• Seite:
  • 1

THEMA: Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 2 Wochen her #814419

*o-hi*
Es ist bald wieder soweit, in vielen Geschäften werden Blumen groß angeboten, Schokolade und auch Bilderbücher, sowie wahrscheinlich noch ganz ganz viel mehr.
Um seinen Liebling heutzutage etwas schönes zu machen an diesem Tag greifen ja einige tief in die Tasche, gehen ins Kino, essen oder feiern.

Aber haben wir durch das ganze Angebot im Markt und was uns im TV gezeigt wird eine andere Definition von Valentinstag heute und werden wir so manipuliert das viele Menschen einen großen Aufwand dafür machen um der Person fürs Leben ein schönen Tag zu schenken?

Wie feiert ihr Valentinstag mit euren Liebsten?

Was macht ihr Singles an diesem Tag?

Also ich selbst finde ja schon das viele gerade in der jüngeren Generation eine vollkommen andere Bedeutung von diesem Tag haben und auch allgemein zu Liebe.
Viele im Alter von 13-16 meinen ja schon ihre Liebe fürs Leben zu haben und dementsprechend machen auch gerade diese Menschen einen großen Aufwand da.
Für viele ist ja eine Rose schon Standard, was ich schade finde, weswegen einige Leute sich an diesem Tag mehr erhoffen.
Ich finde halt auch kleine Dinge an diesem Tag schön :)

Ich selbst werde an diesem Tag arbeiten ( :'() und danach auf einem Anime Event gehen in meiner Nähe.

Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 2 Wochen her #814423

Guten Morgen,

Um deine erste Frage zu beantworten ist es beides!

Ein Geschenk zu Valentinstag ist schon drin. In meiner Generation, etwas älter als 13-16 werden immer noch gerne Rosen verschenkt. Und vielleicht ein paar Pralinen. Ansonsten war bei mir und was ich von Freunden sehe auch selten was größeres. Vor allem da die Aufmerksamkeit auch nicht nur auf den Valentinstag gelegt werden sollte.

Da ich derzeit in keiner Beziehung bin werde ich ganz normal arbeiten und am Abend entweder daheim sein oder Freunde treffen. Wie gesagt wird der Valentinstag jetzt nicht groß gefeiert, von daher kann man sich am Abend sogar mit Pärchen treffen. Oder ich leg mich in Embryonalstellung mit dem Daumen im Mund aufs Sofa und weine mich bitterlich aus.

Auch wenn es vielleicht etwas naiv ist, aber die große Liebe in dem jungen Alter ist doch was schönes. Auch wenn es großteils nicht für das Leben hält ist es trotzdem ein schönes Gefühl welches man zu diesem Zeitpunkt empfindet.

Aber ansonsten ist es so wie bei vielen anderen besonderen Tagen. Es wird stark kommerzialisiert, was sich aber in der Zukunft nicht mehr ändern lässt.

MfG

Radio
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Wochen her von Radiowecker.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bellgadong-Herr-der-Nodus

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 2 Wochen her #814425

Hallo,

ich persönlich finde den Valentins Tag einfach nur beschissen!!!! *o-schrei*

WARUM muss man an diesem Tag seinem Liebsten sagen das man sie gern hat oder sogar beschenken???
Ist ja nicht so als hätte man sie nur an diesem Tag lieb. Wenn ich ihnen was schenken will mache ich das so wie es mir gefällt ohne
einen bestimmten Tag dafür zu brauchen.

Also auf die Frage ob es nur ums Geld geht sage ich klar JA!! *o-stop*

Gibt ja genug angebliche Angebote bei Blumenhändlern oder dem Kino.
Und alles ist voller Pärchen die rummturteln *o-angst*
Folgende Benutzer bedankten sich: Bellgadong-Herr-der-Nodus, Kuroii

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 2 Wochen her #814464

Das einzige, was ich vom Valentinstag mitbekommen werde, ist vermutlich das Google-Doodle.
Einerseits schön, aber gleichzeitig auch ein klein bisschen traurig irgendwie. Der Tag zeigt einem immer wieder, wie einsam man ist.

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 4 Tage her #815098

  • Freilli
  • Freillis Avatar
  • Offline
  • MusiXs
  • MusiXs
  • Schokoladen- und Frühstücksmod
  • Beiträge: 2528
  • Dank erhalten: 640
Ich finde es gibt den Tag nur des Geldes wegen. Man sollte seinem Partner etwas schenken weil man Lust und Laune hat und nicht weil irgend ein Tag dies vorschreibt. Deshalb ist der 14.02 für mich nicht der Valentinstag sondern der Geburtstag meines Vaters und Feiere auch diesen.

Avatar ist von der hinreissenden und bezaubernden Kasume

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 4 Tage her #815100

Nachdem ich die Beiträge aller hier gelesen habe, kam ich echt ins Denken.
Mir persönlich macht es nicht, Valentinstag so zu feiern wie es ist. Auch wenn ich da anderen über mir Recht gebe, dass man seinen Partner so oder so eigentlich immer sagen kann wie sehr man ihn/sie liebt oder eine Kleinigkeit schenkt.
Wenn es um Geschenke geht, greife ich sehr ungerne (im allgemeinem, was auch Geburtstage mit einbegreift) zu Sachen die man aus Läden kaufen kann.
Ich persönlich finde es viel schöner der Person die mir Nahe steht etwas selbst zu machen, ob es gezeichnet oder gebastelt ist, da sowas mehr vom Herzen kommt als irgendwelche Fertig Produkte die man in weniger als ein paar Minuten auftreiben kann. Dazu ist es auch viel zu unpersönlich jemanden was zu kaufen (wobei es darauf wirklich ankommt, was man jemanden holen möchte) < Das bezieht sich nun darauf ob man seinem Partner eher einen Wunsch erfüllen will (etwas holt, was man auch sonst wann im Jahr kaufen kann) oder etwas, was es nur an Valentinstag gibt. (Wo ich eher gegen bin)

Liebe Grüße, Yuye- *o-bye*

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 4 Tage her #815172

Valentinstag ist nur eine Erfindung der Wirtschaft um zwischen Ostern und Weihnachten einen weiteren guten Tag zu haben, zumindest so wie es nun gehandhabt wird.
Mir persönlich ist der Tag sowas von egal. Erstens ist mir die Überlieferung davon vollkommen egal, und zweitens brauche ich keinen speziellen Anlass um etwas zu schenken.

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 3 Tage her #815278

  • Fabiantje
  • Fabiantjes Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • ▬ι══════ﺤ
  • Beiträge: 330
  • Dank erhalten: 61
Ich finds lediglich geil, dass Aschermittwoch und Valentinstag am gleichen Tag sind :'D
Aschermittwoch for prez :P

Ich verstehe nicht, wieso sich Pärchen am Valentinstag gerne so einen Druck machen und unbedingt ihre "Liebe" beweisen, verstärken, what ever wollen.
Natürlich bringt der Valentinstag vor allem der Wirtschaft Vorteile, aber mein Gott. Wenn man's "feiern" will warum nicht. Ist jedem selbst überlassen. Blumenhändler müssen auch irgendwie ihr Geld verdienen.

Tonight, I'll show you a sweet dream...

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 2 Tage her #815325

In aller Ehrlichkeit - ich gebe mein Bestes so wenig auf den Tag zu geben, wenn er kommt, doch jedesmal, wenn Valentinstag dann da ist, fühl' ich mich so verdammt einsam.
Es ist paradox, für eine Person, die gerne alleine ist. Letztendlich ist es auch ein Erzeugnis des Kapitalismus. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desdo trauriger macht es mich. Also versuche ich nicht meine kostbare Zeit damit zu verschwenden, über sowas nachzudenken.

Lass die Leute ihren Spaß haben, jeder Tag ist irgendwo ein Feiertag also von daher.
Folgende Benutzer bedankten sich: rabbitcat

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 6 Monate 2 Tage her #815367

Ich finde, der Valentinstag ist das, was du daraus macht. In meiner Erfahrung sind es oft Singles, die darin nur das wirtschaftliche Interesse des Einzelhandels erkennen wollen. In einer Beziehung sollte man schon einmal darüber gesprochen haben, wie der Partner den ganzen gegenübersteht - wenn beiden nicht so viel daran liegt, dann haltet man sich von dem Geschehen fern. Ich kenne Paare, die ihre Freude an diesem Tag haben, und ich wäre auch der letzte, der durch einen Vortrag von Kapitalismus versuchen würde, ihnen den Tag zu verderben. Leute sagen zwar gerne, dass sie keinen auserkorenen Tag brauchen, um jemandem etwas zu schenken, aber das stimmt in meiner Erfahrung meistens gar nicht. Das wirft wiederum die Frage auf, ob man sich denn prinzipiell etwas (materielles) schenken muss? Auch hier finde ich, das es von Paar zu Paar anders ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Valentinstag Tag der Liebe oder des Geldes? Eure Meinung 2 Monate 1 Woche her #821182

  • Jamadron
  • Jamadrons Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • I.M.K.W.M.K.M.
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 36
Einer meiner Chefs hat damals einen Satz gesagt den ich gerne zitieren möchte: "Ich liebe meine Frau 365 Tage im Jahr und zeige ihr das auch jeden Tag, dafür brauche ich keinen besonderen Tag" ich finde da hat er verdammt recht mit ^^ Valentinstag ist einfach eine cashcow geworden ^^'. Ich finde man sollte sich auch ohne Anlass mal was schenken können oder sich nen besonderen Tag machen. Manchmal passt der 14.02. halt einfach nicht ^^. Für mich war jeder Tag mit meiner Freundin etwas besonderes und nicht nur der 14.02 oder unser Jahrestag ^^
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum