• Seite:
  • 1

THEMA: Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 2 Wochen her #830705

  • Eiti
  • Eitis Avatar Autor
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 611
Auf dem offiziellen Twitter-Account zur Anime-Adaption des französischen Shounen-Mangas Radiant wurde eine zweite Staffel für den kommenden Oktober angekündigt. Diese soll mit 21 Folgen eine exakte Episodenanzahl anstreben, wie es die erste Staffel tat.


Visual der ersten Staffel

Beschreibung der ersten Staffel:
Seth ist ein aufstrebender Zauberer, der in einem Hirtendorf unter den wachsamen Augen seines Mentors lebt. Wie alle Zauberer ist er ein „Infizierter“ – einer der wenigen Menschen, die den Kontakt mit einem Nemesis überlebt haben. Nemesis sind Kreaturen, die vom Himmel fallen und alles, was sie berühren, verunreinigen. Seths Begegnung gab ihm Kräfte und brachte ihn dazu, einen Weg zu wählen, der perfekt schien: Jemand zu werden, der die Nemesis jagt und bekämpft. Aber Seth sehnt sich nach einer Suche, die über die einfache Jagd nach Monstern hinausgeht. Er möchte den Ort finden, an dem sie herkommen und ihn zerstören. Zusammen mit anderen Zauberern bereist er die Welt auf der Suche nach Radiant unter den finsteren Augen der Inquisition…

Seiji Kishi (Persona 4: The Animation) führte Regie im Studio Lerche, während Daisei Fukuoka (Yuki Yuna Is a Hero: Hero Chapter) als Serien-Regisseur verantwortlich war. Makoto Uezu (Humanity Has Declined) schrieb das Skript und Nozomi Kawano diente als Charakterdesigner. Masato Kouda (Konosuba) komponierte die Musik.

Die erste Staffel feierte ihre Premiere am 06. Oktober 2018 in Japan. Währenddessen bot Crunchyroll den Anime im Simulcast an.

>> Radiant Staffel 1 (Anime) auf Proxer
>> Radiant Staffel 2 (Anime) auf Proxer
>> Radiant (Manga) auf Proxer

Quelle: ANN

Hier noch eine kleine Motivation. Ihr schafft alles, solange ihr an euch glaubt! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Wochen her von nych.

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 2 Wochen her #830707

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2297
  • Dank erhalten: 2239
*o-gj*

Sowas von gerechtfertigt. Wer den etwas schwächeren Beginn durchgehalten hat, der versteht es vielleicht eh. Ernsthaft, der Beginn ist zum Teil etwas langatmig ..... doch sobald sich die Stimmung ernsthafter wird, kommt der Anime erst in Fahrt.
Absolut untergegangen auf Proxer, dabei spielen hier verdammt aktuelle Themen eine Rolle und der Anime ist ein Aufruf zu Toleranz und gegen Ausgrenzung. Auch wird er zunehmend dramatischer und macht es sich nicht ganz leicht, mit der Eingrenzung von gut und böse (eine Ausnahme mal abgesehen).
Worldbuilding ist eigentlich sehr gut gelungen und man merkt durchaus Einflüsse, von bekannten jap. Werken (wie Soul Eater), was aber durchaus gut integriert ist.
Es ist zwar ein Shounen, allerdings kein übler und mit genug düsteren Elementen, ergo durchaus einen Blick wert.
Figuren erscheinen teils grade zu Anfang eher 0815, sind sie aber, wenn man dran bleibt, bei weitem nicht.

Studio Lerche/Hibari ist der Aufgabe auch mehr als gewachsen, was mich etwas freut, weil grade Lerche ja oft nur "Werbeanime" fertig, die keine Fortsetzung bekommen, trotz relativ guter Optik. Und was ich von Hibari (Mutter von Lerche) halte, dazu muss ich nicht viel sagen - Hibari ist zu großen fähig (wenn sie denn wollen).
Es muss zwar gesagt sein, dass Radiant sicher nicht der optisch bestechende Anime von Lerche ist, allerdings mehr als ordentlich gefertigt, da können sich Longrunstudios wie Clown und Toei gerne ein Stück abschneiden .....
Folgende Benutzer bedankten sich: Eza, Froschinski, Plinfa-Fan

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 2 Wochen her #830723

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 984
Sniperace schrieb:
Sowas von gerechtfertigt. Wer den etwas schwächeren Beginn durchgehalten hat, der versteht es vielleicht eh. Ernsthaft, der Beginn ist zum Teil etwas langatmig ..... doch sobald sich die Stimmung ernsthafter wird, kommt der Anime erst in Fahrt.
Ich hab es leider nicht geschafft, durch die erste Hälfte zu kommen. ^^

Sobald sie in diese Stadt kommen, wo Seth seinen "Trainingsarc" hat, zieht sich das wirklich wie Kaugummi. Ich habe aber in den Manga reingeschaut, der angeblich viel besser sein soll, und muss wirklich sagen, dass dort alles viel schneller von statten geht. Es ist mir ein Rätsel, warum man die erste Hälfte des Animes so "fillerhaft" gestaltet hat. Ich fand den Original-Kontent nicht langweilig, man kann sich das echt geben. Leider waren die Folgen, die ich noch gesehen habe, aber auch nicht gerade motivierend weiterzuschauen. Aber wie du schon gesagt hast, soll sich der Anime danach wieder fangen und dem Manga folgen, den ich eigentlich ganz gut fand, nachdem er plötzlich richtig düster wird und ich mich wirklich fragen musste, ob das noch die selbe Story ist, so ruckartig hat sich das Genre verändert. Aber auf jeden Fall zum Positiven hin.

Mal sehen, ob ich den Anime noch fertig schaue. Es bietet sich zumindest an, da einige Seiten im Manga beim Rumbletown-Arc mit schrecklich viel Text zugekleistert wurden (zumindest ging es mir so) bzw. der Leser gradezu mit Infos erdrückt wird, während man vorher eher spärlich mit Informationen versorgt wurde. Von daher wäre der Anime eigentlich eine echte Alternative für mich, da das Format ja weniger Text möglich macht.

Aber echt mal. Ich weiß nicht, warum man die erste Hälfte so langweilig gemacht hat. Die ersten drei, vier Folgen waren ja noch gut. Aber warum hat man danach nicht gezeigt, wie viel Potenzial die Geschichte wirklich hat, statt das so lange hinauszuzögern und Zuschauer wie mich abzuschrecken? Verstehe ich nicht. ^^
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Wochen her von Plinfa-Fan.

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 2 Wochen her #830725

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2297
  • Dank erhalten: 2239
Plinfa-Fan schrieb:
Sniperace schrieb:
Sowas von gerechtfertigt. Wer den etwas schwächeren Beginn durchgehalten hat, der versteht es vielleicht eh. Ernsthaft, der Beginn ist zum Teil etwas langatmig ..... doch sobald sich die Stimmung ernsthafter wird, kommt der Anime erst in Fahrt.
Ich hab es leider nicht geschafft, durch die erste Hälfte zu kommen. ^^

Sobald sie in diese Stadt kommen, wo Seth seinen "Trainingsarc" hat, zieht sich das wirklich wie Kaugummi. Ich habe aber in den Manga reingeschaut, der angeblich viel besser sein soll, und muss wirklich sagen, dass dort alles viel schneller von statten geht. Es ist mir ein Rätsel, warum man die erste Hälfte des Animes so "fillerhaft" gestaltet hat. Ich fand den Original-Kontent nicht langweilig, man kann sich das echt geben. Leider waren die Folgen, die ich noch gesehen habe, aber auch nicht gerade motivierend weiterzuschauen. Aber wie du schon gesagt hast, soll sich der Anime danach wieder fangen und dem Manga folgen, den ich eigentlich ganz gut fand, nachdem er plötzlich richtig düster wird und ich mich wirklich fragen musste, ob das noch die selbe Story ist, so ruckartig hat sich das Genre verändert. Aber auf jeden Fall zum Positiven hin.

Mal sehen, ob ich den Anime noch fertig schaue. Es bietet sich zumindest an, da einige Seiten im Manga beim Rumbletown-Arc mit schrecklich viel Text zugekleistert wurden (zumindest ging es mir so) bzw. der Leser gradezu mit Infos erdrückt wird, während man vorher eher spärlich mit Informationen versorgt wurde. Von daher wäre der Anime eigentlich eine echte Alternative für mich, da das Format ja weniger Text möglich macht.

Aber echt mal. Ich weiß nicht, warum man die erste Hälfte so langweilig gemacht hat. Die ersten drei, vier Folgen waren ja noch gut. Aber warum hat man danach nicht gezeigt, wie viel Potenzial die Geschichte wirklich hat, statt das so lange hinauszuzögern und Zuschauer wie mich abzuschrecken? Verstehe ich nicht. ^^

Ich kann Dich verstehen, auch ich hab mit diesem Part zu kämpfen gehabt ....... sobald sie allerdings eines der Viecher einfangen sollen und nach Rumble Town fliegen (damit fängt es an), wird es um einen ganze Haufen düsterer und besser ..... Hameline ändert alles ........
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 2 Wochen her #830733

Ich habe gestern die ersten 11 Folgen am Stück geschaut und muss zustimmen. Man braucht wirklich Geduld. Aber ein langsamer Start schreckt mich schon lange nicht mehr ab. Ich musste damals Katekyo Hitman Reborn abbrechen, weil der Anfang so unfassbar langweilig, aber seitdem bin ich sehr viel geduldiger geworden. Ob es sich auszahlt, werde ich heute sehen, wenn ich die letzten 10 Folgen geschaut habe.
Der Humor ist nicht unbedingt meiner, aber alles in allem mag ich die Charaktere recht gerne, auch wenn Seth von Zeit zu Zeit etwas anstrengend ist und sein Movepool bis jetzt auch leider etwas ZU überschaubar war.
Aber es gibt auch etwas, was ich ganz klar positiv anmerken muss und das wäre, dass man auch guten Einblick in die Gegenseite bekommt. Mir hat die Folge, die sich um die Inquisitoren drehte wirklich sehr gefallen.

Unterm Strich muss ich aber sagen, dass die Folgen leicht von der Hand gingen. Vielleicht war ich gestern auch einfach in der optimalen Stimmung, aber ich hätte nach den 11 Folgen tatsächlich weitergeschaut, wenn ich nicht hätte langsam mal ins Bett gemusst. Von daher, ja, die ersten Folgen sind langatmig, aber wer Geduld mitbringt, dem wird das keine Hürde sein
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 2 Wochen her #830756

Ich muss umbedingt mal den Manga beginnen zu lesen, der Anime ist einfach mega gut. Zumindest gefällt er mir unheimlich gut und mit der Meinung bin ich allem anschein nach auch nicht alleine.
Das Opening ist einfach unheimlich super, es ist ein guter Ohrwurm der einfach im Kopf stecken bleibt, eignet sich sogar auch als Motivationsmusik meiner Meinung nach.
Ansonsten freue ich mich auch schon mega auf die kommende Staffel.
Bin auf die weitere Charakter entwicklung gespannt und auch was wir von der Welt noch zu sehen bekommen werden. Auch gefällt mir der Humor und auch die erste Seite des Animes besonders gut.

Ich finde es ebenfalls berechtigt das eine weitere Staffel von Radiant kommen wird und sogar zu meiner liebsten Jahreszeit.

Bis dahin heißt es erstmal sich in Geduld üben und das Opening genießen oder auch im meinem Fall, mal den Manga anfangen xD.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-NOdus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Fürs Profilbild geht ein großes Dankeschön an EcchixHunter21 :)

Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Radiant – Shounen-Anime erhält zweite Staffel 7 Monate 1 Woche her #830931

Nachdem ich es endlich geschafft habe, den Anime zuende zu schauen, muss ich sagen, dass ich mich jetzt wirklich auf die 2. Staffel freue. Der Anime ist unerwartet klasse. Gerade die letzten Folgen waren wirklich richtig gut, muss ich sagen. Seth, der mir am Anfang noch etwas auf den Geist ging, hat mir in den letzten Folgen wirklich gezeigt, dass mehr in ihm steckt. Er ist zum Ende hin ein wirklich interessanter Charakter geworden und ich kann mir vorstellen, dass das in Staffel 2 dann Früchte trägt.

Spoiler für all jene, die den Anime noch nicht geschaut haben [ Zum Anzeigen klicken ]


Außerdem habe ich erfahren, dass der Manga von einem Franzosen stammt. Das hat mich echt überrascht, muss ich gestehen, denn man merkt es einfach gar nicht, finde ich. Ob das nun was Gutes ist oder etwas Schlechtes, das muss jeder für sich selbst entscheiden, aber ich empfinde das wirklich als was Positives. Ein französischer Manga, der so manchem japanischen in nichts nachsteht. Das weckt Hoffnung, dass es auch in Zukunft Mangas aus anderen Ländern zu Animes bringen. Ich denke, davon kann das Medium Anime oder auch das Medium Manga nur profitieren.

Toller Anime jedenfalls. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht. Ich hätte anfangs eigentlich nicht erwartet, dass der Anime mir so gefällt, wie er es letztlich getan hat. Immerhin ist es ein Shounen Anime und da muss für mich eigentlich immer einiges passen. Es war definitiv eine sehr schöne Überraschung.
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Letzte Änderung: 7 Monate 1 Woche her von GhostofFate92.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum