• Seite:
  • 1

THEMA: [Coppelion] Was soll das eigentlich?

[Coppelion] Was soll das eigentlich? 5 Jahre 5 Monate her #539501

  • lalange
  • lalanges Avatar Autor
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 12
Coppelion ist ein Anime der von vielen gefeiert wird, alle finden in super und geben 10er Wertungen ab.
Anfangs hätte ich das auch gemacht, also bei den ersten Folgen, aber der Anime wurde einfach immer schlechter. Nicht nur die Logikfehler häuften sich. Nein, die Story wurde Schlecht, der Zeichenstil noch hatte noch schlimmere Veränderungen erlitten, kein Vergleich mehr zum imposanten Anfang.
Ich wollte mir selbst nicht glauben und animierte einen Freund von mir, den Anime zu schauen. Doch er stellte genau dasselbe fest. Der Anime hat einen massiven Qualitätsknick! Das muss einem doch auffallen, wenn man den Anime schaut!
Was sagen die Leute dazu, die dem Anime 8 oder 10 Sterne gegeben haben? Das würde mich echt interessieren.

[Coppelion] Was soll das eigentlich? 5 Jahre 5 Monate her #539603

Manche geben ihre Bewertungen schon nach den ersten Episoden ab, gerade bei Airing Anime ist das leider häufig der Fall. Find ich völlig schwachsinnig, ein Werk kann man nur als Gesamtes bewerten, und du hast definitiv Recht, Coppelion vollbringt die Kunst, bei jeder Folge schlechter zu werden. Ist zwar sehr schade, da durchaus Potential da war, aber passiert im Anime Segment ja leider durchaus öfter - die Community scheint dabei aber eine sehr verzeihende zu sein.
Nicht umsonst sind Schinken wie Sword Art Online oder in gewissem Maße auch Death Note unendlich gehyped als die nonplus-ultra Anime, doch auch bei diesen ist ein deutlicher Qualitätsknick vorhanden.
Da gilt wohl einfach das Motto: "Once in love, forever in love".

Zu Coppelion:
Wie gesagt, pro Folge immer schlechter, ich dachte nach Darth Sidious' Auftritt in weiblicher Form kann es nicht mehr schlimmer werden, aber der Riesenroboter hat es endgültig gekillt. In einem postapokalyptischen Anime sollte es um Ressourcenknappheit gehen, Coppelion demonstriert aber fast ein Ressourcennirwana. Crap!
Folgende Benutzer bedankten sich: lalange, AliZ

[Coppelion] Was soll das eigentlich? 5 Jahre 5 Monate her #539605

  • Thiech
  • Thiechs Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 428
  • Dank erhalten: 104
lalange du hast eigentlich vollkommen recht und jetzt möchte ich auch meine Ansicht davon darstellen:

Ich persönlich kann nur sagen, dass meine Vorfreude auf diesem Anime immens hoch war, da ich in die Endzeit und Fallout Szenarien vernarrt bin. Dadurch wurde am Anfang auch stark meine Beurteilung beeinflusst und erst im Nachhinein, als ich die einzelnen Folge überdachte, wurde fiel mir erst der extrem ausfallende Qualitätsverlust pro Folge auf. Mit jeder Episode sinkt der Anspruch und anscheinend auch der Aufwand, den sich die Macher angetan haben. Das Setting an sich ist überaus interessant nur das Thema Atomare Verseuchung wird zu leicht dargestellt. Ja gut, die Strahlung wird immer wieder mal thematisiert, jedoch ist meiner Meinung nach die Stadt viel zu lebhaft. Die Nachfolgen nach so einem Atomunfall wie Knappheit in allen Bereichen oder technischer Rückschritt wurden gänzlich oder fast ignoriert und als dann noch der ca. 20 m hohe Kampfroboter auftauchte war es endgültig vorbei mit dem Spaß an der Serie.

Das die Hauptcharaktere 3 Mädchen sind stört mich nicht jedoch der derbe Stereotyp dahinter, auf den offensichtlich abgezielt wurde, stört mich immens, sowie die oft vorkommenden sinnlosen und gar nervigen Dialoge. Auch der Kleidungsstil passte einfach nicht, ja ok sie sind immun und so weiter, trotzdem rennt man nicht mit Highschool-Gewand in einer Radioaktiven verseuchten Stadt umher.
Den größten Minuspunkt haben sie sich aber eingefangen als sie mit der vorgespielten Tiefgründigkeit, wie z.B. Fragen zur Existenz, anfingen. Vom unlogischen Verhalten und den langweiligen Nebenfiguren mal ganz abgesehen.

Die Grundgeschichte kann man eigentlich nach den ersten paar Folgen auch schon in die Tonne treten, obwohl es so gut gestartet ist, entwickelte es sich zu einem unsinnigen Action-Anime wo wohl oder übel Ballerei an vorderster Stelle steht. Ganz zu schweigen von der Zombie Armee die eine 08/15 aufgebaut sind.

Mich persönlich störte der Zeichenstil nicht, ist dann wohl eher Ansichtssache. Nur die Animationen wirkten stümperhaft und die Charaktere hatten viel zu wenig Persönlichkeit.

Ja also im großen und ganzen war der Anime ein riesen Reinfall für mich und die ganzen kleinen und großen negativen Aspekte überschlugen sich regelrecht und wollten wohl mal alle vorkommen.
Folgende Benutzer bedankten sich: lalange

[Coppelion] Was soll das eigentlich? 5 Jahre 5 Monate her #539972

  • Kaidan
  • Kaidans Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 4992
  • Dank erhalten: 1569
lalange schrieb:
Was sagen die Leute dazu, die dem Anime 8 oder 10 Sterne gegeben haben? Das würde mich echt interessieren.
Da ich in die 8er-Kategorie falle,.. äußer ich mich mal dazu.

Also, da ich absolut nichts mit Airings etc. zu tun habe, hatte ich den Anime auch nie auf dem Plan.
Ins Auge sprang mir der Titel hauptsächlich als ich vor nicht allzu lange den Manga dazu hier hochlud und mir dachte, .. "moment mal, da war doch was mit Coppelion".. Jedenfalls sah ich kurz darauf die erste Folge, befand sie für gut und hatte den Anime vorerst nur vermerkt weil noch nicht alle Folgen raus waren.
Als sie es dann waren und ich irgendwie in der Stimmung dafür war, setzte ich mich hin und es passierte, dass ich den Anime in einem Abend durchguckte,.. da ich nicht so animegestört bin und Zeiten habe wo ich tage- oder wochenlang keine Animes gucke, ist das nicht selbstverständlich!
Was also den eigentlich Ausschlag für die Wertung gab, war der enorme Unterhaltungswert, den ich dadurch hatte.
Der Titel bewirkte weder, dass ich die Maus bewegte um zu sehen wie lange die Folge denn noch geht, noch ertappte ich mich dabei wie ich mich unbewusst mit anderen Dingen nebenher zu beschäftigen beginne.
Es war eine ähnliche "Stimmung" bei mir, durch die ich auch Sachen wie Naruto und One Piece äußerst sehenswert finde und da auch nicht Logik- und sonstige Sinnhaftigkeiten hinterfrage! Da ich also keiner dieser Hipsters bin, die einen auf Animetester machen und alles objektiv auseinandernehmen (womit ich niemanden angreife, der Coppelion jetzt schlecht bewertete), vergab ich eine rein subjektive 8, die es mir aus meiner Sicht wert war!

So viel zu meiner Stellungnahme dazu...
was auch irgendwie unnötig ist, da es hier hunderte User gibt, die zu so gut wie allem 10er-Wertungen raushauen.


Eure Kritik ist durchaus berechtigt, ich hatte auch die Logikfehler und das fragwürdige Design kritisiert.
Dabei leite ich euch gern zu meinem Kommi weiter --> *Klick*
Es gibt eben "solche" und "solche" Animes - das könnt ihr verstehen wie ihr wollt.
Fakt ist, ihn zu gucken hat Spaß gemacht und ich steh zu meiner Wertung.
Folgende Benutzer bedankten sich: -Namine-, AiCaramba

[Coppelion] Was soll das eigentlich? 5 Jahre 5 Monate her #539987

Komisch, bei mir war eher genau das Gegenteil der Fall, ich könnte Coppelion als Schlafmittel benutzen und habe mich regelrecht gezwungen, zu Ende zu schauen, in der Hoffnung, dass er doch noch besser wird. Ich habe nichts gegen brain-afk Unterhaltung, ich mag einige stupide Shonen beispielsweise sehr (wobei One Piece sogar eine gewisse Tiefe aufweißt :P). Oder auch 300, mega unogisch und sinnlos, aber episch.
Was bei Coppelion so sehr stört ist einfach ein unstimmiges Gesamtbild. Der Anime will ernst sein wirken mit dem Hinterfragen der Menschlichkeit und blabla, ist gleichzeitig aber total stupide. Zudem ich einfach das Endzeitszenario als total falscl dargestellt empfinde. In einem anderen Setting wäre das vielleicht nicht so deplatziert und damit auch unterhaltsamer gewesen.

[Coppelion] Was soll das eigentlich? 5 Jahre 5 Monate her #540026

  • Kaidan
  • Kaidans Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 4992
  • Dank erhalten: 1569
RevanSkywalker schrieb:
Komisch, bei mir war eher genau das Gegenteil der Fall,
Soll man jetzt ernsthaft eine Abhandlung über Geschmäcker verfassen? xD
Jede das Seine eben.. für mich ist z.b. auch Sword Art Online eins der beschissensten Animes, die es gibt und ich denke mal ich muss nicht erwähnen was es mit dem Titel auf sich hat.^^
Selbstverständlich kann man den nicht ernst nehmen.. das ist (ungewollter) Trash pur: Riesenroboterspinnen, (Nazi-)Zombiedivisionen.. mir hats Spaß gemacht. : P

hab ja erwähnt, dass ich die Rechtfertigung dafür ziemlich sinnos finde..
also dann.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum