• Seite:
  • 1

THEMA: Was sind die aktuellen Probleme / Fehler der deutschen Synchronisationen ?

Was sind die aktuellen Probleme / Fehler der deutschen Synchronisationen ? 2 Wochen 3 Tage her #838653

  • Mr.TetsuyaVA
  • Mr.TetsuyaVAs Avatar Autor
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 117
Ich muss zugeben, dass diese Thematik vermutlich sehr durchgekaut herüberkommt. Ich habe aber in letzter Zeit, vor allem auf Netflix einige Animes mit deutscher Synchronisation geschaut und es haben mich immer und wirklich immer wieder die selben Dinge gestört. Mittlerweile merkt man zum Glück, dass Anime ernst genommen wird. Es werden immer öfter sehr gute Sprecher gecastet und man merkt in den meisten Synchronisationen, dass sich Mühe gegeben wurde. Ich finde aber, dass es Einige Fehler in GerDubs gibt, die sich durch fast alle Lizenzierungen ziehen.

Nummer 1 - Die Sprachmelodie von Anime.
Es ist schwierig zu beschreiben, was ich meine, aber ich versuche es. Mir ist bewusst, dass man die Sprachmelodie der japanischen Sprache nicht wirklich in eine deutsche Synchronisation integrieren kann. Die Japaner können sehr viele Wellen und verschiedene Tonhöhen in einem Satz benutzen, ohne das es unnatürlich, oder unangenehm im Ohr klingt. Im Deutschen funktioniert das in dieser Art und Weise nicht. Allerdings hat das Medium "Anime" , meiner Meinung nach, noch einmal grundlegend eine eigene Sprachmelodie, welche mir sehr oft fehlt im Deutschen vor allem in den lauteren Momenten. Als aktuelles Beispiel hätte ich den Anime Date a Live. Dort wurde Shidu Itsuka von Marco Eßer gesprochen, der unter anderem Miles Morales aus Spider Man; A new Universe verkörpert hat. Alleine das sollte außer Frage stellen, dass er ein super Synchronsprecher ist. Mir hat seine Stimme in den meisten Szenen auch gefallen, aber vor allem bei den lauten Stellen hat mir diese typische Anime-Sprachmelodie gefehlt. Im Anime wünsche ich mir bei einer geschockten Situation mit übertriebener Animation und Inszenierung eben kein einfaches "Was?!", sondern ein "WWWaaaaAAAAAAaaaaaaSSSSSS ?!". Ich finde, dass man so etwas durchaus ins Deutsche integrieren könnte. Das fehlt mir einfach oft, dadurch wirkt es so .. energielos.

Nummer 2 - Die Übersetzungen / Die Dialogbücher
Ich habe manchmal das Gefühl, dass man sich im Anime Bereich sprachlich nichts traut. Beziehungsweise, dass man sich teilweise gar nicht damit beschäftigt, ob die Sätze / Wörter überhaupt passen, abgesehen von der Lippensynchro. Ein Beispiel dafür, was ich meine, bietet Assassination Classroom. Karma Akabane ist ein äußerst frecher, patziger und auch cooler Charakter. So sagt er im Englischen in einer Szene "Hey, you cool with this, right Chief ?". Passt. Im Deutschen sagt er: "Also, hat der Vorstandsvorsitzende, auch nichts dagegen." BITTE WAS ?! VORSTANDSVORSITZENDE ? Was ist denn das für ein geschwollener Satz ? Ich bin kein Dialogregisseur, aber so etwas wie "Also, ist unser Rektor hier, auch cool damit." (oder so etwas ähnliches) wäre doch passender gewesen ? In vielen Synchronisationen schmeißen mich solche komischen, von der Wortwahl unpassenden Sätzchen etwas raus ...

Nummer 3 - Übernutzung
Es gibt leider Sprecher, die übernutzt sind. Jetzt werden vielleicht Einige meinen, dass wenn ein Sprecher eben sehr gut ist, er auch sehr viel sprechen sollte. Grundsätzlich ja, aber, meiner Meinung nach, kann man es auch übertreiben. Rieke Werner kann ich in Deutschen Synchronisationen fast nicht mehr ertragen. Sie ist WUNDERBAR als Sprecherin, wirklich. Aber sie hat gefühlt von 2012 - 2016 alle weiblichen Hauptrollen gesprochen. Mittlerweile gehört auch Konrad Bösherz zu dieser Kategorie, da er jetzt auch noch in Angels of Death eine Hauptrolle bekommen hat. Auch Luisa Wietzorek hat jetzt in den letzten Jahren echt viele große Rollen bekommen. Also, ich habe da nichts unbedingt gegen. Ich liebe alle drei Sprecher. Aber, die haben alle Rollen, wo ich mir dachte ... Hätte das jetzt sein müssen ? Es gibt bei diesen Sprechern eben auch Rollen, wo ich mir denke, da hätte es passendere gegeben, aber man verlässt sich einfach auf die Erwähnten. Bei Bösherz ist es die Angels of Death Rolle. Da hätte man sicherlich auch noch einen interessanten, neuen Sprecher finden können. Rene Dawn Claude ist ebenfalls einer dieser Kandidaten...

Das sind aber nur meine Meinungen. Was findet ihr aktuell noch Verbesserungswürdig ?
Wo könnt ihr mir zustimmen, wo müsst ihr mir widersprechen ?
Lass es mich wissen c:


Noch einmal als Betonung : Grundlegend bin ich kein Hater, ich schaue meine Anime viel lieber auf deutsch und kaufe mir auch sehr gerne die Volumes. Aber, konstruktive Kritik wollte ich auch mal rauslassen. o:


Edit by Knives:
Thread verschoben.
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von Knives.
Folgende Benutzer bedankten sich: Carlos12
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynakinehKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum