• Seite:
  • 1

THEMA: Tokyo Ghoul:re – Manga endet in 3 Kapiteln

Tokyo Ghoul:re – Manga endet in 3 Kapiteln 8 Monate 1 Woche her #814788

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Couchpotato
  • Beiträge: 234
  • Dank erhalten: 2092
*Update 12. Juni 2018*

Bereits seit längerem ist bekannt, dass sich Sui Ishidas Manga-Werk Tokyo Ghoul:re derzeit im finalen Arc befindet. In der neusten Ausgabe des Young Jump-Magazins wurde nun bekanntgegeben, dass das Werk in drei Kapiteln enden wird.

Bild zur Ankündigung

Quelle: Moetron



Wie auf dem japanischen Cover des 14. Bandes des Tokyo Ghoul:re-Mangas bekannt wurde, betritt das Werk von Sui Ishida nun den finalen Arc.


Cover des 14. Bands

Beschreibung durch Kazé:
Der Mensch steht an der Spitze der Nahrungskette. Dennoch, ein Wesen gibt es, das ihn jagt und frisst – den Ghul. Um diese Menschenfresser zu bekämpfen, hat das CCG, eine Organisation zur Erforschung und Vernichtung von Ghulen, eine Spezialeinheit ins Leben gerufen, die Quinks. Unter der Leitung von Haise Sasaki versuchen diese jungen Ermittler, der tödlichen Plage in Tokyo Herr zu werden.

Bei Tokyo Ghoul:re handelt es sich um die Fortsetzung des populären Tokyo Ghoul-Mangas, welche schon seit dem Jahr 2014 in Shueishas Weekly Young Jump in Japan veröffentlicht wird. Außerdem hat das Werk weltweit bisher 34 Millionen physische Kopien verkauft. Eine Anime-Adaption wurde bereits für diesen Frühling angekündigt. Hierzulande hat Kazé den Manga lizenziert und bisher neun Bände veröffentlicht.

>> Tokyo Ghoul:re (Manga) auf Proxer!
>> Tokyo Ghoul:re (Anime) auf Proxer!

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 4 Monate 6 Tage her von nych.

Tokyo Ghoul:re-Manga betritt finalen Arc 8 Monate 1 Woche her #814893

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • INDEX 3, Railgun 3, Accelerator 1 HYPE!!!!
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 873
Ohja Tokyo Ghoul. Einst habe ich ihn gefeiert also Part 1 meine ich. Der 1. Teil ist für mich wirklich ein Meisterwerk was Storytellung und den Zeichnungen betrifft.

Dann kam die Ankündigung einer Anime Adaption (Scheiß Studio Clown). Die 1. Staffel..... Ich war schlichtweg enttäuscht. Nicht nur diese absolute lächerliche Zensur nein sondern auch noch was sie alles für wichtige Informationen und Szenen weggelassen hatten.....

Dann ging der Manga und Anime etwas zeitgleich zu Ende und ich dachte jetzt ist sowieso alles vorbei.

Aber dann kam auch relativ zeitgleich die Ankündigung vom einer 2 Staffel und von einen neuen Manga namens Tokyo Ghoul:re.

Die 2 Staffel ist ein Clusterfuck vom feinsten. Studio Clown habe ich ab dieser Adaption regelrecht gehasst und ich hasse das Studio nach wie vor dafür. Was sie mit Tokyo Ghoul angestellt haben war einfach unter aller Sau...... Anime Original Ende und eine total hirnlose Adaption vom restlichen Manga. Außerdem kann man 143 Kapitel von einen Manga nicht in 24 Folgen quetschen Studio Clown das funktioniert einfach nicht!

Und glaubt mir Studio Clown wird es auch schaffen aus Tokyo Ghoul:re ein Clusterfuck hinzubekommen.

Aber da es hier ja ursprünglich um den Manga geht auch ein paar Worte dazu.
Tokyo Ghoul:re wird von manchen Leuten noch immer sehr hart gefeiert ganz besonders das der Zeichenstyle an Kunst grenzt. Pfff Haha guter Witz. Der Zeichenstyle von Sui Ishida war im letzten Arc vom ersten Part am besten.
Bei Tokyo Ghoul:re merkt man bereits am ersten Kapitel den schlechteren Zeichenstyle. Die Actionszenen sind so gut wie gar nicht mehr verfolgbar. Man merkt regelrecht da Sui Ishida ausgebrannt ist. Ich glaube ja fast sogar das Tokyo Ghoul:re nur entstanden ist um mehr Kohle zu generieren aus der Serie.

Aber auch was Story und Charaktere betrifft ist Tokyo Ghoul:re einfach nicht mehr das was Tokyo Ghoul damals war. Die Charaktere vom CCG sind total öde und langweilig.

Außerdem ging es mir bei Tokyo Ghoul:re extrem auf den Sack das Ken Kaneki andauernd alle 20 Kapitel eine neue Persönlichkeit hatte. Sry aber da habe ich dann auch irgendwann nicht mehr durchgeblickt. Ich habe dann auch den Manga bei Kapitel 100 gedroppt und seither nicht mehr gelesen auch wenn ich von aktiven Mangalesern gehört habe das der Manga besser wird werde ich vorerst Tokyo Ghoul:re auf Eis liegen lassen.

Für mich ist Tokyo Ghoul:re einfach ne erzwungene schlechtere Fortsetzung von Tokyo Ghoul.

Naja ich werde mir den Anime von Tokyo Ghoul:re anschauen und vielleicht hat Studio Clown aus ihren Fehlern gelernt auch wenn ich daran sehr starke Zweifel daran habe. Aber ansonsten kann man sich bestimmt wieder lustig darüber machen wie Studio Clown die Adaption verkackt und vielleicht habe ich nach dem Anime ja doch Bock den Manga weiterzulesen.

An alle die nur die Anime Adaption von Tokyo Ghoul gesehen haben, liest den Manga von Tokyo Ghoul Part 1 komplett von Anfang an durch ansonsten seit ihr hilflos verlassen denn ihr werden gar keinen Plan haben wenn ihr den Tokyo Ghoul:re Anime anfangen werdet.

Mfg
Shana:3
Accelerator the strongest Level 5!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Folgende Benutzer bedankten sich: LupusDei, Minu

Tokyo Ghoul:re-Manga betritt finalen Arc 8 Monate 1 Woche her #814894

  • Jamadron
  • Jamadrons Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • I.M.K.W.M.K.M.
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 36
Ich hänge beim Manga noch in den letzten Bänden von Tokyo Ghoul zu re bin ich noch gar nicht gekommen xD
aber vom Manga erwarte ich grundsätzlich viel, da dieser seinem Styl treu geblieben ist, was man vom Anime ab Staffel 2 leider nicht behaupten kann.
Deswegen sind meine Erwartungen an die Anime Umsetzung von TG:re auch eher klein ^^

Aber das heißt ja das wir gegen Ende des Jahres auch das Ende von Tokyo Ghoul bekommen sollten ^^
Ich freu mich auf jeden Fall drauf :D

Tokyo Ghoul:re – Manga endet in 3 Kapiteln 4 Monate 6 Tage her #821411

  • LupusDei
  • LupusDeis Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • RNG-sama hates you
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 70
Gott sei dank endet der Schwachsinn bald.
TG;re war so unsagbar schlecht und hat glaube ich sogar die schlechteste Bewertung von Mangas von mir bekommen die ich je verteilt hatte.
Ausgelassene Szenen, inklusive Schlüsselszenen.
Alle sind 5-fach Shizophrene Charaktere (da man deren ständig wechselnde Persönlichkeiten sonst nicht erklären kann)
Furchtbare Zeichnungen sodass man seit Tokyo Ghoul bestehende Charaktere nicht mehr erkennt
und allgemeines totales herum-gebullshitte, noch schlimmer gegen Ende hin.

Ich sage oft bei Mangas das es einigen gut getan hätte früher zu Enden, oft war es bei longrunnern der Fall.
Bei TG;re ist es anders. Der Manga hätte niemals Beginnen sollen.

Freue mich das dieses Desaster einer erzwungenen Fortsetzung mit null Existenzberechtigung nun bald zu Ende ist. Leider sieht es aber danach aus als wenn man bewusst Lücken (haha Lücken bei der Emmentaler-Story) gelassen hat um eine weitere Staffel rauskotzen zu können.

The average Hard Mode Event KanColle Participant consists of 100% salt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3

Tokyo Ghoul:re – Manga endet in 3 Kapiteln 4 Monate 5 Tage her #821437

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • INDEX 3, Railgun 3, Accelerator 1 HYPE!!!!
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 873
Habe den Manga nun endlich mal wieder auf den aktuellen Manga Stand gelesen und muss leider ernüchternd feststellen da es sich nicht gelohnt hat.....

Es kann sein das sich manche Dinge mit meinen weiter oberen Kommentar gleichen.

Tokyo Ghoul:re hat mir auch nach und nach den Spaß stückchenweise genommen. Was mir beim allersten Kapitel aufgefallen ist der viel unsaubere schlechtere Zeichenstyle....
Part 1 von Tokyo Ghoul sah wirklich fantastisch aus und hat ein wirklich dramatisches aber perfektes Ende. Im Nachhinein hätte es gereicht wenn Tokyo Ghoul dort sein Ende gefunden hätte. Gehe sowieso davon aus das Tokyo Ghoul:re eher wegen dem großen Erfolg publiziert wurde um nochmals Kohle zu kassieren.

Tokyo Ghoul:re steht im Schatten von Part 1. Nicht zu der viel schlechtere unsaubere Zeichenstyle sondern auch die einzelnen Arcs sind einfach nicht das Gelbe vom Ei was Tokyo Ghoul perfekt hinbekommen hat. Ken Kanekis Charakter besteht eigentlich nur noch daraus das er nach jedem Arc eine neue Persöhnlichkeit erlangt was ihn für mich langsam aber sicher kaputt gemacht hat.

Die größte Enttäuschung überhaupt ist aber der Oberbösewicht der sich in Tokyo Ghoul:re offenbart. Er ist einfach nur ein Troll und einfach traurig das sowas der finale Villian der Serie ist. Das aktuelle Kapitel 176 ist die bisher größte Enttäuschung der ganzen Serie weil man nun seine Motive erfährt. Aber sry seine Motive sind sowas von einfallslos das es traurig ist.....

Tokyo Ghoul:re hat jetzt noch genau 3 Kapitel und es gibt noch einige Fragen die nicht beantwortet wurden. Ich hoffe wirklich das kein 3 Teil kommen wird. Die Serie sollte wirklich einen Abschluss finden.

Wirklich traurig da ich Tokyo Ghoul damals extrem gefeiert habe. Der 1 Part ist für mich noch immer ein Meisterwerk, aber Tokyo Ghoul:re wird von mir nur 5/6 Sterne erhalten.....

Mfg
Shana:3
Accelerator the strongest Level 5!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: LupusDei

Tokyo Ghoul:re – Manga endet in 3 Kapiteln 4 Monate 5 Tage her #821453

Grad gelesen TG:Re findet mit den nächsten 3 Kapiteln sein Ende.
Einer der wenigen Manga den ich vermutlich ne 10/10 geben würde in dem heutzutage überschwemmten Fanservice Brei.

TG habe ich damals angefangen und nicht wirklich gewusst worauf ich mich einlasse. Es war ne bizarre Achterbahnfahrt. Vor allem die Designs der Charaktere haben mir mit jedem Kapitel mehr und mehr zugesagt. Und in TG:Re wurds noch besser Ishidas Artstyle hat sich über die Jahre so sehr verbessert das wir sogar ein Redo von der Vol.1 in TG bekamen.(Glaube sogar mit Farbe? Nehmt mich hier nicht aufs Wort genau)
Gerade im Höhepunkt wo "Drache" gerade auftauchte kam sein Artstyle einfach zum glänzen. Eine Szene hat mich fast schon sogar an ne gewisse Aliens Stelle erinnert. Oder aber auch an etwaigen Lovecrafthorror/Referenzen.

TG:Re ist auch eine der wenigen Storys die mich in letzter Zeit wirklich gepackt hat. Von Kanekis Leiden & Trauma bis hin zu seinem Psychologischen Probleme durch seine Kindheit die er nicht verarbeiten kann. Dann doch letztendlich etwas Glück gefunden hat. (Dazu noch all die Hinweise wo man viele Dinge schon vorher Erahnen konnte z.b durch Alice in Wonderland Referen, Biblische, japanische Religiöse Referenzen, Fluss Styx, Schmetterling, Tausendfüssler, etc) Gibt so viele kleine Hinweise & Dinge auf bevorstehende Plots die passieren was mir sehr viel Spaß gemacht hat mit anderen Theorien rund um was passieren könnte zu Diskutieren.

Was ich aber jetzt schon sagen kann für jeden Fan glaub nicht das es einfach so Enden wird. Ishida hat schon einige Indizien dafür gelegt das TG Part 3 kommen wird. Sehr wahrscheinlich jedoch wir die Story rund um Kaneki Ken als MC abgeschlossen werden in TG:Re ( Re is wenn ich mich richtig Erinnere im französischen König und das bezieht sich mit unter auf Kaneki Ken aka König/KingTokyoGhoul). Also wird es sehr wahrscheinlich das wir nen neuen MC als Fokus für TG haben. TG:Re bis hierhin hat auch mehrere Offene Stellen wie TG damals. Jedoch hoffe ich Ishida macht nicht wieder ne parallele zu TG mit seinem letzten Kapitel das wäre etwas Trollig. Oder auch recht faul.

Der größte Kritikpunkt den ich bisher sah in TG:Re als auch TG Ishida hat Probleme Kämpfe zu Zeichen aka Choreografisch darzustellen. Oft ists einfach Unübersichtlich oder sehr Konfus was genau wem passiert ist, wenn mehrere Parteien Kämpfen. Selbst in 1vs1 Kämpfen ists hoft schwer Festzustellen wo genau jetzt die Charaktere ihre Moves machen. Sind sie gesprungen oder in die Luft geschleudert worden? Haben sie Abstand zwischen einander gewonnen etc?

Unter anderem habe ich auch etwaige Probleme wo er gewisse Charaktere zurückgeholt hat die eigentlich gestorben sind. Nicht das ich mir diese Chars umbedingt tot Wünsche. Sondern das ihre Tode einfach so super in Szene gesetzt wurden das ich es schade finde wie sie nun keine Bedeutung mehr haben dadurch das sie nicht gestorben sind. Und all die Trauer etc was man in dem Moment gefühlt hat einfach nun weg sind. Bzw. wertlos.

Welp Danke Ishida für einen genialen Manga. Wünsche ihm auch weiterhin viel Erfolg(TG:Re ist momentan einer der Top Manga nach Zahlen in JP) und bin gespannt mehr von ihm zu sehen auch in anderen Settings.

LG Reaper
Folgende Benutzer bedankten sich: S4PERN0VA
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum