• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #803876

  • Layna
  • Laynas Avatar Autor
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • & Newsredakteur
  • Beiträge: 2381
  • Dank erhalten: 11844
Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 142. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!

Aloha!

Ab und an steigt sicherlich in jedem von uns der Wunsch nach Urlaub rasant an :3
Doch die Welt ist riesig und die möglichen Urlaubsorte und Freizeitmöglichkeiten dadurch vielfältig. Da zwingt sich einem die Frage auf: Wo fahre ich hin und welche Art von Urlaub möchte ich erleben?

Ich möchte also gerne wissen, wo und wie ihr am liebsten euren Urlaub verbringt und was ihr empfehlen würdet. Das könnte mir und anderen Prox'lern vielleicht auch ein kleines bisschen dabei helfen, sich zu entscheiden, wo die Reise beim nächsten mal hingeht.

Natürlich sind die Geschmäcker verschieden, darum ein paar Fragen zu Gegensätzlichkeiten:
Macht ihr lieber Städtetrips oder bevorzugt ihr ländliche Gegenden?
Sind euch Hotels oder Ferienwohnungen lieber?
Möchtet ihr im Urlaub entspannen oder sind Erlebnisreisen eher etwas für euch?
Besucht ihr Jahr für Jahr die selbe Gegend oder wollt ihr die Welt bereisen?
Bleibt ihr in der Nähe der Heimat oder zieht es euch in weite Ferne?
Welche Orte habt ihr bereits gesehen, was habt ihr schon erlebt und was davon hat euch besonders gefallen?
Mal angenommen, ihr hättet ein unbegrenztes Urlaubsbudget. Was für einen Urlaub würdet ihr damit machen? :'3

All das sind Fragen, die mir zu dem Thema Urlaub spontan einfallen; jedoch müsst ihr nicht strikt meinen Fragen folgen. Beantwortet das Thema, wie ihr das möchtet, sofern kein Off-Topic entsteht.

Wenn ihr bisher noch nie im Urlaub wart oder zu selten die Gelegenheit dazu habt, könnt ihr natürlich auch schreiben, was davon euch am ehesten zusagen würde, sollten euch Geld und Zeit für einen Urlaub mal zur Verfügung stehen.

Liebe Grüße~
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von kineh.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan, Rena-sama

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #803881

Heyho!

Interessantes Thema und ich muss dabei meine Urlaube auf Damals und Heute austeilen, aber ich fange mal an.

Ich mache fasst jedes Jahr Urlaub aber deisen verbringe ich meist zu Hause, ich lebe an der Deutsch-Dänischen Grenze und habe damit das Glück relativ schnellen Zugang zu 2 Meeren zu haben :D daher fällt der Standarturlaub meist zu Hause aus, aber natürlich will man auch mal verreisen.

Als ich noch Jünger und ungebunden war bin ich noch verreist, ich war auf Corfu, Malta und Kreta und ich finde solch weite Urlaube macht man nicht um zu "entspannen" ich finde entspannen kann man auch in der Heimat, vielleicht mal mit einem Wochenendtrip zu einem Spa, wenn man schon in ein verdammtes Flugzeug steigt und das eigene Land verlässt dann jawohl um die Fremde Kultur kennenzulernen!

Auf Corfu war ich in einer Pension, es war idyllisch ruhig, abgelegen perfekt zum ausspannen nach einem anstrengenden Tag,d as Personal war freundlich und das Frühstück welches inklusive war FRISCH gekocht für jeden Gast, unzwar nicht so 0815 Hotelessen sondern richtig griechische Hausmanskost verglichen mit Malta und Kreta wo ich auch in sehr guten Hotels war einfach eine ganz andere Hausnummer in Sachen Service und Preiswerter auchnoch, ich kann euch also nur empfhelen: Pension awesome! Nur darauf achten das es keine Spelunke oder Bruchbude ist, in einer Pension ist es allgemein ruhiger und der Service aufgrund der oftmals bescheidenen Gästezahl oftmals höher, in so einer Ferienwohnung mit "Selbstversorgung" war ich bisher nicht aber wer will das schon? Hat man doch scohn zu Hause :D.

Auch wenn das ländliche von Corfu und Kreta so seinen Charme hatte so waren Sehenswürdigkeiten oft weit auseinander und man war praktisch auf einen Leihwagen angewiesen wenn man was erleben wollte, wohingegen Malta ja eine Insel ist die fast nur aus Stadt besteht es gab super Bus und Boot ( ja Boote sind ein gängiges Transportmittel in Malta :D ) außerdem war die Dichte an Sehenswürdigkeiten weit aus höher so das man in kürzerer Zeit viel mehr erleben konnte, was natürlich auch entsprechend Schlauchte.

Zusammenfassend kann man sagen das mir persönlich die Unterkunft in einer Pension am meisten gefallen hat und ich eher in Städten oder nahe zu einer Stadt Urlaub machen würde, weil man einfacher zu verschiedensten Orten reisen kann und viel mehr über die Kultur und Sehenswürdigkeiten lernt, wobei man fairerweise sagen muss das in ländlichen Regionen die Menschen oftmals freundlicher sind, irgendwie scheinen Städter überall auf der Welt eher "naja" zu sein um es vorsichtig auszudrücken :D .

Von den Erfahrungen her war mit Abstand das Essen am besten, authentisches greichisches Essen und in Malta gab es soviel verschiedenes, westliches mit so mittelmeer flair vermischtes aber total lecker :D, ich habe in allen 3 Urlaubsregionen auch Jeep Erlebnis fahrten gemacht, man kommt gut dabei rum mit einem erfahrenem guide und die touren gehen zu vielen sehenswürdigkeiten oft auch abseits der "mainstream" sehenswürdigkeiten und so entdeckt man dann hier und da mal ein abgelegenes Kloster oder alte Ruinen die man so vermutlich NIE gefunden hätte, wenn auch die Zeit an den Stops etwas zu kurz waren durchaus zu empfhelen.

Auf Malta habe ich außerdem einen Tagestrip mit einem Segelschiff gemacht und man sollte dies nur machen wenn man absolut kotzfrei ist und eher am heck des Schiffes ein plätzchen suchen, es sei denn man steht auf wasser, am bug schwappten die wellen einem in die Fresse, an sonem heißen sommertag durchaus eine Erfrischung :D.

Tja das war damals als alles noch leicht war, mittlerweile bin ich seßhaft mit eingetragener Lebenspartnerin ( bald Frau hoffe ich wenn die das mal endlich hinkriegen... ) und 2 Töchtern, da is nichts mit weit verreisen, wir verbringen die Urlaube meist an Nord- oder Ostsee oder gehen Wandern ( ja Wandern! da kann man auch viel erleben und die Natur genießen :D ) oder wir besuchen die Vrwandten meiner Frau in Dänemark und verbringen dort unseren Urlaub meist an der Nordsee dann, letztes Jahr waren wir im Legoland und Legoland mit Kindern ist verdammt anstrengend... so das wir uns dann noch ein Spa Wochenende gegönnt haben.

So kann man sagen als ich noch frei und ungebunden war habe ich Erlebnisurlaube mit viel Kultur und lernen, einheimischen Bräuchen und Spezialitäten bevorzugt, doch nun ist mir Zeit und Erlebnisse mit meiner Familie viel wichtiger und die Urlaube sind eher entspannender als kultureller Natur, Erlbenisse gibt es aber immernoch :D.

Wer dennkt man kann zu Hause keinen Urlaub machen der ist noch nie auf einer plastikplane im eigenen garten wasserski über eine selbstgebaute rampe in einen aufblasbaren pool gefahren! Kann ich nur empfhelen und den Kindern gefällt es auch :D.

Urlaub ist was ihr daraus macht, wollt ihr entspannen dann tut das, wollt ihr was erleben dann informiert euch was es so in eurer nähe zu erleben gibt und wenns was ausgefallenen sein soll, enwteder selber machen oder eben eine kleine Reise in die Ferne unternehmen. :D

MFG -Saber-
Folgende Benutzer bedankten sich: Layna, Rrallen

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #803887

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • とある魔術の禁書目録
  • Beiträge: 2485
  • Dank erhalten: 1320
Bisher hatte ich noch nie meinen Urlaub in einem anderen Land gehabt außer Türkei. Das wars eigentlich. Meine ganze Familie und ich sind bisher sehr oft nach Türkei in den Ferien geflogen und waren auch in einigen Hotels zur Entspannung. Die Hotels sind immer sehr schön und es macht Spaß schwimmen zu gehen, vor allem bei der unerträglichen Hitze dort im Sommer. In Türkei ist es übertrieben heiß im Sommer. Da ist es auch schwer sich vernünftig zu entspannen aber es gibt immer viel zu entdecken, zum Beispiel konnte ich viele Sehenswürdigkeiten oft sehen und war kurzzeitig mit meiner Familie öfters wandern dort. Immer wenn wir zu einem Strand gegangen sind, war natürlich unfassbar viel los. Ich mag es eigentlich leider auch gar nicht im Meer zu schwimmen. Mochte ich noch nie aber mit der Familie kann es Spaß machen. Ich würde gerne mal aber in einem anderen Land Urlaub machen und nicht immer im selben. Ich habe bisher kaum Pläne oder Ideen was das angeht aber ich bin da recht offen. Ich würde natürlich vieles willkommen heißen. Ich würde sogar gerne mal Urlaub in Japan machen, was ich sogar mit meinen Freunden gemeinsam planen würde. Korea klingt auch gar nicht so schlecht.

Ich merke gerade selbst, dass ich nie wirklich einen interessanten Urlaub hatte. Es waren hauptsächlich immer andere Hotels in anderen Städten. Die meisten waren größer und andere kleiner. Was besonderes habe ich aber nie gemacht. Es war auch leider immer nur Türkei. Ist ein schönes Land aber ständig dasselbe, ist mir irgendwann dann auch etwas langweilig.
ll Ava made by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 1 Monat 4 Wochen her von Asuka...

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #803892

  • Zeruel
  • Zeruels Avatar
  • Offline
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • Fuck Off ┌∩┐(¬ ¬)┌∩┐
  • Beiträge: 1299
  • Dank erhalten: 1271
Den meisten Urlaub hab ich bis jetzt in Süd Frankreich, in Le Lavandou verbracht. Ich mag den Ort, klar es ist ein Touristen Ort, doch es gibt dort nicht sonderlich viele deutsche Urlauber. Ich finde es gibt nichts schlimmeres als deutsche im Urlaub zu treffen. Ich meine, es ist doch der Sinn dahinter wenn man Urlaub außerhalb Deutschlands macht, man will die Zeit die man dort verbringt fernab von allem sein die man in Deutschland hat. Des halb bin ich auch so froh das es in diesem Ort in besonders viele Deutsche gibt, und wenn es welche dort gibt fallen sie nicht besonders auf.

Wenn ich Urlaub mache dann Entspannungs-Urlaub. Ich will faul in der Sonne liegen, im Meer schwimmen gehen und wenn ich es kann bis Mittags im Bett liegen. Natürlich verbring ich nicht den ganzen Urlaub faul irgendwo herumzuliegen. So hab ich schon viele große Städte an der Mittelmeerküste Frankreichs gesehen. Ich war bestimmt schon 4 mal in Saint-Tropez, wo ich die Protz Jacht vom Geis Pfutzi gesehen hab. Ich war in Monaco, in Nizza, in Cannes, Marseille und einmal sogar auf Korsika. Denn bevorzuge ich es mich zu entspannen wenn ich richtigen Urlaub mache.
Anders sieht es aus wenn ich mal eine Städtereise mache. So bin ich beispielsweise Stundenlang durch Paris, Barcelona oder London gelaufen. Doch richtigen Urlaub, also für eine Woche oder mehr möchte ich in solch großen Städten nicht machen, dafür ist es mir dort einfach zu voll, zu laut und zu unbehaglich. Mir fehlt dort einfach die Entspannung, auch wenn diese Städte wunderschön sind. Die einzige große Stadt wo ich länger Urlaub machen würde wäre Tokio. Ich war jetzt zwar schon 2 mal dort. Doch gibt es dort so viel zu entdecken, da reichen meist 4 Tage nicht. Wenn ich das nächste mal nach Japan fliege möchte ich mir gerne auch mal Yokohama, Osaka, Kyoto, Kobe oder auch mal Hokkaido ansehen. Hier reizt mich einfach die Kultur, die Landschaft und die Architektur. Es ist so viel anders als hier in Europa.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #803977

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar
  • Offline
  • Bereichsmoderator
  • Bereichsmoderator
  • D to the Evil
  • Beiträge: 1993
  • Dank erhalten: 1200
Insgesamt betrachtet bin ich definitiv eher jemand, der eine Art "Erlebnisurlaub" durchlaufen möchte. Zwei Wochen am Pool oder Strand liegen, ist für mich keine Option. Spätestens nach zwei Tagen habe ich genug davon und will irgendetwas machen/sehen. So etwas ist für mich nach einer gewissen Zeit einfach extrem langweilig, allerdings natürlich für all jene, die solche Urlaube schätzen, doch sehr nervenaufreibend. ^^

Bisher habe ich mich vor allem im europäischen Raum herumgetrieben: dazu gehören Italien, Österreich, Spanien, Frankreich, Norwegen, Dänemark, San Marino und Griechenland. Aber auch im deutschen Raum habe ich schon die ein oder anderen Reisen unternommen, größtenteils Städtetrips. Das habe ich vor allem in den letzten 2-3 Jahren gemacht, da das Geld als Student bekanntlich oftmals nur rar gesät ist. Dennoch ... seitdem ist meine Liebe zu Hamburg ungebrochen. xD Und letzten Endes kann man auch ohne viel Geld einen schönen Urlaub haben unter der Bedingung, manche Ansprüche vielleicht etwas zurück zu schrauben.
Dieses Jahr werde ich noch für ein bis zwei Wochen nach Irland (Dublin) fliegen.

Außerhalb Europas konnte ich bisher "nur" Japan bestaunen., An sich war das schon lange ein großer Wunsch - auch wenn es verdammt anstrengend war, habe ich wohl in den zwei Wochen so viel Neues gesehen wie im ganzen vergangenen Jahr nicht. Und ja: dieser Trip hat mich wohl auch wieder "reisehungrig" gemacht.
Ich kann wohl sagen, dass es mein Interesse an Asien nur noch gestärkt hat und ich infolgedessen wohl auch Anfang nächsten Jahres 3-4 Wochen in Südkorea, China oder wieder Japan verbringen werde. Das wird sich dann hoffentlich in den kommenden Wochen klären ... allerdings spielen sicherlich auch die weiteren Entwicklungen in Nordkorea bei weiteren Überlegungen eine Rolle. Wobei mich Nordkorea auch sehr interessieren würde, allerdings behalten hier die Bedenken wohl eher die Überhand.

Insgesamt kann ich wohl behaupten, dass ich vom jeweiligen Land immer etwas sehen möchte, aber vor allem den Kontakt mit Einheimischen nicht scheue. Europa ist für mich in den letzten Jahren doch etwas uninteressant geworden, da es kulturell für mich inzwischen nicht mehr wirklich vielfältig ist. Ausgenommen der Norden, der würde mich doch noch etwas mehr interessieren. Südeuropa ist für mich mittlerweile allerdings etwas fade geworden.
Bei unbegrenzten Urlaubsbudget ... ich würde wohl entweder gleich eine Weltreise machen oder einen längeren Trip durch Asien oder auch Kanada/Südamerika unternehmen.
Die Welt bietet auf jeden Fall noch ein paar schöne Fleckchen an, die ich unbedingt erkunden möchte. Vor allem in letzter Zeit habe ich gemerkt, dass ich das in den kommenden Monate noch nutzen muss ... mit festem Job und Verantwortung ist das dann nicht mehr so leicht durchführbar. ^^

Zeruel schrieb:
Ich finde es gibt nichts schlimmeres als deutsche im Urlaub zu treffen. Ich meine, es ist doch der Sinn dahinter wenn man Urlaub außerhalb Deutschlands macht, man will die Zeit die man dort verbringt fernab von allem sein die man in Deutschland hat.
This. Deshalb ist auch Malle oder auch Australien (wobei man hier ja besonders viele Nationalitäten antrifft, aber mir wurde bisher berichtet, dass an jeder Ecke gefühlt schon drei Deutsche warten) nur bedingt sehenswert für mich. Ich möchte im Ausland so wenig deutsche Mentalität wie möglich zu Gesicht bekommen,da ich mich eher auf Neues einlassen möchte als mich sogar im Urlaub mit den altbekannten Macken herumschlagen zu müssen.
Mir persönlich ist es wichtig, so viel fremder Kultur wie möglich zu begegnen - ich bin da recht offen und für neue Aspekte immer zu haben. Reisen sind für mich wohl auch eher eine Horizonterweiterung, wenn ich ehrlich bin. Überall leben Menschen unter anderen Bedingungen und gerade das finde ich interessant - ich konnte schon feststellen, dass man hier wirklich so einiges lernen kann. Gerade auch was Gelassenheit und Entspannung als auch Religion angeht.

Insofern verfolge ich da eher das Motto: think outside the box. (:

"Close your eyes and make believe ... "
Letzte Änderung: 1 Monat 4 Wochen her von Deviltoon.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #804087

  • Fullmetalfan
  • Fullmetalfans Avatar
  • Offline
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale.
  • Beiträge: 613
  • Dank erhalten: 527
Devil-sama schrieb:
Norwegen, Dänemark

Also da machst du mich jetzt zugegebenermaßen neidisch. :3

Aber gut, first things first:

Layna schrieb:
Macht ihr lieber Städtetrips oder bevorzugt ihr ländliche Gegenden?

Ganz klar letzteres. Mit Städten hab ich's nicht so. War schon öfters in Italien und hab dort auch diverse Städte gesehen, frage mich allerdings bis heute, was es daran sehenswertes gab ... ich kann mich mit irgendwelchen Architekturstilen, "süßen", verwinkelten Gässchen oder sonstigem nicht wirklich anfreunden. Klar, altertümliche Bauten in Städten wie Rom oder ähliches, schaue ich mir immer gerne an, aber Baustile an sich interessieren mich eher weniger. Ging mir auch damals in der Türkei so (auch wenn das schon verdammt lange her ist), mit den ganzen Städten konnte ich denkbar wenig anfangen (wobei es auch interessant war, so einen Basar mal erlebt zu haben), da waren mir irgendwelche alten, hellenistischen Tempel, fernab von jeglicher Zivilisation deutlich lieber.^^

Möchtet ihr im Urlaub entspannen oder sind Erlebnisreisen eher etwas für euch?

Sowohl als auch. Wobei man hier bei "Erlebnisreisen" klar differenzieren muss. Ich bin niemand, der mit Flip Flops im tiefsten südamerikanischen Dschungel über morsche, feuchte/rutschige Baumstämme über 40 Meter tiefe Schluchten balancieren oder im Zelt morgens zwischen Skorpionen oder schwarzen Witwen aufwachen muss. xD Allerdings möchte ich von Ländern, die ich bereise doch auch etwas sehen, insbesondere in kultureller Hinsicht. Entspannen kann ich prinzipiell auch zu Hause. xD

Welche Orte habt ihr bereits gesehen, was habt ihr schon erlebt und was davon hat euch besonders gefallen?

Wie oben bereits angedeutet Italien (mehrmals) und die Türkei. Des Weiteren Frankreich, England, Irland, Österreich und Tschechien (letzteres vergesse ich aus irgendwelchen Gründen immer xD), selbiges wie bei Tschechien gilt auch für Kroatien ... auch hier war ich bereits, hab es in meinem ursprünglichen, uneditierten Post aber tatsächlich vergessen. xD Ich könnte mich schwer entscheiden, was mir davon wohl am meisten zugesagt hat, aber ich denke, wenn ich eine Entscheidung treffen müsste, fiele diese auf Irland. Zum einen ist es landschaftlich ein Traum, gerade die Klippen (Cliffs of Moher) oder auch die vielen alten Abteien etc.


Was mich wie eingangs erwähnt sehr reizen würde, wäre Nordeuropa. Zum einen gehöre ich zu den Menschen, denen generell immer zu warm ist, zum anderen interessiere ich mich sehr für die nordische Kultur, von der Religion über diverse Sagen bis hin zur Geschichte selbst. Vor allem Island würde mich hier sehr reizen, aber auch andere skandinavische Länder, Dänemark, Schweden, Norwegen, ganz egal.^^ Was auch noch auf dem Plan steht, ist Venedig und evtl. Florenz, ebenso Verona, hier für mich als Opernfan natürlich insbesondere die Arena, in der ich unbedingt mal eine Oper, vorzugsweise Aida oder Nabucco sehen möchte, das wäre wohl einer meiner größten "Urlaubs"-träume. :3 Bzw. eigentlich wäre der Plan, mehrere Tage in der Gegend zu verbringen und über den entsprechenden Zeitraum 3-4 Opern zu sehen. Da die verschiedenen Aufführungen recht nah beieinander liegen (meist wird am Folgetag ja etwas anderes aufgeführt) würde es sich durchaus anbieten, dort gleich ein möglichst breites Programm zu sehen, zumal die Karten sehr preiswert (um nicht zu sagen lächerlich billig) sind, zumal es ohnehin mehrere Werke gibt, die ich mir hier ins Auge gefasst habe. Ansonsten fände ich, ähnlich wie Devil, auch Kanada sehr interessant. Auch Spanien fände ich - gerade auch in musikalischer Hinsicht - recht interessant. Möglicherweise auch noch Japan. Aber eins nach dem anderen, da haben die nordischen Gefilde in jedem Fall Vorrang.

Devil schrieb:
This. Deshalb ist auch Malle oder auch Australien (wobei man hier ja besonders viele Nationalitäten antrifft, aber mir wurde bisher berichtet, dass an jeder Ecke gefühlt schon drei Deutsche warten) nur bedingt sehenswert für mich. Ich möchte im Ausland so wenig deutsche Mentalität wie möglich zu Gesicht bekommen,da ich mich eher auf Neues einlassen möchte als mich sogar im Urlaub mit den altbekannten Macken herumschlagen zu müssen.
Mir persönlich ist es wichtig, so viel fremder Kultur wie möglich zu begegnen - ich bin da recht offen und für neue Aspekte immer zu haben. Reisen sind für mich wohl auch eher eine Horizonterweiterung, wenn ich ehrlich bin. Überall leben Menschen unter anderen Bedingungen und gerade das finde ich interessant - ich konnte schon feststellen, dass man hier wirklich so einiges lernen kann. Gerade auch was Gelassenheit und Entspannung als auch Religion angeht.

Da würde mich mal interessieren: Fährst du dann auch lieber allein in den Urlaub, als mit anderen? Es gibt's ja auch oft, dass sich im Urlaub selbst (hatte ich zwar auch noch nie, aber meine Schwester, die verdammt gerne verreist schon öfter) - wenn man so will - Reisegruppen zusammenfinden. Oder spricht dich sowas auch nicht an bzw. bist du lieber auf dich allein gestellt? Ansonsten muss ich mich zumindest insofern anschließen, dass ich mich im Urlaub ebenfalls auf Neues einlassen möchte. Mit irgendwelchen Ferien-Dörfern o.ä., wo alles darauf angepasst ist, dem europäischen/deutschen Urlauber möglichst viel Komfort und Gewohnheiten von zu Hause zu bieten (bis hin zur Küche ... wenn ich Schnitzel mit Pommes essen will, muss ich dafür nicht bis nach Thailand fliegen ... xD) kann ich eher wenig anfangen.^^

Und generell wäre das (falls das hier jemand liest, sonst könntest du das ja evtl noch in deinen Startpost aufnehmen, Layna (falls du das liest xD)) noch eine mögliche Frage an Poster in diesem Thread: Seid ihr im Urlaub lieber alleine unterwegs oder mit anderen? Wenn letzteres, dann die Frage: Mit Freunden oder (speziell bei längeren Reisen) mit einer Gruppe anderer Touristen, die ihr im Laufe des Urlaubs kennenlernt?

Ich selbst war bisher noch nie alleine im Urlaub. Allerdings überlege ich schon, den geplanten Island-Urlaub etc. alleine anzutreten. Einerseits ist es natürlich schön, sowas mit Freunden zu erleben, andererseits ist man alleine eben sein eigener Herr und muss keine Kompromisse eingehen.^^ Letztlich finde ich es dann aber in Gesellschaft doch erbaulicher und auch was besagte Kompromisse angeht, würde einem, wenn man alleine ist, evtl. doch die ein oder andere Sehenswürdigkeit, die man hinterher gerne besucht hat, entgehen.^^
You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig. - Clint Eastwood (the good)
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Fullmetalfan.

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 4 Wochen her #804098

Ich muss gestehen, ich war bisher noch nicht im Ausland Urlaub machen, eher nur mit der damaligen Klasse, ansonsten nicht privat.

Macht ihr lieber Städtetrips oder bevorzugt ihr ländliche Gegenden?
Da ich im Land lebe, fahre ich gerne zu einer größeren Stadt und schaue mir diese auch mal gerne an und mache viele Bilder dort.

Sind euch Hotels oder Ferienwohnungen lieber?
Mir sind Hotels lieber, da hab ich bisher einfach eine bessere Erfahrung gemacht als in Ferienwohnungen.

Möchtet ihr im Urlaub entspannen oder sind Erlebnisreisen eher etwas für euch?
Sowohl beides, ich kann auch gut entspannen wenn ich ein besonderes Erlebnis gerade erlebe im Urlaub. Ziel in meinem Urlaub ist es nicht an die Arbeit zu denken und deswegen bevorzuge ich sowas schon gerne.

Besucht ihr Jahr für Jahr die selbe Gegend oder wollt ihr die Welt bereisen?
Nein, nicht immer die selbe Gegend. Wenn ich aber hier alle Städte auf meiner Liste abgearbeitet habe bereise ich mal gerne Europa oder die Welt, je nach dem.

Bleibt ihr in der Nähe der Heimat oder zieht es euch in weite Ferne?
Ich selbst fahre schon ein größeres Stück weg, auch um so besser abschalten zu können.

Welche Orte habt ihr bereits gesehen, was habt ihr schon erlebt und was davon hat euch besonders gefallen?
Wie oben geschrieben bin ich bisher eher nur in Deutschland unterwegs, besondere Erlebnisse hatte ich in Düsseldorf, Berlin auch Berlin und Hamburg.
Gut gefallen hat mir Berlin, aufgrund der historischen Geschichte und man findet immer wieder was finde ich.

Mal angenommen, ihr hättet ein unbegrenztes Urlaubsbudget. Was für einen Urlaub würdet ihr damit machen? :'3
Ich glaube eine Deutschland Reise oder Europa um einfach so viel wie möglich zu erleben und später einiges zum erzählen zu haben XD.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Folgende Benutzer bedankten sich: KekzZ

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 3 Wochen her #804127

Achja Urlaub ist was tolles. Am liebsten verbringe ich meinen Urlaub in einer guten Mischung aus ein wenig Erlebnis und Entspannung. Wie sieht das aus? Mein gewöhnliches Urlaubsziel fast jährlich ist eine Insel in Kroatien dort fanden die letzen Jahre immer meine Urlaube statt, inzwischen habe ich dort sogar Verwandtschaft. Dort wird dann direkt am Meer im Resteraunt gegessen viel geschwommen und getaucht. Ein paar gute Bücher dürfen nicht fehlen die man sich zur Entspannung zur Hand nehmen kann ansonsten wird gern mal gewandert durch die karge wunderschöne Landschaft voll mit Felsen oder durch die Städte die viel hermachen vor allem für Fotos. An sich verbringe ich diese Urlaube immer an einem abgelegenem kleinen Ort in einer Ferienwohung und dann klappert man mal die naheliegenden Städte ab und schaut sich nach schönen Orten um.

Auf Entdeckungstour geht es am besten mit einem Quad auf so einer Insel haben wir letztes Jahr rausgefunden. Es macht verdammt viel Spaß zu mehreren so eine tour zu machen vor allem abseits der Straße auf Feld und Bergwegen die etwas rumpliger und steiniger sind soetwas kann ich nur jedem ans Herz legen mal gemacht zu haben.

Kroatien ist so oft wie ich dort war inzwischen wie eine zweite Heimat für mich aber die Welt und auch andere Orte interessieren mich ich habe das große Glück das meine Eltern und Familie schon immer gern reisten und ich konnte mitkommen. Deshalb war ich schon in mehreren Ländern wie: Kroatien, Italien, Frankreich, Holland, Slowenien, Österreich.

Das waren bisher immer Familienurlaube und ich habe nicht selber das Ziel gewählt das ändert sich jetzt aber. Mit einem guten Freund habe ich in den nächsten Jahren vor meine eigenen Reisen zu machen und die Kultur verschiedener Länder kennenzulernen. Unser erstes Ziel diesen Winter ist Paris um Neujahr herum wir wollen die Stadt erkunden und bald darauf sollen Ägypten, Türkei, Kroatien, Japan(natürlich) und so weiter folgen. Die Welt ist groß und voller wunderschöner Orte und Kulturen die es gilt selbst zu erleben und nicht nur immer von ihnen zu hören denke ich.
Japan ist dabei eins dieser besonderen Ziele die mich und meinen Freund besonders interessieren und das ist auch das erste Ziel wenn das Budget keine Rolle spielen würde, denn der Japan Urlaub wird wohl der teuerste und wird noch warten müssen bis wir beide gute Verdiener sind aber daran halten wir fest irgendwann werden wir mal dort sein.
Ich mag den Winter und fahre sogar gerne Ski allerdings zieht es mich nicht so sehr in den Norden. Ich glaube der Norden ist eher wo ich leben möchte und nicht da wo ich Urlaub mache :D

Wenn ich höre das jemand noch nicht im Ausland war oder nichts von der Welt gesehen hat mit über 20 finde ich das persönlich immer etwas schade. Ich würde jeder Person wünschen das sie möglichst viel von ihrer Umgebung und der Welt sehen, denn es kann einem wirklich viel geben und zeigen.

LG ~ Ju

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 3 Wochen her #804138

Meine Familie und ich reisen öfters für ca. 4 - 6 wochen nach australien zu unserern Verwandten. Dadurch geht dann doch einiges an erspartes drauf und es bleibt meist bei dem einzigen Urlaub für das Jahr.
Andererseits kann euch jedem Australien nur empfehlen, ein wundervolles Land.
Es ist eigentlich für jeden etwas dabei: Abenteuer, Entspannung usw und das in mehrfacher, unterschiedlicher ausfassung.
Folgende Benutzer bedankten sich: KekzZ

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 2 Wochen her #804863

  • RDK
  • RDKs Avatar
  • Offline
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 22
Macht ihr lieber Städtetrips oder bevorzugt ihr ländliche Gegenden?
Ich mag beides sehr, kommt allerdings auch immer auf meine Beweggründe an. ;-)

Sind euch Hotels oder Ferienwohnungen lieber?
Ich bevorzuge Hostels, Jugendherbergen oder wenn möglich private Unterkünfte von Bekannten und Freunden, allein schon aus finanziellen Gründen und dort erwarten einem in der Regel auch keine bösen Überraschungen wie ich sie schon in einigen Hotels hatte wie z. B. Bauarbeiten innerhalb des Hotels.

Möchtet ihr im Urlaub entspannen oder sind Erlebnisreisen eher etwas für euch?
Mal so, mal so, aber gerne auch eine gute Mischung aus beidem.

Besucht ihr Jahr für Jahr die selbe Gegend oder wollt ihr die Welt bereisen?
Es gibt Orte/Gegenden die ich regelmäßig besuche, aber das sind dann meist nur Wochenendtrips ansonsten definitiv die Welt bereisen.

Bleibt ihr in der Nähe der Heimat oder zieht es euch in weite Ferne?
Urlaub im Inland reizt mich überhaupt nicht, daher zieht es mich fast immer in die Ferne. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber diese sind dann eher Party/Festival bedingt.

Welche Orte habt ihr bereits gesehen, was habt ihr schon erlebt und was davon hat euch besonders gefallen?
Puh, in Europa verdammt viel, daher beschränke ich mich nur auf die Länder und gehe nicht auch noch auf die Städte/Regionen ein. Unter anderem war ich in Irland, Großbritannien, Schweden, Dänemark, Litauen, Polen, Tschechien, Ukraine (vor Ausbruch des Konflikt), Rumänien, Serbien, Kroatien, Schweiz, Österreich, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien, Niederlande und natürlich auch Deutschland. Außerhalb Europas war ich bisher nur Israel und in Japan. Besonders gefallen hat mir auf jeden Fall Japan, da ich das Land abseits des Standard-Touristen-Programm kennenlernen durfte und auch einen sehr guten Einblick in die heimische Subkultur (Graffiti/Streetart und Psy-Trance/Underground Techno/Free Tekno) bekommen konnte, allerdings auch nur durch gute Kontakte. Aber ich bin auch immer wieder gerne in den Niederlanden, Belgien, Tschechien, Italien oder Portugal aufgrund vieler Bekanntschaften. :-)

Mal angenommen, ihr hättet ein unbegrenztes Urlaubsbudget. Was für einen Urlaub würdet ihr damit machen?
Definitiv eine Asien-Rundreise, aber auch Latainamerika würde mich reizen, vorallem Mexiko, Bolivien und Peru.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Monat 2 Wochen her #804867

hmm.. wenn ich mir hier so manche posts durchlese, komme ich mir tatsächlich vor wie ein waschechter Stubenhocker, weshalb ich anfangs hier auch aufs Schreiben verzichten wollte.^^
Wo manchen schon scheinbar die Erinnerung versagt wo sie alles gewesen sein mögen, bringe ich auf meiner Liste nur Südfrankreich und Prag zustande - sofern wir außerhalb Deutschlands bleiben wollen. Und damals in der Schule gabs noch eine Klassenfahrt nach Südtirol zum Skifahren. Das wars auch so ziemlich.. Innerhalb unserer Landesgrenze war ich wohl am häufigsten in Berlin und auch ein Abstecher in den Allgäu zum Wandern/Bergsteigen war mal drin.
Von außerhalb Europas konnte ich bisher also nur träumen... daher würde jetzt eine ellenlange Liste von Ländern ausfallen, die ich gerne zu sehen bekommen würde, weshalb ich mir das jetzt mal verkneife und sage einfach, dass ich noch fast überall hin wollen würde. Gerade als historisch interessierter Mensch, gäbe es unzählige Orte, die ich bereisenswert fände. Auf die Frage mit dem unbegrenzten Urlaubsbudget, stünde selbstverständlich eine Weltreise auf dem Plan - andererseits wären da auch unbegrenzte Urlaubstage nett.^^
Allerdings würde ich vielleicht eine "zentriertere" Reise bevorzugen, z.b. wenn man sich für Asien so viel Zeit nimmt, wie man es für eine Weltreise täte, dabei die kleineren Städtchen bereist und in größeren länger bleibt. Nach den einigen Malen Berlin, bin ich z.b. immer noch nicht wirklich der Auffassung die Stadt vollends erfasst zu haben -was wahrscheinlich auch gar nicht geht, wenn man da nicht wohnt-, aber auf anderen Kontinenten wäre das sicher noch um den ein oder anderen Faktor krasser.^^

Dieses Reisen und Kennenlernen von (Sub-)Kulturen, würde ich auch als eine Art Erlebnisreise auffassen.. wenn in der Frage ob man im Urlaub lieber entspannen wolle meint am Strand zu liegen, wäre das kaum was für mich und ich würde mich sehr schnell langweilen - ebenso ist mir dieser ganze Partytourismus unverständlich. Auf den Ballermann u.a. kriegen mich keine zehn Pferde hin.^^
Da üben unüberschaubare Metropolen eine weit größere Faszination auf mich aus..


Matt schrieb:
Seid ihr im Urlaub lieber alleine unterwegs oder mit anderen?
Ist keine so leicht zu beantwortende Frage...
Einerseits seh ich mich in den meisten Fällen alleine Dinge unternehmen - aber weil ich das auch am ehesten gewohnt bin. Und als der Eigenbrötler, der ich bin, weiß ich, dass man sich auch früher oder später auf den Senkel gehen wird. xD
Andererseits jedoch ist es gemeinsam leichter sich an Vorhaben zu halten und sei es den Urlaub überhaupt nur anzutreten.^^ Ich meine mir stünde selbst jetzt im Moment recht wenig im Wege einfach mal nach Paris oder London aufzubrechen, jedoch obsiegt die Gemütlichkeit und letztlich bleibe ich doch daheim und hole jegliche Formen von Medien nach, die während des Arbeitens auf der Strecke bleiben. :/
Außerdem finde ich in Gesellschaft ist man etwas ungezwungener und selbst die gewöhnlichsten Dinge fallen da etwas leichter, z.b. bin ich niemand der allein in ein Restaurant geht oder irgendwas bestimmtes besichtigt... Um mal wieder Berlin als Beispiel zu nehmen: den Fernsehturm habe ich erst bestiegen als ich zum dritten Mal da war, mit paar Leuten. Zuvor war alleine nie wirklich der Anreiz da...
Und wenn man nicht gerade einen Roadtrip macht, kann man ja im Urlaubsort auch beliebig auf eigene Faust los wenn einem danach ist - man ist ja nicht aneinander angekettet.
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Kaidan.

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Woche 1 Tag her #808344

Mein Urlaub/Ferien verbringe ich immer in Polen bei meiner Familie ^^ und meiner Meinung nach sollte da mal jeder hin, weil es ein echt schönes Land ist.
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von NekoLove.

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Woche 1 Tag her #808346

Hallo zusammen,

interessantes Thema und schön ausführlich geschriebene Beiträge bisher, ich bin da etwas schlampig, aber komme gleich auf den Punkt.

Am liebsten sind mir gerade die Urlaube, an denen ich die ganze Zeit am Strand liegen kann, vielleicht sogar das verhasste Pool schwimmen am Meer, ganz einfach weil es ruhiger ist und nicht so anstrengend ist. Im Urlaub will ich mich ja schließlich erholen! Bisher war der einzige Urlaub der diese Kriterien erfüllt hat der Ausflug in die Dominikanische Rebuplik im Atlantik vor Amerika. Natürlich kann man sich auch das gleiche Feeling auf den Kanaren holen, doch wir sind eben dorthin geflogen. Als Jugendlicher konnte ich das trotzdem nicht so genießen, wie ich es jetzt tun würde, bin da viel ruhiger geworden, muss ich ganz ehrlich zugeben xD.
Die anderen Urlaube, gerade Städtetouren was meine Eltern gerne machen sind für mich nicht spannend und ermüden mich eher noch mehr. Außerdem finde ich lange Flüge richtig klasse und je weiter weg desto besser, wenn das nötige Kleingeld da wäre, würde ich einmal um die Welt fliegen. Auch Flughäfen zu besuchen juckt mich immer wieder, was ja ebenso viel mit Urlaub zu tun hat, und wer die nötige Vorstellungskraft hat muss gar nicht weg, wenn man die Leute sieht und sich ausmalt wohin die wohl alle fliegen.
Im Moment mache ich gerne Urlaub in Deutschland, ganz einfach weil es günstig ist, und es hier bei uns auch schöne Fleckchen gibt, die entdeckt werden wollen, dazu gibt es auch genug Material im Internet, Zeitungen greifen dieses Thema immer mal wieder gerne auf.

LG
Pandoralight

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." - Albert Einstein
"Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente" - Hippokrates
"Die meisten Menschen würden ihre Stärken nicht erkennen, selbst wenn diese kommen und einem die Hand schütteln würden." -Richard Bolles

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Woche 1 Tag her #808348

Ich verbringe zurzeit meinem Urlaub gerne an Partyorten wie z.B am Goldstrand.
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Overlord_295.

Wo verbringen Prox'ler ihren Urlaub? Eure Meinungen & Erfahrungen 1 Woche 1 Tag her #808349

Ich hab meine Urlaubstage bisher immer zu Hause verbracht. Spart Geld, Nerven (ÖPNV-geschädigt) und man hat endlich mal Zeit für seine Hobbys.
Praktischerweise lassen sich letztere allesamt am PC erledigen: Medien konsumieren, Fansubben, Modden, den Raspberry Pi verfluchen etc.
Zudem ist der Urlaub auch die Zeit, in der ich mal abwechslungsreicher bzw. ausgefallener kochen kann.
Langweilig, ich weiß, aber wesentlich nachhaltiger, als Kerosin oder Sprit zu verbrennen.
Copy-Ninja rekrutiert!
コピ-忍者は 募集する!
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLaynaLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum