• Seite:
  • 1

THEMA: Hakubo – neues Visual zum Anime-Projekt veröffentlicht

Hakubo – neues Visual zum Anime-Projekt veröffentlicht 5 Monate 4 Wochen her #788682

  • Layna
  • Laynas Avatar Autor
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • & Newsredakteur
  • Beiträge: 2009
  • Dank erhalten: 11764
*Update 16. Juli 2017*

Auf der Facebook-Seite des Anime-Projekts Hakubo wurde kürzlich ein neues Visual veröffentlicht.


Quelle: ANN



*Update 01. Mai 2017*

Neben einem Promo-Video zum kommenden Film Hakubo wurde ein weiterer Synchronsprecher angekündigt. So wird Sora Amamiya (Touka Kirishima aus Tokyo Ghoul, Asseylum aus Aldnoah.Zero) einen Charakter des Animes vertonen.

Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



*Update 26. April 2017*

Die Crowdfunding-Kampagne zum geplanten Film Hakubo hat sein Finanzierungsziel erreicht. Umgerechnet handelt es sich hierbei um eine Summe von etwa 124.700€. Die Kampagne wird am 29. April enden und der Kinostart des Animes ist für 2018 geplant.

Quelle: ANN



*Update 05. April 2017*

Auf der Crowdfouding-Seite des zukünftigen Animes Hakubo wurden eine neue Abbildung, Produktionsmitglieder und Synchronsprecher vorgestellt. Zudem wurde ein Charakterdesign der auf dem Visual zu sehenden Protagonistin veröffentlicht.



Charakterdesign [ Zum Anzeigen klicken ]

Die Namen einiger Synchronsprecher sind zwar bereits bekannt, doch dazugehörige Charaktere wurden noch nicht aufgeführt. Zu den Sprechern gehören Kana Hanazawa (Mato Kuroi und Black Rock Shooter aus der gleichnamigen Serie), Kaori Fukuhara (Nanoka Aizawa aus Wake Up, Girls!) und Sumi Shimamoto (Nausicaä aus Nausicaä aus dem Tal der Winde).

Yutaka Yamamoto ist für die Originalidee verantwortlich, nimmt auf dem Regiestuhl platz, schreibt das Drehbuch und übernimmt die Soundregie. Als Charakterdesigner wird Sunao Chikaoka (Wake Up, Girls!) fungieren, während Fuyuto Muraguchi für das Farbdesign verantwortlich zeichnet. You Yamada (Black Bullet) steht in Verantwortung für die Musikproduktion, wohingegen die Komposition von Souhei Kano (Fractale) geschultert wird. Twilight Studio wurde als Animationsstudio aufgeführt.

Quelle: ANN



Der Regisseur Yutaka Yamamoto gab vor Kurzem ein neues Anime-Filmprojekt mit dem Titel Hakubo (Twilight) bekannt. Es soll im Jahre 2018 erscheinen. Zugunsten der Sammlung von Produktionsgeldern eröffnete er zudem eine Crowdfunding-Kampagne, betonte aber, er würde den Anime auch produzieren, wenn das Finanzierungsziel nicht erreicht wird.

Das Ziel sieht eine Summe von 15 Millionen Yen (Umgerechnet 123.750 Euro) vor, aktuell sind umgerechnet etwa 55.000 Euro eingegangen. Die Kampagne endet am 29. April, bisher sind jedoch lediglich ein Teaser-Bild und -Text veröffentlicht worden.

Eine Lebensart die überall stattfinden könnte, erlebt von einem Mädchen, das irgendwo sein könnte.
Ein Leben, das irgendwo spielen könnte.
Eine Liebe, die irgendwo sein könnte.

Yamamoto setzt diesen Anime als den letzten seiner drei Touhoku-Trilogie-Werken an. Dies sind drei Werke, die geografisch in der Touhoku-Region Japans spielen. Dieser Anime soll dem Jugendleben im "Jetzt und der Zukunft" der Stadt Iwaki in der Präfektur Fukushima folgen, nachdem die Region am 11. März 2011 von einem Erdbeben und Tsunami getroffen wurde. Zu den vorigen zwei Touhoku-Werken zählen Blossom und Wake Up, Girls!, bei beiden führte er Regie.

Yamamoto gab an, dass er das Konzept erstmals vor etwa zwei Jahrzehnten konzipierte, zu diesem Zeitpunkt besuchte er noch die Hochschule. Als er darüber nachgrübelte, wie er die Geschehnisse in Fukushima gut darstellen könnte, griff er auf diese alte Idee zurück.

>> Hakubo (Film) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 2 Monate 5 Tage her von Minato..

Hakubo – Crowdfunding-Kampagne hat Ziel erreicht 5 Monate 4 Wochen her #788697

Finde ich super das dazu ein Film erscheint.
Einmal ist es klasse aufgrund der Symbolik und Metaphern, aber auch damit man dieses Ereignis einfach nicht vergisst.

Es gab in den letzten Jahren Einige Filme in Japan die nach der Katastrophe nochmal drauf hingewiesen haben und auf die Gefahren der Atomkraft ( zum Beispiel Godzilla Resquence) .

Ich freue mich sehr über diese Neuigkeit und bin sehr gespannt wie dieser Film wird.

Liebe grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne plus aktueller Proxer-Hessentreff (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Hakubo – Crowdfunding-Kampagne hat Ziel erreicht 5 Monate 3 Wochen her #788954

  • Ryougi-Shiki
  • Ryougi-Shikis Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • "Well then, people of Japan... Goodbye."
  • Beiträge: 143
  • Dank erhalten: 26
Einfach toll, wie dieses Thema hier umgesetzt wird! Ich freue mich
schon auf einen tiefgründigen und überzeugenden Film :D
Warum habe ich irgendwie Angst, dass ich Taschenbücher brauchen werde?
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Hakubo – Crowdfunding-Kampagne hat Ziel erreicht 5 Monate 3 Wochen her #788957

Könnte definitiv ein echt dramatischer und tiefgründiger Film werden!Ich mag Drama sehr,also sage ich da auf gar keinen Fall nein!Das ist schon ein sehr ernstes Thema was da angesprochen wird,wofür es natürlich auch viel Stoff gibt.Das schreit definitiv nach viel Potenzial und richtig viel Drama.Jetzt bin ich mal gespannt.:3
II Sig made by Tharmeza and Ava by Eysaa ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Asuka...

Hakubo – neues Visual zum Anime-Projekt veröffentlicht 2 Monate 4 Tage her #798937

Der Anime hat auf jeden Fall potenzial. Die Zeichnungen sind gut und da es bis jetzt noch nicht so viele Infos zur Story gibt, macht es den Anime meiner Meinung nach interessanter. Die Musik ist bombe *o-like* und bringt mir auch so Tränen in die Augen, + das Genre Drama bringt mir in dieser Kombination eine Gänsehaut über den Rücken. Ich freue mich schon auf den Film, obwohl er noch etwas laaaange braucht bis zum release date *o-DX* *o-heul*

Hakubo – neues Visual zum Anime-Projekt veröffentlicht 2 Wochen 5 Tage her #802586

Finde es klasse, wenn ein Anime oder Film zu solch einer Thematik umgesetzt wird.
Es ist auch immer wieder schön solch tiefgründige Werke zu sehen, die zwar zum einen Visuell wirklich schön sind, aber einem doch die Augen öffnen und zum nachdenken anregen sollen.

Was ich auch sehr gut finde, ist wenn Projekte durch Crowdfunding Realisiert werden können, weil es ansonsten vielleicht niemals zu einer Veröffentlichung gekommen wäre.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum