• Seite:
  • 1

THEMA: Africa no Salaryman – vertikaler Kurz-Anime startet im Juni

Africa no Salaryman – vertikaler Kurz-Anime startet im Juni 4 Monate 3 Tage her #788416

  • Minato.
  • Minato.s Avatar Autor
  • Abwesend
  • Redakteur
  • Redakteur
  • El Psy Congroo
  • Beiträge: 813
  • Dank erhalten: 11040
*Update 06. Juni 2017*

Production I.G gab kürzlich bekannt, dass der offizielle Start der „Tate Anime“-Smartphone-App nun am 05. Juni vollzogen wurde. Auf der offiziellen Website findet sich zudem ein Promo-Video, in dem neben Africa no Salaryman auch die weiteren acht Anime-Werke behandelt werden, die künftig in der App erscheinen.

Quelle: ANN



*Update 23. Mai 2017*

Auf der offiziellen Website der „Tate Anime“-Smartphone-App von Production I.G wurde kürzlich bekanntgegeben, dass sich die Veröffentlichung der App auf unbestimmte Zeit verzögern würde. Als Grund wurden zeitliche Fehleinschätzungen angegeben – die Vorbereitungen für den Launch würden mehr Zeit in Anspruch nehmen als erwartet. Dadurch verschiebt sich unter anderem auch der Start der Anime-Adaption von Africa no Salaryman in einen undefinierten Zeitraum.

Quelle: ANN



*Update 15. Mai 2017*

In der aktuellen Ausgabe des Monthly Comic Gene-Magazins von Kadokawa wurden einige Synchronsprecher für die Anime-Adaption von Africa no Salaryman vorgestellt. Weiterhin ist nun bekannt, dass die Umsetzung innerhalb der „Tate Anime“-Smartphone-App von Production I.G erscheinen wird.

Die App an sich soll ab diesem oder nächsten Monat erhältlich sein und Kurz-Anime beinhalten, die mit einer durchschnittlichen Laufzeit von drei Minuten pro Folge an jedem Wochentag erscheinen sollen. Zehn Folgen sollen die in der App erscheinenden Serien jeweils insgesamt umfassen, die für Smartphones optimiert in vertikaler Form (hochkant) produziert werden.


Folgende Synchronsprecher werden in der Serie zu hören sein:

Kento Fujinuma als Lion-sempai
Kengo Tsujii als Tokage-kun (Eidechse)
Setsuo Ito als Ouhashi (Tukan)
Tarou Kiuchi als Präsident Kame (Schildkröte)
Ayumi Mano als Gorilla-Schulmädchen
Hana Sato als Löwen-Schulmädchen

Quelle: ANN



In der aktuellen Ausgabe des Monthly Comic Gene-Magazins wurde angekündigt, dass das Manga-Werk Africa no Salaryman von Gamu eine Anime-Adaption erhält. In der Zeitschrift wurde nicht näher bekanntgegeben, in welchem Format der Anime erscheint.


Die Geschichte behandelt den Alltag von einem Löwen, einem Tukan und einer Eidechse, die sich in einer kapitalistischen japanischen Gesellschaft als einfache Büroangestellte durchschlagen. Die gesonderten Umstände der Tiere werden ebenfalls beleuchtet – abseits von jeglicher Savanne und Nahrungskette.

Im Dezember 2014 veröffentlichte der Autor das Manga-Werk auf der Gene Pixiv-Mangawebsite. Der japanische Publisher Kadokawa nahm sich der physischen Veröffentlichung an und veröffentlichte im März 2016 unter dem englischen Titel African Office Worker den bis dato aktuellsten zweiten Band.

>> Africa no Salaryman (Anime) auf Proxer

Quelle: ANN
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Minato..
Folgende Benutzer bedankten sich: Snipi, chrona10, Rokko-sama, leTqmo

Africa no Salaryman – tierischer Kurz-Anime erscheint in vertikaler Form 2 Monate 4 Tage her #794467

  • Snipi
  • Snipis Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Gehen Sie weg, ich verkaufe nichts!
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 47
Bin sehr gespannt darauf, vor allem wie viel man denn in drei Minuten knetschen muss um es unterhaltsam zu machen (dachte 5 Minuten wäre gerade so die Grenze).
Hab generell noch nie von so einer Art von Anime gehört. Wer sowas ähnliches kennt kann mir ja mal bitte ne PN schicken, würde mich mal interessieren (am besten mit Link).
~Das hätte zumindest Beelze-sama so gesagt.

~Ich mache keine Rechtschreibfehler, entweder lest ihr falsch, es sind Eigennamen, Neologismen oder Schreibdialekt, was auf keinen Fall unter die Kategorie Neologismus fällt.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum