• Seite:
  • 1

THEMA: Sayonara no Asa ni Yakusoku – Charakterdesigns zum neuen P.A. Works-Film

Sayonara no Asa ni Yakusoku – Charakterdesigns zum neuen P.A. Works-Film 7 Monate 1 Woche her #798605

  • Mr.Gin
  • Mr.Gins Avatar Autor
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Einsamkeit ist eine Krankheit, die zum Tode führt
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 3287
*Update 27. Januar 2018*

Auf der offiziellen Website des Anime-Films Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou wurden einige Charakterdesigns enthüllt. Außerdem hat der Publisher Anime Limited das aus dem vorherigen Update bekannte Promo-Video mit englischen Untertiteln veröffentlicht.

Promo-Video mit englischen Untertiteln [ Zum Anzeigen klicken ]

Charakterdesigns [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN // ANN


*Update 14. Dezember 2017*

Auf der offiziellen Website des Anime-Films Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou wurden kürzlich neben einem Promo-Video und einem Visual weitere Informationen veröffentlicht. So ist nun unter anderem bekannt, dass rionos das Ending „Viātor“ performen wird.



Promo-Video [ Zum Anzeigen klicken ]

Maquia gehört einer Familie, in der jeder bei Erreichen des mittleren Teenageralters aufhört zu altern. Sie hat keine Eltern und obwohl ihr Alltag vom Frieden geprägt ist, fühlt sie sich einsam. Jener Frieden wird letzlich durch den Einmarsch einer Armee zerstört, welche auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Unsterblichkeit ist. Nicht nur Leilia, das schönste Mädchen des Clans, wird entführt, sondern auch der Junge, für den Maquia geheime Gefühle hegt, verschwindet spurlos.

Maquia ist wiederum in der Lage zu fliehen, muss damit jedoch alle Freunde und ihre Heimat zurücklassen. Alleine im Wald umherwandernd trifft sich auf Erial, ein kleiner Junge, der seine Eltern verloren hat. Die Geschichte befasst sich mit der wandelnden Beziehung der beiden – während Erial heranwächst, tut Maquia das eben nicht.

Folgende Synchronsprecher wurden bekanntgegeben. Die Romanisierung der Charakternamen ist dabei noch nicht bestätigt.

Manaka Iwami als Maquia
Miyu Irino als Erial
Ai Kayano als Leilia
Yuuki Kaji als Clear
Miyuki Sawashiro als Rashine
Yoshimasa Hosoya als Lang
Rina Satou als Mido
Youko Hikasa als Tita
Misaki Kuno als Medmel
Tomokazu Sugita als Isol
Hiroaki Hirata als Baro

Der Film stellt das Regie-technische Debüt der Drehbuchautorin Mari Okada (The Anthem of the Heart, Anohana) dar. Als leitender Produzent wird Toshiya Shinohara gelistet. Das originale Charakterdesign stammt von Akihiko Yoshida und wird von Yuriko Ishii für die Animation adaptiert. Sie ist gleichzeitig für die Leitung der Animationsabteilung zuständig.

Weitere Produktionsmitglieder [ Zum Anzeigen klicken ]

Quelle: ANN



Die Animationsstudios P.A. Works und Showgate verkündeten vor Kurzem, dass P.A. Works derzeitig den Anime-Film Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou (Let Us Adorn the Morning of Farewells With Promised Flowers) produziert, welcher am 24. Februar 2018 in Japan erscheinen soll. Der Film stellt ein Regisseur-Debüt für die Drehbuchautorin Mari Okada dar, die ebenfalls das Drehbuch für diese Produktion übernimmt. P.A. Works eröffenete bereits eine Website für den Film, auf der ein erster Trailer vorzufinden ist.


Trailer [ Zum Anzeigen klicken ]

Okada beschreibt die Handlung mit den Worten:
Die Geschichte handelt vom Kontakt zwischen Personen mit verwobenen Treffen und Trennungen. Menschliche Dramen, die sich in das Herz einbrennen und schon von jedem einmal erlebt wurden, werden im Mittelpunkt stehen.

Akihiko Yoshida (Nier: Automata, Final Fantasy XIV) übernimmt das originale Charakterdesign. Wie bereits erwäht führt Mari Okada beim Studio P.A. Works Regie und schreibt das dazugehörige Drehbuch, während Toshiya Shinohara (Red Data Girl) als Co-Regisseur fungiert. Yuriko Ishii (Another) designt die animierten Charaktere und bekleidet den Posten als Leiter der Animationen. Kazuki Higashiji (A Lull in the Sea) dient als küntlicher Regisseur, während Tomoaki Okada (Blast of Tempest) die künstlerischen Designs ausarbeitet. Kenji Kawai (Ghost in the Shell) komponiert die Musik des Films und Kazuhiro Wakabayashi (Bungo Stray Dogs) leitet die Tonregie.

Okada arbeitete schon viele Male zusammen mit P.A. Works, unter anderem auch bei True Tears, dem ersten eigenen Animationsprojekt des Studios. Weitere Drehbücher für das Studio schrieb sie beispielsweise zu den Animes Canaan, Hana-Saku Iroha oder A Lull in the Sea. Weitere namenhafte Arbeiten Okadas wären beispielsweise anohana, Kiznaiver oder Toradora!.

>> Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana wo Kazarou (Film) auf Proxer

Quelle: ANN
Hyōka - Ice cream - I scream // I'm not stupid. I'm just too lazy to show how smart I am. // Those with talent who aren't aware of themselves cause pain for those who have none.
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von Devish.

Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarō – Film aus dem Hause P.A. Works 7 Monate 1 Woche her #798606

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • とある科学の超電磁砲
  • Beiträge: 2622
  • Dank erhalten: 1427
OMG. Die Animation. Ich habe mir gerade den Trailer angeschaut und es sieht so unfassbar schön aus. Vor allem Hintergründe sehen fantastisch aus! Richtig schön gemacht. Der Film sieht echt interessant aus. Könnte mir sogar vielleicht gefallen. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es wird. :3
Anschauen werde ich es mir dann auf jeden Fall.
ll Sig made by Eysaa ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 7 Monate 1 Woche her von Asuka...
Folgende Benutzer bedankten sich: Iwanaga

Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou – Film aus dem Hause P.A. Works 7 Monate 6 Tage her #798653

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1796
  • Dank erhalten: 684
Habe den Trailer schon vor ein paar Tagen gesehen und muss wirklich sagen das die Animationen wirklich fantastisch aussehen.

Dem Trailer nach zu urteilen wird der Anime aber definitiv einiges an Drama zu bieten haben.

P.A. Works war sowieso schon immer grundsätzlich ein Studio das gute Arbeit geleistet hat. Egal ob es die Story, Charaktere oder Animationen betraf. Ich wurde nie enttäuscht.

Freue mich wirklich auf den Film :).

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou – Film aus dem Hause P.A. Works 7 Monate 6 Tage her #798679

  • Sora..
  • Sora..s Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • I don't want to become the same as the others.
  • Beiträge: 312
  • Dank erhalten: 342
Ach P.A. Work, ich glaube langsam das es mein lieblings Studio ist ^-^

Ich habe den Trailer schon vor einigen Tagen geschaut und mein erster Gedanke war: "Wow, einfach nur wunderschön!"
P.A. Works hat grundsätzlich immer eine tolle Animation, vor allem wenn es um den Hintergrund geht, aber diesmal haben sie sich selbst übertroffen.
Es ist schon eine Zeit her, dass mich die Animation so sprachlos überrascht hat und die Story hört sich interessant und auch dramatisch an.

Ich bin sehr gespannt auf diesen Film und ich habe ein gutes Gefühl bei der Story.
Außerdem habe ich schon jetzt das Gefühl, dass Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou ziemlich traurig sein wird und mich zu Tränen rühren oder vielleicht sogar zum Weinen bringen wird. :)
(P.A. Works hat ja auch einige sehr gute Titel produziert wie z.B. Nagi no Asukara, Shirobako, Hanasaku Iroha, Angel Beats, Charlotte usw...)

„For my part I know nothing with any certainty, but the sight of the stars makes me dream.“

~ Signatur made by Diaa. ~

Sayonara no Asa ni Yakusoku no Hana o Kazarou – Film aus dem Hause P.A. Works 5 Monate 1 Woche her #802891

Der Trailer ist wirklich schön, die Animation, sowie auch die Kulisse.
Auch bereits das Visuell, lässt einen eintauchen, dass man bereits ein feeling für die Story bzw. das Setting bekommt.
Auch die Beschreibung macht einen noch interessiert, da sie recht schwammig ist und nicht zu viel genaues verrät, sodass man wissen möchte, was passieren wird.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum