• Seite:
  • 1

THEMA: kein Gersub für bestimmte Anime

kein Gersub für bestimmte Anime 6 Monate 2 Wochen her #820528

Hey. Vielleicht gibt es hier ja noch mehr Leute wie mich die mit Englisch nicht unbedingt immer viel anfangen können. Trotzdem finde ich ab und zu Anime die weder lizensiert sind noch absolut neu und trotzdem gibt es nirgends nicht mal außerhalb von Proxer einen Gersub für diese Titel. Ein gutes Beispiel ist "Jinsei". Ich kann mir nicht vorstellen das keine Subgruppe Lust hatte diesen Anime zu subben. Ich frag mich wie sowas dann zustande kommt. Was ist eure Meinung zu diesem Thema?

kein Gersub für bestimmte Anime 6 Monate 2 Wochen her #820530

Es liegt nicht an der Unlust der Leute sondern das einfach die Manpower fehlt. Ich denke es dauert seine Zeit einen Anime zu subben. Und wenn den Leuten die Zeit fehlt wird es auch nicht gemacht, gedankt schon gar nicht. Es kommen auch immer mehr Anime die lizenziert werden, da bleibt evtl nicht mehr soviel übrig zum subben. Und dann muss man entscheiden ob man ein Projekt subbt welches einem persönlich nicht zusagt.

Im Vergleich zu früher muss man eben auch nicht mehr den Großteil der Titel übersetzen, womit sich die Leute evtl auch denken das dass subben eingestellt werden kann. Notfalls schaut man dann diesen einen Anime nicht. Ein weiterer Grund könnte (eher ist) das auch weitaus weniger Leute nachkommen um zu subben, wegen oben genannter Gründe. Natürlich braucht mam auch etwas know how und müsste die Programme haben bzw. Sich in die Programme einarbeiten mit welchen man den Anime dann subbt.

Ich persönlich freue mich wenn ein nicht lizenzierter Anime gesubbt ist, persönlich würde ich mir aber die Arbeit nicht machen. Und aus den oben genannten Gründen, insbesondere der zeitliche Aufwand, verstehe ich auch das es eben keine GerSub für bestimmte Anime gibt.

kein Gersub für bestimmte Anime 6 Monate 2 Wochen her #820531

Wäre mal interessant zu wissen wie viele Sub gruppen noch aktiv sind. Verglichen von vor 3 Jahren wird heute fast jeder airing Anime in einer Saison lizenziert.
Ich warte auch seit heute noch das vielleicht der eine oder andere ältere Anime noch zu ende gesubt wird

Bakuman 2
Zegapain
Gakuen Alice
Ikoku Meiro no Croisee
Nodame Cantabile: Paris-hen
Shugo Chara!! Doki
Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

kein Gersub für bestimmte Anime 6 Monate 2 Wochen her #820578

  • Noire.
  • Noire.s Avatar
  • Offline
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Gildenmagier
  • Beiträge: 675
  • Dank erhalten: 247
Radiowecker schrieb:
Es liegt nicht an der Unlust der Leute sondern das einfach die Manpower fehlt. Ich denke es dauert seine Zeit einen Anime zu subben. Und wenn den Leuten die Zeit fehlt wird es auch nicht gemacht, gedankt schon gar nicht. Es kommen auch immer mehr Anime die lizenziert werden, da bleibt evtl nicht mehr soviel übrig zum subben. Und dann muss man entscheiden ob man ein Projekt subbt welches einem persönlich nicht zusagt.

Im Vergleich zu früher muss man eben auch nicht mehr den Großteil der Titel übersetzen, womit sich die Leute evtl auch denken das dass subben eingestellt werden kann. Notfalls schaut man dann diesen einen Anime nicht. Ein weiterer Grund könnte (eher ist) das auch weitaus weniger Leute nachkommen um zu subben, wegen oben genannter Gründe. Natürlich braucht mam auch etwas know how und müsste die Programme haben bzw. Sich in die Programme einarbeiten mit welchen man den Anime dann subbt.

Ich persönlich freue mich wenn ein nicht lizenzierter Anime gesubbt ist, persönlich würde ich mir aber die Arbeit nicht machen. Und aus den oben genannten Gründen, insbesondere der zeitliche Aufwand, verstehe ich auch das es eben keine GerSub für bestimmte Anime gibt.

Da hat jemand einen guten Verstand. ;)
Außerdem ist ein GerSub bei Lizenzierung zumindest hier sofort immer entfernt. Und ich denke man klopft sicher bei den Fansubs an weil es sich hier eben um Konkurrenz handelt. Die bieten sowas frei und ohne jegliche Kosten an während AoD/Wakanim und Co. sich die Mühe machen uns deutsche Untertitel zu liefern... wo übrigens auch zu deren Job zählt. Die werden für das bezahlt. Und die Simulcasts kaufen die Lizenzen für ne Menge Geld. Die müssen das auch reinholen.

Natürlich ist da nicht so abwegig, wenn Fansubs einfach keine Lust haben einen Anime zu subben wenn er bei Lizenzierung dann sowieso entfernt werden muss... nicht nur hier auf Seiten wie z.B. Proxer, sondern selbst auf deren eigenen Seiten wo diese auch noch kostenfrei zum Download anbieten.

Der Aufwand den sich Fansubs machen müssen ist es das Risiko irgendwo nicht wert.

Und ich bin ganz ehrlich.... ich beziehe auch immer mehr Simulcasts wenn ich mir deutsche Untertitel ansehen will... einfach aus Fairness gegenüber den Betreibern die im deutschsprachigen Raum versuchen Anime größer zu machen bei uns.

Und falls nicht... ich kann sehr gut englisch, also komm ich mit englischen Subs total gut klar. *o-gj*

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!
Folgende Benutzer bedankten sich: Radiowecker

kein Gersub für bestimmte Anime 6 Monate 1 Woche her #821106

Ich kann eure Gedankengänge durchaus nachvollziehen. Subgruppen genießen meinen höchsten Respekt. Ich könnte das nicht mal was diese Leute schaffen. Und das das linzensieren von Anime heute sehr schnell geht weiß ich auch. ich frag mich nur warum anime lizensiert werden dürfen wenn diese danach nicht auf deutsch erscheinen. Das finde ich von vielen Firmen nicht richtig. erstmal werden rechte gesichert. dann kommt nie ein richtiger Dub. ich finde wenn eine Firma einen anime lizensiert sollte sie sich verpflichten diesen auch mit Dub auf DVD oder Blueray rauszubringen denn eine Lizenz in Deutschland sollte damit einhergehen das man diese Filme und Bücher auch auf deutsch ersscheinen und nicht tot lizensiert werden.

Gehe ich aber speziell auf den Anime "Jinsei" ein der mich zu dem Post veranlasst hat, war dieser nicht lizensiert schon älter und trotzdem nirgends mit sub zu finden. das ist das worüber ich mich wundere.

kein Gersub für bestimmte Anime 6 Monate 6 Tage her #821115

Und genau da kommt es auf die Auswahl an. Die Subber wollten das Projekt nicht machen, da sie andere Projekte favorisiert haben. Was auch sein kann ist, dass die Subber nachdem erstellen der Folge nicht genug Resonanz bekommen haben um das Projekt durchzuziehen. Die Subgruppen können wahrscheinlich auf Ihren Seiten nachvollziehen wie oft es geschaut/geklickt wurde. Wenn die Resonanz des Werks nicht groß genug ist verzichten die Subber darauf es weiterzuführen.

Was die Lizenzen angeht würde ich gerne Beispiele hören. Nicht alle Firmen streamen Ihre Projekte. Die Lizenznehmer kaufen das Produkt ein um es als DVD / Blue-Ray zu verkaufen. Die Übersetzung, Synchro, Artwork etc. Muss alles mit dem Lizenzgeber besprochen werden und dann durchgeführt werden. Dann schauen die einzelnen Anbieter auch zu welchem Zeitpunkt Sie das auf den Markt schmeißen, da die Werke teuer sind und der Anbieter das Werk nicht auf einen übersättigten Markt geben will. Ich gehe auch davon aus das die meisten Anbieter durch vorhergehende Werke erstmal Geld einnehmen wollen um in die Produktion des neuen Titels zu investieren. Anime ist weiterhin ein Nischenprodukt, wo schätzungsweise zwischen 3000-5000 Exemplare verkauft werden. Und sollte ein Titel mal floppen verursacht es schon größere Probleme, da meist nur 4 Folgen auf dem Datenträger drauf sind und man dann absehen kann das die folgenden 2 Exemplare für den Abschluss des Werks auch nicht an den Mann gebracht werden. Die Fixkosten bleiben weitrhin hoch, Synchro wird nicht günstiger, auch wenn ich von Vol. 2 & 3 dann nur 1000 Exemplare produziere und verkaufe statt der benötigten 3000 und der gewünschten 4000+. Da ist es für den Englischen Raum wesentlich einfacher Datenträger zu bringen, da man für die Länder einzelne Lizenzen benötigt, aber dafür muss die Synchro nicht einzeln durchgezogen werden. Oder es gibt eine große Fanbase (glaub Frankreich / Italien) die die Werke auch kauft und bezahlt. Ich denke wenn ein Publisher sicher sein könnte 15000+ Datenträger zu verkaufen, so wären die Werke auch um 30% günstiger.

Des Weiteren müssen Animes auch im Free-TV laufen. Die Publisher werden vom Fernsehsender bezahlt. Der Fernsehsender gibt das Medium an ein breites Publikum weiter. Deswegen ist Prosieben Maxx auch super, ob man das schaut und zufrieden ist oder nicht. Denn die bringen Animes im Nachmittagsprogramm um ein junges Publikum anzusprechen und diese muss man auch erreichen um den Markt für die Zukunft massentauglicher zu machen. Als Beispiel ging es nach 8 Jahren (glaub ich) Stillstand endlich weiter in der Synchro mit One Piece, wofür man schon dankbar sein kann.

Im Endeffekt geht es in allen 3 oben genannten Absätzen nur darum das es eine große Resonanz gibt, so dass es sich für die produzierenden Leute lohnt. Den Subbern durch Klicks und Dank, und vllt a weng Werbung wo man paar Cent einnimmt um Kosten zu decken. Den Firmen um Patte so dass man seine Leute bezahlen kann, nen Gewinn fahren kann und man problemlos in neue Werke investieren kann um eben noch mehr Patte zu machen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum