• Seite:
  • 1
  • 2
×

Umfrage: Dampft ihr schon?

Ja, schon lange, bin zufrieden
2 7.7%
Ja, probiere aber noch
Keine Stimme 0%
Noch nicht, bin aber neugierig
4 15.4%
Noch nicht, kenne ich nicht
Keine Stimme 0%
Nein, will nicht
20 76.9%
Anzahl der Wähler: 26 ( Ollitaku, Dira, RafiNafi, Dreaamer, leoben11 ) Mehr
Bitte zuerst anmelden. Nur angemeldete Benutzer können an dieser Umfrage teilnehmen.

THEMA: Umfrage und alles rund ums Dampfen!

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #824969

Dem Tabak der Normal-Zigaretten werden viele Chemikalien hinzugefügt. Sie sorgen dafür dass der Tabak nicht so schnell austrocknet und besser verbrennt. Ich kann mich noch an Zigaretten erinnern, die nach wenigen Minuten ausgegangen sind wenn man sie nicht aktiv geraucht hat. Dies passiert mit den modernen Zigaretten nicht. Sie verbrennen bis zum Filter von alleine.

Durch den Verbrennung-Prozess des Tabaks und der Chemikalien entstehen viele Giftstoffe, welche beim der E-Zigarette nicht entstehen. Dennoch ist auch die Flüssigkeit der E-Zigaretten ein ziemlicher Gift-Cocktail, dies sollte man nicht unterschätzen.

Wenn Du einen vernünftigen Raucher-Genuss haben willst, kauf Dir wirklich gute Zigarren (bitte nicht die Billigen für < 5 Euro pro Stück). Da hast Du noch reinen, etwas fermentierten Tabak.

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825042

  • Black-Harmonics
  • Black-Harmonicss Avatar Autor
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 26
Nun, wie Tssir schon gesagt hat, sind E-Zigaretten auch nicht ungefährlich, aber ich würde schon behaupten, nachdem ich mich ein bissel mit dem Thema befasst habe, dass das Risiko bei denen deutlich geringer ist, als bei normalen Zigaretten. Ich kann verstehen, wenn Nichtraucher, ob nun bei E-Zigs oder bei normalen Zigs, dagegen sind. Aber für jemanden wie mich, der den Umstieg gemacht hat, bedeutet es eine klare Verbesserung. Und wenn ich es als Genussmittel betrachte, was ich auch tue, dann ist es auch ein völlig anderes Erlebnis.
Ich vermeide es, wie bereits gesagt, andere mit meinem Dampf einzuhüllen, denn ich selbst würde selbst als Raucher auch nicht gern in einer Dampfwolke stehen. Was die Kiffer betrifft, ist das wieder eine andere Sache. Schließlich ist kiffen (noch) illegal. Vielleicht ist deswegen das Verhalten von Rauchern oft so rücksichtslos, weil es ist ja legal...
Aber ob nun legal oder nicht, es gibt gewisse Benimmregeln, die ich nach bestem Gewissen einzuhalten versuche. Ich kann es zwar auch nicht immer vermeiden, dass jemand Dampf abkriegt, aber ich sehe auch ehrlich gesagt nicht ein, warum ich mich damit Zuhause verkriechen soll.
Wenn ich alleine auf ner Parkbank sitze und dampfe, dann ist es doch nicht mein Problem, wenn sich dann jemand neben mich setzt, obwohl es deutlich zu sehen ist, dass ich dampfe. Wenn derjenige damit ein Problem hat, kann er sich ja auch woanders hinsetzen.
Mein Leben ist lebenswert, weil ich es für lebenswert befinde~

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Und noch eine Zugabe:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825044

  • AndreKim
  • AndreKims Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 108
Black-Harmonics schrieb:
Ich kann es zwar auch nicht immer vermeiden, dass jemand Dampf abkriegt, aber ich sehe auch ehrlich gesagt nicht ein, warum ich mich damit Zuhause verkriechen soll.
Wenn ich alleine auf ner Parkbank sitze und dampfe, dann ist es doch nicht mein Problem, wenn sich dann jemand neben mich setzt, obwohl es deutlich zu sehen ist, dass ich dampfe. Wenn derjenige damit ein Problem hat, kann er sich ja auch woanders hinsetzen.
Dem Parkbankbeispiel stimme ich fast zu. Aber wenn ich nun durch den Park laufen würde, und mich nicht aktiv dafür entscheide mich neben dich zu setzen, dann finde ich es gerechtfertigt das ich verärgert bin.

Mein Problem sind nicht die die sich irgendwo hinsetzen wo nicht viele Menschen sind, mein Problem sind die die vor Eingängen in die man muss rauchen (wieso stehen so viele Raucher einfach nur vor Haupteingängen), diejenigen die auf der Staße rauchen und die die in großen Menschenmengen rauchen.
Denn soweit sollte man sich zurückhalten können.
Ich hab mal einige Zeit Medikamente genommen die mich ziemlich aggressiv gemacht haben, und ich hab auch nicht um mich geschlagen, sondern war komplett ruhig und hab halt Sport gemacht um mich abzulenken. Genause kann man auch als Raucher Sport oä. machen um sich abzulenken, und genause hab ich (meiner Meinung nach) kein Recht andere zu verletzen weil ich nunmal meinem Zwang nachgehen will.
Folgende Benutzer bedankten sich: kaetzacoatl

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825046

  • Black-Harmonics
  • Black-Harmonicss Avatar Autor
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 26
Ich möchte keineswegs die Rücksichtslosigkeit einiger Menschen rechtfertigen. Aber das Beispiel mit den Haupteingängen ist wieder etwas, das auch durch das Verhalten der Nichtraucher gefördert wird. Früher war es normal, dass man in Kneipen, Restaurants, usw rauchen durfte. Dann kamen die Anti-Raucher-Gesetze und heute darf man in Gebäuden so gut wie nirgendwo mehr rauchen. Manche Firmen oder Krankenhäuser, etc. haben extra Raucher-Bereiche, doch das gibt es nicht überall. An Bahnhöfen zum Beispiel. Da gibt es nur ein aufgemaltes Viereck, in dem sich die Raucher drängen müssen, was eigentlich sehr dumm ist, da der Rauch trotzdem irgendwo hinziehen muss. Wenn man nicht auf den Gleisen raucht, dann an den Haupteingängen. Da gehen aber halt auch Nichtraucher durch. Ich unterscheide jetzt nicht die Geschlechter oder das Alter. Es gibt Raucher und Nichtraucher, egal welches Geschlecht oder Alter.
Ich finde es richtig, dass es in Restaurants und generell in Stätten, in denen Nahrung zubereitet und verspeist werden, verboten ist. Aber es gibt auch etwas übertriebene Gesten meiner Meinung nach.
Ganz klar: Rauchen ist ungesund. Nicht nur für jene, die rauchen, sondern auch für jene in der Umgebung. Aber mal ehrlich. Wie hoch ist das Risiko, im Vorbeigehen Lungenkrebs zu bekommen? Nicht wirklich hoch... Unter 1%. Anders sieht es da wieder aus, wenn man mit Rauchern zusammenlebt, oder durch die Arbeit oder andere zeitintensive Stellen / Hobbys / etc. mit Rauchern zu tun hat. Aber vom Vorbeigehen im Park ist noch niemand tot umgefallen.

Die Frage ist doch nicht nur, wie Raucher sich verhalten müssen, sondern auch, wie Nichtraucher mit Rauchern umgehen? Fakt ist, man kann den Rauchern nicht das Rauchen verbieten. Wenn man es tut, finden sie einen anderen Weg. Warum gibt es in Bahnhöfen keine Raucherhäuschen? Warum wurden in Zügen Raucherabteile abgeschafft? Wenn man jemandem etwas wegnimmt, muss man sich nicht wundern, wenn diejenigen es sich auf andere Weise zurückholen.
Mein Leben ist lebenswert, weil ich es für lebenswert befinde~

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Und noch eine Zugabe:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825049

  • AndreKim
  • AndreKims Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 108
Black-Harmonics schrieb:
Ganz klar: Rauchen ist ungesund. Nicht nur für jene, die rauchen, sondern auch für jene in der Umgebung. Aber mal ehrlich. Wie hoch ist das Risiko, im Vorbeigehen Lungenkrebs zu bekommen? Nicht wirklich hoch... Unter 1%. Anders sieht es da wieder aus, wenn man mit Rauchern zusammenlebt, oder durch die Arbeit oder andere zeitintensive Stellen / Hobbys / etc. mit Rauchern zu tun hat. Aber vom Vorbeigehen im Park ist noch niemand tot umgefallen.

Die Frage ist doch nicht nur, wie Raucher sich verhalten müssen, sondern auch, wie Nichtraucher mit Rauchern umgehen? Fakt ist, man kann den Rauchern nicht das Rauchen verbieten. Wenn man es tut, finden sie einen anderen Weg. Warum gibt es in Bahnhöfen keine Raucherhäuschen? Warum wurden in Zügen Raucherabteile abgeschafft? Wenn man jemandem etwas wegnimmt, muss man sich nicht wundern, wenn diejenigen es sich auf andere Weise zurückholen.
(...)
Aber vom Vorbeigehen im Park ist noch niemand tot umgefallen.
Ich kann nur sagen es läppert sich. Wenn es ja nur ein Raucher wäre an dem man einmal vorbeigeht, dann wäre es "nicht so" schlimm. Aber es gibt Menschen die von Natur aus ein schwaches Herz/Lunge haben, oder anders vorerkrankt sind. Auch bekommen alte Menschen, oder kleine Kinder davon was ab, teils erzwungenerweise an Haupteingängen oä.. Für die ist das auch nicht gerade gesund.

Die Argumentation das Risiko auf Lungenkrebs sei gering ist Mist.
Ich kann auch sagen das Riskio auf Lungenkrebs bei Menschenversuchen ist gering, oder das Risiko wenn ich jemanden ins Gesicht schlage ist gering das er stirbt.
Es ist ungesund und schadet anderen Menschen. Fakt. Alleine das reicht.
Das man das Rauchen den Rauchern nicht verbieten kann weiß ich, ein großes Dankeschön an den Lobbyismus.
Aber den Kiffern kann man das kiffen verbieten, die haben keine "Unterstützung".

Wieso keine Raucherhäuschen an Bahnhöfen? Wieso raucht man überhaupt an Bahnhöfen? Außerdem hab ich schon so viele Leute erlebt die sich nichtmal an eingezeichnete Quadrate halten können, wieso sollten sie sich dann an Häuschen halten?
Wieso keine Raucherabteile? Wieso raucht man überhaupt in Zügen? Und wenn ich mir einen Platz reserviere und dafür durch ein ganzes Raucherabteil müsste, oder wenn ich bei der Bahn arbeite und hier arbeiten muss ist das doof für die Nichtraucher.

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825053

  • Black-Harmonics
  • Black-Harmonicss Avatar Autor
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 26
Ich denke, diese Diskussion kann man endlos weiter führen. Letztlich gibt es tatsächlich keinen Grund, warum man rauchen sollte, dafür aber umso mehr, wieso man es nicht tun sollte.
Ich wollte auch keinen Streit darum auslösen. Ich wollte mich lediglich mit Dampfern übers Dampfen austauschen, aber bisher habe ich nur Nichtraucher gesehen, was ich schade finde.
Wie ich auch schon sagte, verstehe ich die Rücksichtslosigkeit vieler Menschen nicht. Das kann ich auch nicht ändern. Es tut mir leid, dass du darunter leiden musst und ich hoffe, dass es bald nicht mehr so ist.
Mein Leben ist lebenswert, weil ich es für lebenswert befinde~

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Und noch eine Zugabe:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825054

  • AndreKim
  • AndreKims Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 108
Black-Harmonics schrieb:
Ich wollte auch keinen Streit darum auslösen. Ich wollte mich lediglich mit Dampfern übers Dampfen austauschen, aber bisher habe ich nur Nichtraucher gesehen, was ich schade finde.
Wie ich auch schon sagte, verstehe ich die Rücksichtslosigkeit vieler Menschen nicht. Das kann ich auch nicht ändern. Es tut mir leid, dass du darunter leiden musst und ich hoffe, dass es bald nicht mehr so ist.
Ich hatte vorher erwähnt das ich, wenn auch nur sehr wenig, geraucht habe E-Zigaretten besitze ich aber z.B keine. Ich denke dass man einen Kompromiss finden kann wie (oft) und wo man raucht um andere nicht zu stören, aber ich stimme dir zu dass es immer rücksichtslose Menschen gibt.
Wenn man für sich und andere einen Weg findet zu rauchen ohne andere zu stören, dann ist das gut, aufhören wäre natürlich am besten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Black-Harmonics

Umfrage und alles rund ums Dampfen! 1 Jahr 1 Monat her #825125

  • Maximon
  • Maximons Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 1
Ich habe selbst ein paar mal an der E zigarette gezogen, allerdings habe ich damit aufgehört habe, seit ich von meinem Arzt allergisches Asthma diagnostiziert bekommen habe. Vor allem weil E-Zigaretten als auch normale Zigaretten die Sympthome bei einem Asthmaanfall noch mal um ein vielfaches verschlimmern können. Dementensprechend für mich nix ^^
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum