• Seite:
  • 1

THEMA: Leute kennenlernen

Leute kennenlernen 4 Monate 3 Tage her #813848

Hallo,

Ich hätte da ein Problem, bei dem ich eure Hilfe benötige.
Und zwar würde ich gerne von euch wissen, wie man am einfachsten Leute kennenlernen kann.
Ich bin Informatiker und habe keine Kenntnisse im Umgang mit anderen Menschen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
Folgende Benutzer bedankten sich: zartschmelzend

Leute kennenlernen 4 Monate 2 Tage her #813916

Pauschal ist es nun mal schwer zu sagen wie man Leute kennen lernt. Es kommt zum einen drauf an wie man selbst so frau ist und wie "locker man ist. Ich kenne Leute die Stumpf alleine in die Stadt gehen und so neue Leute kennen lernen die sie am Abend treffen. Das ist aber denke ich für die wenigsten einfach umzusetzen. Und vor allem kommt es dort auch darauf an wo man wohnt bzw. Unterwegs ist, da dass in einer Studentenstadt einfacher funktioniert wie in einer Kleinstadt.

Eine Option sind die Arbeitskollegen mit welchen man was unternimmt. Es gibt sicherlich den ein oder anderen Kollegen mit dem man gut auskommt. Da hat man dann die Möglichkeit sich irgendwo zu treffen und was zu trinken oder Kino etc.

Die zweite Möglichkeit ist es einem Sportverein beizutreten, z.B. Fußball oder Handball. Da ist dann im Alterskreis 18-35 alles dabei und da man schon mal das gleiche Interesse hat, den Sport, ist es einfacher so neue Leute kennen zu lernen. Ich persönlich würde es so handhaben.

Die letzte Option die mir einfällt wäre irgendwelche Kurse an der Volkshochschule zu belegen, ob Fremdsprache oder kochen oder was auch immer. Da sind da auch Leute unterwegs die zumindest das selbe Interesse teilen. Wie gut das funktioniert kann ich aber nicht beurteilen.

Für mich persönlich wäre es auch nicht einfach neue Leute kennen zu lernen, wenn ich jetzt komplett wo anders wohnen würde.

Und falls das alles nicht klappt, so must du für dich persönlich überlegen ob ein Arbeitgeberwechsel sinnvoll ist um wieder in die Nähe der Familie und den früheren Freunden zu ziehen. Es ist zwar toll wenn man einen guten Job hat, aber wenn dich die sozialen Kontakte bzw. Nichtkontakte belasten, dann solltest du es für dein persönliches Wohlergehen in Betracht ziehen.

Hiffe irgendwas davon hilft dir.

MfG

Radio

Edit: Da du in einer Großstadt wohnst kannst du auch schauen welche Möglichkeiten Kontaktbörsen bieten. Denke da an Friendscout24, wo das gemeinsame kochen von Blind zusammengewürfelten Leuten statz findet. Es gibt da sicherlich Börsen wo es nicht nur um Partnerschaft/Sex geht.

Es wäre auch möglich das du hier im Forum bezüglich eines Usertreffens in Frankfurt einen Thread erstellst. Vielleicht gibt es ja Personen die aus der Umgebung kommen und Interesse haben.

Ich persönlich denke auch nicht das dass Problem an deinem Beruf liegt. Denn du warst ja vorher auch auf der Schule und Berufsschule wo du Leuten kennen gelernt hast. Wenn du ein grundsätzliches Problem damit hast mit Personen umzugehen könnte es sich für dich lohnen einen Ratgeber zu kaufen und ein paar der Punkte im Ratgeber umzusetzen. Das ist jetzt kein Allheilmittel, aber es könnte dir vielleicht helfen.

Was schon mal positiv zu bewerten ist, ist dass du es siehst und merkst das du Problem im Umgang mit Leuten hast und das du es in Form von dem Post versuchst zu ändern. Es ist schwierig sich persönliche Defizite einzugestehen, aber es zeigt auch von Stärke das man diese angehen und verbessern will.
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Tage her von Radiowecker.
Folgende Benutzer bedankten sich: zartschmelzend, rabbitcat

Leute kennenlernen 4 Monate 2 Tage her #813924

Hey :)

Das wichtigste hat ja mein Vorposter schon erwähnt...
Was mir noch einfallen würde, wären halt die üblichen Sachen wie Feste, Bars, Clubs etc.

Aber auch etwaige Apps wie Lovoo, Tinder etc. sind sicher für den Anfang gute Möglichkeiten, da die Apps ja nicht nur da sind um schnelle Bekanntschaften zu machen *o-blush*

Mein Tipp wäre einfach versuchen über den eigenen Schatten zu springen, indem du bei Gelegenheit mal jemanden ansprichst...klingt jetzt sehr plump, aber schon allein zu fragen wo man hier Abends weggehen könnte nimmt dir diese voreingestellte Nervosität die mit der Schüchternheit einhergeht ;) Zumindest haben so einfache Fragen in der Öffentlichkeit mir geholfen selbstsicherer aufzutreten und mittlerweile hab ich überhaupt kein Problem mehr vor Gruppierungen zu reden bzw. neue Leute kennenzulernen.
Danke an Tharmeza *_*
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Tage her von Fakir.
Folgende Benutzer bedankten sich: zartschmelzend, rabbitcat

Leute kennenlernen 3 Monate 3 Wochen her #814274

Radiowecker schrieb:
Es kommt zum einen drauf an wie man selbst so frau ist und wie "locker man ist. Ich kenne Leute die Stumpf alleine in die Stadt gehen und so neue Leute kennen lernen die sie am Abend treffen.
Ja, solche Leute kenne ich ebenfalls. Ich finde die Fähigkeit zwar erstaunlich, sehe aber auch, dass diese Leute viel mehr Erfahrung haben als ich. Einige haben schon im Alter von 15 mit wildfremden Leuten aus dem Internet geskypt und sich verabredet.
Ich hingegen wäre überhaupt nicht locker, wenn ich mit einer fremden Person verabredet wäre. Mir fallen immer sehr viele Dinge ein, die schieflaufen könnten.

Radiowecker schrieb:
Ich persönlich denke auch nicht das dass Problem an deinem Beruf liegt. Denn du warst ja vorher auch auf der Schule und Berufsschule wo du Leuten kennen gelernt hast.
Na ja, während man als Informatiker die meiste Zeit vor dem Bildschirm verbringt, bekommt man in anderen Berufen soziale Kontakte mehr oder weniger kostenlos.
Ich glaube, dass mein Beruf Teil einer Konstellation ist, die für soziale Kontakte sehr ungünstig ist:
- Informatiker
- kein Kontakt zu ehemaligen Schulfreunden
- Haus in einem abgelegenen Dorf (wohne noch bei den Eltern)
- kein Anlass, das Haus verlassen zu müssen
Leider sehe ich keinen Weg, etwas daran ändern zu können.

Fakir schrieb:
Was mir noch einfallen würde, wären halt die üblichen Sachen wie Feste, Bars, Clubs etc.
Die Frage klingt jetzt vielleicht etwas merkwürdig, aber weißt du, was ich auf einem Fest oder in einer Bar machen könnte? Ich nehme mal an, ich soll nicht meinen Laptop mitnehmen.

Fakir schrieb:
Aber auch etwaige Apps wie Lovoo, Tinder etc. sind sicher für den Anfang gute Möglichkeiten, da die Apps ja nicht nur da sind um schnelle Bekanntschaften zu machen
Ich weiß nicht, ob es so eine gute Idee ist, sich mit Leuten aus dem Internet zu verabreden. Mal abgesehen davon war ich noch nie allein mit einer Frau und glaube, dass ich umgekehrt für sie eine Enttäuschung wäre.

Leute kennenlernen 3 Monate 3 Wochen her #814302

DIe hauptsächliche Frage, welche man sich hier stellen muss ist doch weit mehr, welche Leute man kennenlernen möchte, als die Frage nach dem wie.
Denn die Wege, welche einem offenstehen, um sich selbst mit anderen Menschen zu umgeben sind gerade in Zeiten des Internets garkein problem, wenn man daran bedenkt, dass man sich als Mitglied einer Online-Community Prinzipiell bereits mitten in diesem Prozess befindet und alleine dadurch Kontakte knüpfen kann. Wenn ich für mich alleine spreche, so kann ich sagen, dass mir dein Name im Forum bereits ein Begriff ist und mir geläufig ist.

Sobald man klären konnte, welche Leute man für sich selbst sucht, bzw. was man eigentlich von den Kontakten erwartet, so kann man konkrete Wege gehen. Wenn das Hauptaugenmerk darauf liegt, dass man gleichgesinnte findet, welche ebenfalls IT Fachleute sind so wird man des Lebens nicht froh, wenn man dies wild über FriendScout oder ähnlichen massiven Portalen sucht, da man von der schieren Masse der Mitglieder erschlagen wird. Das ist natürlich auch entsprechend demotivierend und man ist dem abgeneigt - einfach nur, weil man nicht ausdefinierten konnte, was man eigentlich will.

Wenn man von Haus aus eher scheu ist und wenig persönlichen Kontakt sucht, da es einem unangenehm ist, so ist es ja eher zwanghaft, wenn man einen Club oder einem Verein beitritt, nur um diesem Wunsch gerecht zu werden. Denn es wird desaströs enden, weil man sich a) unwohl fühlt, b) dieses unwohl fühlen indirekt an die Umgebung weitergibt und dadurch c) auch wieder keine Kontakte findet, was letztendlich d) das eigene Bewusstsein für sich selbst beschädigen kann. Daher soll man auf den Pfaden wandeln, welche einem bekannt und genehm sind, um seine bekannten Ziele zu erreichen.

Namentlich würde ich dann bei etwas beginnen wie Discord Gruppen. WhatsApp Gruppen schlage ich niemals vor und werde ich niemals empfehlen, da mir diese mit ihrem elendigen gespamme und der Zusammenhäufung von niemals-miteinander-redenden-Leuten, die sowieso nichts tun, als Bilder zu posten, einfach auf den Keks gehen.
Discord bietet hier allerdings eine andere Plattform, da diese größtenteils Thema-basiert sind.
So habe ich derzeit einen Server für allemöglichen Kontakte, in welchem man größtenteils einfach mal in Kontakt tritt, in einen entsprechenden Channel pflanzt und dann über Dinge redet - also ganz ala Teamspeak - nur mit guter Chatfunktion. Weiterhin gibt es für mich eine Gruppe ausschließlich für die Animagic 2017, mit welcher ich bereits Pläne zur Animagic 2018 vereinbart habe. Dort lernt man ggf. auch wieder neue Leute kennen, welche man dort ebenfalls ergänzt und somit die Animagic 2019 plant usw. Zum Schluss habe ich noch eine letzte Gruppe geöffnet, in welcher sich Leute von Proxer befinden, welche im Raum Köln/Düsseldorf/Bonn wohnen und es wird langsam konkretisiert, dass man mal etwas planen und unternehmen sollte. Wie weit sich das als gut herausstellen sollte muss man natürlich abwarten und hängt von den Personen ab, die sich daran beteiligen möchten.

Sind das alles Wege wie man effektiv Leute kennenlernt? Nein, nicht unbedingt.
Allerdings ist es eine Art, um erst einmal mit entsprechenden Leuten in Kontakt zu treten. Abhängig davon wie der Kontakt verläuft entwickelt sich daraus auf natürlichem Wege dann der Wunsch diese Personen besser kennenzulernen oder es sein zu lassen. Man findet heraus, welche Leute man überhaupt kennenlernen möchte und welche Themen man selbst mag.

Solltest du z.B. in eine Gruppe geraten, in welcher alle euphorisch werden, wenn es um Rap geht, so wäre das nichts für dich. Für mich allerdings auch nicht - nicht weil man ein Arsch ist, welcher unfähig ist sich mit anderen Interessen auseinanderzusetzen und sie zu akzeptieren, sondern einfach, da sich große Gespräche zu diesem Thema entwickeln werden, aufgrund der Tatsache, dass es ein Gruppeninteresse ist, an welchem man sich nicht beteiligen kann. So wie es die einen verbindet, schließt es andere aus.
Dieses Erlebnis sehe ich bei der ersten Discord Gruppe, in welcher manche Anime + Game Fans sind, andere nur Anime oder nur Game Fans. Somit bin ich involviert, wenn es um Anime/Manga geht und ausgeschlossen, wenn es sich um viele Games handelt - insbesondere LoL.

All das ist einfach abhängig davon, welche Art von Mensch man ist und wie man mit anderen in Kontakt treten kann. Derzeit bin ich Fernstudent des ILS, allerdings interessiere ich mich für meine Mitstudenten bisher kein Stück und denke auch nicht, dass sich dies ändern wird, wenn ich in Hamburg vorort bin für 2 oder 3 Tage. Wenn ich allerdings einen japanisch Kurs in Düsseldorf besuche, so wird das anders aussehen, da ich mit diesen Menschen auf einer regelmäßigen Basis zusammen Arbeite und ein gemeinsames Interesse an Japanisch besteht. So jedenfalls betrachte ich es für mich selbst.

Daher der allgemeine Rat:
Definiere dein Interesse, nach welchen Kontakten du suchst.
Definiere, welche Kommunikationswege für dich angenehm sind.
Entscheide, welche Aktivitäten mit den zuvorgetroffenen Definitionen für dich durchführbar sind.

Und nein: Man nimmt den Laptop nicht überhall hin mit, auch wenn man IT-ler ist! Das Ding bleibt Zuhause, auf der Couch, auf der Arbeit oder begleitet bei jeder erdenklichen Reise - aber nicht, wenn man in einen Club oder ein Café geht - es sei denn man möchte dort arbeiten. Wenn du etwas brauchst, dann nimm dir ein Buch mit - das wirklich stilvoll xD
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan, rabbitcat

Leute kennenlernen 2 Monate 1 Woche her #816921

TheAwesomePigeon schrieb:
Denn die Wege, welche einem offenstehen, um sich selbst mit anderen Menschen zu umgeben sind gerade in Zeiten des Internets garkein problem, wenn man daran bedenkt, dass man sich als Mitglied einer Online-Community Prinzipiell bereits mitten in diesem Prozess befindet und alleine dadurch Kontakte knüpfen kann. Wenn ich für mich alleine spreche, so kann ich sagen, dass mir dein Name im Forum bereits ein Begriff ist und mir geläufig ist.
Entschuldigung für meine späte Antwort. Ich finde, dass das Internet es gleichzeitig auch schwerer gemacht hat, soziale Kontakte zu knüpfen. Man gewöhnt sich immer mehr an die PC-Umgebung an stelle nach draußen zu gehen.
In letzter Zeit habe ich aber sowieso kaum noch Interesse daran, mit anderen Menschen sozial zu interagieren.
Die wenigen, die ich kennenlerne, erfüllen leider nicht annähernd meine Erwartungen. Ich suche Leute, denen ich nicht ständig hinterherlaufen muss und die sich auch mal bei mir melden.

Solltest du z.B. in eine Gruppe geraten, in welcher alle euphorisch werden, wenn es um Rap geht, so wäre das nichts für dich.
Hm, könnte sein, dass ich einfach zu schlau bin für Hiphop. Kann damit leider überhaupt nichts anfangen. Soll natürlich nicht heißen, dass ich vor Hiphop Fans keinen Respekt habe. Sie sind zwar die hellsten, aber irgendwo sind es auch Menschen, glaube ich. Es kommt mir eher so vor, als ob sie mich nicht respektieren würden.

Wenn du etwas brauchst, dann nimm dir ein Buch mit - das wirklich stilvoll xD
Nach einem kurzen Blick auf mein Bücherregal bin ich der Meinung, dass dies eventuell keine so gute Idee ist..

So, wahrscheinlich mein letzter Beitrag hier im Forum.^^
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von rabbitcat.
Folgende Benutzer bedankten sich: depatte91

Leute kennenlernen 1 Woche 6 Tage her #819996

Das ist jetzt natürlich nicht so einfach und vielleicht für den ein oder anderen einfacher gedacht als getan, aber du musst dich dann einfach ändern und den Weg nach draußen suchen. Denn so wird das nichts immer nur vor dem PC

Leute kennenlernen 1 Woche 4 Stunden her #820243

Ich habe viel mit Informatiker zu tun und glaub mir, die Zeit ist vorbei wo man ins stille Kämmerlein sitzt. Auch ein Informatiker muss sich sozial auseinandersetzen. In was für einem Unternehmen arbeitest du den?
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum