THEMA: Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen?

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #812984

Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 156. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!

Hi Mina *o-hi*
Wir haben doch sicherlich alle diesen EINEN Anime, mit dem alles angefangen hat, oder?
Mit dem man etwas bestimmtes verbindet, der einen dazu bewegt hat, regelmäßig Anime zu schauen ...
Natürlich habe ich in meiner Kindheit alles auf RTL II mitgenommen, meine ersten waren Mila Superstar und Sailor Moon.
Unübertroffen für mich und meine ewige Nr. 1 ist aber InuYasha.
Hat für mich einen besonderen emotionalen Wert, weil ich ihn mit einer besonderen Freundin fast jeden Nachmittag zusammen geschaut und nachgespielt habe und zeitgleich war er auch der Startschuss in die magische Welt des Internets und der unzähligen Anime fernab von RTL II oder Jetix. *o-roll*
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Mich würde mal interessieren, was so eure ungeschlagenen Tops sind, welche Geschichten ihr damit verbindet und womit ihr angefangen habt, regelmäßig zu schauen.
Vielleicht findet sich ja auch noch das ein oder andere Schätzchen, das bisher völlig unentdeckt geblieben sind *o-büde*
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


EDIT by kineh:
Bild eingespoilert
Anhang:
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Layna.

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #812985

Natürlich RTL2 jeden Nachmittag aber meine Animewelt im Internet begann als ich die aller erste folge von Naruto Shippuden verpasste. Und irgendwie kam ich dann zu den ger subs. War noch recht neu in dem Gebiet xD. Als ich School Rumble, Nagasarete Airantou und To Love ru sah kam ich auf den Geschmack auf ecchi. Das war ein problem hatten nur ein Computer im Haus und mit Kopfhörer konnte ich kaum die schritte hinter mir hören falls jemand kam.
War 2009 dabei als Fairy Tail lief, das waren noch zeiten.
Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von AnimeWelt..
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz, XenRah, Endersolidx0, Cariii, LordGawaan

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #812997

Haha, das kann ich mir sehr gut vorstellen :D unser Computer stand im Flur direkt vor dem Zimmer meiner Mutter. Der Blick, als sie früh um 6 aufgestanden ist und ich - damals noch auf YouTube - die ganze Nacht InuYasha durchgezockt habe *o-lw*

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #812998

Bei mir was es weniger ein bestimmter Anime, als das ich durch den Umzug in die Großstadt endlich Zugang zu einer schnellen Internet-Flatrate hatte. Bei der Schneckenleitung auf dem Dorf konnte man sich damals nichts ansehen ohne lange Wartezeit.

Ich hab dann erst mal einige Sachen aus meiner Kindheit angesehen wie Sailor Moon, Lady Oscar uä. Dann bin ich da irgendwie weiter reingerutscht und hänge nun seit Jahren da fest :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz, Susanooo, Cariii

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #813008

Meine ersten waren ebenfalls die von RTL II. Meine ungeschlagene Nummer Eins war damals Digimon. So gerne ich Detektiv Conan, Yugioh, Jeanne die Kamikazediebin und wie sie auch alle heißen mögen, geschaut habe, Digimon war mein absoluter Favorit. Damals wusste ich aber noch gar nicht so recht, was ich da eigentlich genau geschaut habe. XD

Der Anime, der mich schließlich gefesselt und dazu gebracht hat weitere zu schauen war Magi - The Labyrinth of Magic. Ich habe ihn durch eine AMV entdeckt, als ich auf dem Computer meines Freundes gesurft habe. Magi konnte mich bereits von der ersten Folge an fesseln und ich konnte nicht aufhören zu schauen, was zur Folge hatte, dass ich alle 2 Staffeln à 24 Folgen an einem Stück durchgeschaut habe. Er hat mir sogar so gut gefallen, dass ich dachte, ich würde nie wieder so einen guten Fantasy Anime finden, was sich auch bewahrheitet hat, denn bis heute bleibt Magi meine unbestrittene Nummer Eins des Fantasy Genres. Das Zusammenspiel aus Story, Charaktere, Zeichenstil, Animationen und der Musik konnten mich restlos begeistern. Er war der erste Anime, den ich auf Proxer favorisierte und sich somit am längsten in meiner Top 10 befindet. Und das wohlverdient. Außerdem ist Magi, neben Haikyuu!!, der einzige Anime den ich jemals ein zweites Mal geschaut habe und das will schon was heißen.

Magi hat mich mit seiner außergewöhnlichen Story und einer Vielzahl von einzigartigen Charakteren voll und ganz überzeugt und ich finde es überaus schade, dass der Anime nicht weitergeführt wird. Der Manga hätte viel Stoff zu bieten und hat durchaus Potenzial für eine Adaption.
~*☆Avatar & Signatur made by Dyssomnia. Vielen Dank.♥☆*~
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz, Laura210601, Steven313

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #813041

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2783
  • Dank erhalten: 1604
Ich gehöre definitiv zu den Leuten, die schon Animes seit ihrer Kindheit schauen. Ich habe mir wirklich fast alles angeschaut, was im Fernsehen lief. Natürlich waren es nicht immer Anime Serien, denn es waren auch Cartoons, die ich gerne geschaut habe. Mir war das ja eigentlich nie so wichtig und als Kind habe ich da natürlich nie einen Unterschied gemerkt. Natürlich ist dies ja klar, denn es sind alles Zeichentrickserien. Ich habe als Kind Pokémon mehr gefeiert als alles andere. Das war meine Lieblings Serie als Kind, selbst wenn ich auch total gerne anderen Kram geschaut habe, wie zum Beispiel Digimon oder auch Cardcaptor Sakura, Ghibli Filme, Detektiv Conan, Naruto, Dragon Ball, Inuyasha und Jeanne die Kamikaze Diebin. Meine Güte, ich kann mich sogar noch daran erinnern, dass ich mal einen Evangelion Film als Kind im Fernsehen geschaut hatte. Ich habe natürlich absolut gar nichts verstanden und mochte es trotzdem.

Diese Animes habe ich halt im Fernsehen geschaut, selbst wenn ich sogar irgendwann angefangen habe, mir mehrere Pokémon Folgen im Internet anzuschauen. Dennoch bin ich dann irgendwann auf einen Anime gestoßen, der dafür gesorgt hat, dass ich mir dann deutlich mehr als nur die oben genannten angeschaut habe. Das war kein anderer Anime als Shugo Chara!. Ich bin auf dem Anime gestoßen, als ich durch ein paar YouTube Videos geschaut habe und dann darauf gestoßen bin. Tja, es sah halt richtig süß aus und habe es mir angeschaut. Ich habe es wirklich geliebt. Ich weiß gar nicht mehr, was genau danach kam. Ich schätze irgendwann kam auch mal DN Angel und von Cardcaptor Sakura habe ich mir auch mehr Folgen angeschaut. Ouran Koukou Host Club gehörte auch dazu und ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich komplett zufällig auf Vampire Knight gestoßen bin.
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #813110

Wie meine Vorposterin gehöre ich auch zu denen die es seit ihrer Kindheit schauen und natürlich auch da kennengelernt habe. Da ich aber lange nur Ger Dub geschaut habe und nicht so aktiv im Internet war wie heute habe ich auch wahrscheinlich spät im vergleich zu anderen mit Ger Sub geschaut. Das hat wenigstens zum Vorteil das ich beides ertrage bzw mir anschauen kann und auch so vergleichen kann XD
Mich gefässelt zum regelmäßigen schauen von Animes haben mich Heroic Age, Sora no Otoshimono und Shakugan no Shana. Ich glaube ich habe die sogar in dieser Reihenfolge geschaut,aufjedenfall habe ich nachdem ich die geschaut habe mich auch bald in Proxer angemeldet und so noch mehr Serien bald geschaut. Mit denen drei habe ich ungewollt denke ich sogar sehr viele gute Genre Bereiche abgedichtet und so joa seit dem schaue ich regelmäßig Animes.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 1 Woche her #813140

Ich finde es immer unglaublich spannend zu hören, wie andere so dazu gekommen sind :) scheint aber tatsächlich bei vielen gleich zu sein, dass sie bereits seit der Kindheit schauen. Schade eigentlich, dass das alles gar nicht mehr zum Nachmittagsprogramm gehört...
Ich habe mal meiner 6-jährigen Nichte versucht Sailor Moon schmackhaft zu machen, da sie eigentlich total auf sowas steht, aber sie bevorzugt dann doch Super RTL :D naja jedem das seine :D
Ich kann mich auch noch gut an Pokito TV erinnern! Ich habe es geliebt! Oder die ganzen Anime Zeitschriften, die man damals noch kaufen konnte. Die Mega Hiro gibt es ja leider auch nicht mehr :(
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz, DerSly

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 6 Monate 2 Tage her #813602

Bei mir lief es mit Anime in 3 Phasen ab.
1. Misses Jo und ihre fröhliche Familie, kleine Prinzessin Sara, Jennie mit den Blonden Haaren und was es damals gegen 1999 auf RTL2 so lief.
2. Arjuna, X, Dears und Co, was immer Abends auf VIVA oder MTV kam, das müsste so 2000er gewesen sein.
3. Lucky Star und Haruhi Suzumiya was ich mir damals auf Youtube bzw. Myvideo angeschaut habe. Und seit damals bin ich bei Anime/Mangas erst RICHTIG dabei.
*o-gj*
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz, Cariii, Berserker2.0

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 5 Monate 3 Wochen her #814292

ohhh mein Gott :D mich freut es immer, wenn ich jemanden treffe, der X, Arjuna und evtl auch Wolfs Rain gesehen hat :D irgendwie kennen das voll wenige, dabei sind alles drei so unglaublich gute Anime!
Folgende Benutzer bedankten sich: Kodasa, Mondherz

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 5 Monate 3 Wochen her #814299

Dieser EINER Anime wäre bei mir wohl Assassination Classroom, der mich überzeugt hat mit Animes anzufangen und es ein Teil meines Lebens zu machen.
Davor habe ich tatsächlich jahrelang einen großen Bogen um "diese komischen Zeichentrickserien aus Japan" gemacht. Aber wie es das Schicksal wollte steckte ich eines Tages auf irgendeiner langweiligen Veranstaltung fest und hatte nicht wirklich etwas zu tun. Mein Freund hatte einige Folgen Assassination Classroom auf seinem Handy und ich hatte aus Langweile dann auch mitgeschaut.
Es hat mich richtig mitgenommen und jede Folge motiviert einen weiterzuschauen. Man baut förmlich ein Band zu Koro-sensei und der E-Klasse auf und die Story wurde im Laufe der Serie auch nicht zu stumpf, wie es bei manchen RL-Serien, die ich damals anschaute, war.
Danach begann ich auf die Empfehlungen meines Freundes zu hören :D Ich fing danach relativ zügig mit Klassikern wie Attack on Titan, Death Note und Tokyo Ghoul an. Aber vor allem Sword Art Online, Code Gaess, Aldnoah.Zero und No Game No Life ließen mich so richtig Fuß in der Anime-Community fassen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 5 Monate 3 Wochen her #814306

Die Liebe kann nicht warten
lang war die Nacht, ich will zu dir ins Licht
ich lausche wie der Wind mit deinem Namen mir das Glück verspricht

Selbst das kälteste der Herzen
dieser fremden Macht erliegt
es ist hilflos wenn der Hauch der Nacht
es zärtlich in das Reich der Sinne wiegt

Weiß ich wirklich was ich will
ist das alles nur ein Spiel oder ein Traum
was macht das schon
jemand hat mich auf den Pfad zu dir gelenkt
mir mein Leben neu geschenkt
und das warten mit Liebe belohnt

Die Liebe kann nicht warten
Lang war die Nacht, ich will zu dir
ich atme die Zeit, den Raum
ich leb meinen Traum
was andere denken kümmert mich doch nicht

Ich finde meinen Weg in deine Arme
so wie ein Pfeil der in das Schwarze trifft
ich glaube daran, ich kann den Himmel umarmen
endlos nah, für immer da
nah... für immer da


Noch Fragen? Wer es nicht kennt - pathetic!

Es war einfach der erste Anime, bei dem ich mir den Switch von Ger Dub zu Jap Dub durchführen musste und war damals wirklich eine Umstellung für mich.
Auch wenn ich One Piece damals viel gesehen habe, so hat er mir nicht den Markt geöffnet, da ich mich nicht ausreichend dafür interessiert habe ihn auf japanisch weiterzusehen - erst nachdem ich mich über Detektiv Conan daran gewöhnt hatte.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan, Brook02468

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 5 Monate 1 Woche her #814790

Ich hab zwar in der Kindheit einbisschen Pokemon und Sailor Monn geguckt, aber das viel für mich alles unter die Kategorie "Kinderserien" und hab dem keine große Bedeutung beigemessen.

Tatsächlich schau ich erst seit einem Jahr sehr intensiv Animes. Mein Freund wollte mir unbedingt was zeigen, ich war dann erstmal nicht so begeistert. Das erste war Death Note, dann Mirai Nikki (danach war ich erstmal komplett raus :D ) und dann SAO. Das hat sich aber auch alles über ein Jahr lang gezogen, aber das Interesse wuchs. Auf ner Party hab ich mich dann mit jemandem Unterhalten der mir u.a. Bleach vorgeschlagen hat, mein Freund war direkt dafür, dass wir das gucken. Bleach war dann letztlich der Anime, der mich vollständig überzeugt hat. *o-roll* Seitdem bin ich so fasziniert von dem Medium, nerve mein gesamtes Umfeld damit und freue mich sehr über mein neues Interessengebiet :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 5 Monate 1 Woche her #814854

  • Layna
  • Laynas Avatar
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • Rentner
  • Beiträge: 2416
  • Dank erhalten: 12031
Auch ich habe zunächst dem RTL II-Nachmittagsprogramm von Tag zu Tag beigewohnt, doch früher war mir nicht einmal bewusst, was Animes sind. So hat sich mein Interesse an Pokemon, Yu-Gi-Oh, Dragon Ball, Inuyasha und co. auch mehr oder weniger während meiner frühen Jugendzeit verflüchtigt. Ich schätze die Serien aus dieser Zeit, doch heute würden sie mir nicht mehr gefallen; deshalb würde ich sie nicht als den Beginn meines Hobbys bezeichnen.
Wobei ich mich hier ein wenig unserer Threaderstellerin anschließen muss; Inuyasha hat mir auch über diese "Kindheitszeit" hinaus gefallen, so habe ich sie nochmals im Internet rewatcht, als ich im Jugendalter war. Vielleicht war das sogar der erste Anime, den ich durch Internetstreams geschaut habe.

Eines Tages – ich glaube, es war die 10te Klasse auf dem Realschulzweig – hat mir eine Freundin die Serie Death Note ans Herz gelegt. Ich habe sie geschaut und befand sie zunächst "nur" als gut. Einige Zeit später (vielleicht nach einem Jahr?) ergriff mich eine unbändige Lust, diese Serie zu rewatchen; das tat ich und bei diesem zweiten Mal begeisterten mich die Serie mitsamt ihrer Charaktere und Geschichte plötzlich regelrecht. So begann ich auf einer Konkurrenzseite Proxers (Ich war damals unwissend!) nach ähnlichen Serien zu recherchieren. Im Zuge dessen wurde ich mir bewusster, was Animes überhaupt sind und welche Vielfalt es davon zu geben scheint. Relativ schnell fand' ich meinen Weg auf Proxer und habe hier sowie über das Herunterladen von Episoden von Fansub-Gruppen regelmäßig Airings verfolgt, aber auch einige ältere Serien und Klassiker nachgeholt, die vielversprechend schienen. Meinem Profilalter zufolge ist das nun gut sechs Jahre her ... Wie alt ich doch inzwischen geworden bin q_q

Bei mir war also Death Note Schuld an dem, was folgen sollte. Es ist ein toller Einsteigeranime, der einen gewissen Anspruch hat nicht allzu sehr herkömmlichen Anime-Klischees entspricht, was auch noch heute meinem Anime-Geschmack entspricht.

Durch welchen Anime habt ihr begonnen, regelmäßig zu schauen? 5 Monate 1 Woche her #814865

  • Knives
  • Knivess Avatar
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • 超高校級の「モデレータ」
  • Beiträge: 1664
  • Dank erhalten: 947
Layna schrieb:
Auch ich habe zunächst dem RTL II-Nachmittagsprogramm von Tag zu Tag beigewohnt, doch früher war mir nicht einmal bewusst, was Animes sind. So hat sich mein Interesse an Pokemon, Yu-Gi-Oh, Dragon Ball, Inuyasha und co. auch mehr oder weniger während meiner frühen Jugendzeit verflüchtigt.

Kann ich so unterschreiben.^^ Bei mir hat das tatsächlich schon in der Grundschulzeit angefangen, wo jeden Nachmittag fast genau beginnend wenn ich nach der Schule zuhause ankam Serien wie Sailor Moon, Mila Superstar und Heidi im österreichischen Lokalprogramm liefen. Natürlich hatte ich damals auch noch nie was von "Anime" gehört - das waren dann für mich halt einfach Zeichentrickfilme wie andere auch.

Ein paar Jahre später, so um das 3. Jahr der Unterstufe, hab ich Anime dann zum ersten mal ... ja, "gezielt" geschaut. Der Begriff "Anime" war mir zwar immer noch ein Fremdwort, aber einmal in der Woche liefen spät nachts auf nem Musiksender (MTV oder VIVA, weiß ich nicht mehr) Sendungen wie Golden Boy, Noir, X und Escaflowne (ein wenig später auch Ghost in the Shell wenn ich mich recht erinnere), und das übte auf mich schon ne ganz eigene Faszination aus, sodass dich an diesen Nächten immer heimlich aufblieb (normalerweise musste ich da so gegen 22:00 ins Bett^^) und mir das alles ansah. Zu dieser Zeit hab ich dann auch begonnen nachmittags regelmäßig Dragonball zu schauen und noch 1-2 Jahre später dann (mehr oder weniger fanatisch) auch Dragonball Z.

Meiner Ansicht nach hat meine wirkliche ... ich will fast sagen "Bindung" zu Anime aber erst nochmal viele Jahre später begonnen und auch das ist wieder ne Geschichte mit einigen Umwegen, die erneut einen kleinen Zeitsprung zurück in meine Schulzeit benötigt.^^ Mit so 17./18. Jahren hatte ich mir auf Empfehlung einer Freundin meinen ersten Manga gekauft - Angel Sanctuary - und war letztendlich so sehr davon begeistert, dass ich mir binnen 2 Monaten gleich die komplette Reihe (20 Bände) bestellt hatte.

Erneuter Zeitsprung 5 Jahre in die Zukunft: Sowohl Anime als auch Manga waren mehr oder weniger in Vergessenheit geraten, als ich zum MTG-spielen einen Kumpel und seine Schwester besuchte, die nebenher Anime auf ihrem Laptop laufen lies. Ich weiß nicht mehr was wir damals so nebenher geschaut hatten, aber auf alle Fälle sind wir dadurch ein wenig ins Gespräch darüber gekommen und mir ist Angel Sanctuary wieder eingefallen, und wie gut ich das damals fand. "Ah ja, kenn ich", sagte sie und drückte mir 1-2 Minuten später einen Zettel mit einer Liste von Anime-Titeln in die Hand. "Dann sollten dir die hier auch gefallen."

Ich erinnere mich leider nicht mehr an alle Titel die auf dieser Liste waren ... dabei waren Elfen Lied, Darker than Black, Claymore, Death Note, eventuell Black Rock Shooter (vielleicht kam letzterer aber auch erst ein bisschen später) - und ich weiß auch nicht mehr welchen davon ich als erstes geschaut habe (mein Gefühl sagt mir es war Elfen Lied aber ich kann's nicht mit Sicherheit sagen), aber auf jeden Fall hat mich gleich der erste dermaßen in seinen Bann gezogen, dass ich innerhalb kürzester Zeit die Liste durch hatte (-hatte damals alle auf ner externen Festplatte bekommen) ... und dann gings online und ich hab Proxer entdeckt.^^

Hm, letztendlich konnte ich gar nicht eindeutig beantworten durch welchen Anime ich so richtig auf den Geschmack gekommen bin, aber zumindest hab ich zeitgleich auch die Geschichte erzählen können, wie ich denn auf Proxer gestoßen bin, why not. xD
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Knives.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondherz
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum