• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Fire Force – Interpreten und Video zum neuen Ending

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes vorerst abgesagt 3 Monate 4 Wochen her #834886

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • All Hail Jahy-sama!
  • Beiträge: 2348
  • Dank erhalten: 1364
Kasseopea schrieb:
Kann die Entscheidung nicht ganz nachvollziehen, bzw nicht für ehrlich halten. Mord und Missbrauch stehen in Japan (sowie jedem anderen land außer vllt Tibet) an der Tagesordnung und trotzdem laufen Anime mit diesen Themen weiter. Wirkt eher wie ein PR-Stunt.

PR Stunt ernsthaft? Als ob. Ist ja nicht das erste Mal das wenn in Japan etwas schreckliches passierte das ein Anime mit ähnlichem Thema pausierte. David Produktion verhält sich hier absolut richtig. Natürlich gibt es wieder ein paar die natürlich wieder komplett am weinen sind weil sie die nächste Folge nicht sehen können. Die Anteilnahme mancher Menschen ist einfach nicht vorhanden.....

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Froschinski, Ireon, YunoHinamori

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes vorerst abgesagt 3 Monate 4 Wochen her #834899

  • Riinjswin
  • Riinjswins Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 2
Die Situation erinnert mich an das Lied "Die perfekte Welle". Das war der Sommerhit bis zum Tsunami 2004. Das Lied hatte überhaupt nichts mit der Katastrophe zu tun und ist dann leider gefloppt. Man kann beide Seiten verstehen. Die den Anime plötzlich geschmacklos finden (was nach den traurigen Bilder sehr schnell passiert) und die, die die Aktion scheinheilig finden und denen das schlechte Timing des Anschlages nicht passt. (Mir fällt hier leider keine feinfühlendere Umschreibung ein)
Würde mich nicht wundern, wenn der Anime eingestellt wird. Es klingt zwar kaltherzig, aber man kann mit ihm wohl kein Geld mehr machen. Sorry, falls ich damit bei einigen die Illusion zerstöre, das die Anime-Industrie keine kommerziellen Ziele hat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes vorerst abgesagt 3 Monate 4 Wochen her #834923

  • Kasseopea
  • Kasseopeas Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 9
Shana:3 schrieb:
Kasseopea schrieb:
Kann die Entscheidung nicht ganz nachvollziehen, bzw nicht für ehrlich halten. Mord und Missbrauch stehen in Japan (sowie jedem anderen land außer vllt Tibet) an der Tagesordnung und trotzdem laufen Anime mit diesen Themen weiter. Wirkt eher wie ein PR-Stunt.

PR Stunt ernsthaft? Als ob. Ist ja nicht das erste Mal das wenn in Japan etwas schreckliches passierte das ein Anime mit ähnlichem Thema pausierte. David Produktion verhält sich hier absolut richtig. Natürlich gibt es wieder ein paar die natürlich wieder komplett am weinen sind weil sie die nächste Folge nicht sehen können. Die Anteilnahme mancher Menschen ist einfach nicht vorhanden.....

Mfg
Shana:3

Es die gleiche Art von Anteilnahme wie "Thoughts and Prayers". Es ist eine leere Geste die nichts kostet und viel Aufmerksamkeit bringt. Keine Firma dieser Welt trifft eine Entscheidung aus Mitgefühl oder Nächstenliebe. Bin außedem keiner von denen die grade am weinen sind. Die Serie hat eindeutig viel Geld dahinter, aber der Plot bisher ist nicht gerade einzigartig was das Grundgerüst angeht. Junge will der größte Ninja...ähm...ich meine der Piratenkönig...ne, moment...der nächste König der Magier...ne, das auch nicht...ah, genau - der stärkste Feuermann werden! Das ist auch voll doll schwer für ihn, weil er zwar die mächtigste Kräfte geschenkt gekriegt hat, aber dumm ist wie 10 meter Feldweg und sie erst nach 300 Folgen ordentlich zu nutzen lernt.

Davon abgesehen gibt's diese Season ein dutzend guter Anime, angefangen bei Komödien wie "Sounan desu ka?", über klassische shounen wie "Arifureta" bis hin zu dark & edgy wie "Cop Craft".
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von Kasseopea.
Folgende Benutzer bedankten sich: TeamAlex

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes vorerst unterbrochen 3 Monate 4 Wochen her #834927

  • hYperCubeHD
  • hYperCubeHDs Avatar
  • Redaktionsleitung
  • Redaktionsleitung
  • Beiträge: 412
  • Dank erhalten: 3880
Riinjswin schrieb:
Würde mich nicht wundern, wenn der Anime eingestellt wird. Es klingt zwar kaltherzig, aber man kann mit ihm wohl kein Geld mehr machen. Sorry, falls ich damit bei einigen die Illusion zerstöre, das die Anime-Industrie keine kommerziellen Ziele hat.

Nein, das wird nicht passieren. Selbst falls der KyoAni-Vorfall den Erfolg des Projekts mindern würde (was es nicht wird, weil der Bezug nicht direkt vorliegt), würde keine der produzierenden Parteien hinter dem Werk auf den Abbruch eines Multi-Millionen-Dollar-Projekts wie diesem pochen. Das wäre wirtschaftlich untragbar sowie eine extreme Überschätzung der Auswirkungen des Vorfalls. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um eine ein- bis mehrwöchige Verschiebung der Ausstrahlung handeln wird.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, DerProMille, Froschinski, Plinfa-Fan, YunoHinamori

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes vorerst unterbrochen 3 Monate 3 Wochen her #834953

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 2283
@Riinjswin
Würde mich nicht wundern, wenn der Anime eingestellt wird.

Wird er nicht, nicht nur, wie hYperCubeHD richtig erwähnt, weil viel Geld drin steckt und ein Haufen Parteien, die mal so nebenbei nix dafür können und ebenfalls Schaden nehmen würden, sondern auch, weil es ein fatales Signal wäre.
Man stellt sich vor, auf einmal bricht man bei jeder schlechten Nachricht komplette Umsetzungen ab ........ jeder Spinner könnte so seinen Willen bekommen, kein Studio würde mehr sicher sein und sich produzieren trauen - sie wären erpressbar.
Morddrohungen und dergleichen, gegen Leute und Studios in der Industrie gibt es seit Anfang an ......
Es gab sogar Zeiten, da waren es organisierte Eltern oder Lehrerverbände, die zwar Anime als den Grund für den Verfall der Jugend sahen, allerdings nicht davor zurückschreckten mit Gewalt zu drohen, bzw. welche anzuwenden - Scheiben gingen zu Bruch, Manga wurden verbrannt usw.
Japan hat durchaus eine versteckte Seite ..... ihre Bürger sind gerade in Gruppen durchaus .... naja ...... problematisch, denn wenn sie kochen, dann kochen sie ...... gibt nicht wenige Länder, bei der die Einsatzpolizei, samt Wasserwerfer die Flucht ergreift ...... Sanrizuka 1985 .....
Aber Drohungen und kleinere Vorfälle gegen Studios und Leute der Brache sind nun mal durchaus normal, es gehört dazu, ebenso gehören Manga/Anime zum Geschäft, die speziellen Menschen, ob nun Gutmenschen oder Psychos nicht gefallen .......
......... man darf sich aber nicht zu Geisel machen lassen ........ nicht zur Geisel eines schrecklichen Vorfalls oder Stimmung .....
(faktisch hat es noch in den 90ern Cowboy Bebop erwischt, wo manche in Japan sein Problem hatten on Air zu gehen - Gewalt an Schulen, war der Grund)

Außerdem handelt es sich bei Fire Force ja schlichtweg um einen Kampf des Guten, gegen das Böse, bzw. den Schrecken. Es geht um Feuerwehrleute!
Der einzige Bezug zum Ereignis ist schlichtweg im Feuer zu begründen. Man will nicht an den Schrecken erinnern.

Und David tut es aus zwei Gründen - erstens gehört es sich einfach, als Zeichen der Anteilnahme und ich bin mir sicher, da sind genug Leute auch massiv persönlich bei DAVID betroffen, weil die Branche ein eingeschworener Haufen ist, der sich untereinander kennt ...... genug Leute werden dort Tränen in den Augen gehabt haben und ich kann mir durchaus vorstellen, dass man es auch schlichtweg aus der Emotion heraus entscheiden hat.
Und zweites, weil es das öffentliche Auftreten gebietet. Bringen sie jetzt beinhart den Anime, dann droht ein Shitstorm, es wird von der Öffentlichkeit erwartet, weil es sich schlichtweg gehört. Keiner wird dem Anime vorwerfen, wenn er später weiter läuft.

Und ein PR-Stunt ist es auch nicht ..... es immerhin eine sehr bekannte Vorlage, eines sehr bekannten Mangaka, der Kultstatus inne hat, dass Studio ist eines DER aufkommenden Studios und die Animation zeigt es auch eindrucksvoll. Es ist mit Sicherheit kein Anime, der Werbung braucht, vor allem nicht eine von der Sorte, die nach hinten losgehen könnte. Deswegen haben auch genug Animestudios und Sender ihre Anime nicht unterbrochen, einfach weil kein Bezug.

@Kasseopea
Keine Firma dieser Welt trifft eine Entscheidung aus Mitgefühl oder Nächstenliebe.

Falsch. Nicht jede Firma ist eine brutale Maschine, die keine Emotion zulässt und keine Werte vertritt (gilt vielleicht nicht für manche, jedoch bei weiten nicht für Alle). Die Animationsindustrie ist wie gesagt ein recht überschaubarer Haufen, die sich untereinander kennen und bin mir recht sicher, dass ich eine Verbindung zwischen Gonzo und Kyoto Animation herstellen kann und DAVIDs Gründer Koji Kajita, ist Ex Gonzo. Kyoto war lange Zeit, eines der Unterstützerstudios überhaupt ..... und Gonzo und Kyoto verbindet eine Anime Reihe ...... Kyotos erster Anime war FMP Fumoffu, und nicht mal ein Jahr zuvor, hat Gonzo eben die erste Season von FMP veröffentlicht ......
Und weil die Geschichte so spielt ...... war es damals Gonzos FMP, dessen Ausstrahlung wegen der Anschläge vom 11. September verschoben wurde .........


Grundsätzlich ist eine Unterstellung, dass DAVID es nur aus kommerziellen Gründen macht oder gar davon profitieren will.
Ich sage ja nicht, dass es auch in Bezug auf die Wahrnehmung der Leute passiert, jedoch was ist daran falsch? Es gehört sich einfach Anteilnahme zu zeigen, verwerflich ist es nicht.
Glaubt denn hier Jemand, dass die Mehrzahl der Mitarbeiter in der Animtionsindustrie, bei so einem Irrsinn ganz entspannt zurück geblieben sind?
Die haben jetzt sicher alle eine Kloß im Hals und bei genug wird das Rad im Kopf laufen ........ man wird sich der eigenen Verwundbarkeit und der öffentlichen Aufmerksamkeit und ihren Folgen bewusst .....
Folgende Benutzer bedankten sich: AkiraAlbireo, Chrisw1234, Froschinski, Plinfa-Fan, YunoHinamori, SagittaLuminis

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes wird diesen Freitag fortgeführt 3 Monate 3 Wochen her #835046

  • Sciurcho
  • Sciurchos Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 18
@Kasseopea
Du lässt es darstellen als wär eine Anime Folge pausieren ein Sonderfall und sehr ungewöhnlich dabei ist es das nicht. Beispielsweise, solltest du kennen, hat Re Zero damals für ein Tennis Turnier den Release von Folge 8, 9 und 10 verschoben. Dass ein Studio sagt es wohle die Zuschauer beim schauen ihres Werkes nicht an das Feuer von KyoAni erinnern und dann doch lieber warten bis die Leute Zeit hatten die Tragödie zu verarbeiten, macht moralisch einen Sinn. Denn, jetzt kommts etwas persönlicher verfasst:
Anime Studios helfen sich oft gegenseitig aus. Die sind sozusagen entfernte Arbeitskollegen. Die Arbeiten in der selben Industrie, kennen sich gut und haben auch genug Verständnis für die Opfer und Familien des Brandes, dass sie die nächste Folge verschieben. Warum glaubst du, die machen das nur für die Wirtschaft. Was ist los mit dir. Das is kein "Wir tun jetzt auf Rücksichtsvoll um unser Image aufzupushen", das Studio IST Rücksichtsvoll. Wie sollte das Studio mehr Gewinn dafür kriegen beim Erwerb von mehr Ausstrahlungszeit. Außerdem riskieren sie aktive Zuschauer zu verlieren durch lange Pausen. Wo ist da der wirtschaftliche Vorteil. Du verstehst ganz klar nicht wie die Anime Industrie funktioniert. Genieß dein klassischen Shounen, vielleicht lernst du da ja was von Kamaradschaft.

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes wird diesen Freitag fortgeführt 3 Monate 3 Wochen her #835058

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • All Hail Jahy-sama!
  • Beiträge: 2348
  • Dank erhalten: 1364
Sogar der Anime wird nun leider wegen des Brandanschlags darunter zu leiden haben :(. Ab Folge 3 und die Folgen danach werden entsprechende Änderungen vorgenommen bzw. wird der Anime zensiert und abgeschwächt. Diese Entscheidung mag mir nun ehrlich nicht gefallen.

Quelle:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Mfg Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Fire Force – Änderungen an dritter Episode vorgenommen 3 Monate 3 Wochen her #835066

  • SyllaHeadhunter
  • SyllaHeadhunters Avatar
  • MusiXs-Moderator
  • MusiXs-Moderator
  • Currently reading a lot. Do not disturb °^°
  • Beiträge: 572
  • Dank erhalten: 227
Ich bin froh, dass der Anime weitergeht (er gefiel mir recht gut :3), auch wenn ich mich etwas schuldig fühle, bei dieser Nachricht erst einmal an mein eigenes Vergnügen und nicht an die armen Menschen aus KyoAni zu denken. Die Zensur kann ich sehr gut verstehen, allerdings scheint es ja bisher nur Episode drei zu betreffen? Oder ist weiteres bekannt dazu? An sich bin ich meistens nicht für Zensuren und dergleichen, kann es hier aber wirklich gut nachvollziehen - klar geht es eigentlich um den Kampf gegen Feuer, aber wie es vorhin hier ja schon einmal hieß, für Betroffene oder deren Angehörige (oder allgemein Leute, die von so etwas schnell psychisch angegriffen werden) kann die leiseste Äußerung sehr triggernd wirken, egal wie weit hergeholt sie ist. Was ich begrüßenswert fände, wäre, wenn der Anime vielleicht irgendwie einigen Menschen helfen kann, die schrecklichen Geschehnisse zu verarbeiten, eben WEIL der Fokus ja sehr darauf liegt, Feuer zu bekämpfen und förmlich zur Ruhe zu betten.

Tuturu~

Sylla
Zurzeit dabei, meine Regale auszumisten. Bücherwürmer sind herzlich eingeladen, mich anzuschreiben nd sich zu erkundigen, ob für sie etwas dabei ist :)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Fire Force – Ausstrahlung des Shounen-Animes wird diesen Freitag fortgeführt 3 Monate 3 Wochen her #835068

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 2283
Shana:3 schrieb:
Sogar der Anime wird nun leider wegen des Brandanschlags darunter zu leiden haben :(. Ab Folge 3 und die Folgen danach werden entsprechende Änderungen vorgenommen bzw. wird der Anime zensiert und abgeschwächt. Diese Entscheidung mag mir nun ehrlich nicht gefallen.

Quelle:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Mfg Shana:3

Nicht, dass ich es für die richtige Entscheidung halte ...... zu akzeptieren ist es aber schon und zu verstehen auch.

Aber wer redet von "Zensur"? Erstens passiert es aus Rücksicht und aus meiner Meinung nach auch durchaus kluger Entscheidung, weil man sich nicht als das brutale Studio, dass ohne Rücksicht ihren Anime durchzieht, darstellen will. Ich hätte ja eher eine länger Pause eingelegt, aber vielleicht dürfen sie es aufgrund von Verpflichtungen nicht.
Und bis jetzt heißt es nur, dass sie die Farben des Feuers abändern (warum auch immer? und was auch immer damit gemeint ist?) und ein paar Dialoge abändern. Gut möglich, dass es Folgen geben wird, wo ein ursprünglich Typ, brenne, brenne schreit ...... oder wo man Opfer schreien hört, da stockt es doch nun den Zusehern in Japan, genauso wie den Verantwortlichen Sprechern, Animatoren usw. den Atem ..... also findet man andere Wege ......

Zensieren sie jetzt wirklich jede Form von Gewalt durch Feuer, ergo Verbrennen von Opfern usw. ... naja, dann ist es halt so. Blöd gelaufen und gleichzeitig der halbe Ruin für einen DER Anime mit Potenzial in dieser Season.
Gesagt ist aber noch nix, genauso wenig ist gesagt, dass sie nicht eine Uncut Variante bringen ...... vielleicht sogar für Länder außerhalb Japans.
Wie gesagt, ist nicht das erste Mal, Cowboy Bebop ist anfangs auch nur verstümmelt und abgeändert in Japan gelaufen (wegen Schülergewalt). Die "echte" Variante war aber nie vom Tisch ..... kann man als Hoffnungsschimmer sehen.

Und wenn es wirklich so grausam zensiert aussieht, dann weiche ich halt auf den Manga aus .... der ist ohnehin auf den Empfehlungslisten ganz weit oben und sicher in keiner Weise sanfter, wie der Anime ......
Ich wage mich zu erinnern, dass zu einem Zeitpunkt, als Clown noch tolle Animation machte und Blut in ihren Anime (Bleach und Naruto) ein wichtiger Bestandteil war (Ihr könnt Euch vielleicht erinnern, Bleach am Anfang, mehr Blut als für den Rest der Jahre danach), da haben sie eine (damals noch unverbrauchte und Emotionen weckende) Vorlage gehabt, da durchbohrt ein gewisser Vogelscheuchen Mann mit seiner blitzenden Hand komplett einen androgynen Jungen, fuck, die Hand schaute am anderen Ende raus ...... und im jap. Anime? Nö, tötlich ja, Blut ja, doch komplett durch, sicher nicht ...... und nein, es handelt sich nicht um die völlig lächerliche deutsche oder noch schlimmere britische Variante ...... die sind ein ganz anderes Thema .... ein Thema zu dem Arbeiten zur Zensur geschrieben wurden ...... damals wurde unter anderem Folgen, die uncut FSK 6 hatten, ebenso zensiert .....
Man sollte als froh sein, dass es nur ab und an solche Aktionen in Japan gibt ...... vor Unserer Haustür ist es viel schlimmer ..... ein paar Amokläufe und die deutschen Gamer sitzen seit damals auf dem trockenen, oder auch nicht, traurig ist es trotzdem, von der aktuellen Aktion mit der zensierten Unterhose rede ich jetzt lieber auch nicht ....... und was die Typen von der Insel angeht ...... die tun mir nur mehr leid und letzter Zeit umso mehr, doch selber schuld, selber diese Spinner gewählt (oder auch nicht, dann aber gar nicht wählen gegangen) .... Politiker, die Buttermesserverbot fordern oder Messer mit Sensor ...... gleichzeitig hat man nun Trump "Junior" .....
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, YunoHinamori

Fire Force – neues Promo-Video stellt neues Opening vor 1 Monat 1 Woche her #836730

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 688
  • Dank erhalten: 299
Ganz zu schweigen vom Theater was vor paar Monaten passiert ist, einfach mal davon abgesehen.


Ich hoffe wirklich, das sie beim Manga/Anime doch noch die Kurve kratzen. Mittlerweile verspielen sie praktisch nur noch Potenzial. Der Autor von "Soul Eater" und jetzt auch "Fire Force" hat scheinbar richtige Probleme, seinen Werken etwas ernster wirken zu lassen. So zerstört er praktisch in jeder Szene, etwas emotionales und ernstes, durch irgend einen schlechten Witz. Von all den weiblichen Protagonisten, die jetzt schon dem Fan Service verdammt sind, will ich gar nicht anfangen zu reden.
Folgende Benutzer bedankten sich: ChronosXIII
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum