• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Boruto: Naruto Next Generations – neuer Arc adaptiert Manga-Einzelband

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 11 Monate 3 Tage her #777356

Was haben hier einige Skeptiker bloß....#



"Die Marke wird gemolkenn"
"Naruto ist beendet"


Tut mal nicht so, als wäre Naruto euer Werk.
Kishi darf mit seinem Werk machen was er will. Dieses Recht können doch die Fans nicht einfach weg diskutieren mit " Ja, Kishi will wieder Geld sehen"
Leute, schaut ich den Anime oder Manga dann erst gar nicht an. Meine Güte, als ob man hier mit Kindern diskutieren tut die einfach für die Fans hier sprechen. Aber in Wahrheit vertreten sie ihre eigene Meinung und übertragen diese auf perfide weiße auf die gesamte Fanbase von Naruto.
Letzte Änderung: 11 Monate 2 Tage her von Sultan17.
Folgende Benutzer bedankten sich: N3r096

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 11 Monate 2 Tage her #777370

  • Noire.
  • Noire.s Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Megami Black Heart
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 150
Sultan17 schrieb:
Was haben hier einige Skeptiker bloß....#



"Die Marke wird gemolkenn"
"Naruto ist beendet"


Tut mal nicht so, als wäre Naruto euer Werk.
Kishi darf mit seinem Werk machen was er will. Dieses Recht können doch die Fans nicht einfach weg diskutieren mit " Ja, Kishi will wieder Geld sehen"
Leute, schaut ich den Anime oder Manga dann erst gar nicht an. Meine Güte, als ob man hier mit Kindern diskutieren tut die einfach für die Fans hier sprechen. Aber in Wahrheit vertreten sie ihre eigene Meinung und übertragen diese auf perfide weiße auf die gesamte Fanbase von Naruto.

Hier tut mal absolut niemand so. Nur leider können die Hardcore-Fans von Naruto nicht die Wahrheit sehen. Dann hier gleich jeden als Kind abzustempeln zeugt auch von wahrer Reifheit. Ist jetzt jeder ein Kind, weil der einfach nur die Wahrheit gesehen und begriffen hat?

Gibt mittlerweile genug Animes da draußen und Naruto gehört definitiv zu denen wo man die Serie mit unnötigen Fillern langgezogen hat. Nicht mal wegen einem Abstand zum Manga, der war schon lange beendet. Was Filler angeht, übertrifft das Ganze eh nur noch Pokémon. Da würde es dann aber gar nicht anders gehen. Naruto kann sich die Ausrede nicht erlauben.

Natürlich machen sich die Zuschauer Sorgen um Boruto. Vor allem wenn dasselbe Studio am Hebel sitzt wo schon einige Adaptionen ruiniert hat.

Und ja, Kishi darf machen was er will. Der muss sich aber nicht wundern wenn ihm die Fans nach der Reihe weglaufen.

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Law.liet

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 11 Monate 2 Tage her #777431

Sultan17
Aber in Wahrheit vertreten sie ihre eigene Meinung und übertragen diese auf perfide weiße auf die gesamte Fanbase von Naruto.
Ich bin die Fanbase, ich gehöre dazu. Und ich bin Hardcorefan. Warum ärgere ich den sonst so? Was wurde dieser Anime runtergeritten? Was wurde für ein Ende im Manga gesetzt? Und was wird jetzt unnötig und zu früh nachgeschoben?
Es war ein Longrun und der darf schon mal Hänger haben, der ganze Ninjakrieg war ein Hänger, ein großer Fehler des Mangakas, doch dann fügt man noch einen ganz neuen Gegner ein und dann? Dann kommt der uninspirierte Endpunkt - der definitiv zu kurz war. Hätte er doch Pause gemacht, warum hat er nicht einfach Pause gemacht?:(
Kein "wahrer" Fan wäre Kishi böse gewesen und er hätte Zeit gehabt UNS das zu zeigen, was wir früher so an seinen Manga geliebt haben.
Ich bin ihm nicht böse, wie er den Manga enden hat lassen (er wahr ausgebrannt), nur endtäuscht halt.

Der Anime ist ein anderer Fall, der ist einfach nur traurig zu Ende gegangen, traurig wie man als Japanisches Studio, so seinen Stolz wegwerfen kann:(

iAsuna
Und ja, Kishi darf machen was er will. Der muss sich aber nicht wundern wenn ihm die Fans nach der Reihe weglaufen.
Was mich ehrlich gesagt ärgert, sind seine Aussagen, von wegen Pause und die Tatsache, dass nun wieder alles ganz anders ist - Gründe dafür hat er nicht wirklich, er hat ausgesorgt. Und alles was er tun müsste, ist seinen Namen hergeben.
Soll von mir aus einen neuen Manga machen, wenn er unbedingt muss. Aber ein Schaffenspause wäre echt gut, vor allem eine Pause von der Naruto Franchise.
Wenn er dann etwas später unbedingt was Neues zum Thema Naruto bringen will, dann immer gerne, doch jetzt reicht´s einfach.


Und es ist auch nicht Kishi der hier wirklich die Verantwortung trägt. Es sind die geldgierigen Verlage und Studios, die keine Ruhe geben und die jetzt einfach übertreiben.
Irgendwo gibt's Grenzen. Ich finde es schon grenzwertig was hier getrieben wird. Damit blutet man die Reihe aus.
Naruto ist eine etablierte Marke, die kann man auch noch in Jahren nutzen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Feichti92

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 11 Monate 2 Tage her #777433

Damit mich hier keiner falsch versteht.

Man kann skeptisch sein aber man kann hier nicht für die Allgemeinheit einer Fanbase sprechen,
wie des öfteren auf Youtube und auf anderen Seiten User tun .
Nämlich dass Naruto zu Ende ist und damit kein Naruto mehr geben sollte.

Diese Äußerung halte ich für schlichtweg falsch.
Denn keiner von uns hat das Recht, einen Manga oder einen Anime zu verbieten nur weil er damit abgeschlossen hat.
Das Werk gehört nun mal Kishi allein und er darf entscheiden.
Wer kein Naruto mehr ertragen kann, dem empfehle ich mit Naruto abzuschließen.


Hier wird zudem auch das Studio schlecht geredet und das werde ich definitiv nicht so stehen lassen.
Das Studio von Naruto tat ihr bestes trotz der vielen Fillern. Der Krieg in Naruto war düster und genrell war nichts kindisch gestaltet im Gegensatz zum Krieg auf Dresarosa. Davon kann Toei im Moment nur träumen.
Sie Fillern zuzeit jede beknackte Szene von One Piece. So ist dieser Anime unerträglich geworden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Feichti92, depatte91

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 11 Monate 2 Tage her #777443

Also ich freue mich meega über die News! Ich liebe es einfach alle in ihrer erwachsenen Form zu sehen und auch liebe ich die Kinder von ihnen sehr *o-roll* Als ich den Boruto Manga gelesen habe war da gleich schon die ersten paar Seiten mega spannend und freue mich schon darauf Borutos Geschichte animiert zu erleben!! *o-gj*

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 11 Monate 12 Stunden her #777629

Sultan17
Hier wird zudem auch das Studio schlecht geredet und das werde ich definitiv nicht so stehen lassen.
Das Studio von Naruto tat ihr bestes trotz der vielen Fillern. Der Krieg in Naruto war düster und genrell war nichts kindisch gestaltet im Gegensatz zum Krieg auf Dresarosa. Davon kann Toei im Moment nur träumen.
Sie Fillern zuzeit jede beknackte Szene von One Piece. So ist dieser Anime unerträglich geworden.
Hier wird zudem auch das Studio schlecht geredet und das werde ich definitiv nicht so stehen lassen.
Jeder der mich gut kennt, der weis, dass ich K.K. Pierrot lange verteidig habe, auch zu noch bei T. Ghoul. Und ich war auch früher voll zufrieden mit der Arbeit von Pierrot.
(Gut ich kannte die zwei Anime auch, da waren sie noch ganz neu und die damalige Quali war echt okay)

Sowohl in Bleach, als auch ihn Naruto war früher alles top gemacht, wobei Bleach qualitativ (vom Arbeitseinsatz und den Details) seine Höhepunkt zum der 2. und 3ten Ark hatte (Rettung aus der Soul Society). Wobei es auch nie schlecht wurde, bis zum Ende.

Naruto hielt meiner Meinung nach die Anfangs Quali länger (wobei Details generell im Laufe der Zeit abnahmen, wie bei so vielen Anime - leider). Doch dann kam der erste große Einbruch:
Kamikaze Naruto gegen Godpain, geniale (kurze) Anfangsszene im Manga, lange Szene im Anime, die zwar schnelle Animationen bot, jedoch furchtbaren Stil. Aber da war der Anime noch okay und blieb es auch noch eine Zeit.
Der Anime war auch noch okay als der Manga noch lief. Als der Manga noch lief ............

Doch dann hat Pierrot beschlossen die Qualitätskontrolle zu vergessen, offensichtlich die Kosten zu reduzieren und Zeichner einzustellen, die so früher nie ein Job in einem oder besser von einem Studio erhalten hätten (wie bei so vielen Anime in den letzten paar Jahren). Ich hab es mir wirklich eine ganze Zeit lang angeschaut, ich hab ehrlich gesagt gehofft es wird besser ............ es wurde nicht besser:(
Eine Folge von Naruto läuft mittlerweile so: Szenen mit grade noch brauchbar Animation und Zeichenstil (was ich aushalten könnte) wechselt sich mit Szenen in absolut besch ...... naja bescheidener Animation und grausamen Zeichenstil ab (was keine Profis sein können). Sowas kann man verzeihen, wenn es selten mal vorkommt, kann ja irgendein Problem entstanden sein, Zeitdruck, Zeichner krank usw., doch nicht Monate lang in jeder Folge.
Sultan17 wenn Du es nicht siehst, dann beneide ich Dich, denn dann kannst du den Anime ansehen ohne dich jedes mal zu ärgern:(
Aber es ist und beleibt die Verantwortung vom Studio und Pierrot könnte es mit Sicherheit besser wenn sie wollten. Doch wenn sie es vorziehen reihenweise Leute zu verärgern und es auch bei anderen Anime tun, dann darf man sowas auch sagen und man darf sauer sein, so richtig.
Nämlich dass Naruto zu Ende ist und damit kein Naruto mehr geben sollte.

Diese Äußerung halte ich für schlichtweg falsch.
Denn keiner von uns hat das Recht, einen Manga oder einen Anime zu verbieten nur weil er damit abgeschlossen hat.
Das Werk gehört nun mal Kishi allein und er darf entscheiden.

Ich zumindest hab Sowas nicht gesagt. Nur derzeit ist es einfach zu viel und auch zu beliebig was da kommt. Ist wie wenn man zu viel isst, irgendwann kommt es einem hoch.
Verbieten kann ich es nicht, will ich es auch nicht.
Und es kann auch gerne was nachkommen, doch dann bitte in guter Quali und nicht im Dauerbeschuss. Gut Ding hat Weile.

Kishi alleine gehört es aber sicher nicht - da irrst Du dich, da haben Studios, Verlage und mit Jedem, wo er einen Vertrag hat mitzureden. Wie die Rechte genau liegen, drüber wird vermutlich Stilschweigen herrschen, ist aber auch egal.
Und wenn eine Firma, die die Rechte an der "Marke" Naruto hat, für weis ich was nutzen will, dann tut sie es auch. Und Kishi kann gar nichts tun.

Der Krieg in Naruto war düster und genrell war nichts kindisch gestaltet im Gegensatz zum Krieg auf Dresarosa. Davon kann Toei im Moment nur träumen.
Sie Fillern zuzeit jede beknackte Szene von One Piece. So ist dieser Anime unerträglich geworden.

Deswegen und auch anderen Dingen (wie der schwächelnden Animation und dem neuerdings grauenhaften Stil, mit den bescheidenen Proportionen) hab ich auch derzeit auch One Piece pausiert .................. nur ums mal zu erwähnen.

Punkt 1.
Die One Piece Dressrosa Ark war definitiv nicht die beste Ark (danach war bei mir Schluss) und seit dem Timeskip bei One Piece, war keine Ark mehr okay - hart gesagt, ist aber so. Da War nix was mich vom Hocker gehauen hat, kein Vergleich zu vorher.

Punkt 2.
One Piece mit Naruto zu vergleichen ist nicht wirklich passend, Longrun sind die zwei schon, dass war es aber auch schon.

Punkt 3.
Auch Toei liefert nicht mehr die Quali von früher - so überhaupt nicht (kann ich gerne näher ausführen aber nicht hier), jedoch ist es noch ertragbar.

Punkt 4.
Filler sind und waren auch ein Problem von Naruto, dass One Piece ebenfalls übertreibt ......... sicher, anschauen muss man beide nicht.
Und ich betone mal, die Filler waren früher wesentlich besser, sowohl in Naruto (vor allem vor Shippuden), als auch in One Piece oder auch Bleach. Manche Filler gehören zu meinen Lieblings Folgen.

Punkt 5.
Was hat das Studio damit zu tun? Gar nichts, es ist Kishis Story.

Punkt 6.
Der Krieg in Naruto war düster und genrell war nichts kindisch gestaltet
Es ist ein Krieg, was sollen sie kindisch gestalten? Es sind zwei verschiedene Anime.


Der große Ninjakrieg - Alle gegen Zombies (übertrieben gesagt) oder auch viel zu Viele gegen viel zu Viele. Damit hat Kishi sich selbst eine Falle gelegt.
1. Fehler - zu viele Figuren - unübersichtlich, unnötig kompliziert - auch für Kishi, der mir irgendwann leid tat, ehrlich gesagt ich hätte irgendwann auch keine gute Story mehr dazu gewusst.
2. Fehler - viel zu schnelle und nicht mehr nachvollziehbare Steigerung der Kräfte - vor allem Naruto. Kannst Du dich noch ans alte Prinzip erinnern, da wo die Kämpfe noch spannend waren, wo jeder Typ Schwächen hatte und Taktik und Finten noch zählten? Wo man ewig trainieren musste. Ninjakrieg - aus war es damit:( Kein Vergleich zu früher.
3. Das "System" u. die "Regeln" auf dem die Welt von Naruto aufgebaut war, wurden komplett ignoriert. Kishi hat sich ursprünglich so viel Mühe gegeben, jede Fähigkeit, jede noch so kleine Sache in dieser Welt zu "balancieren", nicht zu unglaubwürdig aussehen zu lassen.
Am Ende alles futsch, Balance? vergesst es, Chakra? soviel wie es gerade passt und total außerhalb von dem was die "Regeln" vorgaben, neue Fähigkeit? mitten im Kampf und mit (fast) null Training, Sterben? Eher nicht usw.
Und nicht zuletzt wurden die Kämpfe dadurch fad.
4. Zu viele Wendungen, viiiiiiiiiiel zu viele.
Und nachvollziehbar? Vergesst es:(
5. Die Tante ......... hat es die wirklich gebraucht? Ich hab kein Problem damit, doch später fehlte die Zeit den beim ......
6. Endkampf, da war auf einmal keine Zeit mehr da ....... und Kishi war einfach ausgebrannt am Ende, hat er ja selbst durchklingen lassen.


Sultan17 und auch Alle, die es noch lesen
Ich hab mir Mühe gegeben das Ganze ausführlich zu behandeln. Vielleicht kann man so ein wenig verstehen, warum etliche Leute ein wenig Frust aufgebaut haben. Toll ist nicht alles gelaufen.
Geschmäcker sind verschieden und wenn man mit Naruto bis ans Ende zufrieden war und man mit dem Studio zufrieden ist, schön - ich bin es nicht, doch trotzdem ernstgemeint schön, ist doch super für einen.
Dies ist nicht als Kritik an Irgendwem gedacht, sondern als Denkanstoß.
Letzte Änderung: 11 Monate 12 Stunden her von Sniperace.

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 10 Monate 3 Wochen her #778132

Also ich würde mich drauf freuen xD
Man wird im Anime Naruto ja nicht gezwungen den hier anzuschauen *o-gj*
Allerdings fand ich den Film 'Boruto' nicht so toll und ich find seine haare nicht so toll...

Aber erstmal abwarten und Tee trinken und erst rumjammern wenn die Folgen kommen *o-schlürf* *o-yay*
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption startet mit einem Filler-Arc 9 Monate 2 Wochen her #783972

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Greatness!
  • Beiträge: 1673
  • Dank erhalten: 620
Das nenne ich doch mal einen vielversprechenden Start für Boruto.

Fangen gleich mal mit einem Filler Arc an. Weil die Filler von Studio Pierrot ja sowas von unterhaltsam sind......

Sehr gute Idee Studio Pierrot *o-gj*. Nicht !! *o-schrei*

Wirklich traurig, aber mir soll es egal sein weil ich mir dieses Trauerspiel sowieso nicht geben werde.

Viel Spaß mit dem Filler Arc. Ich hoffe wirklich dass das Studio sowas von auf die Fresse fällt mit dieser Entscheidung!

Sie haben es wirklich verdient!

Mfg
Shana:3
Herzlichen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur :)
Mein Lieblings Manga / Mein Lieblings Anime

Letzte Änderung: 9 Monate 2 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: SetoSayuri, BloodyPleasure, Gallardo, schnuckischnuck

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption startet mit einem Filler-Arc 9 Monate 2 Wochen her #783975

Shana:3 schrieb:
Das nenne ich doch mal einen vielversprechenden Start für Boruto.

Fangen gleich mal mit einem Filler Arc an. Weil die Filler von Studio Pierrot ja sowas von unterhaltsam sind......

Sehr gute Idee Studio Pierrot *o-gj*. Nicht !! *o-schrei*

Wirklich traurig, aber mir soll es egal sein weil ich mir dieses Trauerspiel sowieso nicht geben werde.

Viel Spaß mit dem Filler Arc. Ich hoffe wirklich dass das Studio sowas von auf die Fresse fällt mit dieser Entscheidung!

Sie haben es wirklich verdient!

Mfg
Shana:3

Kann dem nur beipflichten x-x
Fängt genauso grausam an, wie Shippuuden aufgehört hat - >Filler<

Highlight für mich war die monatelange Unterbrechung mitten am Story-&Kampfhöhepunkt ^^
Wer denkt sich sowas aus? Mal ehrlich.. da haben die so viele Leute mit vergrault

Boruto: Naruto Next Generations – Adaption startet mit Anime-exklusivem Arc 9 Monate 2 Wochen her #783983

Okay, ihr wollt deswegen die Handlung des Movies nochmal sehen? Darauf hätte ich ehrlich gesagt null Bock! Erst den Movie, dann den Manga und dann wieder als Anime? Kann ja sein, dass man dort etwas nicht gezeigt hat!
Wenn die Handlung in irgend einer weise erträglich ist, hab ich damit keine Probleme. Sollte sie schlecht werden, ist es etwas anderes. Dann kann man sich eben Beschweren.
Ich sag es immer wieder: Mann kann nicht über etwas Urteilen, was man nicht gesehen hat. Einfach mal abwarten, würde ich sagen. Nicht gleich alles Negativ sehen, die Welt ist ja jetzt schon kein schöner Ort, wenn man mal die Politik betrachtet.

Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption startet mit einem Filler-Arc 9 Monate 2 Wochen her #783990

  • Evanz
  • Evanzs Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 186
  • Dank erhalten: 103
Kann dem nur beipflichten x-x
Fängt genauso grausam an, wie Shippuuden aufgehört hat - >Filler<

Highlight für mich war die monatelange Unterbrechung mitten am Story-&Kampfhöhepunkt ^^
Wer denkt sich sowas aus? Mal ehrlich.. da haben die so viele Leute mit vergrault

Naruto ist leider als "Marke" zu sehen.
Es geht eigentlich nur darum so viel Geld wie möglich aus dieser Marke rauszuholen, weswegen es immer wieder und gefühlt immer mehr Filler gibt. Der Geld-Aspekt ist auch der Grund, warum Naruto mit Boruto "fortgesetzt" wird.

Lg Evanz :)
Letzte Änderung: 9 Monate 2 Wochen her von Evanz.

Boruto: Naruto Next Generations – Adaption startet mit Anime-exklusivem Arc 9 Monate 2 Wochen her #784019

Mal abgesehen davon das bei mir schon seit längerem eine Ernüchterung seitens longtime-Shounen wie Naruto, One Piece und Fairy Tail eingetreten ist. Hatte Kishimoto nicht ursprünglich vorgehabt nach Naruto was Sciene Fiction mässiges rauszubringen?

proxer.me/forum/56-anime-und-manga-news/...hstes-projekt#762993

Frage mich halt echt ob es sinnvoll ist in der Welt weiterzuschreiben wo ihm gegen Ende die Luft mehr oder weniger ausging, bzw. ob dahinter nicht nur finanzielles Interesse steckt.

Boruto: Naruto Next Generations – Adaption startet mit Anime-exklusivem Arc 9 Monate 2 Wochen her #784103

Finde die Skepsis schon berechtigt, aber ,ja ich bin ein Naruto Fanboy, mich kotzt es an das hier
alle sagen Animation schlecht von Naruto. Natürlich war die Animation an manchen stellen unter aller
Kanone "hust" Pain "hust" und auch der Anfang vom Krieg. Aber wer den Anime zur letzten offiziellen
Folge guckt, weiß wie sich die Animation verbessert hat. Alleine der Kampf Obito gegen Kakashi,
Naruto und Sasuke gegen Kaguya und Naruto vs Sasuke waren einfach sehr sehr gut animiert. Also
wer sagt das in Boruto die Animation schlecht wird sollte erstmal die Folgen jetzt von Naruto sehen,
wo auch die Filler also nach dem Offiziellen Ende sehr gut animiert sind. Außerdem kann man heutzutage
einfach googeln, welche Folgen Filler sind und die einfach nicht gucken. Und zum Schluss kann ich nur sagen,
das Naruto gemolken wird ist ansich richtig, aber auch falsch. Natürlich gibt es diese scheiß filler mittem im Krieg,
aber zum Beispiel die derzeitigen finde ich richtig gut. Weil man einfach endlich die Charactere als Erwachsene sieht.
Und das durch Boruto noch mehr das Naruto Franchise gemolken wird, ist halt auch nicht ganz richtig. Im Endeffekt
machen sie das nur, weil es so viele Personen gibt die das sehen wollen. Und wenn ihr es nicht gucken wollt, dann
guckt es nicht.
MFG Justin
Folgende Benutzer bedankten sich: Shura-chan

Boruto: Naruto Next Generations – Visuals, Charakterdesigns, Synchronsprecher 8 Monate 2 Wochen her #786721

Gegen Naruto Movies hätte ich absolut nichts einzuwenden, da ich die bisherigen wirklich genial finde, aber jetzt noch eine Serie über Boruto?

Ich weiß nicht, aber meiner Meinung nach muss das nicht sein. Damit wird das Ganze nur weiter in die Länge gezogen und ziemlich ausgelutscht, wenn man das mal so sagen kann. Es hätte einfach bei dem Ende vom Manga bleiben sollen, keine Ahnung wie weit der Anime mittlerweile ist.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Boruto: Naruto Next Generations – Anime-Adaption für April 2017 angekündigt 8 Monate 3 Tage her #788298

Sind doch gute Neuigkeiten! :) Die leute die sagen Das boruto Naruto Sehr Ähnelt weil Naruto Seit kleines kind Hokage werden will Und die leute meinen das Boruto das selbe will und nur die alten naruto zeiten Nachmacht... Also nein.. Boruto möchte *KEIN* Hokage werden! Er hatte es selbst gesagt das Er kein hokage werden will. Er möchte Sasukes Weg folgen *Sagte er in eine Szene in den film Boruto*
Naja, Ich freue mich zumindestens auf die Serie! :) Schönen tag noch. *Aback ^^
Letzte Änderung: 8 Monate 3 Tage her von AbackTv.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum