THEMA: Organspende? Wie denkt ihr darüber.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506755

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 2043
  • Dank erhalten: 891
Hallo Zusammen liebe Community,

ich hatte seit kurzem Post erhalten und wurde aufgefordert ein Organspender zu werden.

Nun ich denke ich werde mir so einen Ausweiß zulegen, weil ich meine wenn ich tot bin was jucken mich da noch meine Organe.

So meine Frage an euch, wie denkt ihr den so über die Organspende.

Befürwortet ihr diese oder seit ihr total dagegen.

Wenn möglich mit einer Begründung.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Shana:3.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506757

Hiho,

also ich persönlich halte es für eine gute Sache..
wie du schon gesagt hast: "was jucken mich meine Organe, wenn ich tot bin?"
und wenn man Leuten damit helfen kann.. wieso denn nich? ^^

Ach ja.. Animebeispiel, was dazu passt wäre Angel Beats

Gruß Stiibu
Folgende Benutzer bedankten sich: Mystico-chan

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506761

Ich denke mir warum sollte man es nicht machen, denn wenn man es mal braucht wäre man doch auch froh darüber. Auch wenn es ein Organschwarzmarkt gibt, doch schlussendlich interesiert es mich dann eh nicht mehr was für ein Mensch meine Organge bekommt.
Dazu helfe ich gerne Menschen in Not, wenn ich dafür nicht allzu viel machen muss, umso besser.
Also ich bin dafür, auch wenn ich weis das mit Organen illegal gehandelt wird. Selbst wenn man sie nur zum eperimieren brauchen würde, müsste man dafür keinen Menschen merh aufschneiden.
even miyazaki sad that we the otakus ruined anime, so want more then just okey.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506762

Soweit ich weiß ist es ja Pflicht in Deutschland einen Organspendeausweis auszufüllen und mit sich rum zu tragen, wenn man 16 Jahre oder älter ist. Oder irre ich mich da?
Wie auch immer ich habe ja angekreuzt, weil ich wie du denke was interessieren mich meine Organe nach meinem Tod.
Muss aber ganz ehrlich sagen ich musste ihn erst wieder aus meinem Geldbeutel holen und drauf schauen...
Genau so kann ich auch Leute verstehen, die Organspende verweigern. Wenn ich daran denke, dass man mir Organe entnimmt, dann ist das irgendwie ein komischer Gedanke. War auch lange unschlüssig was ich ankreuzen soll und habe mich das irgendwann aus einem Impuls heraus für ja entschieden.
Eigentlich ist es ja eine gute Sache und alles, aber irgendwie auch komisch...
Also eigentlich habe ich keine wirkliche Meinung darüber, aber es gibt einen kleinen Drang zur Befürwortung.
Mh... Ist das dann nicht doch eine Meinung? *o-???*

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506763

Ich bin auch Organspenderin. Habe vor nem halben Jahr meinen Organspenderausweis ausgefüllt.

Wie du schon sagtest braucht man seine Organe nicht mehr wenn man tot ist und wenn ich evtl durch die Spende jemandem noch ein paar Jahre ein glückliches Leben schenken kann..warum auch nicht?
Natürlich gibt es diese ganzen Skandale, das Ärzte sich haben bestechen lassen und und und. Aber dafür können die kranken Menschen ja nichts, die auf Organspenden angewiesen sind. Deswegen finde ich es äußerst Schade das viele Menschen wegen sowas kein Organspender werden. Aber ist ja letztendlich jedem seine Entscheidung bzw die Entscheidung der Familie (in manchen Fällen).

Allerdings habe ich mich entschieden mein Herz außen vor zu lassen, genauso wie meine Hirnhaut. Ansonsten können se alle anderen Organe haben, wenn ich tot bin :)

Lg
Vampi
Folgende Benutzer bedankten sich: Mystico-chan

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506775

Bin auch Organspender und sehe auch keinen Grund warum man seine Organe nicht spenden sollte.
Wofür brauch ich meine Organe wenn ich tot bin ?
Eigentlich ja für nichts die würde einfach so verrotten und somit kann ich ja jemand anderen noch ein paar schöne Jahren schenken.

Okay es gab ja in letzer Zeit ein paar Skandale drüber aber trotzdem ändert dass nicht daran dass einen Menschen damit geholfen wird.

An sich finde ich Organspender ziemlich wichtig leider zu schade dass es zu wenig Menschen machen.
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Lambdaa.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506777

Ich finde das ist ein sehr interessantes Thema.
Jeder der sich Typisieren lässt könnte mit einer Spende zum Lebensretter werden.
Besonders wichtig ist es sich Gedanken darüber zu machen ob man nicht bereit ist ein Spenderausweis bei sich zu tragen um im Fall des unerwarteten Ablebens unter umständen mehrere Leben retten. Viele argumentieren das sie nicht wollen das mit ihren Körpern rumhantiert wird.
Aber ist einem diese Wahrung der Privatsphäre bis nach dem ableben es wirklich Wert wenn man mit seinen Organen mehrere Menschen retten könnte.
Dies wird oft auch durch religiöse Hintergründe abgelehnt....ich respektiere jede Religion aber grad diese sollten sich meiner Meinung nach in der heutigen Welt anpassen und unter Umständen durch eine kleine Änderung millionen Leben retten immerhin sind Religionen doch dafür da um den Menschen zu helfen.

Ein sehr guten Beitrag zu diesem Thema habe ich leztens in einem Englischen Artikel gelesen welcher zwar teils insziniert ist jedoch trotzdem die Botschaft übermittelt.
Diesen findet Ihr unter folgenden Link:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Die zentrale Aussage des Artikels hier als Zitat:

“I have not buried my car, but everyone thought it absurd when I said I'd do it. It is absurd to bury their bodies, which can save many lives. Nothing is more valuable. Be a donor, tell your family”.

Jeder der jemals betroffen ist und eine Spende beötigt ist wird ab dem Zeitpunkt anders über dieses Thema denken als vorher.
Aber warum es erst dazu kommen lassen wenn man sich doch Heute schon in die Lage anderer versetzen kann.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506787

MrsVampirella schrieb:
Allerdings habe ich mich entschieden mein Herz außen vor zu lassen, genauso wie meine Hirnhaut. Ansonsten können se alle anderen Organe haben, wenn ich tot bin :)

Schließe mich hier mal an, es gibt Organe bei dennen es mir nichts ausmachen würde wenn sie nach meinem Tot jemand anderes bekommt, aber da gibts halt mal ein paar Ausnahmen. Ansonsten find ich es eine gute Sache anderen Menschen nach meinem eigenen Ableben zu einem längeren Leben zu verhelfen (lassen wir das mit der Bestechung mal außen vor).
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von AnimeFan.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506802

Solange mein Körper noch brauchbar ist, will ich das die Ärzte mich komplett ausweiden.
Es wäre schön zu wissen, dass jeder einzelne Teil meines Körpers einem anderen Menschen in Not helfen könnte, nach meinem Ableben.
Er war sowieso nur eine Leihgabe, von der ich mich im letzten Moment auf Ewigkeiten trennen werde.
ur mom hav big gey
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von PineappleTheFruitdude.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506814

Oh ich sehe die neuen Gesetze nach dem Skandal zeigen Wirkung^^

Theoretisch sollte jeder ein Schreiben kriegen wo man gefragt wird ob man Spender werden will. Nach dem Skandal setzt man jetzt mehr auf Transparenz und Information. Korrupte Ärzte... geht garnicht!

Ich selber bin Blut und Organspender und ich sehe auch kein Grund sich da quer zu stellen. Klar manche haben ihre Religion und oder Werte die sie Aufrecht erhalten wollen, soll mir recht sein.

Zurzeit warten ca 12000 Menschen in Deutschland auf ein Spenderorgan und die Deutschen geizen hier mit ihren Organen. Soweit ich weiß kommen ca 12 Spender auf 1 Millionen Einwohner.

Also Leute was gibts zu verlieren Ob du deine Lunge, Leber, Herz etc mit unters Grab nimmst ist doch völlig wurst, da unten kriegen sowieso alles die Maden^^

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506818

Also ich selber würde es nicht tun, weil ich denke es werden so oder so die reicheren Leute bekommen und mein Körper ist sehr schwach, weil ich Eisenmangel habe, trotzdem habe ich nichts dagegen wenn es andere Leute tuen, aber ich selber habe die Meinung das die Ärzte denn Organen so oder so den reicheren Leuten geben, weil sie einfach das Geld haben, was die armen leider nicht haben. So verdienen Ärzte auch heut zu tage ihr Geld auf der Welt.(Aber dass macht nicht jeder Arzt). Und ihr wisst auch nicht wer es bekommt da hier in Deutschland die meisten menschen sehr alt sind kann es sogar sein dass es ein 80 Jahre alter mensch bekommt(Der so wieso nach 3 Jahren sterben könnte) dass ist sogar sehr wahrscheinlich, weil hier in deutsch land leben fast nur alte menschen (besagt eine Studie).


Ist meine Meinung müsst nicht der gleichen sein wollte es mal ansprechen wenn es euch stört könnt ihr mich anschreiben die über diese Thema reden möchten





Mit Freundlichen Grüßen Kyon-san^^.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506820

natürlich :D verwertbares und wertvolles material

vor allem für menschen die auf spenden angewiesen sind
find das ziemlich schade dass sehr viele menschen aus religiösen gründen dem kritisch gegenüber stehen aber naja gut ^^
solang verwante usw noch zeit ham sich zu "verabschieden" wenn sie lust haben : )

organspendeausweis jederzeit dabei :D
I'll stay in time and watch you pass by
paranoia woven deep beneath my skin
I'll draw this line
and hope you'll take my side

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506873

Kyon-san schrieb:
Also ich selber würde es nicht tun, weil ich denke es werden so oder so die reicheren Leute bekommen und mein Körper ist sehr schwach, weil ich Eisenmangel habe, trotzdem habe ich nichts dagegen wenn es andere Leute tuen, aber ich selber habe die Meinung das die Ärzte denn Organen so oder so den reicheren Leuten geben, weil sie einfach das Geld haben, was die armen leider nicht haben. So verdienen Ärzte auch heut zu tage ihr Geld auf der Welt.(Aber dass macht nicht jeder Arzt). Und ihr wisst auch nicht wer es bekommt da hier in Deutschland die meisten menschen sehr alt sind kann es sogar sein dass es ein 80 Jahre alter mensch bekommt(Der so wieso nach 3 Jahren sterben könnte) dass ist sogar sehr wahrscheinlich, weil hier in deutsch land leben fast nur alte menschen (besagt eine Studie).

Ich verstehe jetzt nicht ganz was der Eisenmangel damit zu tun hat. Ich habe auch starken Eisenmangel, der oftmals in eine Blutarmut umschlängt, aber das hat nicht zwangsläufig mit deinen Organen zu tun. (Habe schon von Fällen gehört wo es an der Ernährung liegt oder wie in meinem Fall wo sich dieser Fehler mit dem Alter höchst wahrscheinlich von selbst behebt) Die Ärzte schauen sich nach deinem Tod ja auch an welche Organe in Ordnung sind und welche nicht^^
Und das nur die reichen die Organe bekommen ist auch nicht zwangsläufig richtig. Es gibt Wartelisten, die meines Wissens nach, nach dringlichkeit eingeteilt sind (Wenn das jetzt falsch ist was ich sage bitte verbessern!). Demnach bekommt derjenige eine Leber der weit oben auf der Liste steht, ob arm oder reich ist dabei Lachs. Zumal erstmal ein passendes Spenderorgan gefunden werden muss. Selbst wenn jemand reich ist, gibt es keine Garantie das deine Leber (beispielsweise) zu diesem jemanden passt. Klar gibt es diese Fälle, wo Ärzte sich haben bestechen lassen, aber ist es nicht egal ob ein "reicher" 11 jähriger Junge das Leben gerettet bekommt oder ein "armer" 11 jähriger Junge? Leben ist Leben, ob arm oder reich. Diese Vorfälle waren extremst ungerecht, ja. Aber sie kamen ans Licht und jetzt kann auch was geändert werden! Würde mal gerne wissen ob du anders darüber denken würdest wenn diese ganzen Bestechungsaktionen nicht bekannt geworden wären würden. :)
Wenn deine Oma beispielsweise auf ein Organ warten würde, würdest du auch sagen "Ach scheiß drauf Oma! Du lebst ja eh nur noch 3 Jahre?" Ich denke das würdest du nicht tun :D

Aber gut ist natürlich deine Meinung zu der Sache und das respektiere ich. Nur die Sache mit den alten Menschen finde ich etwas hart formuliert o:

Lg
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von MrsVampirella.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506892

Ich verstehe jetzt nicht ganz was der Eisenmangel damit zu tun hat.

Ich wollte dort nur noch eine Begründung sagen aber nah klar hast recht hat nichts damit zu tun
Und das nur die reichen die Organe bekommen ist auch nicht zwangsläufig richtig. Es gibt Wartelisten, die meines Wissens nach, nach dringlichkeit eingeteilt sind (Wenn das jetzt falsch ist was ich sage bitte verbessern!).

Nah Klar hast du recht es gibt Ärzte die so was machen, habe ich ja auch nicht was dagegen gesagt und es gibst auch ärtze die nicht so was machen habe ich auch gesagt, aber lass uns mal die Ärzte angucken die ehrlich und auch sich an die liste halten, wenn du in dieser liste mal rein schauen würdest, hättest du bemerkt dass die hälfte davon Raucher sind und wenn sie ihre Organe bekommen, sagen die Ärzte hört auf zu rauchen aber trotzdem machen die weiter und bekommen noch eine Organ.(obwohl es auch einer bekommen würde der es viel mehr benötigt)

von mir:
So verdienen Ärzte auch heut zu tage ihr Geld auf der Welt.(Aber dass macht nicht jeder Arzt).

von dir:
Wenn deine Oma beispielsweise auf ein Organ warten würde, würdest du auch sagen "Ach scheiß drauf Oma! Du lebst ja eh nur noch 3 Jahre?" Ich denke das würdest du nicht tun


Doch würde ich, erstens es könnte ein jüngeres leben retten zum beispiel ein 13 Jahre alten jungen und zweiten ich hasse meine Omar, weil sie mich als Kind immer geschlagen hat und seit dem treffe ich mich auch nicht mehr mit ihr, aber egal das wäre kein Grund sie tot zu sehn, da hast du recht. Aber ich würde immer noch ein jüngeres leben bevorzugen leider geht es hier in Deutschland nicht, weil viel zu viele alte menschen gibt. (und in anderen Ländern arbeiten sogar alte menschen damit ihr kinder oder Familie ein besseres leben haben) trotzdem wenn ich mal alt bin würde ich es auch bevorzugen länger zu leben. Auch wenn ich da für ein Organ brauche.


Ich meinte nur das ich nicht meine Organ spenden würde und die gründe habe ich auch genannt und ich meinte auch die anderen können, ruhig ihr Organe spenden dagegen habe ich ja auch nichts gesagt.

Von mir:
trotzdem habe ich nichts dagegen wenn es andere Leute tuen



Mit Freundlichen Grüßen Kyon-san ^^.
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Kyon-san.

Organspende? Wie denkt ihr darüber. 4 Jahre 11 Monate her #506894

Ich persönlich hatte vor nach dem ich 16 geworden war mir einen Organspendeausweis zuzulegen. Aus dem Grund der am häufigsten genannt würde "was soll ich mit meinen Organen nach dem Tod??" Hab auch keine Angst von wegen das Ärzte sich daran bereichern und im Endeffekt es doch nur die reichen Leuten bekommen denn klar gibt es sicherlich leider solche Ärzte jedoch macht das mit Sicherheit nicht jeder Arzt. Aber ist es nicht letztendlich auch egal ob es nun ein armer oder reicher Mensch bekommt. Leben ist Leben.(Was nicht heißen soll das ich dafür stimme das jetzt jeder Arzt sich an Organspende bereichern soll)
Ich hab auch sehr lange mit meiner Mutter darüber geredet und sie meinte das sie persönlich keine Ausweis zulegen würde da sie angst hätte sollte sie einmal sehr krank sein das die Ätzte nicht alles nötige tun nur um an ihre Organe zu kommen. Ich persönlich kann jeden verstehen der ein Organspendeausweis ablehnt. Letztendlich ist es jmd selbst überlassen. Aber ich glaub einer der größten und entscheidendsten gründe weshalb ich mich für den Organspendeausweis entschieden habe war das mein Vater damals dringend ein Spenderherz benötige und so traurig das ist ein Motorradfahrer einen tödlichen Unfall hatte der Organspender war. Ein Mensch ist zwar gestorben aber dafür ist mein Vater jetzt noch am Leben.
Moderatoren: ForummodLaynaKnivesYuriko.Lodrahil
Powered by Kunena Forum