• Seite:
  • 1

THEMA: Golden Kamui – neues Visual, Synchronsprecher und Charakterdesigns enthüllt

Golden Kamui – neues Visual, Synchronsprecher und Charakterdesigns enthüllt 4 Monate 1 Woche her #800046

*Update 30. November 2017*

Auf der offiziellen Website zur Anime-Adaption des Seinen-Mangas Golden Kamui wurden kürzlich ein neues Visual sowie Charakterdesigns und Synchronsprecher enthüllt.



Charakterdesigns und Synchronsprecher [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



*Update 30. Oktober 2017*

Das japanische Animationsstudio Geno Studio listete die angekündigte Anime-Adaption des Seinen-Mangas Golden Kamui kürzlich als eines ihrer neuen Projekte auf. So wurde bekanntgegeben, dass Hitoshi Nanba (Gosick) die Regie der Serie übernehmen wird. Noboru Takagi (Kuroko no Basket) ist für die Komposition des Werkes zuständig, Kenichi Ohnuki (Gundam Build Fighters) stellt hingegen die Adaption der Charakterdesigns bereit.

Quelle: ANN



*Update 04. August 2017*

Auf der offiziellen Website zur Anime-Adaption des Seinen-Mangas Golden Kamui wurden ein erstes Visual sowie ein kurzer Teaser enthüllt. Bei letzterem handelt es sich jedoch lediglich um leicht animierte Manga-Panels, Szenen aus dem Anime sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht verfügbar.



Teaser [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



In der 36. bzw. 37. Ausgabe des Young Jump verkündete der Publisher Shueisha, dass sich eine Serien-Adaption des Seinen-Mangas Golden Kamui gegenwärtig in Planung oder Produktion befinde. Weitere Informationen zum neuen TV-Anime sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht verfügbar.


Band 1 der Manga-Vorlage

Beschreibung zur Manga-Vorlage:
In Hokkaido, einem der nördlichen Teile Japans, überlebte Sugimoto den russisch-japanischen Krieg in der Meiji-Ära. Während des Krieges bekam er den Spitznamen "Invincible Sugimoto". Nachdem ein guter Freund und Kamerad an seiner Seite gestorben ist und er seiner Frau versprochen hat, für sie an seiner Stelle zu sorgen, beginnt Sugimoto ganz im Sinne des "Goldrausches" nach dem großen Reichtümern seiner Zeit zu suchen. Auf seiner Jagd nach Gold findet er immer wieder Hinweise über einen Ort, an dem korrupte Verbrecher einen großen Schatz versteckt haben sollen. Diesen versucht Sugimoto nun zu finden.

Beim neuen Projekt handelt es sich um die Adaption des gleichnamigen Mangas von Satoru Noda, der seit August 2014 wöchentlich im Young Jump des Verlags Shueisha erscheint und inzwischen bereits 10 Bände umfasst. Eine Lizenzierung in Deutschland liegt gegenwärtig nicht vor.

>> Golden Kamui (Anime) auf Proxer
>> Golden Kamui (Manga) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Minato..

Golden Kamui – Seinen-Manga über die japanische Nachkriegszeit erhält TV-Anime 4 Monate 1 Woche her #800051

  • Evanz
  • Evanzs Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 186
  • Dank erhalten: 103
Ich muss zugeben, von diesem Werk habe ich bis jetzt noch nichts gehört bzw. mitbekommen :o
Allerdings klingt die Story wirklich äußerst interessant und das Thema, was behandelt wird, hat richtig viel Potenzial...
Ich freue mich~

Lg Evanz~

Golden Kamui – Seinen-Manga über die japanische Nachkriegszeit erhält TV-Anime 4 Monate 1 Woche her #800065

Hat wer Fragen dazu, kann man mir gerne stellen, hab mir nämlich vor kurzem die ganzen Mangakapitel reingezogen, an mehr oder weniger einem Stück.
*o-pfeif*
Ja - so gut ist er. Ich liebe den Manga.
"Invincible Sugimoto"
"Sugimoto the Immortal" finde ich die bessere Übersetzung. Diese Bezeichnung hat er auch verdient und im ganzen Manga lernt man auch verstehen warum - Badassfigur - im übrigen nicht die Einzige dieses Anime.
Russisch-Japanischer Krieg 1904-1905, für Alle die nix drüber wissen, einer der ersten Stellungskriege die mit moderner Ausrüstung geführt wurde (ergo ähnlich dem 1. Weltkrieg) - Maschinengewehre usw., dazu noch japanisches Banzai "Denken" Ihr könnt Euch vorstellen, was für Verluste die Japaner hatten - sie haben nämlich mit dieser (furchtbaren) Einstellung gewonnen.
Nachdem ein guter Freund und Kamerad an seiner Seite gestorben ist und er seiner Frau versprochen hat, für sie an seiner Stelle zu sorgen
Er verspricht es seinem Kameraden, nicht dessen Frau. Da ist allerdings noch mehr .............. ich sag mal nichts;)

Eines muss ich sagen, der Manga ist schon arg Brutal, man sollte einen guten Magen haben, einen wirklich guten glaubt mir. Auch sollte man nicht Peta angehören, Tiere werden am laufenden Band gejagt und (mit Leidenschaft) gegessen (allerdings nach dem Kodex der Ainu) und selbst die Tiere sind nicht grade freundlich dargestellt (vor allem Bären;). Die Action fetzt unheimlich.
Der Manga hat viel mit den Ainu (Ureinwohner Nordjapans) und deren Kultur zu tun. Und das Mädel Asirpa ist die zweite Hauptprotagonistin der Story. Ihr bzw. der Kombination mit Sugimoto, ist es zu verdanken, dass der Manga auch mal lustig ist.
Sugimoto und Asirpa sind echt eine der besten Kombinationen, die ich im Manga Bereich kenne.
Außerdem bezieht sich der Anime massiv auf reale Ereignisse und Figuren (viele Japanische, aber auch andere) - zwar oft in Form einer Räuberpistole aber immerhin. Gibt sogar etliche Kapitel die auch einen recht populären und richtungsweisenden Film basieren.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Was soll ich sagen - lesen, lesen, lesen. Dieser Manga ist nicht umsonst Award Gewinner (+ mehrfach nominiert), nicht umsonst weit vorne in den Oricon Charts und nicht umsonst ganz weit oben bei den Empfehlungen für erwachsene männliche Leser.
Dieser Manga ist einfach top.
Zum Teil lacht man sich die Seele aus dem Hals (gibt auch solche Kapitel), zum Teil ist er einfach ein beinharter Seinen, der einem mit der geballten Ladung an Topfiguren und dazu passender Story versorgt.

Hier geht´s im übrigen zum Manga:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Freu ich mich jetzt über den Anime?
*o-???*
Nun ja, ich freu mich schon. Stell mir aber die Frage, wie wollen die Macher es umsetzen?
Selbst 26 Folgen hallte ich für zu wenig und sowas kann auch nur funktionieren, wenn der Manga beendet wäre (was er nicht ist). Ansonsten droht ein alternatives Ende.
Naja, schaden kann es nicht wirklich. Sollte damit der Manga bekannter werden, es wäre schon ein Erfolg.


Danke für die Info hYperCubeHD:)

Schöne Grüße
Sniperace
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mr.Gin, fh1313, GoLlDelN, FeIix, Gwendelyn, Kakuzu12

Golden Kamui – Seinen-Manga über die japanische Nachkriegszeit erhält TV-Anime 4 Monate 1 Woche her #800088

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • とらドラ!
  • Beiträge: 2509
  • Dank erhalten: 1342
Uuuh, hört sich eigentlich schon echt interessant an. Wäre wohl definitiv einen Blick wert. Vielleicht werde ich einmal im Manga reinschauen, aus reiner Interesse. Könnte ein interessanter Anime werden mit einigen dramatischen Aspekten. Vor allem wenn es um die Nachkriegszeit geht, erwarte ich doch ein bisschen Drama dazu.
ll Ava made by Nych and Sig by Lake90 ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Golden Kamui – Geno Studio übernimmt die Adaption des Seinen-Mangas 1 Monat 1 Woche her #807358

Das japanische Animationsstudio Geno Studio listete die angekündigte Anime-Adaption des Seinen-Mangas Golden Kamui kürzlich als eines ihrer neuen Projekte auf.

Irgendwo hab ich es schon vor einer ganzen Zeit gelesen .......... und mich gefreut:)

GENO Studio. Für Alle denen es nix sagt, das sind unter anderem Ex Manglobe Leute, GENO kommt von Genocidal Organ (bestes Werk von Project Itoh), was Manglobe ja nicht mehr fertigstellen konnte und was Manglobe endgültig den Todesstoß versetzte (weil verdammt aufwendig und sich Mnaglobe davor schon mehrfach das Genick gebrochen hatte). Um den halbfertigen Film fertigzustellen wurde diese Studio gegründet und logischerweise hat man die Leute angestellt, die ohnehin dran gearbeitet haben.
Und man kann viel sagen, doch diese Studio versteht es gute Animation zu machen, wenn die Mittel da sind. Ich freu mich also.
Auf "Kokkoku" von diesem Studio ebenso - der ist fast schon wieder typisch Manglobe Style:)


Und um den Hype etwas zu steigern, man kann es nicht oft genug sagen, bei Golden Kamuy handelt es sich nicht um einen "gewöhnlichen" saugeilen Manga. Er ist auch kommerziell erfolgreich, in den Oricon Rankings unter den Top 10 (was nicht einfach ist), seit 2014 weit über 3 Millionen Kopien verkauft, was eine imposante Zahl ist. Ergo hier ist Kohle drinnen, was auch Kohle für den Anime locker machen könnte (muss es zwar nicht, aber begründete Hoffnung darf man haben).
Und die Ideen dieses Anime, wie auch Charaktere, Details und Balance (nicht nur todernst) sind einfach sehr, sehr gut gelungen. Man hat halt hier da Gefühl etwas Frisches zu bekommen, wo die Mangaka und seine Helfer ihre Freude dran haben, wo im übrigen viel Aufwand mit einfließt - Beispiel Ainu Sprache, hier ist ein Linguist mit an Bord.
Den Manga Taisho Award hat er nicht von ungefähr gewonnen. Unter anderem hat er sich damals gegen "Boku dake ga Inai Machi" durchgesetzt, wer den Anime oder Manga dazu kennt, der weis wie gut der ist.


Ich freu mich einfach wie ein Schneekönig, mir ist zwar der Manga am wichtigsten, jedoch kann ich Werbung durch den Anime einfach nicht hoch genug schätzen und mit diesem Studio hab ich nun auch begründete Hoffnung mich auf die Präsentation des Anime zu freuen.

Live is good
Sniperace
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum