• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840184

  • Amokkiller
  • Amokkillers Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Habe vor Wochen irgendwo wat gehört, aber krass und echt Überrrasched geil. :D

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840185

  • Amokkiller
  • Amokkillers Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hatte mich grade noch mega gefreut, aber wenn dat auch sein wird, wie beschreibst, dann na ja.

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840186

  • GRaz190
  • GRaz190s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 2
Sora.. schrieb:
Renkuro schrieb:
Ich freue mich riesig den Arc endlich als Anime zu sehen. Viele Dinge, die ich einfach animiert haben möchte UND selbst wenn es gegen Ende wirklich enttäuschend wurde im Manga....wer sagt, dass der Anime das übernehmen muss? Es könnte auch ein eigenes Ende haben :3

Sehr sehr unwahrscheinlich.
Dafür müsste man noch mehr Geld investieren um alle gerushten Kapiteln umzuändern, was leider nicht wenige sind.
Das bedeutet = mehr Folgen müssen produziert werden, was ebenfalls sehr viel Geld kostet.
Jenachdem wie hoch die Einnahmen von den ersten Blu-rays sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sie den Anime verbessern werden.

Solange dieser Arc nicht die nötigen Einnahmen einbringt, wird es auf gar keinen Fall passieren und um ehrlich zu sein, wird der Gewinn wahrscheinlich nicht hoch genug sein.

Aber solange sie nur den Finalen Kampf umändern und das Präsentieren was Kubo eigentlich zeigen wollte... Wäre das gut genug.
Mit Sicherheit würde sich jeder auf eine verbesserte Version des finalen Kampfes freuen.
Ich denke schon das die Kämpfe ändern wird, da er selbst immer gesagt hat, das die Animes ihn immer die möglichkeit bieten mehr inhalt in Bleach zu bringen und fehler die er im Manga gemacht hatte zu verbessern. Weil das ihm wichtig ist, denke ich das er sich da durchsetzten wird, denn so lange geht der Arc ja auch nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Renkuro

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840187

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2454
  • Dank erhalten: 2484
TeamAlex schrieb:
2.- Die Animationen nicht abrutschen lassen. So etwas niederes wie "Nanatsu no Taizai Season 3" will sich keiner erneut antun.
*o-???*
Eigentlich nicht zu vergleichen, weil es sich bei Nanatsu no Taizai ursprünglich um ein A-1 Umsetzung gehandelt hat, die Qualitätsmäßig schon in der zweiten Staffel eingebrochen ist, so ehrlich muss man schon sein. Und warum? Vermutlich weil A-1 Sony anderen Projekten mehr Potenzial zurechnet und damit Liebe schenkt ....
Und nun, nachdem man offensichtlich nicht mehr wollte, hat sich Studio DEEN als Leichenflederer betätigt. Und obwohl DEEN manchmal (allerdings eher selten) gute Anime zustande bringt, sind sie doch DEEN, dass (originale) Meme Studio und zwar nicht umsonst.
Also was hat man hier erwartet?

Bleach war aber schon immer Pierrot. Und von daher sollten Wir doch über Studio Clown reden, weil es wohl fast nur auf Clown raus laufen wird und ja, bei denen ist auch Sorge angesagt - aus mehrfachen Gründen.

Pierrot war mal ein Studio, von denen ich mir gerne Anime angesehen hab und Naruto und Bleach gehörten dazu ...... die Verantwortlichen haben lange Zeit wirklich eine nette Umsetzung geliefert, die Fillerfolgen haben zwar die Menge gespalten, doch auch hier waren sie ursprünglich gar nicht so übel .......
Doch was soll ich sagen, den Anime von Naruto S. hab ich irgendwann abbrechen müssen, so übel wurde mir weil die Animation so lange, so übel war und Bleach, naja Bleach war halt, Bleach ist kompliziert. Bleach ging aber auch schon vor dem absoluten Einbruch von Clown zu Ende, als Anime.
Fakt ist, Clown ist mittlerweile ebenso ein zementiertes Meme Studio geworden wie DEEN und leider auch Toei ..... teilweise ist es ganz, ganz übel.

Fakt ist aber auch, dass Clown Bleach als Animeumsetzung abgebrochen hat, weil die Quoten und der Kosten Nutzen Faktor nicht mehr gegeben waren, was bei Clown schon viel heißt, weil sie lieber miese Anime machen, als keine ....
Ich nehme stark an, die Geldgeber und der generelle Hype rund um Bleach waren verflogen .... Geld war damit nur mehr bedingt zu machen.

Fakt ist auch, dass Kubo einfach früher mit dem Manga hätte aufhören sollen, faktisch hatte er ja schon ein Ende ...... bereits die Fullbring/Lost Agent Arc war viel zu sehr aus dem Arsch gezogen, kam nicht umsonst mit einer Pause und war dabei weit weg von Kubos besten Zeiten und deswegen ist damals auch alles eingebrochen und überall hat man die ersten Notbremsen gezogen ....
Was dann folgte war der Zusammenbruch eines Mangaka, der nebenbei auch nicht auf gute Ratschläge gehört hat:
Sora.. schrieb:
Natürlich war es teilweise die Schuld des Mangakas, aber auch die vom Publisher.

Ich will jetzt nicht auch Details eingehen, doch Kubo hat es in diesem Fall selber zu verantworten. Hilfe hat er abgelehnt, Alternativen ebenso und zu allem Übel hat er die Optik derart massiv einbrechen lassen, dass es übel ausgesehen hat und man sich gefragt hat, was ist mit dem Mann los. Klar kann man jetzt argumentieren, dass die "bösen" Leute ihn gehetzt haben und er überarbeitet war, doch es gibt in diesem Fall Möglichkeiten und alle, ausnahmslos alle, hat er ausgeschlagen. Hybris, sag ich nur, die Zahlen brechen ein und er reagiert nicht.
Sie haben nur die Notbremse gezogen, dafür kann man niemanden böse sein. Wenn er wirklich gewollt hätte, dann hätte er den Manga in anderen Magazinen zu Ende bringen können (machen genug Mangaka), klarerweise mit etwas weniger Kohle und Ruhm. Oder Hilfe annehmen können ....
So hat er den Manga mit einer Optik zu Ende geführt, die ihm nicht gerecht wird und die Story ist großer Mist, natürlich noch größerer Mist, weil man ihm eine brutale Frist gesetzt hat, die er aber selber zu verantworten hat.


Und warum nun doch noch eine Fortsetzung? Die gleiche Frage stellte ich mir auch bei Kingdom?
Offensichtlich bekommen sie Kapazitäten frei, haben die Rechte und anscheinend kann man mit der Marke Bleach noch etwas verdienen.
selbst wenn es gegen Ende wirklich enttäuschend wurde im Manga....wer sagt, dass der Anime das übernehmen muss? Es könnte auch ein eigenes Ende haben :3

Sehr sehr unwahrscheinlich.
Dafür müsste man noch mehr Geld investieren um alle gerushten Kapiteln umzuändern, was leider nicht wenige sind.
Das bedeutet = mehr Folgen müssen produziert werden, was ebenfalls sehr viel Geld kostet.

Eigentlich nicht, denn es handelt sich hier immerhin um Filler Studio Pierrot ...... die ändern doch generell gerne und ziehen sich die wildesten Storys aus dem Ars...
Es ist auch nicht gesagt, dass sie Kubo nicht selber die Ideen liefert zu einer Art kompletten Ende.
Fakt ist, irgendjemand hat nun das Recht den Anime zu machen und wird es nutzen. Die Frage ist nur ob man dieses Recht gut nutzt ..... ich hab so meine Zweifel ......

Die Folgenkosten sehe ich weniger als Problem, sonst würden ganz andere Anime nicht mehr von Pierrot produziert werden. Pierrot "schenkt" auch Flops, zweite und dritte Staffeln .... Pierrot lebt nicht von Datenträgerverkäufen, sie leben von Urheberrechten bzw. zur Vermarktung selbiger - Boruto existiert nur aus diesem Grund, unter anderem, weil sie bei jedem Spiel, Merch usw. der Naruto Franchise mitschneiden und dafür braucht man halt ab und zu neue Figuren ..... es geht nur um Werbung und schlechte Werbung gibt es nicht.
Sind eh bei weiten nicht das einzige Studio, dass so tickt, Toeis DB Super ist aus dem gleichen Grund entstanden ......
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: OdinDark

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840188

  • Deathmatic
  • Deathmatics Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 16
Wie hier jeder versucht andere Meinungen mit der eigenen zu degradieren.... der Arc ist für jeden gut, der gefallen daran fand daher freue ich mich auf den Anime. Und selbst wenn es mehr kosten bedeuten sollte oder gar mehr Episoden... heißt es nicht, dass sie es nicht doch andern können...

Und Sniperace... ich fand Naruro Shippuden recht gut animiert.

Leute: lasst euch nicht von wannabe Allwissenden vor diktieren noch bevor ihr ihn gesehen habt. Ich meine z.B. Gegner, die da nicht ein passen? Alleine aufgrund dieser Aussage kann man den Text nicht für voll nehmen
Wenn man seinen Mund nicht halten kann, hilft immer: Ahnung haben.
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Deathmatic.
Folgende Benutzer bedankten sich: Renkuro

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840189

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2454
  • Dank erhalten: 2484
Deathmatic schrieb:
Und Sniperace... ich fand Naruro Shippuden recht gut animiert.

Bis wann?
Shippuden fand ich anfangs sehr gut animiert - keiner sagt hier, dass der Sakura vs Sasori Kampf schwach war, was auch Jahre lang so weiter ging, die wirklichen Probleme fingen in etwa beim Ninjakrieg an ...., ab einem Zeitpunkt ist die Animation/Optik schlichtweg ziemlich eingebrochen, die Filler waren optisch ein Alptraum und ab und an gute Animation/Optik zu bringen, reicht wirklich nicht.
Außerdem hat niemand Pierrot gezwungen, nach dem Ende des Mangas, dessen Story, Figuren, Worldbuilding, ja der gesamte Mangaka, ohnehin am Boden war, den Anime noch so weit zu strecken .... gegen die Naruto Filler hatte ich ja früher ausdrücklich nix, doch die waren gut geschrieben und nicht zuletzt gut animiert. Naruto S. war einfach nicht mehr das Gleiche wie früher ....
Und ums klar zu stellen, ich hab´s mir nicht leicht gemacht, doch mehrere Folgen hintereinander, ergo Monate, wo es einfach nur mehr ein Schatten der alten Quali war und wo es einfach nicht gut ausgesehen hat, haben mir irgendwann gereicht. Mir ist auch bekannt, dass Pierrot später vermehrt Freiberufler dazu geholt hat um manchen Kämpfe toll aussehen zu lassen, doch der Schaden war bei Mir zu diesem Zeitpunkt angerichtet und schwankende Optik ist auch keine Lösung.
Neue Anime wie Boruto oder Black Clover sehen leider oft oder eher meistens, genauso schrecklich aus, leider, ich wollte ja auch Black Clover eine Chance geben, hab lange durchgehalten, doch manche Dinge gehen einfach nicht, so etwas darf nicht raus gehen .....

Degradieren will hier im übrigen Keiner, hoffe ich mal. Höchstens Seine Meinung vertreten, was ein Thread nun mal an sich hat.

Zur Info warum ich Naruto in Bezug auf Bleach heranziehe - es liegt schlichtweg daran, dass beide Anime gut wieder spiegeln, was bei Pierrot läuft und es ist schon bezeichnend, dass Bleach und Naruto (Und N.S.) gleichzeitig früher bessere Animation bekommen haben, als nach dem Wegfall von Bleach, Naruto S. alleine.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sora.., OdinDark

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840190

  • Deathmatic
  • Deathmatics Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 16
Sniperace schrieb:
Deathmatic schrieb:
Und Sniperace... ich fand Naruro Shippuden recht gut animiert.

Bis wann?
Shippuden fand ich anfangs sehr gut animiert - keiner sagt hier, dass der Sakura vs Sasori Kampf schwach war, was auch Jahre lang so weiter ging, die wirklichen Probleme fingen in etwa beim Ninjakrieg an ...., ab einem Zeitpunkt ist die Animation/Optik schlichtweg ziemlich eingebrochen, die Filler waren optisch ein Alptraum und ab und an gute Animation/Optik zu bringen, reicht wirklich nicht.
Außerdem hat niemand Pierrot gezwungen, nach dem Ende des Mangas, dessen Story, Figuren, Worldbuilding, ja der gesamte Mangaka, ohnehin am Boden war, den Anime noch so weit zu strecken .... gegen die Naruto Filler hatte ich ja früher ausdrücklich nix, doch die waren gut geschrieben und nicht zuletzt gut animiert. Naruto S. war einfach nicht mehr das Gleiche wie früher ....
Und ums klar zu stellen, ich hab´s mir nicht leicht gemacht, doch mehrere Folgen hintereinander, ergo Monate, wo es einfach nur mehr ein Schatten der alten Quali war und wo es einfach nicht gut ausgesehen hat, haben mir irgendwann gereicht. Mir ist auch bekannt, dass Pierrot später vermehrt Freiberufler dazu geholt hat um manchen Kämpfe toll aussehen zu lassen, doch der Schaden war bei Mir zu diesem Zeitpunkt angerichtet und schwankende Optik ist auch keine Lösung.
Neue Anime wie Boruto oder Black Clover sehen leider oft oder eher meistens, genauso schrecklich aus, leider, ich wollte ja auch Black Clover eine Chance geben, hab lange durchgehalten, doch manche Dinge gehen einfach nicht, so etwas darf nicht raus gehen .....

Degradieren will hier im übrigen Keiner, hoffe ich mal. Höchstens Seine Meinung vertreten, was ein Thread nun mal an sich hat.

Zur Info warum ich Naruto in Bezug auf Bleach heranziehe - es liegt schlichtweg daran, dass beide Anime gut wieder spiegeln, was bei Pierrot läuft und es ist schon bezeichnend, dass Bleach und Naruto (Und N.S.) gleichzeitig früher bessere Animation bekommen haben, als nach dem Wegfall von Bleach, Naruto S. alleine.

Es gibt hier einige Aussagen die schon extrem so Wirken, als wolle man unterschwellig andere Leute dazu bewegen es JA NICHT zu schauen, das stört halt ein wenig. In einer Meinung vertritt man mit Worten meist sich selbst, so z.B. mit Aussagen wie "Für mich..." oder "ich bin kein Fan von..." aber das sehe ich in vielen "Meinung" relativ selten, was eine Meinung oftmals Verallgemeinert rüber kommen lässt.
Was die Filler Betrifft... Ich bin eh dafür, dass man in Animes die Zeit berechnet, welche Produktionen brauchen und wie viel man Produzieren will. Bei Naruto war es der überdimensionierte Hype, der den Anime weiter voran Trieb. Hardcore Naruto Fans ist vermutlich nicht mal im Ansatz ein Qualitätsproblem aufgefallen. Ich bin keiner, aber mir ist es, ehrlich gesagt, ebenfalls nicht so wirklich aufgefallen. Und je schneller ein Anime aufholt, desto mehr und eher setzen Filler ein, ein Großes Problem bei Bleach. Man hat das Potential erkannt und fast sofort angefangen, somit viel zu oft viel zu schnell aufgeholt und was passiert? Über 50% der über 350 Folgen sind Filler. Zugegeben: Das Bounto Arc fand ich recht gut, einer von wenigen Fillern die ich recht gerne schaue... Wenn ein Manga/Novel schon weit genug Voran geschritten ist hätte ich kein Problem damit, dass der Anime kommt... aber je weniger Material desto größer die Folgen und desto länger das Warten...

Was Black Clover Betrifft kann ich deine Meinung hier nicht Teilen, in diesem Fall sind es Meinungen und Geschmäcker aber ich finde, er ist ok so wie er ist. Klar könnte es besser sein, aber es können natürlich nicht 100% aller Animes Action Szenen haben wie... Keine Ahnung, es gibt einen Anime der mir Einfällt aber den würde hier jeder gleich in den Müll treten obwohl er meine Kindheit war :D Typischer Shounen Anime eben.

Also kurz: wenn ich das so richtig lese glaubst du, dass das Studio es könnte, sobald sie aber mehr als 1 oder 2 Projekte am Start haben, kommen sie mit der Qualität nicht mehr hinterher und klatschen nur noch raus?
Wenn man seinen Mund nicht halten kann, hilft immer: Ahnung haben.
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Deathmatic.

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840191

  • Akko
  • Akkos Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 11
Vielleicht bekommen wir das ursprünglich geplante Ende nun doch zu sehen?!?!

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840192

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2454
  • Dank erhalten: 2484
@Akko
Vielleicht bekommen wir das ursprünglich geplante Ende nun doch zu sehen?!?!

Darauf kann man wirklich nur hoffen.

Deathmatic schrieb:
Also kurz: wenn ich das so richtig lese glaubst du, dass das Studio es könnte, sobald sie aber mehr als 1 oder 2 Projekte am Start haben, kommen sie mit der Qualität nicht mehr hinterher und klatschen nur noch raus?

Eigentlich hat es nix mit der Projektzahl zu tun, zumindest bei Pierrot. Pierrot haben die Mittel und die Größe. Wie gesagt früher ging es auch und früher ging es besser.
Problem bei Pierrot ist in den letzten vielmehr der fehlende Wille zum Risiko und die Art wie sie zu ihren Gewinnen kommen bzw. dass sie sich massiv der Maximierung verschrieben haben - ergo Managementsache. Menge ist wichtiger als Qualität. Wobei sie durchaus auch Menge und Qualität könnten, nur nicht dafür zahlen wollen.
Pierrot können, wenn sie einen Geldgeber finden, immer nebenbei gute (wenn auch nicht sehr gute) Anime machen - das Netflix Geld nehmen ziemlich viele Studios gerne und auf einmal geht es auch bei Studios die sonst schwächeln .....
Pierrot hat allerdings auch ein Problem, erstens haben sie in den letzten Jahren große Teile ihrer Stammmannschaft verloren, genug haben Studios gegründet und viele Regieleute oder Animatoren, die früher für sie gearbeitet haben wollen nun bei anderen Anime mit besseren Budgets bzw. die generell ambitionierter angegangen werden und Studios arbeiten, was verständlich ist. Dazu kommt das Problem, dass Pierrot schon immer viel auf Freiberufler gesetzt hat und dieser Punkt beißt sie jetzt in den Hintern. Pierrot Regieleute haben mehr als einmal über die mangelnde Unterstützung von Oben beschwert und diese Stimmen wurden schlichtweg nicht weniger in den letzten Jahren. Viele gute Leute wollen halt einfach nicht mehr länger für Pierrot arbeiten, verständlich.
Und zweites sind ihre Studios bzw. Animatoren über halb Asien verteilt und dürften schlichtweg derzeit nicht zu den allerbesten gehören, deswegen haben sie Probleme, wenn sie wirklich gute Animation brauchen, fast immer nimmt dann ein Obermotz von Pierrot sein Scheckbuch in die Hand und holt freiberufliche 1er Animatoren, die sich aber kein Studio lange leisten kann, wenn sie so knapp und brutal kalkulieren, wie Pierrot.
Viele gute Studios haben fixe, bzw. dem Studio sehr nahe 1er Animatoren, auf die man sich halt immer wieder verlassen kann und die ganze Anime prägen können.

Wenn Anime so aussehen, wie derzeit von Pierrot, dann hat es fast immer die gleiche Ursache, überforderte Animatoren. Ergo sind sie zu wenig Leute pro Anime oder die Führung stinkt oder zu unerfahren, oder zu wenig eingespielt oder schlichtweg nicht gut genug, Talent wächst halt nicht auf Bäumen. Zu wenig Zeit oder Folgen von Überarbeitung, sind nur Folgen. Am Ende geht es ums Geld und um die Arbeitsbedingungen, weil damit könnte man es natürlich richten, denn nur so bekommt man gute Leute und genug Leute und da gräbt sich die Industrie aus Geiz, weil nie waren die Umsätze höher, leider in den letzten Jahren das eigene Wasser ab - zumindest gilt es für viele Studios. Ein Studio wie Kyoto ist natürlich ein anderer Fall, die sind der Gegenentwurf zur normalen Animeindustrie. Grundsätzlich kann man sagen, solange ein Studio ein gutes und ordentlich großes Stammteam hat, dass nicht überfordert wird, so kommen gute Animationen raus. Und da ist dann im übrigen egal, wo diese Leute sitzen, in Korea und Taiwan sitzen ja heutzutage ein paar der besten.

Hardcore Naruto Fans ist vermutlich nicht mal im Ansatz ein Qualitätsproblem aufgefallen.

Fan war ich durchaus und noch immer, deswegen ist es mir ja grade aufgefallen, deswegen kritisiere ich ja und deswegen tat es ja auch so weh. In übrigen auch was beim Manga abgelaufen ist, ist halt Scheiße, wenn bei einem Werk, dass man sehr gerne hatte, alles den Bach runter geht.
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Sniperace.

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840193

ich hab immer darauf gehofft *o-toohappy*

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840197

Ich weine nicht vor Freude sondern ihr!

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840198

  • Herz
  • Herzs Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 22
wurde aber mal auch echt Zeit! *o-like*

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840200

  • OdinDark
  • OdinDarks Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 19
Vom Anime erwarte ich ehrlich gesagt nicht viel. Habt Ihr schon vergessen, welches Studio den Tokyo Ghoul anime verbrochen hat?

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840203

  • Rokko-sama
  • Rokko-samas Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 5
Mich freut es, dass es überhaupt eine Fortsetzung gibt.
Klar, es wird abzuwarten sein, ob die Fortsetzung dem Manga gerecht wird, dennoch freue ich mich, dass es etwas Neues zu Bleach gibt.

Bleach – populärer Shounen-Anime wird mit neuem Arc fortgesetzt 1 Woche 5 Tage her #840207

  • Sp1c3
  • Sp1c3s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 2
Kann jeder handhaben wie er will :D

Ich freue mich und habe lange darauf gewartet!
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum