit aktivem Kampfsystem) bzw. SRPGs/TRPGs (wie etwa Disgaea) sein? :)
Ich bin da eigentlich recht offen, ich lehne Action RPG's jetzt nicht unbedingt grundsätzlich ab. Fakt ist aber, dass ich bisher größtenteils wirklich nur rundenbasierte RPG's gespielt habe, aber nicht mal unbedingt, weil ich keine Lust auf Action RPG's habe sondern weil ich mir einfach immer Spiele ausgesucht habe, die nur dieses Kampfsystem hatten. ^^
Ansonsten haben aber auch Action - RPGs durchaus ihren Reiz, beispielsweise hat mich Lords of Shadows recht gut unterhalten können mit seinem Kampfsystem (falls man das jetzt durch und durch als Action RPG betiteln kann).

SRPG's find ich eigentlich auch immer recht unterhaltsam, auch wenn ich solche Spiele vor allem früher sehr viel gespielt habe. Aber dieses Genre spiele ich in letzter Zeit wirklich ziemlich selten, die neueren Spiele konnte mich bisher noch nicht wirklich überzeugen. ^^

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633809

Ich sehe mich nicht als großer Zocker, aber was ich so als liebstes Spiele wären Beat ’em up wie Tekken, Soul Calibur, Blaz Blue, Dragon Ball Z Budokai, Dynasty Warriors und Hack & Slay wie DMC, Bayonetta usw.

Warum ich mich für diese beiden Arten entschieden habe? - Das erste Spiel wo ich wirklich zum Zocken angefangen habe war DMC. Ein recht einfaches Spielsystem in dem ich keine Probleme habe mit Fertigkeiten vergeben oder mich auch Mitspieler verlassen muss, die mal besser oder schlechter sind. Man hat seine Story, die man auf einer Schwierigkeit durchspielen kann und danach kann man weiteres freischalten wie Anschauungsmaterial, Herausforderungen. Einfach zu verstehen und wenn man das gesamte Spiel durchspielen will braucht eben seine Zeit.

Bei Beat'em up hat man eben seine Dutzende an Charakteren und kann gegen den Computer kämpfen oder andere Mitspieler im Internet oder lokal. Die Charaktere haben schöne Designs und die Kämpfe finden auf unterschiedlichsten Orten musikalisch untermalt statt.
But men are always boys at heart until they die.

Go Beyond! Plus Ultra!

MyAnimeList

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633863

Also früher habe ich sehr viele Arten von Spielen gespielt. Viele auch Online mit Freunden. Speziell und ausgiebig habe ich WC3 und CS 1.6 gezockt.

Aber ich hab auch damals Action Adventures, Hack n Slay, Beat em Ups, Strategiespiele und auch RPGs gezockt. Besonders letzters hat mir sehr zugesagt. Egal ob westlich oder östlich. Das vorhin schon erwähnte Gothic bzw. auch bei mir noch Gothic 2 + NdR waren 2 der geilsten Games für mich überhaupt. Sind es auch heute noch. Auch wenn ich danach noch einige in diese Richtung gespielt habe, wie The Elder Scrolls Reihe, Fable oder The Witcher, so hab ich keines so genossen wie diese beiden. Auch wenn die anderen auch gut waren.

Durch meinen Bezug mehr in Richtung Animes bin ich aber dann doch auch eher bei den Jrpgs hängen geblieben. Und das bin ich auch heute noch. Das ist tatsächlich das einzige Genre das ich noch spiele. Das dafür sehr ausgiebig. Ich bin auch Sammler von Jrpgs, und zocke seit dem SNES mit Secret of Mana diese Dinger. Am liebsten mag ich inzwischen die Tales of Reihe. (So sehr das ich mich echt mal hingesetzt habe, und alle Teile die man irgendwie auf Englisch spielen kann, durchgespielt habe) Natürlich auch die alten FFs (alles vor X bzw. bis zum Beginn der PS2), Persona, Disgaea, Atelier etc. Da zock ich echt fast alles, und mir ist da auch fast nichts zu kitschig oder zu bunt.

Ganz selten krieg ich dann vlt. doch mal Lust auf was anderes, und dann kauf ich mir halt was, worauf ich dann Lust habe. Das letzte mal ist da aber auch schon über ein Jahr her. Damals hatte ich Bock auf nen fetten Actionkracher, in dem ich richtig viel rummballern kann, und hab mir damals für nen 10er Vanquish geholt. Und man, war das ein geiles Game. Genau das wonach ich damals gesucht hatte.

Zu letzt natürlich noch ein kurzes Wort zu VNs. Die meisten die ich da gespielt habe, sind reine Text-Adventure, und diese sind dann für mich keine richtigen Games, da ich da selbst nichts tue, außer vlt. alle paar Stunden mal auf eine Antwort zu klicken. Fühlen sich für mich auch nicht wie ein Game an.
Die VN Crossovers sind halt so ne Sache. Oft haben die einfach ein Gameplay eines anderen Genres implementiert. Sei es Point & Click Andventure, Taktik-Rpgs oder Beat-em Ups. Die sind natürlich auch VNs, aber wenn ich sie als Spiel sehe, dann sind sie für mich halt dann keine VN, sondern ein Beat-em Up, oder eben ein Jrpg. Das ist natürlich nur meine Meinung, und reine Auslegungssache.
Letzte Änderung: 3 Jahre 9 Monate her von Vergil90.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #633882

Hmm... ist schwer zu sagen da ich eigentlich fast alles spiele. ^^
Zu meinen Lieblingsgenres gehören (glaube ich) RPGs aller Art weil ich einfach ein totaler Fan von guten Storys bin. Ist für mich der größte Ansporn bei spielen. Beat em Ups sind bei mir eher was für zwischendurch, auch wenn ich sie sehr gerne spiele.
Strategiespiele spiel ich zwar nicht so häufig, aber das liegt daran das in letzter Zeit nicht wirklich viel interessantes rauskam. (evtl Fire emblem: Awakening, aber das geht ja auch schon in die JRPG Richtung ^^)

Was ich nicht so sehr mag sind Shooter. Dafür bin ich einfach viel zu schlecht xD *o-pwn* (Bis auf Survivalgames mit shooterelementen, das ist schon wieder in Ordnung für mich ^^) Außerdem spiel ich lieber im Singlemodus. Shooter sind ja eher auf Mehrspieler fokussiert und bevor ich mich blamiere, lieber nicht xD
Simulator sind auch ziemlich langweilig, da man ja kein bestimmtes Ziel hat und sie meistens auch noch ziemlich schlecht gemacht sind.

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #634051

RPG am ehesten JRPG. Ich bin kein größer Freund von Beat'em up. Ich spiele aber auch StrategieSpiele und Arcade Classiker wenn ich aber mal Frust ablassen muss zock ich ganz klar Shooter.
*o-bye*
Danke an Eysaa für den Avatar und die Signatur

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 9 Monate her #634162

Bei mir sind es die Adventure und RPG Games, aus dem ganz einfachen Grund, dass in diesem die Story meistens besser zum tragen kommt als beispielsweise in einem Shooter, da gibt es natürlich auch Ausnahmen wie Borderlands aber das ist ja auch ein RPG.
Da mir die Story an einem Spiel immer am wichtigsten ist, werden dies wohl auch immer meine Favoriten bleiben, es sei denn es gibt einen radikalen Umschwung in der Games Branche und plötzlich sind andere Spiele die Story lastigsten, was ich allerdings stark bezweifle ^^
When there is no Anime or Music in this world anymore... shoot me ! 'Cause I don't wan't to live in a world like this.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Welche Art von Spielen spielt ihr am liebsten? 3 Jahre 8 Monate her #635865

Mir's eigentlich ganz egal welche Art von Spiel, für mich muss die Story fesselnt sein, oder es muss extrem lustig sein oder verrückt.
Ich muss einfach merken, "uuuh die Macher haben viel Liebe reingesteckt" und es muss einfach zum suchten sein und am besten man kanns mit jmd zusammen zocken :D

Meine lieblings Games bisher waren z.B.: Guild Wars (1. Teil), Dragon Age 1 und Inquisition, Bioshock Infinite, Diablo 3, Far Cry 4, Saints Row The Third, Assassin Creed Teile, Final Fantasy Teile, Pokemon, Sims Teile, Kingdom Hearts Teile, Borderlands, Battlefield 3, Skyrim ....

usw xD ich mag sooo viiiele :D xD
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.Lodrahil
Powered by Kunena Forum