• Seite:
  • 1

THEMA: 25-Sai no Joshi – neues Video zum Anime über 25-jährige Oberschülerin

25-Sai no Joshi – neues Video zum Anime über 25-jährige Oberschülerin 3 Wochen 3 Tage her #808807

  • Minato.
  • Minato.s Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • El Psy Congroo
  • Beiträge: 941
  • Dank erhalten: 11950
*Update 14. Dezember 2017*

Auf der offiziellen Website der Anime-Adaption von 25-Sai no Joshi Kousei: Kodomo ni wa Oshierarenai Koto Shite Yaru yo wurde kürzlich ein Werbeclip veröffentlicht. In diesem sind erstmals die Stimmen der Synchronsprecher Hitomi Harada und Chiharu Sawashiro in ihren Rollen als Hana und Okito zu hören.

Werbeclip [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



*Update 06. Dezember 2017*

Auf der offiziellen Website der Anime-Adaption von 25-Sai no Joshi Kousei~Kodomo ni wa Oshierarenai Koto Shite Yaru yo wurde kürzlich ein Promo-Video veröffentlicht. Im Video ist das Titellied „Reunion“ von Saki Hazuki zu hören.

Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



Das Manga-Werk 25-Sai no Joshi Kousei~Kodomo ni wa Oshierarenai Koto Shite Yaru yo von Makana erhält eine Umsetzung als TV-Anime. Die Serie soll bereits am 07. Januar 2018 auf dem japanischen Fernsehsender Tokyo MX und weiteren Sendern ausgestrahlt werden.


Hana Natori ist eine emsige, gutmütige 25-jährige Frau. Ihre Cousine weigert sich die Oberschule zu besuchen, weshalb sie kurzerhand ihren Platz einnimmt und selbst wieder die Schule besucht. Schon am ersten Tag trifft Hana allerdings auf Okito Kanie, der ein früherer Mitschüler von ihr war und deshalb schnell hinter ihr Geheimnis kommt. Er selbst ist an der Schule als Geschichtslehrer tätig.

Charaktere mit Sprechern und Designs [ Zum Anzeigen klicken ]

Der Anime soll in zwei verschiedenen Versionen veröffentlicht werden: Eine „reguläre Edition“, die im Fernsehen ausgestrahlt wird, und eine „vollständige Edition“, die über explizite Szenen verfügt und beim Anime Zone-Service von ComicFesta verfügbar sein wird.

Beim Produktionsstudio Lilix wird Hideta Outa für Picante Circus die Regie übernehmen. Das Drehbuch stammt von Shinichiro Sawayama. Die Charaktere werden von Sawako Yamamoto designt, welche gleichzeitig für die Leitung der Animationsabteilung verantwortlich ist. Die musikalische Untermalung entsteht durch Tetsuro Orita bei Cosmic Ray und Tavac. Suiseisha wird als Produzent gelistet und Saki Hazuki ist für das Titellied „Reunion“ zuständig.

>> 25-Sai no Joshi Kousei~Kodomo ni wa Oshierarenai Koto Shite Yaru yo (Anime) auf Proxer
>> 25-Sai no Joshi Kousei~Kodomo ni wa Oshierarenai Koto Shite Yaru yo (Manga) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 1 Tag 21 Stunden her von Minato..

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 3 Tage her #808833

klingt gut hoho werde ich mir definitv anschauen *o-ero1* *o-gj* mal sehen wann es die explicit version dann auch mal als stream geben wird*o-ero2*
Folgende Benutzer bedankten sich: paulatans

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 3 Tage her #808834

Oh welch eine schöne Idee. :D Sonst ist es so das Geschwister die Positionen tauschen, vor allem im gleichem Alter. Witziger finde ich es ja, dass hier eine ältere Protagonistin in diese Story eingesetzt wird. Mit Sicherheit wird es spannende und sehr pikante Szenen geben, doch da fragt man sich wie das Ende wohl ausgeht. So werden keine offiziellen Regeln was das Alter der beiden betrifft gebrochen, doch was ist mit den Schulregeln? Immerhin ist sie ja doch eine Schülerin. Fragen über Fragen. Warten wir mal ab.
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Yuukiji-Sama.

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 3 Tage her #808836

  • Sora..
  • Sora..s Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • I don't want to become the same as the others.
  • Beiträge: 300
  • Dank erhalten: 315
Nicht noch ein Anime von dieser Sorte...
Herrscht gerade in Japan ein Trend auf Kurz-Animes die nur sehr knapp die Hentai-Grenze berühren?

In der frühlings Season hatten wir: Souryo to Majiwaru Shikiyoku no Yoru ni...
Im Sommer gab es: Skirt no Naka wa Kedamono Deshita.
In der aktuellen Season gibt es: Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyokina, Mondaiji.
Jetzt kommt noch ein 4ter dazu?

Ehrlich gesagt, haben mir diese Serien nicht wirklich gefallen und ich bin auch kein Fan davon geworden.
Außerdem sind diese Animes viel zu kurz mit einer Laufzeit von 3-5 Minuten und sind noch dazu ein Broderline-Hentai.

Damit ihr nicht anfangt irgendwelche Hoffnungen auf 25-Sai no Joshi zu haben, zerstöre ich diese eben mal.
Es wurde schon bestätigt, dass es ein Kurz-Anime wird mit der selben Laufzeit wie Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyoki na, Mondaiji d.h. 4 Minuten je Folge und wird wahrscheinlich auch ein Broderline-Hentai werden.

Persönlich habe ich nichts gegen diese Animes. Aber das Problem ist einfach die Zeit und es gibt keine wirkliche Story, wo die Charaktere eine tiefe Beziehung aufbauen. Stattdessen liegt der Fokus mehr auf die sexuellen Szenen.
Da 25-Sai no Joshi genau so aufgebaut wird wie seine "Vorgänger", werde ich mir diese Serie nicht anschauen.

„For my part I know nothing with any certainty, but the sight of the stars makes me dream.“

~ Avatar & Signatur made by Diaa. ~
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Sora...
Folgende Benutzer bedankten sich: Minato.

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 3 Tage her #808848

Sora.. schrieb:
Nicht noch ein Anime von dieser Sorte...
Herrscht gerade in Japan Trend auf Animes die nur sehr knapp die Hentai-Grenze berühren?

In der frühlings Season hatten wir: Souryo to Majiwaru Shikiyoku no Yoru ni...
Im Sommer gab es: Skirt no Naka wa Kedamono Deshita.
In der aktuellen Season gibt es: Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyokina, Mondaiji.
Jetzt kommt noch ein 4ter dazu?

Ehrlich gesagt, haben mir diese Serien nicht wirklich gefallen und ich bin auch kein Fan davon geworden.
Außerdem sind diese Animes viel zu kurz mit einer Laufzeit von 3-5 Minuten und sind noch dazu ein Broderline-Hentai.

Damit ihr nicht anfangt irgendwelche Hoffnungen auf 25-Sai no Joshi zu machen, zerstöre ich diese eben mal.
Es wurde schon bestätigt, dass es ein Kurz-Anime wird mit der selben Laufzeit wie Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyoki na, Mondaiji d.h. 4 Minuten je Folge und wird wahrscheinlich auch ein Broderline-Hentai werden.

Persönlich habe ich nichts gegen diese Animes. Aber das Problem ist einfach die Zeit und es gibt keine wirkliche Story, wo die Charaktere eine tiefe Beziehung aufbauen. Stattdessen liegt der Fokus mehr auf die sexuellen Szenen.
Da 25-Sai no Joshi genau so aufgebaut wird wie seine "Nachfolger", werde ich mir diese Serie nicht anschauen.

Jupp es ist einer dieser Sorte. Und ja es ist ein Trend. Und es sind auch mehr als 4 (zumindest wenn man den Bereich etwas ausweitet).
Man darf nicht unterschätzen wie viele alleinstehende Männer es in Japan gibt und auch wie viele Frauen auf diese Storys stehen. Hierbei handelt es sich auch nicht um reine Hentai, sondernd um Softvarianten (zeigen bestimmte Dinge nicht), viele auch eher auf weibliche Zuseher zugeschnitten (viel Love und Leidenschaft Blabla). Ich weis, der Unterschied ist fliesend aber durchaus vorhanden. Es ist maximal Softporno.
Es ist halt einfach so, dass es sich gut verkauft, bzw. auch genug Geldgeber für diese Projekte finden. In den meisten Fällen sind es auch eher kurze Anime.
Und die Studios (unter anderem "Seven") sind auch welche, die aus dem Hentai Bereich kommen. Wobei derzeit auch echt ein Trend da ist, dass diese Studios auch ganz "normale" Anime machen, leider öfters nicht besonders gute Anime (ich denke die Studios sind da oft überfordert).

Wobei hier gesagt werden muss, dass Studio Seven hier bei einem Anime (Okusama ga Seito Kaichou!) ein echter Glückgriff gelungen ist, der zwar sexuelles bittet, der aber etwas dezenter (eher Echi) und weniger Softporno ist, mehr Romance und Comedy. Der hat es auf 2 Staffeln gebracht, diverse OVA und ich bin so ehrlich ich mag diesen Anime (ist auch gut gemacht) und will mehr, er ist einfach lustig. Aber wiegesagt, der ist auch eine Stufe unter den von Dir genannten, Sora...
Allerdings kommt er vom gleichen Studio und passt halt ein wenig zu Trend.
(Und nein, dieser Anime ist nicht mal ansatzweise Softporno)

Ebenso fallen mir da noch mindestens zwei weitere Anime der letzten Zeit ein, die eindeutig sexuelle Anspielungen haben und wo ich die Kundschaft wohl wirklich nur alleinstehende Männer mit Phantasien sein werden ..................
Ani Tore! EX (okay der geht grade noch, die zweite Staffel ist aber schon sehr zweideutig)
One Room (bedient den Schulmädchenkomplex und ist ehrlich gesagt etwas unheimlich)
Getsuyoubi no Tawawa (großer Busen, Schulmädchen, die ältere Männer mögen und bei ihnen "Schutz" suchen usw.)
Okay sind jetzt nur 3, doch mal ehrlich die letzten Zwei sind doch eindeutig.

Wenn ich aber bedenke wie viel Anime in letzter Zeit rein mit Mädchenbesetzung rausgekommen sind, deren Story gleich null war und nur irgendein Thema haben (so wie Seitenwagen, Motoräder, Räder usw .) naja, ist doch selbst erklärend ........... die sind zwar alle dezenter, haben aber immer ein Grundthema, möglichst viele unterschiedliche Mädchentypen (bzw. Klischees) zu zeigen.
Erweitert kann man hier natürlich noch Anime nennen, die Mädels aus einer Traumwelt zeigen, bzw. den Normalo Typen, der sie bekommt. "Seiren" ist da ein gutes Beispiel, der Zuseher kann sich am Ende aus drei Mädchen seine Lieblingstypen auswählen - Wildfang, Gamerbraut und Süß. Zu sowas gibt's auch spezielle Spiele, nicht unbeliebt in Japan;) (Wobei immer zu sagen ist, echte Freundin suchen Jungs! Es funktioniert, jeder Topf hat seinen Deckel.)
Dazu kommen noch Anime mit echt losem Mundwerk zum Thema, diese Saison wäre mir da zwei aufgefallen:
Imouto sae Ireba Ii.
Boku no Kanojo ga Majime Sugiru Shojo Bitch na Ken
Die sind aber beide so lustig, dass ich sie trotzdem mag.

Also was soll man sagen, in Japan sind Spiele dieser Art (von Freundin finden, bis hin zu eindeutig erotischen Spielen) enorm beliebt und durch den harten Lebensalltag, seih es in der Schule oder in der Arbeit, werden persönliche Kontakte nicht grade leichter. Und genau dort setzen solche Anime an.
Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyokina, Mondaiji.
Zielt auf Frauen über 24 (in Japan ernsthaft "liegengebliebenen Weihnachtskuchen" - genannt:(, weil eine Frau möglichst unter 24 heiraten sollte .......... ), die es danach schwer haben noch Ehemänner zu finden. Und nein, kein Witz, es wird durch Statistik gestützt. Noch schwieriger haben es Karrierefrauen über 30:(
Japanische Traditionen sind für Uns Europäer manchmal etwas sonderbar, manche sind fast zum Kotzen (etwa was Firmen Frauen nahelegen, wenn sie schwanger werden).
Und
25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin
Ist wohl ebenfalls in diesem Sektor.

Also ich hab kein Problem mit diesen Anime, sie sind halt für Leute die keine Hentai mögen aber irgendwie trotzdem in diese Richtung tentieren. Halt ein zusätzliche Abstufung, die so früher nicht abgedeckt wurde. Mein Fall sind sie größtenteils nicht, außer Humor spielt eine Rolle.
Diese Studios und Anime fressen auch keine bis kaum Ressourcen (sind ohnehin Heitaistudios). Ressourcen (in diesem Fall Zeichner usw.) fressen die schlechten Arbeitsbedingungen und Bezahlung für die Leute in der Animationsbranche und der geringe Wille diese Leute fest anzustellen. Daran sind aber alle Studios selber schuld (und ein wenig der jap. Gesetzgeber) und die Konsequenzen haben sie im Endeffekt selbst zu tragen.


Schöne Grüße
Sniperace
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: belindafruit

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 3 Tage her #808851

Ich denke das wird der kruzanime der season :D wobei ich eig. hoffe das es nicht so ist.

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 2 Tage her #808858

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Merry Christmas from Accel & Last Order :3
  • Beiträge: 1702
  • Dank erhalten: 634
Definitiv ein Trend. Mann kann es mögen oder nicht. Mir ist es egal da ich keinen der genannten Anime angeschaut habe als ich erfahren habe das es fast ein Hentai ist oder wie Sniperace erwähnt eine Stufe noch davor. Ich hatte damals in der Frühlingsseason echt Hoffnung das der Anime Souryo to Majiwaru Shikiyoku no Yoru ni... mit einer guten Story aufwartet. Zumindest kling die Beschreibung einigermaßen gut, aber naja 3-5 Minuten und dann werden einem nur Szenen ins Gesicht gehalten wo Sie sich gegenseitig befriedigen. Meh......

Aber bzgl. Okusama ga Seito Kaichou! muss ich zustimmen das mir dieser dennoch gut gefallen hat. War eher Ecchi und es gab echt süße Comedy Stellen :).

Imouto sae Ireba Ii. - habe ich nicht angefangen weil die Story sich sehr nach einer 1 zu 1 Kopie von Eromanga Sensei anhört und ich es langsam satt habe mit diesen Schwestern Komplexen in Anime....
Boku no Kanojo ga Majime Sugiru Shojo Bitch na Ken - den schaue ich und der ist wirklich lustig auch wenn er wirklich versauter ist wie Seitokai Yakuindomo ^^.

Mfg
Shana:3
♥ Merry Christmas and a Happy New Year! ♥
Mein Lieblings Manga / Mein Lieblings Anime

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 2 Tage her #808861

Klingt auf jeden Fall mal interessant :D

25-Sai no Joshi – Manga über 25-jährige Oberschülerin erhält Anime 3 Wochen 2 Tage her #808869

Shana:3
Imouto sae Ireba Ii. - habe ich nicht angefangen weil die Story sich sehr nach einer 1 zu 1 Kopie von Eromanga Sensei anhört und ich es langsam satt habe mit diesen Schwestern Komplexen in Anime....

Ist nicht wie Eromanga Sensei, wenn man mich fragt. Schwesterkomplex ja, allerdings ist es nicht der einzige Punkt des Anime, meiner Meinung nach auch nicht übermächtig (der Typ wird dafür eher bemitleidet und in manchen Folgen spielt es kaum ein Rolle) und überhaupt konzentriert sich der Anime nicht nur auf den Autor mit Schwesternkomplex, er ist nicht die einzige Hauptfigur, ganze Folgen haben ihn nicht als Mittelpunkt.
Der Anime hat wieder erwarten ebenfalls sehr ernsthafte und realitätsbezogene Themen zu bitten. Etwa wie sich Autoren füllen, wenn ein Anime Adaption verrissen wird usw. Es gibt sogar eine Steuerberater Figur;)
Folgende Benutzer bedankten sich: paulatans
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum