• Seite:
  • 1

THEMA: Tsugu Tsugumomo – OVA-Crowdfunding erreicht das Ziel innerhalb von 14 Stunden

Tsugu Tsugumomo – OVA-Crowdfunding erreicht das Ziel innerhalb von 14 Stunden 2 Monate 2 Wochen her #830999

  • Wassily
  • Wassilys Avatar Autor
  • Redakteur
  • Redakteur
  • enemy stand user
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 485
*Update 07. März 2019*

Die Crowdfunding-Kampagne, welche die Produktionskosten einer zusätzlichen OVA zu Tsugumomo decken soll, erreichte ihr Ziel innerhalb von 14 Stunden. So wurden bereits über 3,000,000 Yen (ca. 24,000 Euro) gespendet. Diesbezüglich hat das Produktionsteam angekündigt, Pläne zu einem neuen Ziel bald bekanntzugeben.

Quelle: ANN



Auf der offiziellen Webseite des Animes Tsugumomo wurde kürzlich verkündet, dass dieser eine zweite Staffel erhalten wird. Diese trägt den Titel Tsugu Tsugumomo und soll 2020 als TV-Anime ausgestrahlt werden. Hierzu wurde bereits ein erster Trailer veröffentlicht.

Darüber hinaus startet bald ein Crowdfunding, um die Produktionskosten einer zusätzlichen OVA zu decken, welche „für das öffentliche Fernsehprogramm zu viel Ecchi enthalten würde". Falls das Ziel bis zum 26. April erreicht werden sollte, wird die etwa zehnmünitge OVA einem Manga-Band im Jahr 2020 beigelegt werden.



Trailer [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung der ersten Staffel durch Crunchyroll:
Eines Tages begegnet Kazuya Kagami, ein ganz normaler Junge, der wunderschönen Kiriha, welche in einem Kimono gekleidet ist. Auch wenn Kazuya keine Erinnerung an sie hat, begrüßt sie ihn mit einem freudigen "Lange nicht gesehen!". Tatsächlich ist Kiriha ein Tsukumogami und sie ist in Wirklichkeit der Obi von Kazuyas Mutter, den er seit ihrem Tod bei sich trägt. Alle möglichen bizarren Ereignisse geschehen um die sadistische Schönheit, die in Kazuyas Leben getreten ist und dabei hat diese Actionkomödie gerade erst ihren Anfang gefunden!

Die kommende Staffel soll erneut im Studio Zero-G (Grand Blue) unter der Regie von Ryouichi Kuraya entstehen. Weitere Informationen zu einzelnen Produktionsmitgliedern bleiben abzuwarten.

Der 22 Bände umfassende Original-Manga von Yoshikazu Hamada erschien erstmals 2007 in Futabashas Web-Magazin COMIC SEED!, wobei die Veröffentlichung ab 2008 von WEB Comic High! übernomen wurde. Später wechselte der Manga zu Futabashas Magazin Action, bei welchem er derzeit monatlich veröffentlicht wird. Die erste Staffel der Anime-Adaption wurde im Frühling 2017 ausgestrahlt und umfasst 12 Episoden. Hierzulande wird der Anime von Crunchyroll auf Abruf angeboten und von Nipponart auf DVD und Blu-ray vertrieben.

>> Tsugu Tsugumomo (Anime) auf Proxer
>> Tsugumomo (Anime) auf Proxer

Quelle: ANN
Yours faithfully, W.
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Wassily.
Folgende Benutzer bedankten sich: eieio, Sniperace, Seraph200, kanjielf

Tsugu Tsugumomo – Ecchi-Anime erhält eine zweite Staffel 2 Monate 2 Wochen her #831005

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2131
  • Dank erhalten: 1908
Da freu ich mich doch:)

Ist in seiner Season etwas untergegangen, allerdings war der Humor phasenweise zum kugeln und die Action und und Figuren hab ich auch gemocht. Und der Manga war nicht so unbekannt, ist halt schon etwas älter, was aber kein Nachteil ist.
Zero-G hat auch halbwegs ordentliche Arbeit geleistet, man konnte nie wirklich klagen ..... und auch wenn es kein 1er Studio ist, so machen sie doch genug Anime mit etwas Liebe "My Roommate is a Cat" zeigt es doch recht gut:)
Das Ganze war im Airing auch zensiert ....... wobei ich jetzt nicht so ein Problem in dieser Form damit hatte ...... mittlerweile geistert aber da und dort die unzensierte Variante (mysteriöser Herkunft;) rum ....... und ein Datenträger ist ja auch ganz normal erhältlich.

Und der Anime kann auch gefallen, wenn man nicht so der Echi Fan ist ...... klar sollte man bei Echi nicht laut schreiend flüchten ...... doch der Humor ist wirklich gut.
Folgende Benutzer bedankten sich: taddel25, simsuzz, Froschinski, Seraph200
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum