• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tokyo Ghoul:re – Regie- und Charakterdesignerwechsel bekanntgegeben

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 6 Tage her #805008

Also ich kann dich komplett nachvollziehen, dass du die zweite Staffel nicht gut fandest, war auch Anime-Only und richtig schlecht inszeniert. Der Mangaka von Tokyo Ghoul, Sui Ishida, hatte sogar ein 300 Seiten Skript für diese unfähigen Leute zusammengeschrieben, WÄHREND er nebenbei wöchentlich an seinem Manga gezeichnet hat. Die körperliche und seelisch Belastung kannst du dir ja vorstellen. Mangaka haben Zeitdruck, etc...Kennst ja das Gedöns. Von den 300 Seiten Skript wurde nur ein Bruchteil umgesetzt, was auch erklären würde, warum die zweite Staffel auch in deinen Augen so schlecht ist.
Das Problem ist, dass du bei der dritten Staffel dann absolut gar nichts mehr verstehen wirst, wenn die Produzenten sich entscheiden, die Anime-Ereignisse der zweiten Staffel komplett ignorieren, weil das ist die einzig logische Konsequenz. Das hat auch zum Beispiel Blue Exocist gemacht. Meine Empfehlung: Lies Part 1, dann verstehst du um was es bei Tokyo Ghoul eigentlich geht und hast auch (wahrscheinlich) Spaß an der dritten Staffel, falls das nicht wieder so ein Totalausfall wie in der zweiten Staffel wird ^^. (Kleiner Hinweis: In Tokyo Ghoul Part 1 geht es um Tarot-Karten, falls dir die Geschichte des Narren etwas sagt und noch vieles mehr...Will jetzt aber nicht groß spoilern)
Zum Studio kann ich nur sagen, dass es sich um Gerüchte handelt, ist nichts bestätigt.

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 6 Tage her #805014

Ausweia. Anstatt den Clusterfuck Namesn Route A zu fixen oder gleich zu Rebooten wollen sie nun Re: Anfange? Essentielle Dinge die in der "zweiten" Staffel hätten passieren müssen fehlen sodass es später keinen Sinn mehr macht was passiert.
Hoffentlich gibts dies mal wenigstens für die BR/DVD Zensurfreie Folgen und nicht wieder 5 Sekunden schwarzer Bildschirm.

Season 1 wenn auch stark zensiert und einige Stellen raus geschnitten war ja noch ok.
Route A aka Season2 war nur die OST wirklich gut. Der Rest........nun ja ich will nicht direkt an der Animation meckern, aber das ganze Story Konzept war totaler Müll.
Und der Mangaka hinter Re: hat ihnen sogar ein Script geschrieben was und wie sie es einhalten können als Anime Original das es dann später Sinn machen würde für Re: was zu diesem Zeitpunkt noch ganz am Anfang war. Was hat das Studio gemacht? Haben gesagt nein brauchen sie nicht machen ihr eigenes. Ding?
Wo Season1 noch den Manga boostete war Season2 einfach nur ein großes ? was genau wollten sie erreichen? Manga Fans werden sicherlich nur extrem verwirrt sein sobald sie den Manga durch den S2 Anime anfange, weil nix davon gleich ist.
Dazu noch das der Mangaka in Re: sehr stark mit der Symbolik und Foreshadowing anfing für gewisse Sachen. Weshalb es ja auch die Neu gezeichneten Kapitel des ersten Manga gab die nochmal extra Hinweise reinpackten.

Ehrlich gesagt habe ich eher mehr Angst als Frust.
Einfach weil ich befürchte das sie dies nun entweder vollends gegen den Baum fahren oder sie evtl. Route A als Filler/NonCannon abstempeln? Was nicht hilft die Lücken zu füllen.

Tokyo Ghoul teilt leider ein ähnliches Schicksal mit Berserk. Beide können einfach keinen vernünftigen Anime/Adaption bekommen, weil Leute dran sitzen die einfach nur das Franchise/Marke melken wollen und keine Leidenschaft zur Geschichte selbst haben.

R.I.P Re:
Folgende Benutzer bedankten sich: NobleFist

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 6 Tage her #805016

  • Gowther
  • Gowthers Avatar
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Gambler ざわ...ざわ...
  • Beiträge: 256
  • Dank erhalten: 348
Als Fan des Mangas freue ich über diese News, auch wenn ich trotz des Hypes sehr skeptisch bin. Wie bei so ziemlich jedem hier ist der Grund für die Skepsis die zweite Season des Animes. Diese hat als Adaption einfach nur versagt, sodass man dem als Mangaleser wenig bis gar nichts abgewinnen konnte. Aber naja, mal sehen wie es nun diesmal wird. Ich bleibe weiterhin skeptisch, hoffe aber auf das beste. Gut, dass Kaneki Tragödien gewöhnt ist ^^

An dieser Stelle stimme ich aber Sniper zu. Mal unabhängig von dem Endprodukt, ist das gute Publicity für den Manga bzw. Sui Ishida, der diese für sein Werk absolut verdient hat. Was das betrifft wird der Anime sicher erfolgreich sein.
Aus dieser Sicht sehe ich das Ganze also positiv. Überhaupt scheint die News recht gut angekommen zu sein. Die PV zum Anime ist auf Platz 4 der Youtube Trends in Japan und der Ankündigungs-Tweet dazu brachte es in weniger als 17 Stunden auf knapp 25.000 retweets und 31.000 likes. Sui Ishidas eigener Tweet dazu hat es sogar auf 52.000 Retweets und 108.000 likes gebracht. Das sind zwar nur Zahlen aber dennoch kann man da einen gewissen öffentlichen impact dran ablesen. Um das Mal in Perspektive zu setzen, das kommt jetzt schon der Ankündigung von Boku no Hero Academias dritter Season nahe^^



Was das Studio und den Staff angeht wurde da noch nichts weiter bekanntgegeben und solange das nicht geschieht oder glaubwürdige Quellen auftauchen, kann man diesbezüglich vorerst nur von Gerüchten ausgehen .
Letzte Änderung: 2 Monate 6 Tage her von Gowther.

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 6 Tage her #805031

Ich weiß nicht wirklich was ich von der Anime-Adaption halten soll ich persönlich bin ja ein großer Fan von Tokyo Ghoul , aber wie andere Animes auch verliert man meist den "touch" und der Anime gibt einem dann ein ziemlich fremdartiges Gefühl. Naja im großen und ganzen hoffe ich einfach dass Tokyo Ghoul sich nicht verschlechtert und sein Niveau hält !*o-emo*

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 6 Tage her #805032

Naja, das kann ja was werden, nach dem Desaster der zweiten Staffel...

Aber da ich eh kein Fan von Tokyo Ghoul bin, kann es mir auch eigentlich egal sein. Die einzige Szene aus Re die gerne animiert sehen möchte,
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]




Edit by Yuriko.

Spoiler eingespoilert.
Letzte Änderung: 2 Monate 4 Tage her von Yuriko..

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 5 Tage her #805071

  • SilverRailegh
  • SilverRaileghs Avatar
  • Offline
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen!?
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 25
Habs grad erst gelesen(Voll verpeilt*o-noooo2*) Lese selber grade Tokyo Ghoul Re und das Anime ist mein Favorit. Somit schaue ich auf eine hoffentlich brillante Umsetzung, sei es in Sachen Animation, Ab Änderungen im Plot, Musik und die Farbgestaltung der neuen Charaktere und Szenen. Hoffentlich viel rot!!

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 5 Tage her #805072

Also damit hätte ich jetzt nicht gerechnet, kam echt plötzlich die News.
Klar Tokyo Ghoul hat seinen Hype, da war es immer schon möglich das er ne Fortsetzung kriegt, aber solche Ankündigung kommen immer irgendwie aus dem Nichts.
Zum Manga kann ich jetzt nichts sagen, da ich ihn nicht gelesen habe, soweit ich weiß sollen aber einige Infos fehlen, da sie in der 2 Staffel nie erwähnt worden sind.
Da ich aber die Infos nicht kenne, fand ich den Anime gut und freue mich doch auf die Fortsetzung, Kaneki als Ermittler könnte echt interessant werden ^^
Ich lasse mich einfach mal überraschen :D

Lg MrKingmustafa
Welchen Wert hat ein König, der es nicht schafft, die Machtlosen zu beschützen? ~ Saber
Folgende Benutzer bedankten sich: XNaokiX

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 5 Tage her #805096

Interessant, mal schauen wie die den Manga diesmal umsetzen, nachdem die schon in der zweiten Staffel eine ganz andere Route eingeschlagen haben.

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 4 Tage her #805208

  • Snipi
  • Snipis Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Weitergehen! Hier gibt es nichts zu sehen!
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 60
Ich könnte heulen vor Glück *o-toohappy*
Ich weiss nicht wie lange ich auf diese Nachricht gewartet habe.
Trotzdem verstehe ich nicht was "alle" am Anime auszusetzen haben, er ist einer meiner Lieblingsanimes und ja ich habe
genug gesehen damit diese Ausage was ausmacht. Bin bei Tokyo Ghoul re auf aktuellem Mangastand von Proxer und komme wunderbar zurecht, obwohl ich den ursprünglichen Manga nie gelesen habe, fast alles was im Anime anders gemacht wurde als im Manga kann man sich mit nen bissl nachdenken selbst erschließen. Werde den Manga trotzdem mal lesen um die Meinung dieser Leute wenigstens annähernd nachvollziehen zu können und natürlich auch um die restlichen Wissenslücken zu schließen.
2018 wird ein gutes Jahr (wenn wir's noch erleben)

MfG Snipi
~Das hätte zumindest Beelze-sama so gesagt.

~Ich mache keine Rechtschreibfehler, entweder lest ihr falsch, es sind Eigennamen, Neologismen oder Schreibdialekt, was auf keinen Fall unter die Kategorie Neologismus fällt.

~ehemals "Beelzebübchen"

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Monate 4 Tage her von Snipi.
Folgende Benutzer bedankten sich: XNaokiX

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 4 Tage her #805231

Nachdem man es schon einmal ruiniert hat versucht man es also nochmal XD, naja solange die sich an dem Manga diesmal wirklich halten müssen nichts eigenes probieren wollen ist es denke ich nicht so falsch.
Es wird aufjedenfall spannend, die Serie selbst hat ja immer noch eine große Fangemeinde. Ich selbst zähle mich nicht dazu, hasse aber auch nicht diese Serie.
Ich werde mir aufjedenfall diese Adaption anschauen und hoffen, dass es diesmal nicht sowas wird wie vor langer Zeit.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Dankeschön für das Profilbild. Dampfkartoffel

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 2 Monate 3 Tage her #805369

Hallo Zusammen,

Ich muss gestehen, obwohl ich ein sehr großer Tokyo Ghoul Fan bin, bin ich etwas Zwiegespalten was die Anime-Adaption von Tokyo Ghoul:re angeht...
Was eigentlich schon klar ist, uns wird wohl keine Eins zu Eins Übernahme das Mangas erwarten, einfach weil die zweite Staffel mit Tokyo Ghoul A\ schon nicht sonderlich viel mit dem Manga zu tun hatte. Große und (in meine Augen) wichtige Parts würden raus gelassen und etwas umgedichtet. Auch hat der Animationsstiel der letzten beiden Staffel nur schwach an Ishidas eigenen Zeichenstiel erinnert aber was sol's. Den trotz Gemecker werde ich vermutlich dennoch die ganze Serie Folge für Folge verschlingen und freu mich jetzt schon auf ein echt gutes Opening.
Natürlich gibt es aber dennoch Dinge auf die ich mich freue, auch wenn das Ende der letzten Staffel nicht sonderlich zum Manga passt, macht es mich umso neugieriger wie das nun Vortgesetzt werden soll. Wie die Story umgewandelt wird, ob was Wahlmöglichkeit sogar Veränderungen an den Charakteren hat...
Denn wenn man ehrlich ist und das Manga völlig außen vor lässt, bietet auch das Anime echt gute Unterhaltung und war nicht wirklich schlecht.
Ich auf freu mich auf jeden Fall und kann es jetzt schon kaum abwarten die erste Folge zu sehen. Sagen, dass das alles scheiße ist, kann ich dann immernoch.
~The thinge I like make me to the person I am. Even in you can't handel my personalety, it doesen't mean I'm strange.

Tokyo Ghoul:re – Manga erhält eine Anime-Adaption 1 Monat 4 Wochen her #805717

Ich persönlich freue mich auf der einen Seite das auch Tokyo Ghoul:re eine Anime Adaption bekommt, allerdings bin ich nach einer eher schlechten zweite Staffel des Animes auch sehr skeptisch auf der anderen Seite. Denn der Manga hat sich qualitativ gehalten, der Anime leider nicht. Ich werde mir auf jeden Fall die ersten Folgen anschauen, allerdings erwarte ich diesmal nicht allzu viel von der Anime Umsetzung von Tokyo Ghoul.
Folgende Benutzer bedankten sich: NobleFist

Tokyo Ghoul:re – Regie- und Charakterdesignerwechsel bekanntgegeben 1 Monat 6 Tage her #807828

Der Neue Direktor macht "Hoffnung". Jedoch ist der Szenarioschreiberling wieder der gleiche was, wenn er die Richtung wie bei Root A beibehalten wird/soll dann Grant us poor souls mercy.
Welp die größte Frage ist immer noch wie sie Root A handhaben. Einfach weil mehrere Sachen nun keinen Sinn machen bzw. einige Events nicht stattgefunden haben die zu Re: schließen/wichtig werden später.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum