• Seite:
  • 1

THEMA: Werden Animes schlechter/langweiliger oder liegt es an mir ?

Werden Animes schlechter/langweiliger oder liegt es an mir ? 1 Monat 6 Tage her #822961

Abend,
ich habe mit ca. 13 Jahren angefangen Anime zu schauen damals war alles noch sehr spannend und es hat mir wirklich sehr sehr viel Spaß gemacht Animes zu schauen doch in den letzten Jahren hat sich eine immer deutlicher spürbare Veränderung bei mir bemerkbar gemacht. Damals habe ich einen Anime komplett durchgesehen auch wenn mir die Entwicklung der Story/Charaktere etc im Verlauf der Serie nicht mehr gefallen hat, ich habe es bis zum Ende durchgezogen. Bald darauf entwickelte sich die Angewohnheit das ich Animes die mir nicht gefielen einfach abgebrochen wurden und der nächste geschaut wurde. Über de Zeit wurde ich immer wählerischer und Generes die ich damals liebte konnte ich gar nicht mehr ab, zudem wahr ich so schnell gelangweilt das ich meistens bereits nach der 1. Episode abbrach. Einerseits habe ich das Gefühl das es sich mit Anime bei mir wie mit einem Lied verhält, am Anfang findet man es so gut das man es immer wieder & wieder hört doch über die Zeit nutzt es sich ab und wenn du es dann zum 100x hörst findet man es irgendwo immer noch gut aber diese "Magie" ist einfach weg. Andererseits gibt es immer noch Anime ( sehr selten) die mir total Spaß machen zu schauen, bei denen das Gefühl von echter Unterhaltung wieder da ist. Nun bin ich fast 20 Jahre alt und ich habe das Gefühl das ich langsam anfange Anime als Teil meiner Vergangenheit zu betrachten weil ich von fast nichts mehr unterhalten werde, mit jeder Season finde ich weniger Anime der in meinen Augen lohnenswert ist. Der Anlass für diesen Post war eigentlich diese Season, beim durchblättern finde ich wirklichen KEINEN Anime der auch nur ansatzweise spannend/lockend für mich aussieht. Es macht mich ein wenig traurig das es sich mit Anime bei mir so entwickelt hat, da ich gehofft hatte das Anime einer der Dinge wären die mir erhalten bleiben und sich nicht "abnutzen". Werden die Anime schlechter oder liegt es einfach daran das ich älter werde ? Ich hoffe der Post war jetzt nicht zu deep, danke fürs lesen ;]
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von *Rajin*.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Werden Animes schlechter/langweiliger oder liegt es an mir ? 1 Monat 6 Tage her #822963

Ich würde sagen, du machst da eine ganz natürliche Entwicklung durch. Zu einem gewissen Teil sehe ich mich sogar selbst in dem, was du beschreibst. Ich denke mal, dass je mehr man sich mit einem Medium auseinandersetzt, desto besser lernt man es mit seinen Gegebenheiten kennen und umso schwieriger wird es auch, sich davon überraschen lassen zu können. Es ist wie du sagst: Man wird mit der Zeit ganz automatisch immer wählerischer, gleichzeitig verändert man sich auch. Es ist tatsächlich traurig, dass man sich nicht mehr wie zur ersten Stunde für Animes begeistern kann, aber es ist eben auch eine vollkommen normale Entwicklung, an der man selbst nicht viel ändern kann. Ich könnte dir höchstens vorschlagen, mal etwas auf Abstand vom Medium zu gehen, denn wenn du kaum noch Spaß damit hast, ist das ein klares Zeichen, dass dein Gehirn "übersättigt" davon ist. Es wird zwar nicht wie früher werden, aber ich bin sicher, dass du irgendwann wieder mehr Spaß an Animes haben kannst, sofern du es wirklich willst.

Das Leben schreibt eben die besten Geschichten.
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: *Rajin*
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum