THEMA: Gakkou Gurashi! - Diskussionthread

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #667457

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar Autor
  • Forums-Co-Leitung
  • Forums-Co-Leitung
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2132
  • Dank erhalten: 1480
Gakkou Gurashi!
がっこうぐらし!

Dies ist ein allgemeiner Diskussionthread. Hier könnt ihr eure aktuellen Eindrücke, aber auch eure Erwartungen festhalten. Diskussionen sind natürlich ausdrücklich erwünscht.



Start:
9. Juli 2015
Genre: Horror Mystery School Seinen Superpower
Länge: 12 Episoden
Vorlage: Manga
Beschreibung:
Die Handlung dreht sich um vier Mädchen, welche sich dazu entschließen, in der Schule zu übernachten. Da wäre einmal die energiegeladene Yuki Takeya, die Schaufeln liebende Rumi, das Hauptaugenmerk der Gruppe Rurii, welche für den Gruppenzusammenhalt sorgt, und die sorgenlose Schulberaterin Megu. Durch mysteriöse Umstände finden sie sich gemeinsam als letzte Überlebende in einem Zombie-Angriff wieder und führen das Leben in der Schule fort.

_______________________________________________________

Was erwartet ihr von dem Anime? Habt ihr bereits Bekanntschaft mit der Manga - Vorlage gemacht? Schrecken euch die etwas bunt zusammenwürfelten Genres eher ab oder könnte das eine interessante Mischung werden? (:
Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von Deviltoon.

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #667463

  • SilentGray
  • SilentGrays Avatar
  • Alleskönner
  • Alleskönner
  • "Warlord" des Forums
  • Beiträge: 1115
  • Dank erhalten: 4005
Also eigentlich gab es nur zwei Anime, deren Diskussionsthreads ich mir gewünscht hatte. Alle anderen waren mir eigentlich egal. Der erste war Charlotte, zu dem ich den Thread ja verfassen konnte und der zweite ist Gakkou Gurashi. Gerade weil mir die Manga Vorlage so gut gefällt und ich daher doch recht große Erwartungen an die Geschichte habe. Klar, es bedient einigee Genre Konventionen, bleibt dabei aber immer interessant und unterhaltsam - zumindest für mich. Dabei kann ich sagen, dass es bestimmt nichts für jeden ist und man daher meine Aussage nicht für bare Münze nehmen sollte. Auf eine komische Art und Weise fasziniert mich der Manga so weit, dass ich ihn fast schon in meine Top 10 aufnehmen würde. Es hat einfach immer Spaß gemacht ihn zu lesen.

Daher ist es auch verständlich, dass ich ziemlich verärgert darüber bin wenn gerade dieser Titel mir direkt vor der Nase weggeschnappt wird. Da will man mal auf einen Mod hören und erst am Wochenende anfangen und Minato macht es heute schon, sodass ein offener Krieg um die Threads herrscht. xD

Sorgen habe ich auch - und zwar große. Wie mir jemand gesagt hat, ist Studio Lerche in dieser Season ziemlich präsent, was die Frage aufwirft, wie gut die Adaption sein wird. Ich befürchte schon fast, es wird viel eher in die Moe Richtung gehen und einiges an Ernsthaftigkeit verlieren.

Ich hoffe nur meine Sorgen bestätigen sich nicht.

PS: Ich wusste gar nicht, dass Gakkou Gurashi schon eine erste Staffel hatte. Das wäre mir doch wohl als Fan des Mangas aufgefallen. xD
Das solltest du besser ausbessern Deviltoon.^^

Bisher haben 78 User nach diesem GIF gefragt. Informationen dazu findet ihr in meinem Profil
Vielen Dank an Moeface für das GIF

Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von SilentGray.

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #668020

  • Hatsuyuki
  • Hatsuyukis Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 88
Anfangs, als ich den Manga gelesen hatte und bekannt gegeben wurde, dass eine Anime-Adaption kommt, hatte ich mich darauf gefreut, dann aber, sah ich den Trailer des Animes und dachte mir "fi*** euch Lerche!"
Sie haben offensichtlich an der Story rumgebastelt und ich muss sagen, dass sie dies hätten lassen sollen. Ich kann mich nun nur auf den Trailer beziehen, aber wenn es wirklich so sein sollte, wird der Anime mehr Moe als Ernst.

Zu den Veränderungen, die man im Trailer sieht:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Trailer:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Aber nun was aufmunterndes: Das Opening hört sich schonmal gut, hoffentlich wird das Ending auch so toll.
Opening:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Ich hoffe, das nicht alles davon stimmt, denn sonst wäre das wirklich, meiner Meinung nach, eine große Veränderung der Story.
Naja, ich werde mich überraschen lassen und wenn der Anime sch**** wird, werd ich wohl versuchen müssen, das Typeset mit verbundenen Augen zu machen ...

MfG. KuroTenshi2013

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #668616

  • SilentGray
  • SilentGrays Avatar
  • Alleskönner
  • Alleskönner
  • "Warlord" des Forums
  • Beiträge: 1115
  • Dank erhalten: 4005
KuroTenshi2013 schrieb:
Anfangs, als ich den Manga gelesen hatte und bekannt gegeben wurde, dass eine Anime-Adaption kommt, hatte ich mich darauf gefreut, dann aber, sah ich den Trailer des Animes und dachte mir "fi*** euch Lerche!"
Sie haben offensichtlich an der Story rumgebastelt und ich muss sagen, dass sie dies hätten lassen sollen. Ich kann mich nun nur auf den Trailer beziehen, aber wenn es wirklich so sein sollte, wird der Anime mehr Moe als Ernst.

Na ja, also ich kann noch gar nicht erkennen, dass sie so große Veränderungen vorgenommen haben, vor allem, weil man nicht sagen kann, in welchem Zussamenhang das gezeigte Material steht. Und ich würde vielleicht noch deutlicher hinzufügen, dass es sich hier um Spoiler handelt, da Leute das gerne übersehen und rein aus Impuls die Spoiler öffnen.

*Achtung Spoiler*
Unterschiede zum Manga [ Zum Anzeigen klicken ]


Ich hoffe natürlich, ich habe mit meiner Interpretation mehr Recht als du mit deiner. Zumindest lässt sich nicht sagen, dass sie offensichtlich die Story geändert haben. Zumindest nicht vor dem Start der Serie.

Mein Problem liegt eher darin, dass Lerche diese Season doch recht viele Anime produziert und ich deswegen hoffe, das Budget muss nicht zu sehr darunter leiden.

Falls sie doch zu gravierende Änderungen vornehmen werde ich mich dem Rage aber gerne anschließen.^^

Bisher haben 78 User nach diesem GIF gefragt. Informationen dazu findet ihr in meinem Profil
Vielen Dank an Moeface für das GIF

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671169

  • Tsuda
  • Tsudas Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • DanMachi best LN
  • Beiträge: 2168
  • Dank erhalten: 3105
Die erste Folge Gakkou Gurashi hat das getan, was sie tun sollte. Den Zuschauer auf ne völlig falsche Fährte bringen bei dem, was er schaut.
Ich wusste bereits, worum es in der Prämisse geht und wurde dennoch überrascht von der Art und Weise, wie eben jene Prämisse dargestellt wird.
Zuerst einmal ist das Opening zu nennen, welches teilweise noch irreführender als das von Madoka ist und mich richtig fühlen ließ, als schaue ich gerade einen völlig normalen, harmlosen Slice of Life-Anime. Die eigentliche Folge war größtenteils auch so aufgebaut. Alles im Stile eines "generischen" Slice-of-Life Animes, der nichts anderes präsentieren will als "cute girls doing cute things". Bis zur "Demaskierung" des Animes und der Hervorbringung des Pudels Kern am Ende der Folge gab es noch viele versteckte Hinweise auf das, was noch kommen soll. Von recht offensichtlichen Sachen wie dem Kreuz oben auf dem Dach über zerbrochene Glasscherben im Schulgang bis zu solchen gut versteckten Anspielungen.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ich als Anime-only Watcher, der vom "Twist" bereits im Vorfeld wusste, fand die Folge ziemlich gelungen und konnte mich trotz Wissen darüber erschrecken bzw. ins Staunen bringen. Mit so ner guten Exekution des Settings hätte ich echt nicht gerechnet. ^^
“This is what a truly first-class villain is, you fucker.” - Accelerator
Folgende Benutzer bedankten sich: Ritorushisuta

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671174

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar Autor
  • Forums-Co-Leitung
  • Forums-Co-Leitung
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2132
  • Dank erhalten: 1480
Tsuda schrieb:
Ich wusste bereits, worum es in der Prämisse geht und wurde dennoch überrascht von der Art und Weise, wie eben jene Prämisse dargestellt wird.
Ich bin zwar nur Anime Only Watcher, aber auch ich habe sowas in der Art erwartet. Gut, beim Opening dachte ich mir wirklich, ob ich hier im falschen Film gelandet bin, allerdings dachte ich mir dann doch schon, dass das nicht alles sein kann. Diese wirklich lange SoL - Einlage musst am Ende einfach enthüllt werden, vor allem wenn man sich Genre und Beschreibung mal genauer anschaut.
Dennoch fand ichs gut gemacht, den Hint auf der Tafel habe ich beispielsweise gar nicht gesehen - also danke dafür. xD Da müsste ich mir die Folge vermutlich gleich nochmal anschauen, um wirklich alles gesehen zu haben. ^^

Ansonsten finde ich solche Mischugen von Loli und Horror wirklich recht nett anzusehen. Was äußerlich recht niedlich und süß aussieht, hat immer auch Potential, einem das Gegegenteil zu bewesein. Animes wie Higurashi oder auch Corpse Party (OVA) haben es ja schon vorgemacht.
Die Optik gefällt mir recht gut in dem Anime, eine gute Farbauswahl und schöner Kontrast tuen ihr übriges dazu. Von den Animationen her gibts eigentlich auch recht wenig zu meckern, ist standardgemäß. Das Opening ... joa, einfach nicht so mein Fall. Dient aber wohl auch nur hauptsächlich dazu, um den Zuschauer auf die falsche Fährte zu locken.

Interessant ist natürlich, wo genau die Reise denn hingehen soll. Ich persönlich kann mir bisher recht wenig darunter vorstellen, was genau denn nun die Mädels in der Schule anstellen sollen. ^^

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671231

  • Titania.
  • Titania.s Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 720
  • Dank erhalten: 577
Whuaaaat?! Was war das denn? xD Ich habe zwar schon irgendwas wegen der Genres in der Richtung erwartet, aber dass es SO wird und es am Ende so einen wahnsinnigen Twist gäbe, hätte ich nicht gedacht. Ich dachte, dass man von Anfang an ins Geschehen hineingeworfen wird, aber der Anime hat einen am Anfang total an der Nase herumgeführt.

Die Folge hatte einen guten Aufbau, besonders das mit den versteckten Hinweisen, welche Tsuda in seinem Post ja auch schon erwähnt hatte war wirklich gut gemacht. Auch, dass der Anime am Anfang wie ein gewöhnlicher SoL-Anime wirkt, hat nur nochmal unterstrichen, dass uns der Anime etwas vorspielt, aber wir davon keinen Wind bekommen sollten, um dann vom Ende überrascht zu werden. Zwar stand schon in der Beschreibung, dass es eine "Zombie-Invasion" gäbe, aber so etwas in der Richtung habe ich mir dabie nicht vorgestellt. Doch mir stellt sich die Frage in den Sinn, ob nur Yuki in dieser 'Illusion' feststeckt, bzw. warum gerade sie. Zudem hoffe ich, dass der Anime nicht nach dem gleichen Schema abläuft - es wird eine gewöhnliche SoL-Story erzählt, während in den letzten paar Minuten die anderen Mädchen versuchen etwas gegen das Problem zu unternehmen.

Die Animationen waren in Ordnung, besonders gefielen mir die Zombies. Die sind wirklich erschreckend gut (im wahrsten Sinne des Wortes^^) designed wurden und auch so sehen die wirklich klasse aus. Das passt irgendwie überhaupt nicht zusammen: Moe und Horror? Apropos Moe... Im Anime gibt's das in Mengen. xD
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Das wird eine Herausforderung sich daran zu gewöhnen.^^

Die Musik... meh. So wie bei Deviltoon spricht mich diese nicht wirklich an. Aber ich muss sagen, dass die bisherigen OSTs, welche im Anime liefen, schön anzuhören und immer passend zur Szene waren. Opening sowie Ending werden aber wohl geskippt, sofern darin keine 'verschlüsselten Infos' versteckt sind, welche Storyrelevant wären.^^

Deviltoon schrieb:
Was äußerlich recht niedlich und süß aussieht, hat immer auch Potential, einem das Gegegenteil zu bewesein. Animes wie Higurashi oder auch Corpse Party (OVA) haben es ja schon vorgemacht.
Oder auch Madoka Magica, das trifft's am besten.^^ Obwohl ich Corpse Party nicht zu solch Animes zählen würde, die von außen hin 'niedlich' aussehen - dafür sehen auch die Charaktere zu 'normal' aus.^^


Ich schaue den Anime jedenfalls weiter, er hat mein Interesse geweckt.
- MyAnimeList -

"Red like roses fills my dreams and brings me to the place you rest..."
RWBY
[/i]

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671251

  • SilentGray
  • SilentGrays Avatar
  • Alleskönner
  • Alleskönner
  • "Warlord" des Forums
  • Beiträge: 1115
  • Dank erhalten: 4005
Also nach den ganzen positiven Stimmen der anderen melde ich mich auch zu Wort. Gakkou Gurashi scheint es wohl recht viele mit dem Twist am Ende überrascht und glücklich gemacht zu haben.

...

Tja, mich nicht.

Denn KuroTenshi2013 scheint wohl bei machen Punkten durchaus recht gehabt zu haben. Bei einigen bin ich mir noch nicht so sicher, da ich dafür erst die zweite Folge sehen muss, doch hier war ich schon etwas enttäuscht.

Ich meine gut, Änderungen sind bei einer Adaption ja manchmal notwendig. Es kommt auch darauf an, wie das ganze endet und da der Manga wohl noch läuft scheint man hier eine alternative Version zu zeigen. ... Oder man hat einfach den gesamten Anfang übersprüngen.

Egal was es war, ich bin mit keiner Version zufrieden. Dass im Manga auch das erste Kapitel daraus besteht einen im Glauben zu lassen es wäre ein eher normaler Slice-of-Life Anime will ich nicht leugnen. Allerdings musste man im Anime natürlich das Ganze so strecken, dass man erst am Ende der Folge die große Enthüllung miterlebt. Die Anzeichen, die Tsuda gepostet hat waren wirklich nett, aber die Enthüllung war einfach nicht so stark wie im Manga. Aber das könnte auch meine eigene Präferenz sein. Es war schon gut gemacht, das will ich nämlich auch wieder nicht leugnen. Nach der ersten Folge habe ich aber verstärkt das Gefühl, es wird eher in die Moe Richtung abdriften und wohl die ernsteren Themen minimieren.

Okay, bei einer Sache muss ich mirklich zurückhalten. Mein unbändiges Verlangen zu haten ist da, aber es besteht immer noch die Hoffnung, dass diese eine Sache doch noch ganz gut werden kann, selbst wenn es nicht mehr der Vorlage entspricht. Wegen eines anderen Umstandes hat der Anime aber schon viele Minuspunkte verdient. Da ich nicht spoilern will warum, lasse ich es auch lieber, nur ist das in meinen Augen eine unnötige und wohl auch einschneidende Änderung.

Die Optik war die meiste Zeit okay bis meh. Mit dem Design der Charaktere kann ich mich anfreunden und auch sonst sieht es okay aus, wobei es doch etwas zu bunt wirkt ... aber das wohl auch nur weil ich an den Manga gewöhnt bin. xD
Musik war auch okay. Sie passte ganz gut, aber nicht unbedingt nennenswert.

Im Moment stehe ich noch unglaublich skeptisch dem Anime gegenüber. Es scheint mit großer Wahrscheinlichkeit dem Manga nicht gerecht zu werden und wegen einiger Entscheidungen ist die Adaption eh schon unten durch bei mir, sollte der Anime es nicht schaffen sich doch noch gut zu präsentieren. Meinen Hate stelle ich deswegen noch zurück, da der Anime durchaus noch die Kurve kriegen kann. Besonder schlimm wäre es jetzt, wenn man wirklich an einem späteren Punkt angefangen hat und die ganze Vorgeschichte in eine Folge pfercht.

Wenn ich mir hier die Folgenanzahl ansehe und das mit dem Manga vergleiche, dann muss hier noch ein Wunder geschehen, dass mich diese Adaption noch vom Gegenteil überzeugen kann ...
Für einen Anime-only-viewer könnte es ganz gut werden, aber als Kenner des Mangas bin ich furchtbar skeptisch.

Bisher haben 78 User nach diesem GIF gefragt. Informationen dazu findet ihr in meinem Profil
Vielen Dank an Moeface für das GIF

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671264

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2378
  • Dank erhalten: 2382
*o-XD*

Tja, was soll ich sagen, es gibt wenige Anime und Manga die so mit dem Beschreibungstext täuschen;)

Gottseihdank kannte ich vorher schon den Manga, sonst wäre es mir vielleicht passiert, dass ich diesen Anime fallen lasse. Anime fallen zu lassen ist immer leichter, bei Manga hat man schnell mal ein paar Kapitel durch wenn man schnell ist. Und bei Gakkou Gurashi! bin ich erst nach ein paar Kapiteln zufrieden gewesen, vorher hab ich mir gedacht, nicht wirklich was für mich.

Wenn man von Zombies hört denkt man einfach an Splatter, reihenweise Tote und Survival. Aber Gakkou Gurashi! ist eher Fun und lieb, zumindest empfinde ich es so. Schauen wir mal ob auch die nachdenklichen Stellen kommen;)

Ich persönlich empfinde die Durchschnittsnote 10 von 10 (als ich diesen Post geschrieben hab) im übrigen für übertrieben. Ich verstehe warum Manche in so mögen, doch wiegesagt, 10 sind zu hoch, vor allem nach einer Folge. Wie SilentGray schon sagt, es ist auch nicht gesagt das die Animeumsetzung auch gut wird.


Schöne Grüße
Sniperace

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671297

  • Vergil90
  • Vergil90s Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Beiträge: 522
  • Dank erhalten: 501
Hier werde ich mich kurz halten. Das hat auch einen Grund.

Ich kann den Anime nach der ersten Folge nicht bewerten, da ich davon ausgehe, dass der weitere Verlauf ganz klar anders ist.

Die Folge an sich war nichts für mich. Cute girls doing cute things ist so überhaupt nicht meins, und dementsprechend war ich die meiste Zeit ziemlich gelangweilt. Aber ich wusste im Vorfeld schon, das die Reise wo anders hingeht. Und das Ende hat mir in seiner Umsetzung sehr gefallen. Schöner Twist. Jetzt bin ich gespannt wie das weitergeht. Sollte es ernst werden, und sich stärker mit den Zombies und der Bedrohung auseinandersetzen, werde ich ihn weiterverfolgen. Sollte es aber dennoch stärker auf Moe, Comedy und Co setzten, bin ich ganz schnell raus.

Die Musik war solide, ähnlich bei den Animationen. Der Stil hat mir hingegen weniger gefallen. Aber auch das will ich nicht zu hoch hängen, da die Szene mit den Zombies schon cool aussah. Wenn es mehr in die Richtung geht, dann würde mir das gefallen.

Da heißt es jetzt weiterschauen. Dann werde ich es sehen.


Tsuda schrieb:
Von recht offensichtlichen Sachen wie dem Kreuz oben auf dem Dach über zerbrochene Glasscherben im Schulgang bis zu solchen gut versteckten Anspielungen.
Das mit der Tafel ist cool. Mir ist eigentlich nur das Glas aufgefallen. Rest hab ich wohl übersehen. Was mir noch aufgefallen ist, das man ein paar Personen auf dem Feld vor der Schule gesehen hat. Ich ging davon aus das es Zombies waren. Aber am Ende sieht man, das es viel mehr sind und alles voll mit denen ist. Ich habe überlegt was sie damit aussagen wollten. Ganz am Anfang hat man glaub ich noch keine Personen gesehen. Daher würde ich es so interpretieren, das hier die Fassade bereits leicht bröckelte, und man immer mehr die Realität sah.

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #671528

  • BombaLuigi
  • BombaLuigis Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 24
Zuerst muss ich erwähnen, dass ich den Manga bis jetzt noch nicht gelesen habe. Da ich mir die Beschreibung durchgelesen habe, dachte ich nichtsahnend bis zum Ende hin, dass noch ein Event kommt, bei dem sich alle in Zombies verwandeln werden. Aber dieser Plottwist, der zeigt, dass alles nur Yukis Wunschprojektionen in die zerstörte Welt ist, finde ich einfach genial! Danach ergaben auch viele Merkwürdigkeiten einen Sinn für mich. So sind die Statisten blau, weil diese eben nicht existieren. Ich habe mich auch gewundert, warum niemand Megu-nee, bis auf Yuki natürlich, angesehen hat oder irgendeine Reaktion auf das, was sie gesagt hat, zeigte. Jetzt verstehe ich, warum Megu-nee so "unauffällig" ist. Der Plottwist bietet aber auch noch eine Erklärung dafür, warum Mii-kun einfach in die Klassenräume hinein gelaufen ist und so "angespannt" ist, wenn sie mit Yuki redet.
Mir hat das Opening total gefallen, aber ich werde es wahrscheinlich nicht nochmal in der nächsten Folge hören können. ^^

Und wenn wir schon bei Anspielungen sind (ich liebe Anspielungen :D):
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 4 Jahre 4 Monate her von BombaLuigi.

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #672740

  • Tsuda
  • Tsudas Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • DanMachi best LN
  • Beiträge: 2168
  • Dank erhalten: 3105
Die zweite Folge von Gakkou Gurashi führte die Enthüllung des Endes der ersten Folge mit Bravour fort und bot mir eine sehr gute Mischung aus "Slice of Life" und den "für die Serie typischen Elementen" fort. Man erhielt ein paar Infos zu Kurumi, als das "Event" passierte und erfährt etwas zu Yuki bzw. Megu-nee.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Nach der zweiten Folge bin ich mir sicher, dass dieser Anime ein starker Anwärter auf den Titel meines Animes of the Season ist. Die Toneshifts sind mMn grandios gelungen und zogen mich richtig ins Geschehen rein, während beide Seiten des Animes unverfälscht von der anderen Seite rübergebracht werden. Zufriedener kann ich kaum mit dem Anime sein.

Deviltom schrieb:
Ich bin zwar nur Anime Only Watcher, aber auch ich habe sowas in der Art erwartet.
Bin ich ja auch. Ich wusste nur von der spoilerhaften Beschreibung, was da genau auf mich zukommen wird. ^^
“This is what a truly first-class villain is, you fucker.” - Accelerator
Folgende Benutzer bedankten sich: Red-Liquid

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #672921

  • SilentGray
  • SilentGrays Avatar
  • Alleskönner
  • Alleskönner
  • "Warlord" des Forums
  • Beiträge: 1115
  • Dank erhalten: 4005
Okay, also ich muss zugeben, dass ich bei meinem letzten Kommentar noch etwas zu sehr im Rage-Modus war, wodurch sich mein Urteilsvermögen ziemlich gesenkt hat. In Wirklichkeit gefiel mir nämlich doch die erste Folge ganz gut, was ich dann vor allem gemerkt habe, nachdem ich mir das ganze zum 4. Mal angesehen habe.

Einige Änderungen scheinen zwar ärgerlich im ersten Moment, aber sie sind es eigentlich nicht. Die Umsetzung ist ja doch ziemlich gut gelungen und vor allem nach der zweiten Folge bin ich überzeugt, dass der Anime doch ganz gut werden kann. Bei den Szenen, wo man Kurumi sieht, wie sie Zombies angreift, hätte ich mir gewünscht vielleicht etwas mehr als nur Ausblenden zu sehen. Es muss ja kein Splatter sein, aber etwas Blut oder zumindest zu sehen, wie die Waffe trifft wäre ganz nett gewesen.

Optisch haben sie das Ganze gut getroffen. Vor allem in der zweiten Episode wirkt es durch den ständigen Kontrast noch besser, selbst wenn man sich etwas an die Farben zusammen mit der Atmosphäre gewöhnen muss.

Nun bin ich gespannt, wie weit der Anime gehen wird. Da das Pacing relativ langsam ist erwarte ich nicht, dass man den Manga überholt oder überhaupt an dessen jetztigen Stand herankommt. Ich würde zwar den neuesten Teil wirklich sehr gerne animiert sehen, allerdings gibt es da noch einen anderen Moment, der höchstwahrscheinlich im Anime kommen wird.

Immerhin wird ein Arc aus bestimmten Gründen ausgelassen werden ... oder dann eben als Flashback kommen. So wie es aussieht wird es dann wohl eine Anime Originalstory werden.

Sniperace schrieb:
Tja, was soll ich sagen, es gibt wenige Anime und Manga die so mit dem Beschreibungstext täuschen;)

Also zu Gakkou Gurashi gibt es viele verschiedene Beschreibungen und meist wir die genommen, die am meisten den Anfang spoilert. Als ich damals rein zufällig den Manga ausgesucht hatte, war ich richtig baff am Ende vom ersten Kapitel, weil ich mir die Beschreibung auch nicht so recht durchgelesen habe. Selbst wenn die Umsetzung doch ganz gut gemacht war, so hätte man das mit den Zombies auch umschreiben können. Generell würde ich jetzt aufpassen, da wahrscheinlich viele Spoiler zur Story jetzt herumschwirren werden.

Hier war ich anfangs wohl noch etwas zu sehr verärgert über die Änderungen, aber mittlerweile finde ich es gar nicht so schlimm. Jetzt bin ich gespannt, wie sie das ganze umsetzen ...

Bisher haben 78 User nach diesem GIF gefragt. Informationen dazu findet ihr in meinem Profil
Vielen Dank an Moeface für das GIF

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #673020

  • Titania.
  • Titania.s Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 720
  • Dank erhalten: 577
Ok - der Anime gehört ab sofort auch zu meinen Favoriten dieser Season. xD

Er hat mich wirklich echt überrascht, besonders wieder diese Folge. Es hat alles gut gepasst und die Folge lies auch Platz für eigenständige Interpretationen (Wer ist Megu-nee wirklich?). Zudem habe ich diese Folge mehr auf die musikalische Untermalung geachtet und diese ist wirklich spitze! Und oobwohl der Anime im Moe-Stil gehalten wird stört es mich nicht so arg wie anfangs erwartet. Gut, die erste Folge war gewöhnungsbedürftig, aber im Endeffekt passt es zum Stil des Animes. Einziger Kritikpunkt ist die Zensur. Ich hätte gerne etwas mehr Blut gesehen, ohne dass die Szenen mit den Zombies ausgeblendet werden. Das ist etwas schade, mMn würde dieses Stilmittel den Anime nur nochmal von der Masse heben und ihn noch eigenständiger machen. Aber so ist es auch in Ordnung, auch wenn es etwas schade ist. Von den Zombies will ich aber noch auf jeden Fall mehr sehen, die sehen verdammt gut aus!


Zu Tsudas Spoiler:
Jetzt wo du es sagst, das könnte wohl wirklich sein. Mir ist das vorher noch gar nicht so wirklich aufgefallen und auch deine angesprochenen Punkte hatte ich nicht gemerkt. Habe aber mal eben zum Zeitpunkt zurückgespult und ich muss dir zustimmen. Zuerst dachte ich, dass das vielleicht eine Art "Animationsfehler" seitens des Studios war, aber deine Vemutung klingt durchaus schlüssig und würde ich auch so unterschreiben.
Dennoch frage ich mich, woher die anderen wissen können, dass sie nur Fiktion ist. Zudem frage ich mich auch, wieso Yuki nicht realisiert, dass sie vor einer Zombieapokalpyse steht.

Habt ihr Vermutungen dazu? Diese würden mich gerne mal interessieren. (:
- MyAnimeList -

"Red like roses fills my dreams and brings me to the place you rest..."
RWBY
[/i]

Gakkou Gurashi! - Diskussionthread 4 Jahre 6 Monate her #673283

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar Autor
  • Forums-Co-Leitung
  • Forums-Co-Leitung
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2132
  • Dank erhalten: 1480
Titania schrieb:
Einziger Kritikpunkt ist die Zensur. Ich hätte gerne etwas mehr Blut gesehen, ohne dass die Szenen mit den Zombies ausgeblendet werden.
Finde ich auch absolut schade und ist mein einziger Kritikpunkt dieser Folge. Sind die Zombies eigentlich genauso zensiert oder ist das einfach vom Studio so gewollt? Im Prinzip wird ja alles immer extram unscharf, sobald man die Zombies mal genauer sehen könnte ... ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich das sehr stört. Würde der Horroratmosphäre sicherlich ganz gut tun, aber so ist das ganze einfach irgendwie nur halb so gut wie es sein könnte - rein aus Sicht der Atmosphäre gesprochen.


Bzgl. Tsudas Spoiler:
Sowas in der Art habe ich mir auch schon schon gedacht, Megu-nee ist irgendwie nicht wirklich präsent - von daher geht meine Vermutung auch eher in die von dir angesprochene Richtung. Megu-nee wird nie direkt angesprochen und auch nach dem Verlassen der Gruppe zum lernen wird von einer Person ja auch angesprochen, dass sie oft mit sich selbst redet bzw. mit ihren eingebildeten Klassenkameraden. Allein das Megu-nee plötzlich verschwunden ist und dann wieder auftaucht spricht nur für diese Theorie. Theoretisch müsste sie ja genauso mit den anderen zusammen sein um sich selbst zu schützen, ist hier aber nicht der Fall.

Titania schrieb:
Habt ihr Vermutungen dazu? Diese würden mich gerne mal interessieren. (:
Ich denke, dass Megu-nee Yuki auch aus dieser Phase des Selbstschutzes herausholen möchte und ihr die Zombieapokalypse doch vor Augen führen möchte. Immerhin war diese Mutprobe ja ihre Idee, insofern denke ich, dass Megu-nee der Teil von Yuki ist, der logischerweise die Zombieapokalypse anerkennt und sie gleichzeitig aber auch davor beschützen möchte. Für mich sieht das so aus, als würde sie wollen, dass Yuki Stück für Stück herangeführt wird und letztendlich erkennt, was wirklich um sie herum geschieht. Schließlich sagt sie ihr ja auch, dass sie keine Angst haben muss solange die anderen bei ihr sind.
Yuki wird die Zombieapokalypse einfach verdrängen, das gibt es immerhin auch als Krankheitsbild in der realen Welt, teilweise natürlich auch in Zusammemhang mit multiplen Persönlichkeiten. Was die eine Person nicht weiß, kann eine andere wissen - ich denke mal, hier verhält es sich genauso. Allein von Yuki's kindlichen Auftreten her vermute ich schon, dass sie das damals nicht verkraftet hat und sich einfach selbst "eingesperrt" hat. Da sie ständig von Megu-nee redet, wissen die anderen vermutlich sehr gut über ihren Zustand Bescheid, aktzeptieren ihre fiktive Freundin aber dennoch. Schließlich wissen sie ja nicht, wie sie Yuki aus dieser selbst geschaffnene Isolation befreien können, weshalb sie da wohl nichts riskieren werden und Megu-nee als nicht reale Person entlarven werden. Schließlich scheint Yuki noch nicht bereit, sich selbst von der Traumwelt zu verabschieden und der Wahrheit ins Auge zu blicken. Die Konsequenzen für Yuki könnte von daher wohl niemand abschätzen falls man sie zwingt, die Situation anzuerkennen.

Das sind zumindest meine Vermutugen. ^^
Letztendlich wurde das wirklich gut gemacht und wenn man die Folge nicht vollkommen aumferksam verfolgt, könnten einem solche "Fehler" nicht auffallen. Der Anime macht mir bisher wirklich viel Spaß, vor allem weil man hier sehr gut miträtseln kann. Generell bin ich ja gespannt, ob irgendeine weitere Person nur fiktiv ist und gar nicht wirklich hier ist. Bisher spricht aber recht wenig dafür, zumindest was die Hauptpersonen betrifft. ^^
Letzte Änderung: 4 Jahre 6 Monate her von Deviltoon.
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum