• Seite:
  • 1

THEMA: Princess Principal – Anime über Spione erhält Fortsetzung als Film-Reihe

Princess Principal – Anime über Spione erhält Fortsetzung als Film-Reihe 5 Monate 2 Wochen her #819477

  • Devish
  • Devishs Avatar Autor
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 133
  • Dank erhalten: 2278
Auf einem Event wurde bekanntgegeben, dass die Anime-Serie Princess Principal eine sechsteilige Film-Reihe erhalten wird. Diese wird den TV-Anime fortsetzen und soll 2019 starten.


Ankündigungsvideo [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung des TV-Animes durch Anime on Demand:
Im 19. Jahrhundert ist die Stadt London im Königreich Albion durch eine große Mauer in zwei Hälften geteilt. Fünf Mädchen leben in dieser Stadt – und sind Spione! Von der renommierten Queen’s Mayfair School aus arbeiten sie undercover und müssen ihre verschiedenen Talente einbringen, um in der Unterwelt zu überleben.

Der originale TV-Anime Princess Principal aus dem Hause Studio 3Hz erschien im Sommer 2017 und umfasst insgesamt 12 Episoden.

>> Princess Principal (Anime) auf Proxer
>> Princess Principal (Film) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Devish.

Princess Principal – Anime über Spione erhält Fortsetzung als Film-Reihe 5 Monate 2 Wochen her #819488

*o-toohappy*
Was soll ich sagen.
Ich hab es mir gewünscht, grade auch weil es ein Original Anime ist, ich hab die Möglichkeiten dafür gesehen, immerhin endet der Anime mit ein paar offenen Dingen und einer neuen Gegenspielerin, die noch Kopfzerbrechen bereiten dürfte und nun hat es sich erfüllt. Und es braucht einfach ein zweite Staffel oder eben eine Filmreihe - die sogar noch besser ist - 6 Filme sind sicher mehr wie 12 Folgen, selbst wenn die Filme welche kurzer Laufzeit sind und Budget, Fertigung, Zeitfenster sind auch wesentlich besser. Die erste war auch einfach viel Charaktervorstellung und Vorgeschichte - zwar gute, doch natürlich hat es etwas Zeit gekostet.

Ein Anime, der einen etwas überraschen kann. Wer sich von der Optik täuschen lässt und gar nicht erst einschaltet, der verpasst etwas (und ich denke nicht wenige Leute haben es genau deswegen nicht angesehen). Aber nun ja, man sollte nie ein Buch nach seinem Einband beurteilen. Wnd wer diesen Anime vorzeitig abbricht, der hat ebenfalls was verpasst. Der Anime hat durchaus Wendungen mit denen man nicht rechnet und die das Ganze etwas "heben". Nicht umsonst wird oft der episodeische Stil genannt, der aber grade im letzte Drittel eben nicht mehr episodisch ist und es muss auch gesagt sein, es läuft alles in einem Strang zusammen.
Auch ist der Anime wesentlich härter und gemeiner als man sich erträumt hätte, was ausdrücklich positiv ist.
Die Action die davon herrührt fetzt dabei echt:)
Ebenfalls wären die vielen Details (wie "Anges" Revolver), die Steampunk Welt, das Worldbuilding, tolle Ideen usw..
Die tolle Musik, die von einem echten Expertin stammt, die zuvor schon für Noir, Fate/Zero, Fate Stay Night, SAO, Madoka Magica, Kara No Kyoukai (ohne den Soundtrack nur halb so gut), um nur einige zu nennen den Soundtrack gefertigt hat. Ein gaaaaaaaanz großer Name im Geschäft:
Yuki Kajiura Eine geniale Komponistin.
Anime Soundtracks:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Film Soundtracks:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ohne sie gebe es nicht FictionJunction und folglich nicht Kalafina (die ohnehin zu zwei Dritteln FictionJunction sind;) ........ zwei Namen die jeden jap. Musikfan was sagen sollten.
Aber bitte seht selbst wo Yuki Kajiura überall mit gearbeit hat, denn dazu gibt es noooooooch mehr:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ohne sie wären zig Anime nicht das gleiche, die Macht von Musik ist einfach genial:)
Princess Principal OST "Battle of the shadows"
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

FictionJunction "Stone cold" Sacred Seven Opening (bester Part ab 4:26) - die Nummer fetzt:)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Kalafina "Heavenly Blue", Aldnoah.Zeros best Opening;)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]





Studio 3Hz ist kein Studio, dass man unterschätzen sollte. Wer SAO bekommt, der kann vermutlich auch etwas. Und Actas ebenfalls nicht ........
Stellenweise hat man es auch gesehen in Staffel 1. Die Action war sowieso wunderbar und sehr nice, ein großes Argument und an manchen Punkten war die Optik, Perspetiven und Animation einfach nur wow, da hat man gesehen was sie können. Aber klar, es gab Parts, da hat man ein wenig die Kurve gekratzt, ich behaupte es war nicht immer leicht fürs Studio, grade auch weil es ein Original Anime ist. Was nicht verhindert, dass sie eine durchgehende Top Atmosphäre hinbekommen haben.

Ich freu mich auch, dass der Anime ein Computerspiel erhält. Das bring sicher Kohle und Aufmerksamkeit und damit auch Kohle und Budget für die Filme.
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat, Ibukiii, Nicht_Peter

Princess Principal – Anime über Spione erhält Fortsetzung als Film-Reihe 5 Monate 2 Wochen her #819493

Und ich dachte ich müsste meine Seele verkaufen, um jemals so ein Wunder zu erleben *o-like*
Als ich diese Serie angefangen habe hätte ich nie erwartet, was ich dann tatsächlich gesehen habe. Vor allem weil ich da komplett blind reingegangen bin. Ich habe wirklich absolut alles an dieser Serie geliebt und wenn sich nur ein paar Leute mehr darauf einlassen würden, wäre ich wirklich froh!
Diese Nachricht hat mich daran erinnert das ich Princess Principal eigentlich gerne nochmal schauen würde, sollte ich wohl irgendwann bevor die Filme rauskommen tun *o-schlürf*
Folgende Benutzer bedankten sich: Nestrix, Ibukiii, Rena-chama
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum