• Seite:
  • 1

THEMA: One Punch Man-Mangaka zeichnet neuen Manga basierend auf Zurück in die Zukunft

One Punch Man-Mangaka zeichnet neuen Manga basierend auf Zurück in die Zukunft 3 Monate 3 Wochen her #814539

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Couchpotato
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 1151
Der One Punch Man-Mangaka Yuusuke Murata verkündete am Ready Player One-Filmevent, dass er an einem neuen Manga arbeite, welcher auf der 1985 erschienenen Zurück in die Zukunft-Filmreihe basiert. Ein Startdatum wurde bisher nicht genannt, jedoch ist bereits bekannt, dass der erste Band am 20. April in Japan erscheinen soll. Der Drehbuchautor Bob Gale hilft bei der Entwicklung der Geschichte und plant, bisher nicht gezeigte Szenen aus den Filmen mit einzubauen.

Erstes ArtworkFarbige Seite aus dem Manga

Beschreibung des Original-Films durch Amazon:
Mit Hilfe des verrückten Erfinders Dr. Brown und dessen als Sportwagen verkleideter Zeitmaschine reist Vorstadtteenager Marty McFly in die 50er Jahre und bekommt dort eine Menge zu tun, als sich seine Mutter in ihn anstatt in den Vater verliebt. Um seine eigene Existenz zu retten, muss Marty nicht nur die Mutter mit dem Vater verkuppeln.

Bei Zurück in die Zukunft handelt es sich um eine amerikanische Film-Triologie von Robert Zemeckis aus dem Jahre 1985.

>> Zurück in die Zukunft (Manga) auf Proxer!

Quelle: ANN
deviantartWonderland
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von nych.

One Punch Man-Mangaka zeichnet neuen Manga basierend auf Zurück in die Zukunft 3 Monate 3 Wochen her #814596

Ich war zwar nie ein wirklich großer Fan der "Zurück in die Zukunft"-Filme, aber Yuusuke Murata Werke lohnen sich eigendlich immer durchzulesen und bei einer so berühmten Vorlage wird er es bestimmt schon nicht vermasseln.^^

One Punch Man-Mangaka zeichnet neuen Manga basierend auf Zurück in die Zukunft 3 Monate 3 Wochen her #814599

Ich bin ja echt skeptisch und gespannt zugleich. Einerseits bin ich ein riesenfan von Murata anderseits ist eine amerikanische vorlage die pop-kulturell, so sehr verankert ist, dass man sich denken könnte; warum das eigentlich zu scheitern droht. Schließlich wird oft darüber geredet wie Animevorlagen durch amerikanische Produktionen mehr und mehr verhunzt werden. Nicht das, dass meine Meinung, nur ist diese "whitewashing" debatte ja auch nicht von ungefähr. Und ich denke andersherum muss man nicht auch noch damit anfangen. Zurecht verstehen die jeweiligen kulturen oft nix von der anderen, besonders gut oder ausreichend, dass auch der vibe oder Zeitgeist so herüber kommt, wie es sollte.

Die ersten Artworks sehen natürlich super aus.
Der move ist natürlich ballsy... aber lass den mal machen und gucken.

One Punch Man-Mangaka zeichnet neuen Manga basierend auf Zurück in die Zukunft 3 Monate 2 Wochen her #814661

  • Daboru
  • Daborus Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • 天下布武 Tenka Fubu
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 4
Mir haben die Zurück in die Zukunft-Filme schon als Kind sehr gefallen. Das Artwork sieht klasse aus und bin gespannt was er daraus macht. Und mit Drehbuchautor Bob Gale im Rücken habe ich da auch gute Hoffnungen.

One Punch Man-Mangaka zeichnet neuen Manga basierend auf Zurück in die Zukunft 3 Monate 2 Wochen her #814710

Wie cool ist das denn?!
Die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie sind die absoluten Lieblingsfilme meines Vater. Ich selber finde sie auch echt super.
Als ich dann gerade gesehen habe, dass es einen Manga dazu geben wird war ich erstmal sprachlos. Ich bin mir zwar auch noch unsicher, ob das gut werden wird, habe aber erstmal eine positive Haltung^^
Und wenn der Manga dann irgendwann rausgekommt, wird er sofort gekauft und meinem Vater geschenkt. Wenn sein erster Manga seinen Lieblingsfilm als Grundlage hat, dann kann das ja nur gut werden! *o-gj*
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum