THEMA: Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben

Re:ZERO – Start der zweiten Staffel & Re-Cut der ersten Staffel angekündigt 3 Monate 3 Wochen her #838114

  • Kirito489
  • Kirito489s Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 13
Jaaaaaaaaaaaa! Auf alle Fälle wird die Re-Cut gesehen! Denn wenn man sich etwas über die Light Novel informiert, fällt einem schnell auf das es ein paar geniale momente nicht in die 1. Staffel geschafft haben und ich hoffe so sehr darauf diese zu sehen. Für die die es interessiert hier ein Bsp. :
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Ich Liebe Animes!!!!


Re:ZERO – Start der zweiten Staffel & Re-Cut der ersten Staffel angekündigt 3 Monate 2 Wochen her #838118

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2454
  • Dank erhalten: 2485
White Fox, die Füchse machen nun ernst;)
Und nun verstehe ich auch, warum sie in letzter Zeit so wenig machen (mit der Ausnahme von Unterstützung für andere Studios), bzw. bei eigenen Projekten oft ziemlich knausrig waren ......
Ich bin mir ohnehin fast sicher, dass sie (zum Teil) schon seit 2-3 Jahren dran arbeiten ..... Vorproduktion ist oft genug der Schlüssel zu Qualität.
Auf was ich mich auch wirklich freue, ist die 45 Minuten Variante ...... Jeder der mich kennt, der versteht, warum ich diese Varianten liebe (dramaturgisch besser), White Fox hat sich seine Sporen in übrigen, genau mit einer solchen Länge in einem ihrer ersten Anime (Katanagatari) verdient.
Faktisch wird diese aufbereitete Variante zusätzliche Szenen enthalten und ich nehme stark an, dass sie qualitativ auf der Datenträger Variante basiert, ergo der Variante, wo sie Airing Fehler ausmerzen.
Und ja, es ist auch clever, damit rufen sie dieses Werk wieder in Erinnerung und damit macht die große Zeitspanne, die vergangen ist, auch weniger aus .....
Und dadurch, dass sie gewartet haben konnten sie sich auch noch mal das gleiche Team sichern (was nicht einfach war und ist) - was theoretischen Kritiker den Wind aus den Segeln nimmt und was jetzt schon wie ein Pluspunkt bei den Fans ankommen wird ....
Füchse ......


@GhostofFate92
Ich frage mich, ob diese eventuelle Lücken ausfüllen werden, die der Anime im Gegensatz zur LN/WN hat. Ich lese zur Zeit die LN bzw. die WN und ja, einige Details wurden (selbstverständlich) ausgelassen, da man eine Novel nie 1 zu 1 adaptieren kann. Besonders keine so Dialog- und Monolog-intensive Geschichte wie Re:Zero.

Ich packe mal wieder meine Kristallkugel aus und beantworte Dir damit die Frage;)
Nein. Sorry.
Sie können die Lücken nicht ausfüllen, weil sie zu viel umgeschrieben haben, faktisch haben sie ja sogar Brutalität raus genommen, was damit zwar weniger zu tun hat, doch sie müssten einen ganzen Haufen neu fertigen, was sie nicht tun werden. Und nicht zuletzt würden sie mehr Laufzeit, als ein paar Minuten brauchen, um wirklich entscheidendes zu ändern. Meine Erfahrung sagt mir, dass sie Szenen einfügen (ob sie das Kunststück schaffen, dass diese Szenen Impact haben, ist so eine Frage) werden und eventuell nach bearbeiten, Psycho-Pass als Beispiel, hat genau genau den gleichen Weg eingeschlagen, als man Staffel 1 neu aufgelegt hat (in übrigen auch um nebenbei Werbung für neue Projekte zum Thema zu machen). Sehenswert ist es alle mal.
Träumen kannst Du zwar schon weil I.G. oder Sunrise sehr wohl mit einer Neuauflage schon wesentlich mehr bewerkstelligt haben .... bei I.G. fällt mir da G.i.t.S.: Arise ein, wo in umgekehrter Folge, von der OVA Länge auf den Anime (A.A.) gegagen wurde, der dann mit zwei ganz neuen Folgen, die Überleitung zum abschließenden Film war, oder Break Blade, wo von 6 Filmen auf eine Serie gesprungen wurde (die aber ein Enttäuschung war - 12 Folgen waren zu wenig - bis auf genau eine Folge ...... einer der besten Kämpfe ever - Manga ist nur noch viel, viel besser .....) und bei Sunrise, tja, mehrfach gesehen (Geld haben sie ja), besonders bekannt dürfte aber die Unicornvariante sein, die schon etliches gebracht hat .....
I.G. ist vermutlich der größte Künstler was Überleitungen angeht .... sieht man derzeit nur zu gut bei Psycho-Pass 3, eine Überleitung, die über die 1+3 Filme eingeleitet wurde, ist derart gut geschrieben, verdammt, sie haben es sogar glaubwürdig geschafft eine ungute Figur, Charakterentwicklung so zu verpassen, dass man sie nun akzeptiert .... ganz zu schweigen, dass sie Punkte von Staffel (wo ja nicht das Original Team dran gesessen ist - was nicht so toll war) integrieren, ohne sich von ihr runter ziehen zu lassen ... nein sie machen sogar was aus dem ganzen ...

Re:ZERO wird als Animeumsetzung schlichtweg nicht die Vorlage erreichen, ist einfach so. Wenn überhaupt dann könnte es der Manga schaffen, der es aber auch nicht wirklich zu seinem Ziel macht ... ergo bin dort auch geneigt zu sagen, leider nein. Wobei der Manga und der Anime echt gute Umsetzungen sind - nicht so eine halb laue Anime Adaption wie die von Shield Hero (wo das Studio unbedingt sämtliche Leute mit Talent eben nicht dran hat arbeiten lassen und Änderungen einführt, die keiner braucht .....).

In einer Hinsicht muss ich Dir aber widersprechen ...... sie hätten es schon nahe am Werk und ohne Verlust aus der Novel adaptieren können ..... ja teuer und mit Risiko, ja mit Längen, ja macht kaum ein Studio usw. aber möglich ist es schon.
Man kann Werke ohne Verlust umsetzen ... ist auch schon passiert, faktisch kann man sogar sinnvoll ergänzen oder gar die Story so umschreiben, dass es besser, wie das Original ist ...... so gesehen bei Wit ........ man merkt es gibt da Muster, Wit = I.G. = oft gute Schreiber (manchmal auch nicht;). Wit hat AoT, dass nach Staffel 2 in der Krise war, danach zugänglicher gemacht (an einem Punkt wo der Manga schwächelte) und damit sogar Respekt von Autor verdient und derzeit bei Vinland Saga (immerhin die beste Vorlage, damit aber schwierig umzusetzende Vorlage, die man sich wünschen kann) geben sie sich echt Mühe und bringen auch genug neues Material, was wirklich gut rein passt ..... solche Aktionen sind selten ......
Aber es gibt sie, die Anime, die besser wie die Vorlage sind (gut Vinland Saga ist als Anime nicht besser, weil man da schlichtweg mit einem der besten Mangaka (und Team) der letzten Jahre, auch was Optik angeht, in Wettbewerb ist ...... da kann man nur verlieren ....).
Kimetsu no Yaiba ist aber besser ...... No Guns Life wird es am Ende vermutlich ebenfalls sein ...... G.i.t.S. hat aus der Vorlage auch mehr gemacht .......
Die Frage ist halt, inwieweit ein Studio sich diesen Punkt zutraut, wie weit die Kunden es honorieren (und bei Anime auch akzeptieren, weil Animefans sind oft genug Mimosen aller erster Güte, die Probleme mit Folgen haben, wo nur geredet wird usw.) und wie weit die Rechteinhaber da mitspielen ...... der Verlag kann durchaus Interesse daran haben, dass der Anime nicht alles ausspielt .... am Ende des Tages soll der Anime ja auch Werbung für Novel und Manga sein ....
Oder es ist anderen Dingen geschuldet ..... so wie die bereits gedrehten Szenen, die in der Fassung fehlen ......... Die Rückkehr des Königs .......

Was soll ich sagen, ich freu mich:)
*o-toohappy*
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, josamawi, Volki002

Re:ZERO – Start der zweiten Staffel & Re-Cut der ersten Staffel angekündigt 3 Monate 2 Wochen her #838119

  • Liva
  • Livas Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 7
ENDLIIIIIIIICH *o-büde*
Nach so langem warten ist es endlich so weit, ich bin so glücklich.*o-roll*
Die erste Staffel werde ich dann auch direkt wieder re-watchen *o-brav*
Folgende Benutzer bedankten sich: Momo3, Miyeon

Re:ZERO – Start der zweiten Staffel & Re-Cut der ersten Staffel angekündigt 3 Monate 2 Wochen her #838126

  • Volki002
  • Volki002s Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 50
Schon April?!?!
Und noch eine Re CUT Staffel?!?

ALTERRRRRR hype Level ist so fett angestiegen

Leute, ich denke diese Re CUT Staffel wird sich hauptsächlich auf den dritten ARC fokussieren, da dieser am meisten geschnitten wurde. Ich hoffe Whitefox wird die essenziellen Szenen adaptieren, die für den weiteren Verlauf wichtig sind. Somit würde auch die Chance auf eine dritte Staffel steigen, da diese Szenen darauf aufbauen werden. Ich glaub auch, dass sie das Ende der ersten Staffel ändern werden. Damals entschied man sich für das happy end damit die Fans nicht traumatisiert zurückgelassen werden. Mit dieser Re CUT Staffel könnten sie das Ende überschreiben und direkt da weitermachen wo sie stehengeblieben sind. Und ich denke das werden sie auch, da das Team von Re Zero bisher mit so viel Herz an die Sache rangegangen ist.

Meine Prediction wäre folgende:
- die ARC 3 Interlude Chapter werden am Ende der Re CUT Staffel ergänzt oder in der ersten Folge der zweiten Staffel und das Season 1 Ende wird überarbeitet
- ARC 3 könnte neue Szenen bekommen (unter anderem eine längere Vorstellung der Königskandidatinnen, eine gewisse Szene mit Al, ein paar geskippte Charaktere tauchen auf, etc.)
- falls wirklich fehlende ARC 3 Charaktere ergänzt werden steigt meine Hoffnung auf weitere Staffeln
- die Blu ray Variante wird ausgestrahlt (bessere Qualität)
Folgende Benutzer bedankten sich: josamawi

Re:ZERO – Start der zweiten Staffel & Re-Cut der ersten Staffel angekündigt 3 Wochen 1 Tag her #839999

  • XNaokiX
  • XNaokiXs Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 14
Kann mal bitte irgend jemand Corona in den Hintern treten? Ich hasse diese Season, wenn die 2. Staffel verschoben wird! Naaaaaain! Ich will die zweite Staffel haben *o-noooo*

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 1 Tag her #840001

  • NatsuSama97
  • NatsuSama97s Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 7
wie lächerlich ist das Studio bitte sehr xD
Aufgrund des Coronavirus verschoben :D da ist ja RTL 2 schon fast seriöser xD

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 1 Tag her #840002

  • MrTurtL
  • MrTurtLs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 3
wie lächerlich ist das Studio bitte sehr xD
Aufgrund des Coronavirus verschoben :D da ist ja RTL 2 schon fast seriöser xD

Was ist das denn bitte für ne asoziale Aussage? Auch wenn der Corona-Virus nicht mehr wie ne Grippe ist, ist es doch trotzdem verständlich, dass man als Studio verhindern möchte, dass alle Mitarbeiter daran erkranken.

Ich mein vielleicht haben die Mitarbeiter zu Hause eine Familie mit Kleinkindern oder Großeltern, die locker durch den Virus sterben können. Hast du auch Mal ein bisschen über deine scheiß Aussage nachgedacht?
Folgende Benutzer bedankten sich: Sora.., Ollitaku, Yamikage23

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 1 Tag her #840003

  • Yamikage23
  • Yamikage23s Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 5
NatsuSama97 schrieb:
wie lächerlich ist das Studio bitte sehr xD
Aufgrund des Coronavirus verschoben :D da ist ja RTL 2 schon fast seriöser xD

Eine ziemlich egoistische Aussage, wie ich finde. Wie schon erwähnt wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Mitarbeiter des Studios Angehörige haben, die potenziell gefährdet sind. Gerade in der heutigen Zeit, in der ein großer Teil des Lebens nur noch aus Zeit- und Arbeitsdruck besteht, ist es doch mal etwas Gutes, dass von menschlicher Seite an eine Sache herangegangen wird und eben Risiken minimiert werden - zum Wohle der Mitarbeiter und deren Familien.

Anders formuliert: Nur, damit du pünktlich deinen Anime bekommst, sollen andere ihre Gesundheit aufs Spiel setzen? Schwache Einstellung.
Folgende Benutzer bedankten sich: MrTurtL, Ollitaku

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 1 Tag her #840004

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2454
  • Dank erhalten: 2485
Lächerlich ist hier gar Keiner. Leute haben nun mal Angst, ganz gleich ob jetzt berechtigt oder nicht.
Verschoben und abgesagt wird derzeit so Einiges wegen der Panik, da ist eine Animeserie nur eine Randnotiz.
Zum Teil ist es komplett überzogen, doch ist ein Rad einmal am laufen .........

Und mal ehrlich, die Leute können ja auch nix dafür, sie wissen es einfach nicht besser, überall wird Panik gemacht, was zum Selbstläufer wird und da das Ganze mittlerweile mit Verschwörungstheorien verschwimmt ..... ja, so weit im sind Wir schon (wie wenn es einen Unterschied machen würde, wenn es wahr wäre) und die Weltbevölkerung ohnehin generell massiv auf Panik und Angst getrimmt und sensibilisiert wurde, in den letzten Jahren (Sicherheit, Vorbeugung und Schutz über Alles, Wissenschaftler, die bei massiv steigender Weltbevölkerung meinen, Wir könnten aufgrund des Klimawandels aussterben usw.), wundert es mich auch überhaupt nicht, warum die Massenhysterie so große Ausmaße annimmt.
Die Mehrheit braucht sich überhaupt keine Sorgen zu machen (vielfach ist der Verlauf sehr, sehr beherrschbar und erfordert nicht mal ein Krankenhaus und die Risikogruppen sind so oder so derzeit gefährdet .... so wie jedes Jahr ...., nicht nur von dem einen Virus sondern generell) und ich bin mir sicher am Ende des Tages werden dieses Jahr mehr Leute an der stinknormalen Grippe (auch hoch ansteckend, alleine derzeit 100.000 Leute krank in Österreich ...) gestorben sein, so wie im übrigen jedes Jahr sterben ...... nur kratzt es Keinen.
Was haben denn die Leute im frühen 20 Jahrhundert gemacht und davor? Vor Erfindung und Verbreitung von Antibiotika sind die Menschen, von Kleinkindern, bis zu Menschen im besten Alter an den winzigsten Sachen gestorben - ja war einfach so, es war normal. In Furcht war aber kaum Einer, hätte auch nix gebracht. Und jeder massive Einschnitt, in Europa etwa die Kombination von 1.W.W. und der spanischen Grippe, gegen die man gar nix hatte, ja sie kaum verstanden hat, ist innerhalb kurzer Zeit ausgeglichen ...... Europa, die Welt hat diese zwei Tiefpunkte besser verdaut, wie die Wirtschaftskrise, der 30er ......
Wir leben in Zeiten, wo Wir etwas tun können und wo Wir das Ganze verstehen und den Schaden reduzieren können und vermutlich sogar bald behoben haben ..... und die Leute laufen herum, wie die Hühner ...... kaufen Nudeln, Masken (die nix helfen), Klopapier und Desinfektionsmittel (was auch nix hilft) .....

Vermutlich laufen genug Leute mit minimalen Symptomen (gibt es genug) frei herum und es ist nicht mal gesagt, dass sie unbedingt Leute anstecken müssen.

Und in Asien ist die Panik halt umso größer - zum Teil durchaus berechtigt, zum Teile vielleicht auch nicht, zum Teil ist es kulturell bedingt. Ich kann mich noch gut entsinnen, wie es bei SARS (dem originalen) - Leute die daran erkrankt sind habe in übrigen nun bessere Karten;), Schweingrippe, Vogelgrippe (noch immer aktiv, noch immer ein Problem - es kräht derzeit kaum Jemand danach) und Co war ...... Panik und Übertreibungen am laufend Band ..... und Asien ganz vorne .... was auch kein Wunder ist, wenn man sich Märkte, Massentierhaltung (=Übetragung, Mutation und Resistenz) und generelle Verhältnisse in vielen Bereichen ansieht ...... es kommt halt meistens aus Asien und dazu kommt die Tendenz generell zu übertreiben, was Krankheiten angeht.

Und das Anime halt nicht nur in Japan gefertigt werden, sollte halt auch Klar sein ...... fast jedes "japanische" Studio hat Nebenstudios oder Mitarbeiter aus halb Fernost ...... Taiwan und Koreastudios, aber auch genug andere, gelten teilweise als sehr gut und die Credits diverser Anime sprechen doch Bände;)
Auch ist es nicht hilfreich (für Anime), dass man sich in Japan sehr, sehr streng an Vermeidung und Vorsorgepläne hält und quasi jeder Japaner, jede Firma, die ganze Regierung usw. mitmacht.
Es hat aber sein Gründe, warum es in Japan nicht so aussieht wie in Italien ...... obwohl sie weit näher dran sind ...... da gibt´s grade verordnet Schulfrei (angeblich bis April!), Gleitzeit, Videokonferenzen, Leute meiden ernsthaft die Stoßzeiten (ein Wunder ist geschehen) und die gute alte Maske ist ohnehin in Hülle und Fülle vorhanden und gehört zu Standartausrüstung eine jeden Japaners .... Und am Ende des Tages wird die übliche Quasi Zensur, ist halt ein Fakt, dass die großen Medien nur bringen was von Oben okay geht, der Medien sehr, sehr gekonnt betrieben ..... ergo dreht auch Keiner durch, weil ohnehin beschwichtigt wird und Jeder mitmacht, wie in der Herde.

Also ich gönne ja den Japanern diese Zeit (sind sowieso überarbeitet), ich kann mir schlimmeres vorstellen, als einen Monat zu Hause in Quarantäne zu sitzen und damit quasi frei zu haben ..... Und die Welt geht auch nicht unter, wenn Wir mal ein wenig länger auf einen Anime warten;) Gibt genug und wenn die ausgehen, dann gibt es mehr Manga, als ich in meinen Leben lesen kann;)


Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 3 Wochen 1 Tag her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Yamikage23, Righteous-Paladin

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 22 Stunden her #840008

  • Astromaniax
  • Astromaniaxs Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 5
Sicherlich, es ist ärgerlich, dass sich zur Zeit die Produktion von gefühlt jeder Serie verzögert.
Und die panische Reaktion der Bevölkerung ist mir teils unverständlich (gerade hier in Deutschland, Stichwort Hamsterkäufe...).

Aber es ist verständlich, dass im Falle von Infektionen eigener Mitarbeiter der Betriebsablauf gestört wird, wenn nicht sogar komplett zu erliegen kommt. Eben weil es dann zu Quarantänemaßnahmen kommt.
Und die betroffenen Unternehmen sind garantiert nicht glücklich darüber, besonders aus finanzieller Sicht.
Ich schätze im Fall Japan den einzelnen Angestellten aber auch so unvernünftig ein, dass er trotz Krankheit weiterhin arbeiten "will"... , um dem Chef kein Klotz am Bein zu sein.

Aber wie Sniper schon schrieb, sei es besonders den Japanern gegönnt, mal etwas Zeit zum ausruhen zu erhalten.

Und es gibt übrigens auch die Light Novel von Re:Zero zum lesen, das wäre doch eine gute Lektüre zur Überbrückung :)

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 8 Stunden her #840012

  • Nonotion
  • Nonotions Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Habe mich natürlich auch auf den Anime gefreut.

Aber solange es einfach nur verschoben wird, seh ich die Sache jetzt nicht als so schlimm.
Ja die nächste Season ist jetzt etwas schwächer für mich, aber dafür wird die darauffolgende Season davon positiv für mich beeinflusst.
Immer positiv denken.
Nur weil die 2 Staffel verschoben wird, heißt das ja nicht mal das eine mögliche Dritte dadurch verzögert wird.

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 3 Wochen 5 Stunden her #840017

Gestern war ich noch relativ enttäuscht darüber. Wollte in einem so emotionalen Zustand aber nichts schreiben. Heute sehe ich es erstaunlich gelassen. Ich bin momentan einfach null komma null in Stimmung, überhaupt Animes zu schauen, weil es mir momentan einfach zu passiv ist, mich hinzusetzen und mich berieseln zu lassen. Ich bin gerade tatsächlich eher in einer aktiven Phase, daher kommt mir die Verzögerung eigentlich ganz recht, da ich die 2. Staffel wahrscheinlich eher so nebenbei geschaut hätte, wahrscheinlich hätte ich sogar gewartet, bis die 2. Staffel fertig ist, wodurch ich mich selbst aus Diskussionen ausgeschlossen hätte, was ich überhaupt nicht möchte.

Mir passt es gut in den Kram
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 2 Wochen 6 Tage her #840030

  • Eagle7
  • Eagle7s Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 3
ich warte schon viel zu lange auf eine fortsetzung. endlich geht es weiter.

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 2 Wochen 2 Tage her #840083

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 696
  • Dank erhalten: 308
Alles berechtigt.

Dieser Virus ist nach wie vor schädlich und gehört gestoppt. Eine absolute Lösung findet sich, durch harte Konsequenzen. Da ist die Verschiebung einer Serie minimal. Falls man nicht durchgreift, wird der Virus das Leben noch für lange Zeit beeinflussen.

Re:ZERO – zweite Staffel wegen Coronavirus auf Juli verschoben 2 Wochen 2 Tage her #840084

  • DarkStrawhat
  • DarkStrawhats Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Easy Game
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 175
Sniperace schrieb:
Und das Anime halt nicht nur in Japan gefertigt werden, sollte halt auch Klar sein ...... fast jedes "japanische" Studio hat Nebenstudios oder Mitarbeiter aus halb Fernost ...... Taiwan und Koreastudios, aber auch genug andere, gelten teilweise als sehr gut und die Credits diverser Anime sprechen doch Bände;)

Ich denke, wenn man sich mit der Industrie etwas näher befasst, wird es einem klar sein, allerdings wird dem Großteil der Leute das eher unbekannt sein.

Jedenfalls gibt es jetzt auch wohl eine nähere Erklärung, weshalb die Staffel verschoben wurde...die anscheinend auch öffentlich preisgegeben wurde. Wahrscheinlich auch einfach der besonderen Situation geschuldet, denn eigentlich ist es meines Wissens nicht wirklich üblich, die genauen Gründe für Verschiebungen preiszugeben.

Quelle:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

"Original work was done in Jap but painting and specific animation were produced by outsourcing companies in China whose production was affected by attendance restrictions due to impact of the epidemic."

Quasi ein Paradebeispiel in der Industrie heutzutage, da viele Studios einfach ihre ganzen Projekte nicht stemmen können, ohne auf externe Quellen zurückzugreifen. Das wird hier White Fox leider zum Verhängnis, denn die Restriktionen Japans wegen der Coronavirus Situation stehen einfach momentan im Weg und wer weiß ob sich das in den kommenden Monaten überhaupt bessert. Wenns ganz schlimm kommt, könnte uns auch eine weitere Verschiebung erwarten...was wir natürlich alle nicht hoffen.

Bin jedenfalls gespannt, wie es die nächsten Wochen weiter geht...vermutlich wird Re:Zero nicht der letzte Anime sein, der verschoben wird oder massive Pausen wie Railgun bekommt...
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von DarkStrawhat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Volki002
Powered by Kunena Forum