• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter?

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 5 Tage her #826665

Hachiman Hikigaya von Yahari Ore no Seishun Love Come wa Machigatteiru.
Hachiman

Der Charakter von Hachiman passt zu circa 90% zu mir.
Ich liebe diesen Anime.
Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von Hot-Ice. Begründung: Ein Schreibfehler.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brook02468, Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 5 Tage her #826667

Ein interessantes Thema, welches mich selbst dazu bringt, darüber nachzudenken, was ich eigentlich an einem Charakter interessant finde und welche Eigenschaften ich besonders gerne sehe, aber eins kann ich ganz sicher sagen. Ich merks in letzter Zeit immer wieder, dass ich hilfsbereite Charaktere am meisten mag. Charaktere, die für andere einstehen und zwar völlig uneigennützig.
Einige mögen das jetzt langweilig finden, weil wir ja diesen typischen 0815-Gutmensch-Protagonisten langsam kennen, so sehr, dass die Leute lieber kaputte und teils auch schurkenhafte, skrupellose Charaktere bevorzugen und das hatte ich tatsächlich auch mal. Aber bei mir war das tatsächlich nur eine Phase, die etwas länger als gewöhnlich andauerte und die begann, nachdem auch mir dieses ständige Gutmensch-Gehabe auf den Sack ging.
Aber ich bin wieder "zurück" kann man sagen. Ich liebe diese "Gutmenschen" wieder, weil mein Augenmerk in der letzten Zeit immer stärker auf die Schattenseiten einer Geschichte gerichtet sind. Ich nehme diese Schattenseiten viel stärker wahr als früher noch und dadurch, dass ich mit Charakteren, die ich mag immer mitfühle und ich dadurch noch stärker diese dunklen Aspekte einer Story mit erlebe, ist es mir umso wichtiger, dass ein Charakter innerhalb der Story vertreten ist (muss nichtmal immer der Protagonist sein), der sich für die Schwachen einsetzt. Ob er nun die Stärke besitzt, dies zu tun oder ob er selber schwach ist und "nur" sein Bestes gibt, ist mir dabei relativ gleich.
Kurz, ich liebe Helden, so wie damals schon.
Und um das zu erweitern, ich mag es, wenn diese Helden sich lieber zurückziehen bzw. im Hintergrund bleiben/bleiben möchten, bevor ihnen gedankt wird. Wenn sie bewusst damit hinterm Berg halten, dass sie es waren, die geholfen haben. Allerdings mag ich es auch nicht, wenn es damit übertrieben wird. Wenn sich jemand ganz offen bei ihnen bedankt, dann ist es auch schön, wenn er lächelt und "gern geschehen" sagt. Kurz: Charaktere, die zum Beispiel auf einer Party, die für sie gegeben wird nicht mit Abwesenheit glänzen, aber sehr wohl welche, die sich auf der Feier dennoch im Hintergrund halten würden.
Ein gesundes Maß an Bescheidenheit halte ich für wichtig, denke ich.

Zwei Beispiele für Charaktere, die ich sehr mag, auch wenn das oben beschriebene vielleicht nicht zu 100% auf sie zutrifft, wären wohl Emiya Shirou aus Fate oder Touma aus To Aru Majutsu no Index/To Aru Kagaku no Railgun. Zwei Charaktere die ganz sicher nicht von jedem geliebt werden, die ich aber ungemein gerne auf dem Bildschirm sehe.

So, und jetzt noch zu kleineren, teils lustigeren Sachen xD

Ich mag es, wenn ein männlicher Charakter eine häusliche Ader hat. Sprich kocht und/oder putzt. Ein solcher Charakter ist mir meistens auf der Stelle sympathisch.
Dem entgegengesetzt mag ich auch Charaktere, die faul sind, aber was auf den Kasten haben und nur blöd und inkompetent tun.
Ich mag auch Charaktere, die Witze reißen und besonders sympathisch sind sie mir dann, wenn keiner darüber lacht und sie sich dann darüber beschweren.

Es ist manchmal echt schwer, das, was man mag auszuformulieren, aber ja. Unterm Strich bleibt stehen:
Ich bevorzuge letztendlich doch die weißen Ritter. Das heißt nicht, dass ich kaputte oder böse Charaktere nicht auch ab und an gerne sehe, aber grundsätzlich mag ich leichtherzigere Charaktere lieber. Charaktere, die mich zum Lachen bringen, anstatt Charaktere, die mich traurig und/oder mitleidig stimmen
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan, Brook02468, Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 5 Tage her #826669

Ich mag ganz allgemein Charaktere, die Ecken und Kanten haben. Damit meine ich nicht, dass sie einen Sprung in der Schüssel haben oder verrückt sein müssen, sondern einfach, dass sie „Fehler” haben und nicht perfekt sind. Das macht sie nämlich realistisch und hebt sie von Stereotypen ab, welche ich je nach Typ mal mehr, mal weniger mag, insgesamt jedoch kein Fan von solch flachen Figuren bin.

Am liebsten habe ich ja Charaktere, die etwas schüchtern und zurückhaltend oder sogar schon Außenseiter sind. Was mir dann aber auch wichtig ist: Dass die Charaktere versuchen sich zu überwinden und anderen gegenüber zu öffnen. Also der Wille den eigenen Defiziten den Kampf anzusagen. Damit meine ich jetzt nicht, dass Schüchternheit nicht tolerierbar wäre und man sich anderen anpassen muss. Um Gottes Willen, die Charaktere sollten sich im Kern schon treu bleiben, jeder soll so sein dürfen, wie er ist. Aber ein Außenseiter zu sein hat halt einfach kaum bis gar keine Vorteile, sondern einen ganzen Haufen Nachteile. Ich sehe ungern Figuren dabei zu, wie sie einfach nur einsam vor sich hinvegetieren, das bricht mir das Herz. Aber dann zu sehen, wie diese Menschen mit aller Kraft versuchen, ihrer Misere zu entkommen, wie sie dann immer wieder kleine Fortschritte machen und glücklicher als zuvor werden... Sowas finde ich toll, es berührt mich.

Warum? Weil ich selbst ein ziemlicher Außenseiter bin. Und es gibt einfach Hoffnung, wenn man sieht, dass jemand, der genauso tickt wie man selbst, Dinge schafft, die man selbst niemals geschafft hat. Das erweitert so ein bisschen den eigenen Horizont, da man sieht, was möglich gewesen wäre bzw. immer noch möglich ist. Wenn man selbst nie versucht oder es nicht geschafft hat sich zu überwinden, dann kennt man bestimmte Situationen, die der Charakter statt einem selbst durchlebt, einfach nicht, was diese eben sehr interessant macht. Es ist natürlich fraglich, wie realistisch die Beziehungen zwischen Animefiguren sein können, aber für Unterhaltung, die mich gleichzeitig emotional berührt, reicht es allemal.

Um mal eine dieser „Außenseiter, aber will an sich arbeiten”-Figuren zu nennen: Rei Kiriyama aus 3-gatsu no Lion. Ich kann mich einfach super in ihn hineinversetzen und finde ihn sehr bewundernswert. Warum genau habe ich schon in einem anderen Thread ausgeführt, also gehe ich jetzt mal nicht weiter darauf ein, sonst doppelt sich das.
Letzte Änderung: 2 Wochen 5 Tage her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 4 Tage her #826670

Als ich jünger war mochte ich immer die Bad Boys (Zuko, Sasuke, etc.)
Inzwischen finde ich diese Denkweise echt albern.
Ich liebe die Cinnamon Rolls, am besten die extra Naiven (z.B. Gija aus Akatsuki no Yona). Die, die einfach zu gut für diese Welt sind .-.
Folgende Benutzer bedankten sich: Brook02468, Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 4 Tage her #826675

ist immer unterschiedlich. Bei einem kann ich die Eigenschaft als nervig empfinden, bei dem anderen süss. Bestes Beispiel sind die Tsundere. Entweder sind die süss oder nervig, was dazwischen gibt es nicht. Chitoge aus Nisekoi ist mein Liebling aus der Serie und unglaublich süss, während die aus Grisaia einfach übertrieben nervig ist.

weibliche Charaktere wären: Saber aus Fate, Minene aus Mirai Nikki, Annie aus AOT, Touka aus TG zB. Finde die haben alle etwas gemeinsames. Die sind zwar "kalt", aber nicht komplett emotionslos. Senjougahara mag ich auch sehr gerne.

männliche Charaktere: einfach badass wie Levi, Diarmuid etc.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 4 Tage her #826678

Die Frage was einen guten Charakter ausmacht kann man im Allgemeinen wohl nicht sehr gut beantworten.
Klar wurde das hier bereits mehrfach getan, aber ich glaube, dass nahezu jeder Beitrag nur eine halbe Wahrheit ausspricht. Schließlich ist ein Charakter vor allem eines: Kontextabhängig.

Während der leichtfüßige und hitzköpfige Protagonist in einer abenteuerlichen Geschichte gut funktioniert, so ist er im düsteren Sci-fi Setting der naive Vollpfosten, bei dem es den Zuschauer lediglich stört, wenn er mit solch einer primitiven Art vorankommt. Er wirkt einfach deplatziert und unrealistisch. Ebenso wirkt der abgebrühte Badass in einer fröhlicher angehauchten Welt überzogen düster bis hin zu überzogen edgy, weshalb ihn nur das Fangekreische der weiblichen Zuschauerschaft in der Serie halten kann.

Daher kann ich nur schwer sagen, welche Charaktereigenschaften ich als Meister aller Klassen definieren würde und was in allen Werken jemals vorkommen sollte. Aber da es mir ebenfalls viel zu blöd ist darauf jetzt im Detail einzugehen und alles zu differenzieren, so habe ich die optimale Lösung dafür gefunden: Ich lasse es einfach.

Wenn ich Charaktereigenschaften herauskristallisieren müsste, dann wäre die wichtigste wohl relativ einfach zu betiteln.
Ein Charakter ist bei mir direkt weit oben angesiedelt, wenn er folgende Kunst beherrscht:
Sarkasmus

Diese Eigenart ist eine, bei der ich mich sofort angesprochen und auch abgeholt fühle. Schließlich ist der Charakter nicht boshaft und dient für mich als Katalysator in die Welt einzusteigen. Sarkastische Charaktere machen eine Welt für mich realistisch, weil es ein Humor ist, der nicht auf die Lacher der Zuschauer aus ist, sondern auf die Reaktion eines anderen Charakters. Sarkasmus ist nüchtern eine böse Sache, doch ist die andere Person, sowie ihre Reaktion das, was es unterhaltsam macht. Bin selbst auch mehr bei sarkastischem Humor anzusiedeln, daher mag ich es sofort.

Aus eben diesem Grund bin ich ein Fan von klug geschriebenen Charakteren wie Kyon aus The Melancholy of Haruhi Suzumiya, Kamijou Touma aus To Aru Majutsu no Index, Sakata Gintoki aus Gintama oder Katou Megumi aus Saekano. In aller Regel sind die Charaktere neben ihrem Sarkasmus meist auch die allgemein Facettenreichsten der Serie. Das kommt als Bonus gerne mit dazu. Nur leider wird der Charakter Trait bei weiblichen Charakteren scheinbar weniger geschätzt, bzw. werden sarkastische Charaktere als sadistisch interpretiert und man erhält Date A Live Kurumis oder ähnliches, was aber echt nicht mein Fall ist.
Da man ich dann viel mehr den einfachen Ditz-Charakter wie Tobiichi Origami aus Date a Live oder Satanichia Kurumizawa McDowell aus Gabriel Dropout.

Allgemein ist es recht schwer, da ich vieles mag. Aber wenn ich mich auf den Favoriten festlegen müsste, dann wäre es wohl Kyon.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 4 Tage her #826681

Also meine sind auf jeden Fall AKENO aus High school DxD und ESDEATH aus Akame ga Kill.
Begründung: Beide erscheinen auf den ersten Blick sehr freundlichen haben innerlich aber einen ziemlich krassen Charakter, was sie für mich besonders macht, da ich sowas mega gerne mag.
SIe interessieren sich nur für eine Person die sie Lieben die anderen sind den egal was noch mal ein Plus für mich ist. Denn mit so einer hätte man nie langeweile.
PS: Das sind meine Anime Waifus
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 3 Tage her #826723

Yami Bakura und Hiruma Yoichi.

- Beide schaffen es allein mit ihrer Art, anderen Charakteren eine heiden Angst einzujagen
- Beide haben ein Aussehen das zu ihrer Art passt, und ebenfalls abschrekend wirkt
- Beide sind extrem gute Strategen und können mehrere Züge vorrausdenken (Sei es Football oder Duel Monsters)
- Sie nutzen psychologische Kriegskunst oder andere Strategien um ihre Gegner aus der Fassung zu bringen
- Über beide ist nicht viel bekannt, oder man erfährt erst spät mehr über sie.
- Die Grenze zwischen Wahnsinn und Genie ist dünn
- Sie stechen einfach echt herraus :D (Auch durch die Art wie sie gezeichnet sind)
- Beide sind extrem Zielorientiert und geben nicht auf

Bonus:
- Bakura weil ich oft Charaktere mit weißen Haaren favoritisiere
- Hiruma weil ich es liebe wenn Charakere scharfe Zähne haben
Anhang:
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von VoodooW0lf.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 2 Tage her #826732

Wolfgang Grimmer (Monster) - Trotz der Tatsache, dass er nicht in der Lage ist Emotionen zu empfinden/auszudrücken (wegen Experimenten im Kindesalter in einem Kinderheim) ist seine frohe Natur über den Anime hinweg sehr interessant anzusehen. Und das stets mit einem sympatischen Lächeln im Gesicht, selbst dann wenn er über seinen verstorbenen Sohn redet. Darüber hinaus hat er eine Art gespaltene Persönlichkeit, die sich immer dann aktiviert, wenn er in Lebensgefahr schwebt. Er wird, im Kontrast zu seiner sonst netten Art, zum brutalen Berserker der jeden in unmittelbarer Nähe auseinander nimmt. Und nach seinem Amoklauf kann er sich nicht mehr an das Geschehene erinnern... einfach ein super Charakter.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Hibari Kyoya (Hitman Reborn) - Badass. PUNKT. Einzelgänger. Verabscheut Menschenmengen. Sehr stark. Die Art von Charakter, die bei jedem Auftritt für mächtig Aufsehen und Gänsehaut sorgt. Natürlich stets in Begleitung mit epischer Hintergrundmusik. Hat jedoch eine Schwäche für kleine, niedliche Tiere. awwwww
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Ginko (Mushishi) - An ihm mag ich sein ruhige Art. Nichts bringt ihn aus der Fassung. Auch in heiklen Situationen bewahrt er stets 'nen kühlen Kopf. Er versteht sein Handwerk und ist der bescheidene Pro unter den Pros, wenn es darum geht Probleme zu lösen/beseitigen.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Katsura Kotarou (Gintama) - Eigentlich zählen einige Charaktere aus Gintama zu meinen Favoriten, aber Zura- ... ZURA JANAI KATSURA DA!!11 ..., aber Katsura ist mit Abstand der Bekloppteste unter ihnen. Sein Auftreten ist einfach eine Kunst an sich. "Was stellt er dieses mal an?". Ja, so könnte man ihn beschreiben. Sein absurdes, albernes und unvorhersehbares Handeln, gleichzeitig völlig überzeugt von seinen Idealen und stets mit ernster Mimik, ruft bei mir jedes Mal Lachanfälle hervor. Gintama ist mMn der mit Abstand witzigste Anime ever. PUNKT.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Gibt zwar noch mehr Charaktere, aber zu faul um weiterzuschreib-

EDIT by kineh:
Bilder eingespoilert
Letzte Änderung: 2 Wochen 1 Tag her von kineh.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13

Welche Eigenschaften hat euer Lieblingscharakter? 2 Wochen 2 Tage her #826750

Ich mag so diese "broken" Charaktere...Charaktere die man einfach nachvollziehen kann.
Einer meiner jetzigen Lieblingscharaktere wäre da Beispielsweise Phosphophyllite aus Houseki no Kuni.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Man sieht wie ihn/sie von klein auf wachsen (ohne das es 10 Folgen braucht) in einem nachvollziehbaren tempo. Phos versagt wieder und wieder und man kann seine/ihre Gedanken dabei nachvollziehen wie er/sie besser werden will aber es nicht gelingt. Trotz erfahrungen, stärkeren Körper und alles, stürzt alles um sie/ihn herum zusammen und bricht selbst immer weiter zusammen(broken lol). Is halt kein op der wegen einer Veränderung jetz alles slayt.

Ich mag einfach charaktere die trotz guten oder schlechten Eigenschaften, immer noch menschlich sind.

EDIT by kineh:
Bild eingespoilert
Anhang:
Letzte Änderung: 2 Wochen 1 Tag her von kineh.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rachel.Gardner13
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum