• Seite:
  • 1

THEMA: Akanesasu Shoujo – Promo-Video, Visual, Handlung und weitere Infos enthüllt

Akanesasu Shoujo – Promo-Video, Visual, Handlung und weitere Infos enthüllt 3 Wochen 23 Stunden her #823519

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Couchpotato
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 1742
*Update 10. August 2018*

Die Verantwortlichen des Original-Animes Akanesasu Shoujo veröffentlichten kürzlich die Synchronsprecher der Protagonisten, die Handlung, die Theme-Song Künstler, weitere Mitwirkende, den Starttermin sowie ein Visual. Ein Promo-Video ist ebenfalls bereits erhältlich.


Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Charaktere mitsamt Synchronsprechern [ Zum Anzeigen klicken ]

Oktober 2018. Mädchen, die in einer Provinzstadt leben, führen ein bestimmtes Ritual durch.

Die Mädchen sind Mitglieder des Crystal Radio Club, einem Interessenkreis, welcher von Asuka Tsuchimiya, ein Mädchen, das für ihre Fröhlichkeit bekannt ist, mit Freunden in ihrer High School gründete.

Dieses Ritual galt nur als eine urbane Legende, aber mit einigen zufälligen Ereignissen hört es auf, Spaß zu machen.

Michi singt das Opening mit dem Titel „Soranetarium“, während Ami Wajima das Ending „Kowarekake no Radio“ (Broken Radio) performt.

Akitomo Yamamoto, Koji Watanabe und Yuki Kawashima sind die Co-Charakterdesigner. Akitomo Yamamoto ist auch der Leiter der Animation. Ryou Hirata ist für das Design des Equalizers zuständig und Yasuhiro Moriki zeichnet das Design des Clutters. Susumu Imaishi, Koji Watanabe und Sayaka Takase sind für die Requisitendesigns verantwortlich.

weitere Produktionsmitglieder [ Zum Anzeigen klicken ]

Quellen: ANN // ANN



*Update 08. August 2018*

Vor Kurzem wurde bekanntgegeben, dass der originale Action-Anime Akanesasu Shoujo im kommenden Oktober starten wird. Informationen zur Handlung bleiben bis auf Weiteres abzuwarten.

Quelle: Moetron



Der japanische Fernsehsender Animax verkündete kürzlich, dass derzeit ein originaler SciFi-Anime mit dem Titel Akanesasu Shoujo (Girl Glowing Red) zur Feier des 20. Jahrestages des Senders produziert wird. Neben einem Visual wurden bereits einige Produktionsmitglieder bekanntgegeben. Details zur Handlung bleiben abzuwarten.

„Als ich mein wahres Selbst kennenlernte,
verabschiedete ich mich von meinem normalen Alltag.“

Koutarou Uchikoshi (Punch Line) wird für das originale Konzept des Projekts angegeben. Jin Tamamura (A Sister's All You Need) führt in den Studios Dandelion Animation Studio und Juumonji Regie, während Yuuichi Abe der zuständige Serienleiter ist. Masakazu Katsura (Tiger & Bunny) entwirft zusammen mit Hiroyuki Asada (Cheer Boys!!), welcher ebenfalls für die Konzeptkunst zuständig ist, die Charakterdesigns. Hiroki Harada (Romeo x Juliet) setzt die Designs für die Animation um. Shogo Yasukawa (Food Wars!) schreibt und beaufsichtigt das Drehbuch. Der Autor Hiroshi Yamamoto ist für das SciFi-Setting verantwortlich. Animax ist der Produzent des Projekts.

Neben einem TV-Anime erhält das Projekt außerdem auch ein Smartphone-Spiel.

>> Akanesasu Shoujo (Anime) auf Proxer

Quelle: ANN
deviantartWonderland
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von nych.

Akanesasu Shoujo – originaler SciFi-Anime angekündigt 3 Wochen 17 Stunden her #823555

*o-toohappy*

Oh, dass könnte ein tolles Projekt werden. Warum?
Es ist ein Original Anime;) Immer gut:) Original Anime haben große Vorteile bei der Umsetzung von Story und Figuren.
Es ist ein Feier Anime, ergo geht es ums Feiern und von daher sind finanzielle Aspekte zwar wichtig. jedoch nicht Alles, was hilft.
Es steht bereits ein Nebenprojekt (Smartphonegame), dass finanziell alleine, wenn auch nur halbwegs erfolgreich, schon den ganzen Anime tragen könnte, wenn nicht mehr.
Ergo könnte das Budget so übel nicht sein, muss nur Animax die Nerven behalten.
Hat man ein Team organisiert, dass sich zum einen gewaschen hat und sicher der Aufgaben gewachsen, zum Anderen, grade für jap. Verhältnisse, denn Anime allein durch ihre Namen (bzw. eher durch ihre vorangegangen Anime), für jap. Zuseher interessant machen.
Und nicht zuletzt gefällt mir das Visual.

Gut jetzt werden sich natürlich Manche fragen wie gut die Studios sind, zumal Dandelion viel 3D und CGI macht und Juumonji auch nicht so bekannt ist. Allerdings hat grade Juumonji bei einen Film (der optisch so schlecht nicht ist) schon die Animation mit abgeliefert (wenn auch nicht alleine) und hat nicht üble Erfahrung bei der Mitarbeit. Ich denke es sollte möglich sein, zumal es nur die Hauptstudios sind und natürlich nix von Nebenstudios (die ja meistens mit an Bord sind) geredet wird, die aber wesentlich mit beitragen können.
Was Studios angeht, ist es aber ohne Zweifel ein Fragezeichen, auch wen beide Studios gut ihn ihren Stärken sind, bleibt es bestehen.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum